32 Min.

Eine positive User Experience Digital Insurance Podcast: Versicherung & Digitalisierung

    • Wirtschaft

In dieser Folge des Digital Insurance Podcast spreche ich mit Christian Witt, Director Insurance Digital Strategy bei IBM iX und Sebastian Stang, General Manager EMEA bei Magnolia.

IBM iX ist die Full Service Digitalagentur von IBM Consulting. Ihr Fokus liegt auf der User und Customer Experience. Sie begleiten Versicherungsunternehmen bei der Entwicklung ihrer digitalen Strategie und setzen digitale Produkte und Services um.

Magnolia ist ein Softwarehersteller aus Basel, der seit 25 Jahren weltweit am Markt tätig ist. Sie helfen Unternehmen, ihre DX-Initiativen umzusetzen und die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.

IBM iX und Magnolia pflegen seit über 15 Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft. Sebastian formuliert die Kooperation so: “Wir sind der Softwarehersteller, IBM iX kümmert sich um alles bezüglich Umsetzung.” Der Fokus von IBM iX liegt auf der User Experience, sagt Christian. Ein modernes Kundenerlebnis zeichne sich dadurch aus, dass es reibungslos und intuitiv abläuft. Dazu seien nicht nur die Großkonzerne in der Lage. Kleine und mittelgroße Unternehmen können das ebenfalls.

Im Falle der Versicherer sind die Herausforderungen hierfür vielschichtig gelagert. Silo-Denken macht die Arbeit an einem Produkt problematisch, sagt Sebastian. Hinzu kommen die vielen unterschiedlichen Versicherungsbereiche wie Krankenversicherung, Altersvorsorge, KFZ usw. Über die komplette Produktpalette hinweg eine “nahtlose Experience” hinzukriegen, ist dabei durchaus herausfordernd, meint Christian.

Ausblick:

Wie können sich Versicherer also weiterentwickeln und ihre Stärken auch digital hervorheben? Die Antwort lautet: mit einer Digital Experience Platform. Eine DXP hilft Ihnen, die Beziehung zu Ihren Kunden zu vertiefen und den Wert jedes Berührungspunktes mit ihnen zu maximieren.

Im kostenlosen Whitepaper von Magnolia erfahrt ihr mehr zum Thema DXP, und wie sie beispielsweise helfen kann, kritische Berührungspunkte wie Tarifberechnungen und Schadensmeldungen zu stärken und was Versicherer bei der Auswahl der richtigen Plattform und beachten sollten.

IBM iX als Experte für Digitale Experience Services nennt euch in aller Kürze, aber ganz konkret die 5 wichtigsten Schritte von der Auswahl bis zur Implementierung einer DXP in Ihrem Versicherungsunternehmen

Links in dieser Ausgabe

Zur Homepage von Jonas Piela

Zum LinkedIn-Profil von Jonas Piela

Zum LinkedIn-Profil von Christian Witt

Zum LinkedIn-Profil von Sebastian Stang

Über diesen Podcast

Folgt uns auf LinkedIn für mehr Podcast-Updates

Zur Podcast-Website

Wir suchen immer nach neuen und spannenden Gesprächspartnern. Meldet euch bei Susan.

In dieser Folge des Digital Insurance Podcast spreche ich mit Christian Witt, Director Insurance Digital Strategy bei IBM iX und Sebastian Stang, General Manager EMEA bei Magnolia.

IBM iX ist die Full Service Digitalagentur von IBM Consulting. Ihr Fokus liegt auf der User und Customer Experience. Sie begleiten Versicherungsunternehmen bei der Entwicklung ihrer digitalen Strategie und setzen digitale Produkte und Services um.

Magnolia ist ein Softwarehersteller aus Basel, der seit 25 Jahren weltweit am Markt tätig ist. Sie helfen Unternehmen, ihre DX-Initiativen umzusetzen und die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern.

IBM iX und Magnolia pflegen seit über 15 Jahren eine erfolgreiche Partnerschaft. Sebastian formuliert die Kooperation so: “Wir sind der Softwarehersteller, IBM iX kümmert sich um alles bezüglich Umsetzung.” Der Fokus von IBM iX liegt auf der User Experience, sagt Christian. Ein modernes Kundenerlebnis zeichne sich dadurch aus, dass es reibungslos und intuitiv abläuft. Dazu seien nicht nur die Großkonzerne in der Lage. Kleine und mittelgroße Unternehmen können das ebenfalls.

Im Falle der Versicherer sind die Herausforderungen hierfür vielschichtig gelagert. Silo-Denken macht die Arbeit an einem Produkt problematisch, sagt Sebastian. Hinzu kommen die vielen unterschiedlichen Versicherungsbereiche wie Krankenversicherung, Altersvorsorge, KFZ usw. Über die komplette Produktpalette hinweg eine “nahtlose Experience” hinzukriegen, ist dabei durchaus herausfordernd, meint Christian.

Ausblick:

Wie können sich Versicherer also weiterentwickeln und ihre Stärken auch digital hervorheben? Die Antwort lautet: mit einer Digital Experience Platform. Eine DXP hilft Ihnen, die Beziehung zu Ihren Kunden zu vertiefen und den Wert jedes Berührungspunktes mit ihnen zu maximieren.

Im kostenlosen Whitepaper von Magnolia erfahrt ihr mehr zum Thema DXP, und wie sie beispielsweise helfen kann, kritische Berührungspunkte wie Tarifberechnungen und Schadensmeldungen zu stärken und was Versicherer bei der Auswahl der richtigen Plattform und beachten sollten.

IBM iX als Experte für Digitale Experience Services nennt euch in aller Kürze, aber ganz konkret die 5 wichtigsten Schritte von der Auswahl bis zur Implementierung einer DXP in Ihrem Versicherungsunternehmen

Links in dieser Ausgabe

Zur Homepage von Jonas Piela

Zum LinkedIn-Profil von Jonas Piela

Zum LinkedIn-Profil von Christian Witt

Zum LinkedIn-Profil von Sebastian Stang

Über diesen Podcast

Folgt uns auf LinkedIn für mehr Podcast-Updates

Zur Podcast-Website

Wir suchen immer nach neuen und spannenden Gesprächspartnern. Meldet euch bei Susan.

32 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Finanzfluss
Lena Jesberg, Anis Mičijević, Sandra Groeneveld, Ina Karabasz
Philipp Westermeyer - OMR
Frankfurter Allgemeine Zeitung F.A.Z.