87 Folgen

"Hören, was dahintersteckt", lautet das Motto des Gemeinschaftsprojekts ARD Radiofeature. Renommierte Journalistinnen und Journalisten recherchieren Themen, die unser soziales und politisches Leben berühren.

ARD Radiofeature ARD Audiothek Highlights

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,3 • 430 Bewertungen

"Hören, was dahintersteckt", lautet das Motto des Gemeinschaftsprojekts ARD Radiofeature. Renommierte Journalistinnen und Journalisten recherchieren Themen, die unser soziales und politisches Leben berühren.

    Demontage der Demokratie – Journalist Peter Kreysler im Gespräch

    Demontage der Demokratie – Journalist Peter Kreysler im Gespräch

    Ungarns Regierungschef Viktor Orbán baut Stück für Stück die Demokratie ab, sagen Kritiker. Mehr noch, er habe sein Land mit demokratischen Mitteln in eine Scheindemokratie verwandelt. Eine Strategie, die in Europa offenbar Nachahmer findet. Im Gespräch mit Palina Milling erzählt Autor Peter Kreysler über die gefährliche Wirkung von Propaganda, die engen Kontakte der AfD nach Ungarn und wie trotz Sanktionen russische Ölmilliarden antidemokratischen Kräften in Europa zufließen. // Von Palina Milling

    • 35 Min.
    Demontage der Demokratie - Doku über Viktor Orbáns Propaganda und Ungarns milliardenschwere Meinungsmacher

    Demontage der Demokratie - Doku über Viktor Orbáns Propaganda und Ungarns milliardenschwere Meinungsmacher

    Viktor Orbán hat ein milliardenschweres Netzwerk aus Firmen, Stiftungen und Bildungsinstitutionen aufgebaut, um autokratische und neu-rechte Ideologien nach Europa zu tragen. // Von Peter Kreysler

    • 52 Min.
    Dürre in Europa – Autorin Brigitte Kramer im Gespräch

    Dürre in Europa – Autorin Brigitte Kramer im Gespräch

    Die Dürre verändert die Landwirtschaft – und damit auch ganze Regionen in Europa. Die Journalistin Brigitte Kramer hat sich in Spanien, Österreich und Deutschland genau angeschaut, wie sich die Landwirte auf die Klimakrise einstellen und wo die Politik ansetzen soll. Im Gespräch mit Palina Milling erzählt sie über neue Pioniere auf dem Acker, die falsche Lebensmittelvielfalt im Supermarkt und fatale Bequemlichkeiten der Verbraucher.// Von Palina Milling

    • 34 Min.
    Dürre in Europa - Doku über nachhaltige Landwirtschaft in der Klimakrise

    Dürre in Europa - Doku über nachhaltige Landwirtschaft in der Klimakrise

    Die andalusischen Erdbeeren, die für wenige Euro im Supermarktregal liegen, fordern an andere Stelle einen hohen Preis: Sie gedeihen mit Wasser aus Europas größtem Feuchtgebiet Doñana – einem Schutzgebiet für Zugvögel und zahlreiche gefährdete Tierarten – das immer schneller austrocknet.// Von Brigitte Kramer

    • 52 Min.
    Tödliches Schweigen - Die Journalistin Sabine Wachs im Gespräch

    Tödliches Schweigen - Die Journalistin Sabine Wachs im Gespräch

    Im April 1994 begann in Ruanda ein Völkermord. Extremistische Hutu töteten in kurzer Zeit über 800.000 Menschen, meist Tutsi. Die Welt sah tatenlos zu. Dabei gab es schon vor dem Genozid Hinweise darauf, dass die Gewalt eskalieren könnte. Im Gespräch mit Johannes Döbbelt erzählt die Journalistin Sabine Wachs, welche Rolle Deutschland und Frankreich dabei spielten. Haben sie bewusst weggeschaut oder die Lage einfach völlig falsch eingeschätzt? Sabine Wachs hat Akten gesichtet, die 30 Jahre lang unter Verschluss waren, mit zahlreichen Zeitzeugen gesprochen und vor Ort in Ruanda recherchiert.// Von Johannes Döbbelt

    • 37 Min.
    Tödliches Schweigen - Doku über deutsches und französisches Versagen beim Völkermord in Ruanda

    Tödliches Schweigen - Doku über deutsches und französisches Versagen beim Völkermord in Ruanda

    Im April 1994 ermordeten in Ruanda extremistische Hutu mehr als 800.000 Menschen, meist Tutsi. Die deutsche Rolle vor dem Genozid wurde bisher nicht aufgearbeitet. Erstmals freigegebene Akten und Zeitzeugen belegen jetzt: es gab Warnungen und Krisenpläne. Doch offizielle deutsche und französische Stellen schwiegen. War es bewusstes Wegschauen oder eine völlig falsche Einschätzung der Lage? Und warum leben viele der Täter bis heute unbehelligt in Frankreich?/ Von Sabine Wachs

    • 52 Min.

Kundenrezensionen

4,3 von 5
430 Bewertungen

430 Bewertungen

Trompete:1996 ,

Zur Sendung „Alles Bio…“

Sehr gute Recherche zu diesem Thema und spannend aufbereitet. Aber die kritische Auseinandersetzung mit Demeteranbau und Demeterhöfen (Anthroposophie) ist sicher ein ganz eigenes Feature wert.

Nachtclub-Fan ,

Verbreitung einer Verschwörungstheorie

Die Dokumentation über False Memory von Michael Weisfeld ist in Anbetracht der Berichterstattung vom
Spiegel („im Wahn der Therapeuten“ März2023 oder ZDF Magazin Royale über die Verschwörungstheorie der rituellen Gewalt schockierend einseitig. Das sich der SWR dafür benutzen lässt, eine Verschwörungstheorie zu verbreiten, ist bitter & traurig, zumal es sicherlich Betroffenen von sexualisierter Gewalt & Misshandlung, schadet. Es fehlen bspw. Interviews renommierter Fachleute. Das so ein Erlebnisbericht wie in der Doku von Felicitas Lukas betroffen macht, ist klar, aber leider trotzdem kein Beweis, dass es sich um die Wahrheit handelt.

...Tisi... ,

Schlechte Tonqualität

Liebes ARD Radiofeature-Team,

bitte verbessert die Qualität der Mitschnitte bei Interviews. Andernfalls ist dieser Podcast für viele Schwerhörige trotz Hörhilfen nicht verständlich - obwohl wir Rundfunkgebühren zahlen müssen. Barrierefrei geht anders.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
TBD mit Luisa Neubauer
Luisa Neubauer & Studio Bummens
Rammstein – Row Zero
NDR, SZ
Otze – Stasi, Punk & Mord
Podimo

Das gefällt dir vielleicht auch

WDR 5 Dok 5 - das Feature
WDR 5
Dlf Doku
Hörspiel und Feature
radioFeature
Bayerischer Rundfunk
Die Reportage
Deutschlandfunk Kultur
Zeitfragen. Feature
Deutschlandfunk Kultur
ARD Radio Tatort
Bayerischer Rundfunk