19 Folgen

Wie gelingt eine digitale Transformation und was ist das eigentlich?

'Changing out loud' möchte mit praktischen Methoden, Tools, Vorgehensweisen und Ansätze für eine digitale Transformation liefern, die Unternehmern, Organisationsentwicklern und interessierten Menschen Inspiration sowie praktische Anleitungen liefert.

Wir stellen regelmäßig zwei verschiedene Formate vor. Das erste Format sind kleinere Lernnuggets (N). In diesen Lern-Häppchen werden konkrete Methoden, Tools, Vorgehensweisen in kurzer Form vorgestellt. Im zweiten Format interviewen wir Gäste vertiefend zu ihren Transformationsvorhaben oder zu grundsätzlichen Transformations-Konzepten (#).

Changing out loud - Dein Praxispodcast rund um die Digitale Transformation Ilka Dekan

    • Wirtschaft
    • 5,0 • 8 Bewertungen

Wie gelingt eine digitale Transformation und was ist das eigentlich?

'Changing out loud' möchte mit praktischen Methoden, Tools, Vorgehensweisen und Ansätze für eine digitale Transformation liefern, die Unternehmern, Organisationsentwicklern und interessierten Menschen Inspiration sowie praktische Anleitungen liefert.

Wir stellen regelmäßig zwei verschiedene Formate vor. Das erste Format sind kleinere Lernnuggets (N). In diesen Lern-Häppchen werden konkrete Methoden, Tools, Vorgehensweisen in kurzer Form vorgestellt. Im zweiten Format interviewen wir Gäste vertiefend zu ihren Transformationsvorhaben oder zu grundsätzlichen Transformations-Konzepten (#).

    #12 CEO-Talk mit Matthias Bergmann - 'Vertrauen in den Weg' - Wie die Transformation zu einer agilen Bäckerei gelingt

    #12 CEO-Talk mit Matthias Bergmann - 'Vertrauen in den Weg' - Wie die Transformation zu einer agilen Bäckerei gelingt

    In dieser Folge spreche ich mit Matthias Bergmann über die Transformation seines Bäckereibetriebes, einem echten Familienbetrieb. Gemeinsam mit seinen Geschwistern und seinem Vater leitet er das Familienunternehmen mit rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Frömmstedt.

    Als das Unternehmen 2015 begann, stark zu wachsen, nahmen die Aufgaben zu. Es wurde extrem stressig. Eine 60 bis 70 Stunde Woche war eher die Normalität statt die Ausnahme. Etwas musste passieren. So wurde seit 2017 die gesamte Organisation sukzessive verändert, und zwar vor allem hinsichtlich der Kultur und Zusammenarbeit. Mittlerweile wurden übergreifende thematische Arbeitskreise geschaffen, Projekte werden agil angegangen und das Zusammenspiel aller Rollen hat sich stark verändert.

    Matthias berichtet in dieser Folge auch von seinen persönlichen Erlebnissen, was es bspw. für ihn heißt, loszulassen und Menschen bei Entscheidungen wirklich zu beteiligen.

    Der 39jährige Familienvater lebt übrigens schon immer in Frömmstedt und der Duft von frischem, leckeren Brot begleitet ihn schon sein ganzes Leben. Eigentlich wollte er direkt nach dem Abitur und der Wehrpflicht studieren, entschied sich dann jedoch nach einem Ferienjob in der Bäckerei eine Meisterausbildung zu absolvieren. Ein Studium im Bereich Marketing und Kommunikation folgte und so war der Weg geebnet, das Familienunternehmen als Teil der Geschäftsführung in die Zukunft zu führen. Zum Ausgleich geht Matthias gern zu Konzerten, denn er brennt für die Musik.

    • 42 Min.
    #11 CEO-Talk mit Andrea Wasmuth - 'Alles neu denken' - Die Digitale Transformation der Handelsblatt Media Group

    #11 CEO-Talk mit Andrea Wasmuth - 'Alles neu denken' - Die Digitale Transformation der Handelsblatt Media Group

    "Zu denken, Digitale Transformation heißt einfach nur Digitalisierung ist einfach viel zu kurz gesprungen. Sondern es bedeutet, Prozesse, auch Herangehensweisen, Darstellungsformen neu zu denken - im Grunde auch alles zu hinterfragen, wie wir es vorher gemacht haben."

    In dieser Folge schauen wir Andrea Wasmuth, der Geschäftsführerin der Handelsblatt Media Group, über die Schulter und sprechen über die Transformation des bekannten Medienhauses.

    Die Handelsblatt Media Group ist das führende Medienhaus für Wirtschafts- und Finanzinformationen in Deutschland. Für das bereits 1946 gegründete Unternehmen bedeutet Herkunft Zukunft. Die Unternehmensgruppe befindet sich ständig im Wandel und geht aktuell einen kraftvollen Weg der Transformation und Digitalisierung.

    In dieser Folge gibt uns Andrea Wasmuth einen Einblick, welche neuen Geschäftsmodelle das Medienunternehmen anstrebt und was sich bereits in den vergangenen Monaten alles verändert hat. Zudem sprechen wir intensiv darüber, wie konkrete Werte entwickelt und der kulturelle Wandel als Basis der Transformation angegangen wurde und wie die Menschen in der Unternehmensgruppe dabei konkret mitgestalten können.

    Doch welcher Mensch verbirgt sich hinter der erfolgreichen Geschäftsführerin? Andrea Wasmuth wollte bereits als Kind Nachrichtensprecherin werden. Später hat sie dann doch klassisch Betriebswirtschaft studiert. Inzwischen ist die Hamburgerin seit über 20 Jahren im Medienbereich tätig. Hier war Sie beispielsweise bei Burda in den unterschiedlichsten Rollen aktiv, dazu gehören bspw. Finanzen, Corporate Communications, Business Development und die Strategieentwicklung. Privat ist sie ein großer Fan des FC St Pauli. Sie mag Sport z.B. Boxen und Rennrad fahren und hör gern italienische Opern. Für eine Wette ist sie gern zu haben, allerdings verliert sie nur sehr ungern.

    • 28 Min.
    N6 Storytelling-Experte Thomas Pyczak erklärt: Mit Metaphern starke Zukunftsbilder entwickeln

    N6 Storytelling-Experte Thomas Pyczak erklärt: Mit Metaphern starke Zukunftsbilder entwickeln

    „Das wären also die Fakten. Aber welche Geschichte erzählen wir jetzt?“

    So lautet einer der Lieblingsfragen des Storytelling-Experten Thomas Pyczak. Und genau darum geht es im heutigen Lernnugget bei Changing out loud. Mit Thomas spreche ich darüber, wie man Metaphern als starkes Zukunftsbild im Rahmen von Transformationen entwickelt. Als wichtiges Element des Storytellings gehört die Metapher damit als ein "Must-Have" in den Baukasten eines jeden Transformationsvorhabens.

    Erzählen heißt Grenzen überschreiten. So lautet das Credo von Thomas Pyczak, in dessen Leben Journalismus, Management und Literatur untrennbar miteinander verknüpft sind. Der frühere Chefredakteur und spätere Medienmanager von CHIP hat mit dem Unternehmen selbst eine große Transformationsreise erlebt. Heute lebt und arbeitet der gebürtige Hamburger mit seiner Frau in Herrsching am Ammersee und auf Teneriffa und möchte mit seinen Sachbüchern und Romanen Menschen inspirieren, den roten Faden ihrer Existenz erzählerisch zu entdecken und ihm mutig zu folgen.

    • 19 Min.
    #10 Lars Neumann - Das Leuchtturmprinzip und wie man mit Bildern wahre Transformationen gestaltet

    #10 Lars Neumann - Das Leuchtturmprinzip und wie man mit Bildern wahre Transformationen gestaltet

    Magst du Bilder? Und hast du Bilder bereits einmal in Veränderungs- und Transformationsprozessen genutzt? In dieser Folge nehmen wir einmal eine ganz neue Perspektive ein.

    Mit Lars Neumann spreche ich über das Leuchtturmprinzip. Wir gehen darauf ein, wie die Kraft von Bilder in tiefgreifenden Transformationsvorhaben wichtige Erkenntnisse zu Tage fördern. Zudem stellt uns Lars mit dem Veränderungstagebuch ein einfaches Vorgehen vor, wie man Bilder in die Transformationsarbeit einfließen lassen kann.

    Und wir werden sehr persönlich. Lars erzählt von seiner ganz eigenen Transformation, von Höhen und Tiefen, und von seinem heutigen Leben.

    Eigentlich war Lars Neumann schon immer Erfinder und Coach. Weil beides 1989 in der DDR nicht möglich war, trat er in die Fußstapfen seines Vaters und wurde Fotograf. Nach und nach bemerkte er immer deutlicher, dass die Arbeit mit Fotografien eine außergewöhnlich wirksame Coaching Methode ist. Daher hat er sich in den vergangenen Jahren zu einem ganz besonderen Coach weiterentwickelt, der mit Bildern arbeitet.

    Sein ganzer Lebensweg ist dabei eine riesige Transformation für sich. Er erlebte Planwirtschaft und Marktwirtschaft. Kleinstadt und Großstadt. Handwerk und Kunst. Tiefrote Zahlen und zwanzigfachen Jahresgewinn. War Angestellter und Boss. Arbeitete mit festen Öffnungszeiten und lernte die Freiheit des Co-Workings kennen. Arbeitete analog und digital. Andere beschreiben ihn als Perspektiv-Wechsler, Horizont-Erweiterer, Bildgeber, denn oft sieht er Dinge, die andere nicht sehen.

    Viel Spaß beim Hören.

    • 36 Min.
    #9 Britta Daffner - Die Disruptions-DNA - Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Digitalisierungen

    #9 Britta Daffner - Die Disruptions-DNA - Schlüsselfaktoren für erfolgreiche Digitalisierungen

    "Um erfolgreich zu transformieren, müssen wir neue Rollen schaffen, z.B. die eines Chief Entrepreneurs."

    In dieser Folge spreche ich mit Britta Daffner über die Herausforderungen der Digitalen Transformation, neue Technologien wie Künstliche Intelligenz sowie Leadership-Skills der Zukunft. Wir beleuchten Erfolgsmodelle - die richtige Disruptions-DNA - und gehen auf wichtige Aspekte ein, warum Vorhaben scheitern und was bei Transformationsvorhaben unbedingt berücksichtigt werden sollten. Anhand von Amazon, Douglas und der Stadt München zeigt Britta gelungene Beispiele aus der Praxis auf. Zudem fordert sie die Einführung einer neuen Rolle in Unternehmen - die des Chief Entrepreneurs. Warum es diesen braucht, um sich als Organisation zukunftsorientiert aufzustellen? Die Antwort gibt Britta in dieser Folge.

    Britta Daffner ist seit über einem Jahrzehnt in der Technologie- und Daten-Industrie zu Hause. Ihr persönliches Credo lautet: Innovation und Digitalisierung von Unternehmen vorantreiben – durch Technologie und moderne Führung. Dafür befähigt sie bei der IBM Firmen dabei, das volle Potential aus Daten zu nutzen. Zusätzlich unterstützt sie Macher und Macherinnen als Coach, die in der Konzern- und Wirtschaftswelt etwas verändern wollen. 2021 erschien zudem ihr Buch „Die Disruptions-DNA“, das dazu inspiriert, die Digitale Transformation aktiv mitzugestalten. Für ihr Buch hat Britta 22 TOP-Führungskräfte interviewt, die von ihren Schlüsselfaktoren zum Erfolg in der Digitalisierung berichten.

    • 36 Min.
    #8 CEO-Talk mit Oliver Sowa - 'Alte Zöpfe abschneiden' - Die Digitale Transformation der Beutlhauser Gruppe

    #8 CEO-Talk mit Oliver Sowa - 'Alte Zöpfe abschneiden' - Die Digitale Transformation der Beutlhauser Gruppe

    „Wir haben uns vorgenommen, alles, was unsere Entwicklung hemmt, abzuschaffen.“

    In dieser Folge spreche ich mit Oliver Sowa, einem der drei Geschäftsführer der Beutlhauser Gruppe, über die umfassende Transformation des gesamten Unternehmens. Seine Mission ist es **„Menschen von Fußfesseln befreien und als Erwachsene behandeln, die eigenständig denken und handeln.“** Oliver Sowa gibt uns einen Einblick zu seinem absoluten Aha-Moment im Jahr 2015 der alles verändern sollte. Er berichtet, wie Beutlhauser die eigene Transformation ganz konkret angegangen ist, was sich seitdem alles getan hat und was sich auch für ihn persönlich alles gewandelt hat.

    Die Beutlhauser Gruppe ist Spezialist für den Verleih und Verkauf von Baumaschinen, Baugeräten, Flurförderzeugen und von Kommunaltechnik und bietet darüber hinaus auch umfangreiche digitale Services an. Das Unternehmen blickt auf eine sehr beeindruckende Geschichte zurück. Das 1860 gegründete Unternehmen agiert derzeit mit rund 1200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 25 verschiedenen Standorten und hat es geschafft, seinen Umsatz in den letzten 10 Jahren nahezu zu verdoppeln. Hier wird Transformation und Kulturwandel erfolgreich gelebt und das Unternehmen in eine positive Zukunft geführt.

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Das gefällt dir vielleicht auch