15 Folgen

Female Finance ist der Podcast zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen - von und mit Janin Ullmann. Alle zwei Wochen spricht TV-Moderatorin und Journalistin Janin Ullmann mit inspirierenden Frauen und Expertinnen zu Themen wie Altersvorsorge, Geldanlage, Unternehmertum oder auch den Weg in die Selbstständigkeit. Jeden zweiten Freitag möchte Female Finance aufklären, informieren und Mut machen - denn Frauen sind in unserer Gesellschaft immer noch in vielen Bereichen benachteiligt oder unterrepräsentiert.

Dieser Podcast wird euch präsentiert von Finance Forward und produziert von Podstars by OMR. Exklusiver Staffelpartner von Female Finance ist die Deutsche Finance Group.

Female Finance Janin Ullmann

    • Wirtschaft

Female Finance ist der Podcast zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen - von und mit Janin Ullmann. Alle zwei Wochen spricht TV-Moderatorin und Journalistin Janin Ullmann mit inspirierenden Frauen und Expertinnen zu Themen wie Altersvorsorge, Geldanlage, Unternehmertum oder auch den Weg in die Selbstständigkeit. Jeden zweiten Freitag möchte Female Finance aufklären, informieren und Mut machen - denn Frauen sind in unserer Gesellschaft immer noch in vielen Bereichen benachteiligt oder unterrepräsentiert.

Dieser Podcast wird euch präsentiert von Finance Forward und produziert von Podstars by OMR. Exklusiver Staffelpartner von Female Finance ist die Deutsche Finance Group.

    Katharina Brunsendorf – Über Geld in Beziehungen und Familien

    Katharina Brunsendorf – Über Geld in Beziehungen und Familien

    Geld und Romantik passen für viele Paare nicht zusammen. Finanzen können in der Beziehung ein sensibles Thema sein. Welche Investitionen sollte man als Paar tätigen und welche eher individuell? Welche Fragen sollte man sich vor einer Hochzeit oder einer Familiengründung stellen? Im Alltag einer Beziehung spielt Geld eine zentrale Rolle, – auch wenn es manchmal unromantisch erscheint.

    In dieser Folge Female Finance spricht Janin Ullmann mit Katharina Brunsendorf, der Gründerin der Initiative finanz-heldinnen und der Beziehungs-Expertin Marielle Schäfer über Stolpersteine und Tipps zum Thema Geld in Partnerschaften. Unter anderem erfahrt ihr, für welche Ausgaben man dem Partner niemals Geld leihen sollte, wieso es ratsam ist, bereits zu Beginn einer Beziehung transparent über die Finanzen zu sprechen und wie man für seine Kinder ein positives Verhältnis zu Geld schafft.

    Fakt 1) 46% der Paare haben getrennte Konten. Jedoch haben 81% der verheirateten Paare ein gemeinsames Konto.
    Fakt 2) Das Thema Geld gehört mit 26% zu den dritt-häufigsten Streitpunkten.
    Fakt 3) Bei 10 Prozent der Beziehungen ist die Frau Alleinverdiener.
    Fakt 4) Jede achte Beziehung geht wegen Finanzen in die Brüche.

    • 53 Min.
    Carmushka – Über Personal Branding und Immobilienfinanzierung

    Carmushka – Über Personal Branding und Immobilienfinanzierung

    Was bekommt man zu sehen, wenn man sich selbst im Internet sucht? Mit Hilfe von Personal Branding lässt sich die Art und Weise, wie man sich der Welt präsentiert, aktiv mitgestalten. Doch erfolgreiches Personal Branding geschieht nicht über Nacht, sondern ist harte Arbeit.

    1,1 Million Follower bei Instagram, ein erfolgreiches Modelabel, Bestseller-Autorin und jetzt auch noch Magazin-Publisherin: Die Kölnerin Carmen Kroll alias Carmushka hat um ihre Person ein Millionen-Business aufgebaut. In dieser Folge spricht sie mit Janin Ullmann über die Anfänge ihrer Karriere, warum sie die Nachrichten ihrer Community immer noch persönlich beantwortet und über Personal Branding – für das es laut der Unternehmerin kein Geheimrezept gibt.

    In dieser Folge als Expertin dabei: Rebecca Scheidler. Sie ist seit über 21 Jahren im Bankwesen und in der Immobilienfinanzierung tätig. 2014 hat sie das Pilotprojekt Engel & Völkers Finance in Berlin ins Leben gerufen. Mittlerweile ist sie Geschäftsführerin der bundesweit tätigen Engel & Völkers Finance Germany und behauptet sich in der Männerdomäne so gut, dass ihr Team und sie vor Kurzem von den zwei größten Finanzierungsplattformen als einer der besten und größten Partner ausgezeichnet worden sind.

    Fakt 1) Männer verdienen im Schnitt sieben Prozent mehr für einen Instagram-Post.
    Fakt 2) 60% der Instagram Nutzer entdecken neue Produkte über die Plattform. Über ein Drittel hat schonmal ein Produkt über ihr Smartphone gekauft.
    Fakt 3) Nur knapp ein Drittel der Single-Immobilien-Antragsteller sind Frauen.
    Fakt 4) Das letzte Wort bei der Entscheidungsfindung hat mit 56 Prozent maßgeblich die Frau.

    • 50 Min.
    Lena Kupke – Über Verhandlungstaktiken und selbstbewusstes Auftreten

    Lena Kupke – Über Verhandlungstaktiken und selbstbewusstes Auftreten

    Verhandlungen spielen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen eine wichtige Rolle – und stellen für die meisten von uns dennoch eine große Herausforderung dar. Für Lena Kupke kommt es bei Verhandlungen vor allem darauf an, die Stille auszuhalten und nicht nachzugeben. Die Stand-up-Comedienne, Schauspielerin und Autorin führt ihre Verhandlungen selbst durch und setzt Verträge eigenständig auf. In dieser Folge spricht sie mit Janin Ullmann darüber, wie ihr ihr Jura-Studium und Schauspielunterricht nachhaltig dabei geholfen haben, die richtigen Verhandlungs-Methoden zu lernen und was für den Erfolg eines Gesprächs entscheidend ist.

    In dieser Folge als Expertin dabei: Poh Yee. Sie ist Verhandlungsexpertin, Leadership Trainerin für Female Leaders und Gründerin von Smart Verhandeln. Vor ihrer Selbstständigkeit hat sie zehn Jahre international als Managerin im Vertriebs- und Personalmanagement gearbeitet. Eine ihrer größten Erkenntnisse in den Berufsjahren ist, dass unsere Verhandlungsstärke unsere Karrierechancen immens beeinflusst.

    Fakt 1) 41 Prozent der Frauen haben noch nie ihr Gehalt verhandelt – unter den Männern sind es nur 26 Prozent.

    Fakt 2) Während 29 Prozent der Frauen vor Vertragsverhandlungen nervös sind, sind es bei den Männern nur 16 Prozent.

    Fakt 3) 60 Prozent der Frauen akzeptieren sofort das erste Gehaltsangebot.

    Quellen:

    Fakt 1: https://www.hrjournal.de/frauen-verhandeln-seltener-ueber-ihr-gehalt/

    Fakt 2: https://www.econstor.eu/bitstream/10419/183109/1/1032551453.pdf

    Fakt 3: https://www.bildungsdoc.de/blog/gehaltsverhandlung-bei-frauen/

    • 52 Min.
    Imke Salander – Über Personal Branding und worauf es bei Influencer-Kooperationen ankommt

    Imke Salander – Über Personal Branding und worauf es bei Influencer-Kooperationen ankommt

    Beim Personal Branding steht nicht ein Unternehmen oder ein Produkt im Fokus, sondern eine Person. In dieser Folge spricht Imke Salander mit Janin Ullmann darüber, wie sie sich selbst als Marke aufgebaut hat, wie wichtig Vertrauen und Transparenz bei Influencer-Kooperationen sind und wie ihre erste größere und bis heute bestehende Kooperation zustande gekommen ist. Imke ist Fitness-Influencerin, Moderatorin und Personal Coach, u.a. von Kai Pflaume.
    In dieser Folge als Expertin dabei: Sarah Emmerich. Sie hat die Influencer Marketing Agentur Emmerich Relations gegründet und ist Investorin vom FC Viktoria Berlin. Im Gespräch über die Preise für einen Influencer-Post erwähnt Sarah den TKP – den Tausenderkontaktpreis. Dieser ist ein Modell zur Berechnung der Werbekosten. Er bestimmt, wie viel ein Werbekunde für 1000 Ad Impressions eines Werbemittels zahlen muss.
    Und so wird der TKP berechnet:
    TKP = Preis der Werbung durch Reichweite mal 1000.

    Fakt 1) Influencer beeinflussen das Kaufverhalten jedes Fünften Deutschen.
    Fakt 2) Das Marktvolumen für Influencer-Marketing betrug 2020 allein in Deutschland rund 990 Millionen Euro.
    Fakt 3) Fast ein Drittel der Generation Z ist nach eigenen Angaben Vollzeit-
    Influencer oder möchte es werden. 6 Prozent der Befragten verdienten 2021
    dadurch ihren Lebensunterhalt.

    • 47 Min.
    Fränzi Kühne – Über New Work, Jobsharing und Fehlerkultur

    Fränzi Kühne – Über New Work, Jobsharing und Fehlerkultur

    New Work ist als Sammelbegriff für viele Menschen noch nicht greifbar. Fränzi Kühne in diesem Bereich eine Vorreiterin. Zusammen mit Boontham Temaismithi ist sie Tandem-Vorständin der Edding AG. Das bedeutet, sie teilt sich die Position mit ihrem Kollegen. Sie ist der Meinung, dass das Vollzeit-Arbeitsmodell für zukünftige Generationen nicht mehr funktionieren wird. In einer neuen Folge Female Finance spricht sie mit Janin Ullmann und Swantje Allmers über die Chancen und Herausforderungen, welche die neue Arbeitswelt mit sich bringt.
    In dieser Folge als Expertin dabei: Swantje Allmers, die Gründerin von New Work Masterskills. Das Unternehmen begleitet Menschen und Organisationen dabei, New Work ganzheitlich zu verstehen, umzusetzen und als Chance für sich zu nutzen. Sie ist Co-Autorin des Buches
    On the Way to New Work, das sich mit der Frage befasst, wie New Work Menschen stärkt, Organisationen erfolgreicher macht und zur Lösung unserer gesellschaftlichen Herausforderungen beiträgt.

    Fakt 1) In Deutschland ist nur jeder Zwanzigste CEO weiblich.

    Fakt 2) Nur 23 % aller deutschen Unternehmen haben mindestens zwei Frauen im Vorstand. In den USA sind es vergleichsweise 97 %.

    Fakt 3) Krise als Chance: Im Durchschnitt geben 15 Prozent mehr Frauen als Männer an, sich während der Corona-Krise und neuen New-Work- Modellen stark oder sehr stark verbessert zu haben.

    Fakt 4) Immer mehr Beschäftigten geht es um die Optimierung des eigenen Arbeitslebens: 38 Prozent würden ihre Arbeitszeit gerne reduzieren.

    • 53 Min.
    Franzi von Hardenberg – Über Seriengründungen und den ersten geschlossenen Goldkreislauf der Welt

    Franzi von Hardenberg – Über Seriengründungen und den ersten geschlossenen Goldkreislauf der Welt

    Ein eigenes Unternehmen zu gründen hat viele Anreize – Unabhängigkeit, Flexibilität und man hat die Möglichkeit, die eigene Leidenschaft zu verfolgen. Doch um ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen zu können, braucht man mehr als eine Idee. Weibliche Gründerinnen sehen sich nach wie vor vielen Hürden gegenüberstehen. Wie finde ich den passenden Investor? Finanziere ich selbst? Der Wissens- und Erfahrungsaustausch und das gegenseitige Fördern sind essenziell geworden. Die Bedeutung von weiblichen Netzwerken nimmt gerade in der Gründerszene stark zu.
    Franzi von Hardenberg hat in den letzten 10 Jahren vier Unternehmen gegründet und wurde 2015 als "Vorbild-Unternehmerin" ausgezeichnet. In dieser Episode spricht sie mit Janin Ullmann über ihre Erfahrungen im Unternehmertum, erzählt, wieso sie an Second Time Founder glaubt und wieso Gründer resilient sein müssen.

    Fakt 1) Im Vergleich zu männlichen Gründern (29,6%) haben nur 16,8 % der weiblichen Gründerinnen mehr als ein Unternehmen gründen.

    Fakt 2) Durch die geringe Förderung durch Investoren suchen 45,2% der weiblichen Gründerinnen finanzielle Unterstützung bei Familie und Freunden.

    Fakt 3) Der Anteil an weiblichen Angel Investoren beträgt in Deutschland lediglich 12,9 %, 8.500 männlichen Business Angels stehen nur 870 Angel-Investorinnen gegenüber.

    In dieser Folge als Expertin dabei: Katja Ruhnke. Sie ist Geschäftsführerin der CK Venture Capital GmbH. Neben ihrem Engagement als Investorin ist die gelernte Musicaldarstellerin und Mutter von zwei Kindern im familieneigenen Betrieb in Unterschleißheim bei München tätig. Auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern wurde sie im Sommer 2019 mit der Idee der Start Up Finanzierung infiziert und ist seitdem mit großer Leidenschaft Angel Investorin.

    • 1 Std. 8 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

DER STANDARD
Finanzfluss
Steven Bartlett
Philipp Westermeyer - OMR
Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT

Das gefällt dir vielleicht auch

Ann-Katrin Schmitz
Lea-Sophie Cramer, Verena Pausder
Vera Strauch
Natascha Wegelin
BRIGITTE Academy/ Audio Alliance
Stern.de / Audio Alliance