145 Folgen

Movecast - ein Podcast, der bewegen möchte. Inputs auf dem Weg zu einem Glauben, der nicht stehen bleibt.

Movecast Martin Benz

    • Christentum
    • 4.8 • 35 Bewertungen

Movecast - ein Podcast, der bewegen möchte. Inputs auf dem Weg zu einem Glauben, der nicht stehen bleibt.

    MC 143: Schlechtes Erlebnis - gute Erfahrung?

    MC 143: Schlechtes Erlebnis - gute Erfahrung?

    Wie gewinnt man eigentlich Erfahrungen? Wie hängen Erlebnisse und Erfahrungen zusammen? Ganz oft sind unsere Erfahrungen die direkte Reaktion auf bestimmte Erlebnisse. Aus schlechten Erlebnissen werden schlechte Erfahrungen. Wenn dazu noch der Glaube oder das Gottesbild toxisch sind, werden aus schlechten Erlebnissen noch schlechtere Erfahrungen. Eigentlich will der Glaube uns befähigen, dass sich Erfahrungen emanzipieren können und nicht länger abhängig sind von den äußerlichen Erlebnissen die wir machen. Diesen Unterschied zwischen unseren äußerlichen Erlebnissen und inneren Erfahrungen beleuchtet dieser Movecast.

     

     

    GEMA-freie Musik von www.frametraxx.de

    • 19 Min.
    MC 142: Bettina Becker - das Schöne in den Menschen entdecken

    MC 142: Bettina Becker - das Schöne in den Menschen entdecken

    In diesem Interview unterhalte ich mich mit Bettina Becker über ihre missionale und diakonische Arbeit in Magdeburg. Sie orientiert sich dabei weniger an den Defiziten den Menschen, sondern versucht das Potenzial und die Schönheit in jedem einzelnen zu entdecken. In der Villa Wertvoll begleitet sie Kinder und Jugendliche, um ihr Selbstbewusstsein zu stärken und ihnen Würde zu verleihen.

    Mehr Infos zu Bettina Becker:

    https://www.bettinabecker.de/

    https://www.villa-wertvoll.de/

     

    GEMA-freie Musik von www.frametraxx.de

    • 25 Min.
    MC 141 - Warum mir beim Abendmahl der Appetit vergeht (kritische Gedanken zum Abendmahl)

    MC 141 - Warum mir beim Abendmahl der Appetit vergeht (kritische Gedanken zum Abendmahl)

    Für mich ist das Abendmahl immer wieder ein komischer Moment. Was soll ich dabei denken, was soll ich beten, wohin schaue ich und wie verhalte ich mich korrekt?

    Ich empfinde, dass die heutige Abendmahlspraxis an vielen Stellen doch weit weg ist von der Idee des Neuen Testaments. Neben aller Wertschätzung von Ritualen, Liturgie und Sakramenten, möchte ich auch auf ein paar kritische Punkte beim Abendmahl eingehen:

    Warum fühlt sich das Abendmahl oft so schwer und bedrückend an?
    Warum haben so viele eine schwierige Abendmahls-Biografie, wo sie immer wieder den Eindruck hatten, nicht würdig oder gut genug zu sein?
    Warum trennt das Abendmahl Kirchen voneinander, statt Christen zu verbinden?
    Warum haben wir das Abendmahl als sinnliche und materielle Erfahrung auf ein Minimum reduziert in Form einer kleinen Hostie und einem Schluck Traubensaft? Könnte man das Abendmahl nicht völlig anders feiern: mit Antipasti, gefüllten Paprika, einem guten Bier oder sonstigen Lebensmitteln, die unsere heutigen normalen Mahlzeiten auszeichnen? 
    Und ist der Platz des Abendmahls wirklich der Gottesdienst oder gehört es nicht vielmehr in den Rahmen unserer Familie oder gemeinsamen Mahlzeiten mit Freunden?

    Jetzt mein Buch bestellen unter https://movecast.de/shop/

     

     

    GEMA-freie Musik von www.frametraxx.de

    • 34 Min.
    MC 140: Kritische Gedanken zum Glaubensbekenntnis

    MC 140: Kritische Gedanken zum Glaubensbekenntnis

    Das apostolische Glaubensbekenntnis hat eine lange Geschichte und verbindet bis heute Christen über die Zeit hinweg aus allen Konfessionen und Denominationen. Und so sinnvoll die Entstehung eines Glaubensbekenntnis im vierten Jahrhundert auch war, so mangelhaft und einseitig ist es auch. Die Wirkungsgeschichte des Glaubensbekenntnisses ist daher nicht unproblematisch und verstellt uns in so manchem den Blick auf das Leben Jesu, auf eine veränderte Deutung des Kreuzes und auch auf unser Verständnis vom Reich Gottes.

    In diesem Movecast versuche ich die Einseitigkeiten aufzuzeigen und plädiere für ein Glaubensbekenntnis, dass das Leben Jesu mehr in den Blick nimmt. Hier hätten wir genug biblische Vorlagen.

    Das Glaubensbekenntnis der evangelischen Kirche im Wortlaut:

    Ich glaube an Gott, den Vater,
    den Allmächtigen,
    den Schöpfer des Himmels und der Erde.

    Und an Jesus Christus,
    seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
    empfangen durch den Heiligen Geist,
    geboren von der Jungfrau Maria,
    gelitten unter Pontius Pilatus,
    gekreuzigt, gestorben und begraben,
    hinabgestiegen in das Reich des Todes,
    am dritten Tage auferstanden von den Toten,
    aufgefahren in den Himmel;
    er sitzt zur Rechten Gottes,
    des allmächtigen Vaters;
    von dort wird er kommen,
    zu richten die Lebenden und die Toten.

    Ich glaube an den Heiligen Geist,
    die heilige christliche Kirche,
    Gemeinschaft der Heiligen,
    Vergebung der Sünden,
    Auferstehung der Toten und das ewige Leben.

    Amen.

     

    GEMA-freie Musik von www.frametraxx.de

    • 27 Min.
    MC 139: Aus Trümmern Paläste bauen - ein Gespräch mit Martin Bühlmann

    MC 139: Aus Trümmern Paläste bauen - ein Gespräch mit Martin Bühlmann

    Seit meinem 16. Lebensjahr kenne ich Martin Bühlmann. Er war einige Jahrzehnte Leiter der Vineyard Bern und ebenso Leiter der Vineyard Bewegung im deutschsprachigen Raum. Heute ist er im Ruhestand und trotzdem so leidenschaftlich wie zuvor. Für die meisten Jahre meines Glaubenslebens war er mein Freund und Mentor. Vieles habe ich von ihm gelernt, entscheidende Phasen mit ihm durchgestanden. Heute möchte ich einige seiner Weisheiten mit meinen Zuhörern teilen.

     

    GEMA-freie Musik von www.frametraxx.de

    • 43 Min.
    MC 138: Sex vor der Ehe - mein Fazit

    MC 138: Sex vor der Ehe - mein Fazit

    Zum Abschluss dieser kleinen Reihe über Sexualität formuliere ich abschließende Gedanken und lande dann bei meinem persönlichen Fazit zu diesem Thema.

    Hier der Link zur Mennonitengemeinde Schänzli: https://www.menno-schaenzli.ch/

     

     

     

    GEMA-freie Musik von www.frametraxx.de

    • 33 Min.

Kundenrezensionen

4.8 von 5
35 Bewertungen

35 Bewertungen

Ziehlmat ,

Bewegender Podcast

Immer wieder spannende Gedanken, Ansichten und Herausforderungen von Martin Benz.

Das gefällt dir vielleicht auch

Worthaus
Dr. Johannes Hartl
Stephan Jütte & Manuel Schmid
J. Friedrich, G. Müller
Tobias Faix & Thorsten Dietz
ZEIT ONLINE