1 Std. 10 Min.

Episode 56: Jugoslawien Episode 1 – Das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen Neues vom Ballaballa-Balkan

    • Nachrichten

Auch wenn es gerne übersehen wird, aber es gab ein Jugoslawien vor Tito. Genaugenommen von 1918 bis 1941 und zunächst als Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen. Wir stellen uns die Fragen, wie dieser Staat entstand, wie er so funktioniert hat und wer überhaupt auf die Idee gekommen ist, dass sich diese Südslawen in einem Staat vereinen sollten. Und wir sprechen auch darüber, wie sich schon damals Serben und Kroaten gestritten haben, wie zeitweise alle paar Wochen die Regierungen wechselten, was es mit dem großen Konflikt zwischen Zentralismus und Föderalismus im ersten Jugoslawien auf sich hat und wie der Staat dann nach dem Einmarsch der Nazis zerbrach. Dafür haben wir den Historiker und Ehrenslowenen Ralf Grabuschnig vom Déjà-vu Geschichte Podcast eingeladen, der uns mit seiner Expertise aushilft.

Ansonsten erfahrt ihr wie Novak Đoković der Umweltbewegung in Serbien geholfen hat, warum es in Bosnien-Herzegowina erstmal keine Wahlrechtsreform geben wird, wie Corona auf dem Balkan wütet und warum in Montenegro nach gerade einmal 14 Monaten die Regierung gescheitert ist.

Auch wenn es gerne übersehen wird, aber es gab ein Jugoslawien vor Tito. Genaugenommen von 1918 bis 1941 und zunächst als Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen. Wir stellen uns die Fragen, wie dieser Staat entstand, wie er so funktioniert hat und wer überhaupt auf die Idee gekommen ist, dass sich diese Südslawen in einem Staat vereinen sollten. Und wir sprechen auch darüber, wie sich schon damals Serben und Kroaten gestritten haben, wie zeitweise alle paar Wochen die Regierungen wechselten, was es mit dem großen Konflikt zwischen Zentralismus und Föderalismus im ersten Jugoslawien auf sich hat und wie der Staat dann nach dem Einmarsch der Nazis zerbrach. Dafür haben wir den Historiker und Ehrenslowenen Ralf Grabuschnig vom Déjà-vu Geschichte Podcast eingeladen, der uns mit seiner Expertise aushilft.

Ansonsten erfahrt ihr wie Novak Đoković der Umweltbewegung in Serbien geholfen hat, warum es in Bosnien-Herzegowina erstmal keine Wahlrechtsreform geben wird, wie Corona auf dem Balkan wütet und warum in Montenegro nach gerade einmal 14 Monaten die Regierung gescheitert ist.

1 Std. 10 Min.

Top‑Podcasts in Nachrichten

Apokalypse & Filterkaffee
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Lage der Nation - der Politik-Podcast aus Berlin
Philip Banse & Ulf Buermeyer
Was jetzt?
ZEIT ONLINE
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
11KM: der tagesschau-Podcast
tagesschau
POLITICO Berlin Playbook – Der Podcast
POLITICO