147 Folgen

Die Zwanziger waren erst wild, dann golden und endeten doch düster. Und nun sind sie wieder da.

Die Neuen Zwanziger Die Neuen Zwanziger

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,7 • 775 Bewertungen

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

Die Zwanziger waren erst wild, dann golden und endeten doch düster. Und nun sind sie wieder da.

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert ein Abo und macOS 11.4 (oder neuer)

    Buchankündigung: Richard David Precht - Das Jahrhundert der Toleranz

    Buchankündigung: Richard David Precht - Das Jahrhundert der Toleranz

    Im Salon Anfang Juni 2024 lesen wir DAS JAHRHUNDERT DER TOLERANZ von Richard David Precht

    • 12 Min.
    Cancel Culture, Otfried Preußler, Salon-Teaser

    Cancel Culture, Otfried Preußler, Salon-Teaser

    Politiker wehren sich gegen mehr oder weniger berechtigte Kritik ihres Publikums, indem sie provokant fragen, ob den auch der Cher wisse, was man hier treibe. Hier hat jemand die Arenen verwechselt. Die Ordnungsrufe zu Fleiß und Anstand nehmen skurrile Züge an. Wir besprechen diese Verirrungen in den Diskursen auch am Beispiel einer Otfried-Preußler-Schule, die sich einen neuen Namen wünscht und auf dem Weg zu diesem Ziel jede Vernunft aussortiert.

    Danach starten wir in den Salon: https://neuezwanziger.de/2024/05/demokratiedaemmerung-xerox-macrons-sorbonne-ii-daten-grenze-no-one-buys-books-berliner-blob-klima-oekonomie-gaming-report/

    Die Demokratie und ihre Sonntagsreden: Wie können wir über sie sprechen, wenn sie doch eigentlich schon totgequatscht wurde? Nichts ist so dringend wie eine Antwort auf diese Frage. Veith Selk hat über die Demokratie und die Demokratietheorien geschrieben. Er sieht beides im Abwärtsstrudel, postuliert den neuen Grundbegriff „Devolution“ und nennt es „Demokratiedämmerung“. Entweder geht es wirklich gerade vorbei mit dem Zeitalter der Demokratie. Was auf sie folgt, weiß niemand. Oder wir nutzen die Chance des Abschieds, um uns endlich von den verherrlichenden Theorien zu verabschieden, damit die nun befreite Demokratie endlich ihre Leistungsfähigkeit zeigen kann. Darüber diskutieren wir heute. Anschließend begutachten wir den Bücher- und Gaming-Markt, Macrons zweite Sorbonne-Rede und die neueste Klimaökonometrie.

    • 45 Min.
    SALON: Demokratiedämmerung, Xerox, Macrons Sorbonne II, Daten-Grenze, No one buys books, Berliner Blob, Gaming Report

    SALON: Demokratiedämmerung, Xerox, Macrons Sorbonne II, Daten-Grenze, No one buys books, Berliner Blob, Gaming Report

    Die Demokratie und ihre Sonntagsreden: Wie können wir über sie sprechen, wenn sie doch eigentlich schon totgequatscht wurde? Nichts ist so dringend wie eine Antwort auf diese Frage. Veith Selk hat über die Demokratie und die Demokratietheorien geschrieben. Er sieht beides im Abwärtsstrudel, postuliert den neuen Grundbegriff „Devolution“ und nennt es „Demokratiedämmerung“. Entweder geht es wirklich gerade vorbei mit dem Zeitalter der Demokratie. Was auf sie folgt, weiß niemand. Oder wir nutzen die Chance des Abschieds, um uns endlich von den verherrlichenden Theorien zu verabschieden, damit die nun befreite Demokratie endlich ihre Leistungsfähigkeit zeigen kann. Darüber diskutieren wir heute. Anschließend begutachten wir den Bücher- und Gaming-Markt, Macrons zweite Sorbonne-Rede und die neueste Klimaökonometrie.

    Zeitgeist, Höcke vs. Voigt, Journalistenfragen, Indonesien, Anne Wills Podcast, Corona-Kosten

    Zeitgeist, Höcke vs. Voigt, Journalistenfragen, Indonesien, Anne Wills Podcast, Corona-Kosten

    Wie redet man über Politik, und wer mit wem? Im Fernsehen findet recht viel Politik in Talkshows statt, könnte man denken, weil recht häufig Politiker an den Gesprächen teilnehmen. Wir hören heute mehrere Talkshows, aber nur die Fragen und suchen die Politik vergebens. Es geht um Musik, das Jagen und andere Hobbys. Außerdem ganz viel um Umfragewerte. Von der Schicksalhaftigkeit, die uns zum Zuschauen führt, ist nichts zu sehen. Ganz anders läuft es, wenn sich Journalisten raushalten und die Politiker fast unter sich sind. Dann weiß der eine, seine Schusseligkeit geht direkt aufs Konto des anderen. Wir schauen uns das Duell der zwei Thüringer Spitzenkandidaten an. Darüber hinaus heute: Indonesiens Untergang. Er ist sprichwörtlich zu verstehen und wird nochmal mit Kohle befeuert. Zu Beginn fangen wir den Zeitgeist ein. Wie ist die Jugend drauf, bevor nun die neue Wehrpflichtdiskussion beginnt? Nicht gut!

    • 4 Std 52 Min.
    Nächste Salonlektüre: Demokratiedämmerung

    Nächste Salonlektüre: Demokratiedämmerung

    Wir lesen von Veith Selk DEMOKRATIEDÄMMERUNG - Eine Kritik der Demokratietheorie (Suhrkamp)

    • 10 Min.
    Schröders Doku, Scholz zu Ostern, Habecks Kriegserklärung, SALON Teaser

    Schröders Doku, Scholz zu Ostern, Habecks Kriegserklärung, SALON Teaser

    Stefan und Wolfgang treffen sich vorm Salon

    • 56 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
775 Bewertungen

775 Bewertungen

Hinterberg ,

punk-it.com empfiehlt:

Da könnte man sich reinlegen!
Mache ich auch!
🛌

Länge, Format, Inhalt Anspruch - eine Genussguttuung. Nicht bequem aber gemütlich. Einschlaf Podcast der wachhält.

Nur noch 6 Jahre leider 😥

Auwi Chi Chi ,

Wolfgangs Feed

Bester Podcast ever!!! Aber was Wolfgang mit seinem YouTube Algorithmus angestellt hat ist wirklich fragwürdig 😂

MoeMeat ,

Selbstgefällig & uninformiert …

… eine unangenehme Kombination. Ich habe den beiden einige Jahre zugehört, kann nun das überhebliche Geschwätz aber einfach nicht mehr ertragen. Prinzipiell kann man davon ausgehen, dass alle anderen – seien es Journalisten, Politikerinnen o.Ä – keine Ahnung haben und Wolfgang und Stefan es sowieso immer besser wissen. Ein kleines Beispiel: Stefan macht in einem halbstündigen Segment die Idee der Wiederbelebung des Weimarer Dreiecks lächerlich, nennt es aber ungefähr 30-mal Warschauer Dreieck. Diese und viele andere Kleinigkeiten zeigen mir, dass man sich mit den meisten Themen nur auf der Oberfläche beschäftigt und die Diskursebene quasi nie verlässt. Das wäre an sich auch nicht schlimm. Gepaart mit der unerträglichen Arroganz und dem Snobismus eines Wolfang M. Schmitt ist das für mich mittlerweile aber unverdauliche Kost.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Rammstein – Row Zero
NDR, SZ
Milli Vanilli: Ein Pop-Skandal
Wondery
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk
Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Betreutes Fühlen
Atze Schröder & Leon Windscheid
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf

Das gefällt dir vielleicht auch

Wohlstand für Alle
Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt
Alias Fernsehpodcast
Stefan Schulz
Die Filmanalyse
Wolfgang M. Schmitt
Jung & Naiv
Tilo Jung
Geld für die Welt
Maurice Höfgen
Neues aus der Bundespressekonferenz
Jung & Naiv