64 Folgen

veganinchens stimme eine Radiosendung über Tierrechte und Tierethik, Naturwissen und Naturrechte.

In jeder Sendung verleihen meine GästInnen und ich den Tieren und der Natur unsere Stimmen:

aus den Perspektiven der Wissenschaft, des Aktivismus‚ der Achtsamkeit, der Kunst und der Liebe.



In den ↟shortcuts teile ich gegenwärtige Überlegungen, Interviews mit inspirierenden Menschen und Naturwissen von ExpertInnen.

veganinchens stimme Eine Stimme für die Tiere. Tierrechte, Tierethik, Naturrechte, Naturwissen. Emotionale, wissenschaftliche, herausfordernde und konstruktive Perspektiven.

    • Gesellschaft und Kultur
    • 5,0 • 8 Bewertungen

veganinchens stimme eine Radiosendung über Tierrechte und Tierethik, Naturwissen und Naturrechte.

In jeder Sendung verleihen meine GästInnen und ich den Tieren und der Natur unsere Stimmen:

aus den Perspektiven der Wissenschaft, des Aktivismus‚ der Achtsamkeit, der Kunst und der Liebe.



In den ↟shortcuts teile ich gegenwärtige Überlegungen, Interviews mit inspirierenden Menschen und Naturwissen von ExpertInnen.

    Das veraltete System Tierversuch

    Das veraltete System Tierversuch

    Keiner will sie - und doch passieren sie immer noch - millionenfach und versteckt: Tierversuche! Und das, obwohl es aussagekräftigere Alternativen gäbe ..









    Zu Gast ist heute Julia Radzwill, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Ärzte gegen Tierversuche e.V., die uns den Verein vorstellt.







    Danach sprechen wir über die Tiere, die für Versuche missbraucht werden und über die Gründe, wofür sie verbraucht werden. Wie einfach es ist, einen Tierversuch zu legalisieren.







    Was sagt eigentlich das Tierschutzgesetz dazu, welches ja eigentlich dafür gemacht wurde um Tiere vor unnötiger Quälerei zu schützen?







    Gibt es Medikamente ohne Tierversuche auf dem Markt? Haben Tierversuche Sinn, nützen Sie tatsächlich, gibt es Alternativen oder viel mehr die Frage:

    Warum dauert das mit der Anerkennung von Alternativmethoden so lange, obwohl diese doch viel aussagekräftiger sind?







    Wir lernen Bertha kennen, eine Maus aus einem Versuchslabor. Sie musste für Botox qualvoll sterben. Danach sprechen wir über tierleidfreien transparenten Kosmetikkauf, eine mögliche Hilfestellung für alle, die das nicht mehr unterstützen wollen!







    Anlass für diese Sendung ist u.a. die Kampagne "Europa ohne Tierversuche", welche dringend eure Unterschriften braucht.







    Heute keine leichte Kost, allerdings mit aktuellen Informationen sowie Argumenten, die das System Tierversuch als das darstellen was es ist - veraltet und grausam. Keine Bertha darf mehr sterben.





     



    Europa ohne Tierversuche - Petition



    Ärzte gegen Tierversuche



    Tierschicksale von Daniela Böhm



    nat-database.org



     

    • 56 Min.
    Stadttauben in Not

    Stadttauben in Not

    Die Taube am Bild sitzt mitten am HBF Hamburg, zwischen hunderten vorbeilaufenden Menschen. Ich bleibe stehen. Ist sie krank? Sie zieht ihr Beinchen ein. Hat sie Schmerzen? Es lässt mir keine Ruhe.

    So kam eins zum anderen und mit den wunderbar engagierten Menschen vom Hamburger Stadttauben e.V., insbesondere Andrea Scholl haben wir eine veganinchen Sendung produziert, um Vorurteile aus dem Weg zu schaffen und den Stadttauben zu helfen, denn sie benötigen Hilfe und unsere STIMME.







    Wir sehen sie als Symbol des Friedens und der Liebe.

    Ein edles Tier mit schillerndem Gefieder - die würdevolle Taube.



    Und dann gibt es da noch die Stimmen, die sagen sie übertragen Krankheiten und solche, die dies aus wirtschaftlichen Interessen verstärken. Wobei es doch gefährlicher ist einen Blumentopf anzufassen, als eine Taube.



    Dass die Tauben jetzt ein erbärmliches Leben auf Bahnhöfen und in Großstädten führen müssen- immer in Not und auf der Suche nach Futter - wurde einst vom Menschen initiiert und ist der Standorttreue der Vögel zu verdanken.



    Ihre Beinchen sind vielfach verletzt - Müll oder Fäden von Abwehrsystemen schlängeln sich drum und sperren sie ihnen ab. Viele Tauben sind krank aufgrund des Mülls, den sie fressen müssen - eigentlich brauchen sie Körner - aber die Menschen kümmern sich nicht.



    In der heutigen Sendung spreche ich mit Andrea Scholl, zweite Vorsitzende des Hamburger Stadttauben e.V. Gemeinsam gehen wir zurück zu der Zeit, als Menschen Tauben für vielerlei (aus-)nutzen und sie DANN im Stich ließen.



    Nicht nur dass die Vorurteile absolut nicht zutreffend sind, hat der Mensch nicht sogar Verantwortung über dieses einstige Haustier?



    Was ist artgerechte Haltung und Fütterung von Tauben, warum braucht es so dringend Taubenschläge? Wir sprechen über schreckliche Abwehrsysteme, wann und wie eine Taube akut Hilfe braucht, die liebenswerte Einzigartigkeit von Tauben uvm.



    !! Eine sehr wichtige Sendung und wie immer die Einladung, sich selbst zu informieren statt die kollektive Meinung zu übernehmen.

    Falls ihr jemanden kennt der/die schlecht über Tauben spricht, leitet ihm diese aufklärende Sendung weiter. Auch könnt ihr nach der Sendung fundiert argumentieren !!



    Helfen wir den Tauben, damit sie gesund turteln können



     



    Hamburger Stadttauben e.v. 



    Jacob Peter - hilft in London den Stadttauben



     

    • 57 Min.
    mit vollem Herzen – Alena

    mit vollem Herzen – Alena

     „Alle sagen das geht nicht, dann kam eine und hat es einfach gemacht“ – so würde ich Alena beschreiben.







     



    Aus ihrer persönlichen Leidensgeschichte mit starken Hautproblemen entstand nicht nur die Vision, sich selbst Naturkosmetik herzustellen sondern diese auch allen zugänglich zu machen. Naturkosmetik ohne versteckte Inhalts- und Konservierungsstoffe. Alena produzierte Naturkosmetik – Backmischungen für zuhause. Nach einem Auftritt in einer TV Show ging diese Idee durch die Decke.



     



    Mittlerweile ist Alena Mutter geworden und hat ein Buch über ihre Naturkosmetik herausgebracht: Eineprisenatur – DIY Naturkosmetikbuch. Enthalten sind ihre besten Rezepte für Haut – und Haarpflege, Zahnpasta, Deos, Seifen, Badebomben uvm. Alena erklärt die Rohstoffe genau und was man als „Grundausstattung“ zuhause haben sollte.



     



    In der Sendung bekommen wir auch noch weitere Tipps, was frau zuhause umsetzen kann.



    Im zweiten Teil stehen uns die Tränen in den Augen. Wir sprechen über Alenas Engagement bei Hunden in weissrussischen Tötungslagern. Auch wenn wir es nicht glauben wolle: Es sind überall auf der Welt liebevolle Seelchen in Zwinger eingesperrt. Noch schlimmer – sie stehen auf der Todesliste. Alena versucht diesen Hunden einen Platz zu suchen, damit sie der Hölle entkommen. Es ist unvorstellbar welcher Einsamkeit und Bedingungen die Hunde dort ausgesetzt sind. Es braucht Kraft um sich damit zu konfrontieren und Kraft, sich für ihre Vermittlung einzusetzen.



     



    Die Sendung heisst „mit vollem Herzen“ weil Alena beide Bereiche (und noch viel mehr in ihrem Leben) mit vollem Herzen angeht und die Energie trotz Schwierigkeiten nicht verliert. Damit ist sie für die notleidenden Tiere dieser Welt enorm wichtig und wertvoll.



     



    Möge es noch ganz viele Alenas geben, die tatkräftig dazu beitragen dass alle Tiere ein Recht auf artgerechtes Leben voller Liebe in Freiheit haben.



    DANKE Alena!



     



    Und wir hatten einen weiteren Gast in der Sendung: Trixi, die Katze. Auch sie kommt mehrmals zu Wort.



     



    Hundehilfe Belarus



    Kontakt: hundehilfe.belarus@gmail.com



    Eine Prise Natur – Buch von Alena

    • 57 Min.
    ↟ Die Begegnung mit dem Bären

    ↟ Die Begegnung mit dem Bären

    Einem Bären so nah sein, dass man ihn atmen hört - das durfte mein heutiger Studiogast Carsten Loeb erleben.







    Carsten ist Tierspurenexperte, kann Landschaften lesen. Er weiß, wer hier gerade noch war, wo das Tier hingegangen ist, was es hier gemacht hat. Er weiß es nicht nur, er lebt es. Carsten ist wann es immer möglich ist draußen unterwegs. Wir erfahren von ihm vom "Platz in der Natur", der Platz - nicht weiter weg als 10 Minuten, den man in aller Regelmäßigkeit besuchen kann: wenns hell ist, dunkel, sonnig, regnerisch, im Winter, im Frühjahr. Ein Platz der Ruhe, wo auch die Tiere sich an dich gewöhnen, was schlussendlich ermöglicht, wunderbare Entdeckungen zu machen.



    Carsten hat Wölfe in der Lausitz beobachtet, erklärt uns, warum die Begegnung mit einem Wolf eigentlich kaum möglich ist. Er weiß warum ein Fuchsloch stinkt und dass der Dachs seine Bettwäsche zum Lüften rauslegt. Sassen, Mooskuhlen, Latrinen, alles erzählt eine Geschichte. Und Carsten weiß auch wie! Mehrmals wurde mir heiss und kalt beim Zuhören im Studio, Carsten erzählt es so als wären wir dabei gewesen!



    Ich wünsche euch genauso viel Freude beim Zuhören wie ich sie hatte!



    Christina







     

    • 55 Min.
    ↟ Im Moos

    ↟ Im Moos

    Damals bin ich nach Island gereist, weil ich im unendlichen Moos liegen wollte. Im Hochgebirge kann ich mich an den kleinen, intensiven Moospölsterchen an unwirtlichsten Orten nicht satt sehen. Im Garten wohnen in einem kleinen Mooshügel hunderte Würmer, Asseln, Käfer. Im Frühjahr streckt das Moos wunderschöe rosa Köpfchen zur Sonne. Kurzum: Das Moos ist eine Wunderwelt.







    Habe heute den Moosexperten Christian Anich im Studio zu Gast und stelle ihm alle relevanten Fragen zum Moos. Er hat auch Moos mitgebracht, welches scheinbar vertrocknet ist. Aber kaum gibt er dem Moos ein bisschen Wasser, entfaltet es sich zu einem Wunderwerk.



    Eine Sendung für alle MoosliebhaberInnen und SkpetikerInnen. Moos - wichtig im Ökosystem und für unser Klima.



    Links zur Sendung:





    bildatlas-moose.de









    swissbryophytes.ch

    https://www.britishbryologicalsociety.org.uk/learning/species-finder/#finder-a





    Kontakt: moose@feldbotanik.at



     

    • 58 Min.
    Die Würde einer Kuh – Soya the Cow aka Daniel Hellmann

    Die Würde einer Kuh – Soya the Cow aka Daniel Hellmann

    „und wenn man Zeit hat dieses eine Tier kennenzulernen, dann merkt man, wow, das ist nicht nur ein Tier, es ist DIESES Tier, mit diesen Eigenschaften, traurig aber gleichzeitig auch ein Geschenk“







    Die Würde einer Kuh - mit Daniel Hellmann aka SOYA the Cow







    ↟ Neue Staffel, neue Folge “veganinchens Stimme“ heute mit einem Stargast: Daniel Hellmann aka Soya the cow: Soya ist eine vegane, feministische Drag Kuh und sie möchte den Menschen auf dieser Erde etwas über ihre Kuhschwestern mitteilen. ↟







    Ich bin im Gespräch mit dem Künstler, Sänger und Aktivisten Daniel Hellmann. Mit seiner Kunstfigur Soya macht er auf das vielfache Leid der Kühe aufmerksam. Der künstlerische Rahmen gibt ihm dabei mehr Raum und Gehör. Wie es ihm dabei geht, was er und was ihn bewegt, kleine Einblicke in die Show und in die Künstlerszene sind Themen der Sendung.







    Daniel hat dieses Frühjahr auf dem Lebenshof Hofnarr verbracht und dort nahe Bekanntschaft - ja eigentlich Freundschaften - mit Tieren geschlossen. Levi, der Truthahn oder Carlos, der Masthahn. Eindrücklich erzählt er von seinen Erlebnissen dort, wie die Tiere untereinander und mit ihm kommunizieren, wie die Tiere ihn für neue Werke inspirieren.







    Wir unterhalten uns ausserdem über das Leben der Kühe auf diesem Planeten, wie dies denn abseits der scheinbaren Weide - Idylle tatsächlich aussieht. Über das Wegnehmen der Kälber, Ohrmarken, schwere laute Glocken um den Hals, Trinkstopper, Enthornungen, Anbindehaltungen.





    Wie passt das eigentlich alles noch in eine Welt, in der durch Information und Aufklärung Gewalt vielfach aufgezeigt und nicht als "normal" angenommen wird.



    Lieber Daniel, danke für dieses einfühlsame Gespräch und vor allem deine Geschichten über die Tiere am Lebenshof. Ich hoffe wir können damit viele Menschen berühren und zum Nachdenken bringen.  



    -



    Links zur Sendung:



    Soya the Cow Webseite



    Soya the Cow You Tube 



    Lebenshof Hofnarr mit den besprochenen Tieren 



    Buch: Die verborgene Seele der Kühe

    • 50 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
ORF Hitradio Ö3
FALTER
ZEIT ONLINE
Lucia Leona
Podimo