272 Folgen

Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.

Dissens Lukas Ondreka

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,8 • 284 Bewertungen

Wir sprechen mit schlauen Menschen einmal die Woche über alles, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Denn: Kritisieren was ist, heißt sagen was geändert werden muss. Dein Podcast für kluge Denkanstöße.

    #248 "After Work": A manifesto for the abolition of housework hell

    #248 "After Work": A manifesto for the abolition of housework hell

    Our homes are full of helpful gadgets, but how come tech isn't blessing us with more free time? The family is supposed to be a space of rest, but why does it often feel like a place of endless housework drudgery? In their book "After Work" Helen Hester and Nick Srnicek examine how unpaid work in our homes has come to take up an increasing portion of our lives and argue for a fight against housework. Nick joins Dissens to talk about the history of the home, the failed promise of labour-saving technology and how the socialization of care would enable a future with less work for all.

    • 52 Min.
    #247 Anschlag von Hanau: "Der Tod meines Bruders darf nicht umsonst gewesen sein"

    #247 Anschlag von Hanau: "Der Tod meines Bruders darf nicht umsonst gewesen sein"

    Beim rassistischen Anschlag von Hanau 2020 verlor Çetin Gültekin seinen Bruder. Seitdem kämpft er im Namen von Gökhan für Aufklärung und gegen Rassismus. In "Geboren, aufgewachsen und ermordet in Deutschland" erzählt er vom kurzen Leben seines Bruders Gökhan Gültekin und dem Terror vom 19. Februar 2020. Ein Gespräch über Erinnerung als Veränderung, Hanau heute und den Kampf gegen die AfD.

    • 59 Min.
    #246 "Um Faschismus zu verhindern, reicht die Bewahrung des Bestehenden nicht aus"

    #246 "Um Faschismus zu verhindern, reicht die Bewahrung des Bestehenden nicht aus"

    Klimakatastrophe, globale Verwerfungen und Rechtsruck: In ihrem Buch "Fortschritt und Regression" liefert die Philosophin Rahel Jaeggi das begriffliche Werkzeug für ein Verständnis der tiefgreifenden Krise des Liberalismus. Ein Gespräch über die Schattenseiten der Fortschrittsidee, die Ursachen der neofaschistischen Regression und Sozialismus als Weg aus der Vielfachkrise.

    • 1 Std. 25 Min.
    #245 Kampf gegen die AfD: "In dieser Gesellschaft muss Antifaschismus normalisiert werden"

    #245 Kampf gegen die AfD: "In dieser Gesellschaft muss Antifaschismus normalisiert werden"

    Der Aufschrei gegen die AfD kommt spät, aber jetzt geht ein Ruck durch die Gesellschaft. Wie lassen sich die aktuellen Mobilisierungen so vertiefen, dass die AfD entscheidend geschwächt wird? Und reicht es aus, gegen die AfD zu sein oder braucht es auch eine Kampfansage gegen den Rechtsruck der Mitte? Im Dissens Podcast diskutieren Tareq Alaows vom Bündnis "Hand in Hand", Antifaschist Jakob Springfeld, Newroz Duman von der "Initiative 19. Februar" aus Hanau und Axel Salheiser, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft.

    • 1 Std. 14 Min.
    Bündnis Sahra Wagenknecht: Ist die Abspaltung die Rettung für die Linkspartei?

    Bündnis Sahra Wagenknecht: Ist die Abspaltung die Rettung für die Linkspartei?

    Bündnis Sahra Wagenknecht, Anti-AfD-Proteste, Erneuerungskampagne der Linkspartei: In der neuen Folge "Was tun?" sprechen Inken und Valentin mit Liza Pflaum über neue Perspektiven auf ein linkes Parteiprojekt, Klassenbewusstsein und Organizing. Außerdem geht es darum, wie die Proteste gegen die AfD plötzlich so groß werden konnten, inwieweit die Menschen gerade nicht nur gegen die AfD auf die Straße gehen und ob Gespräche bei der Familienfeier ein wirksames Mittel gegen den Rechtsruck sind.

    • 1 Std. 52 Min.
    #244 Aufbruch gegen die AfD - und wie geht's nach dem Aufschrei weiter?

    #244 Aufbruch gegen die AfD - und wie geht's nach dem Aufschrei weiter?

    Der Knoten ist geplatzt: In ganz Deutschland gehen Hunderttausende gegen die AfD auf die Straße, nachdem Pläne für die gewaltsame Vertreibung von Menschen mit Einwanderungsgeschichte publik wurden. Wie kann es gelingen, dass die aktuell breite Mobilisierung nicht folgenlos verebbt, sondern bei den anstehenden Wahlen die AfD entscheidend schwächt? Antworten gibt's im Dissens Podcast mit Michael Kraske, Rechtsextremismus-Experte und Autor aus Leipzig.

    • 54 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
284 Bewertungen

284 Bewertungen

Zapata01 ,

Trost & Aktivierung

Aktivierender Trost in üblen Zeiten. Merci bien.

Sedesc ,

Voll gut!

Höre ich immer im Fitti!

effbusch ,

Vorsicht: Dieser Podcast verknüpft Fühlen

Vorsicht: Dieser Podcast verknüpft Fühlen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Linn Schütze, Leonie Bartsch & Auf Ex Production
Atze Schröder & Leon Windscheid
ZEIT ONLINE
Podcast-Radio detektor.fm

Das gefällt dir vielleicht auch

Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt
taz
Tilo Jung
Alice Hasters & Maximiliane Haecke
Stefan Schulz und Wolfgang M. Schmitt
Samira El Ouassil, Friedemann Karig