14 episodes

Wer hat Frauke Liebs getötet? Der Mord an der 21-jährigen Paderbornerin gehört zu den rätselhaftesten Verbrechen überhaupt. Frauke wurde während der Fußball-WM 2006 von einem unbekannten Täter entführt und dann mindestens eine Woche lang gefangen gehalten. Immer wieder durfte sie über ihr Handy Lebenszeichen senden. Doch dann herrschte Stille. Monate später fand man ihre Leiche in einem entlegenen Wald.
Fraukes Familie und die Polizei gehen davon aus, dass Fraukes Mörder heute noch lebt und dass es Zeugen oder sogar Mitwisser gibt, die den entscheidenden Hinweis auf ihn liefern könnten. Vieles spricht dafür, dass Frauke ihren Mörder sogar gekannt hat.  
stern-Reporter Dominik Stawski geht in diesem True-Crime-Podcast auf Spurensuche: Er interviewt Fraukes Familie, die Ermittler und alle wichtigen Zeuginnen und Zeugen, darunter auch welche, die sich nie zuvor öffentlich geäußert haben. Er ist dabei, als Fraukes Mutter, Ingrid Liebs, selbst neue Spuren in diesem Fall findet.
Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 
Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  
Dominik Stawski begleitet den Fall weiterhin und führt den Podcast fort, sobald es Neues zu berichten gibt.

"Frauke Liebs – die Suche nach dem Mörder" ist ein stern-Podcast, produziert von der Audio Alliance.
Den kompletten Podcast hört Ihr zuerst kostenlos bei RTL+Musik, der neuen App für Musik und Podcasts. Auf allen anderen Plattformen gibt es ab 15. November immer dienstags eine neue Episode. 

xxx Credits xxx
Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski
Redaktion und Schnitt: Ivy Haase
Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts
Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen
Musikproduktion: Paul Eisenach
Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual
Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl
Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf
Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift

Frauke Liebs - Die Suche nach dem Mörder RTL+ / stern

    • Wahre Kriminalfälle
    • 4.9 • 1K Ratings

Wer hat Frauke Liebs getötet? Der Mord an der 21-jährigen Paderbornerin gehört zu den rätselhaftesten Verbrechen überhaupt. Frauke wurde während der Fußball-WM 2006 von einem unbekannten Täter entführt und dann mindestens eine Woche lang gefangen gehalten. Immer wieder durfte sie über ihr Handy Lebenszeichen senden. Doch dann herrschte Stille. Monate später fand man ihre Leiche in einem entlegenen Wald.
Fraukes Familie und die Polizei gehen davon aus, dass Fraukes Mörder heute noch lebt und dass es Zeugen oder sogar Mitwisser gibt, die den entscheidenden Hinweis auf ihn liefern könnten. Vieles spricht dafür, dass Frauke ihren Mörder sogar gekannt hat.  
stern-Reporter Dominik Stawski geht in diesem True-Crime-Podcast auf Spurensuche: Er interviewt Fraukes Familie, die Ermittler und alle wichtigen Zeuginnen und Zeugen, darunter auch welche, die sich nie zuvor öffentlich geäußert haben. Er ist dabei, als Fraukes Mutter, Ingrid Liebs, selbst neue Spuren in diesem Fall findet.
Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 
Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  
Dominik Stawski begleitet den Fall weiterhin und führt den Podcast fort, sobald es Neues zu berichten gibt.

"Frauke Liebs – die Suche nach dem Mörder" ist ein stern-Podcast, produziert von der Audio Alliance.
Den kompletten Podcast hört Ihr zuerst kostenlos bei RTL+Musik, der neuen App für Musik und Podcasts. Auf allen anderen Plattformen gibt es ab 15. November immer dienstags eine neue Episode. 

xxx Credits xxx
Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski
Redaktion und Schnitt: Ivy Haase
Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts
Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen
Musikproduktion: Paul Eisenach
Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual
Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl
Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf
Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift

    1: Die Nacht, in der Frauke verschwand

    1: Die Nacht, in der Frauke verschwand

    Sommer 2006, in Deutschland findet die Fußball-WM statt – das Sommermärchen. Frauke Liebs, 21, ist damals Krankenpflegeschülerin in Paderborn. Am 20. Juni 2006 schaut sie abends mit ihrer Freundin Isabella in einem Irish Pub ein Fußballspiel. Nach Abpfiff will sie nach Hause in ihre WG laufen. Aber dort kommt sie nie an. Das letzte, was man von ihr hört, ist eine SMS an ihren Mitbewohner Chris noch in der Nacht ihres Verschwindens, in der sie schreibt, dass sie später nach Hause komme.  

    Fraukes Mutter Ingrid Liebs schaltet gleich am nächsten Tag die Polizei ein. Die wichtigste Zeugin für die Ermittler ist zu Beginn Fraukes Freundin Isabella, die im Pub neben ihr saß.  

    Isabella ahnt von Anfang an, dass Frauke etwas zugestoßen sein muss. Doch dann, zwei Tage nach ihrem Verschwinden, ruft Frauke bei ihrem Mitbewohner Chris an. Ihre Stimme ist ganz verschwommen, es ist auch nur ein kurzer Anruf, in dem sie wieder ankündigt: Ich komme bald nach Hause.  

    Es ist der Beginn eines der mysteriösesten Mordfälle in Deutschland. 




    Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 

    Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  




    Interviewpartner in dieser Folge:  

    Isabella Cameron, Fraukes Freundin 

    Christos Karaoulis, Fraukes Ex-Freund und Mitbewohner 

    Ingrid Liebs, Fraukes Mutter  

    Karen Liebs, Fraukes Schwester




    xxx Credits xxx

    Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski

    Redaktion und Schnitt: Ivy Haase

    Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts

    Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen

    Musikproduktion: Paul Eisenach

    Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual

    Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl

    Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf

    Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift

    +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 32 min
    2: Fraukes Lebenszeichen

    2: Fraukes Lebenszeichen

    Frauke ist jetzt bereits mehrere Tage verschwunden. Aber sie sendet immer wieder rätselhafte Lebenszeichen über ihr Handy. Sie ruft mehrmals ihren Mitbewohner Chris an, Chris will wissen, was los ist, Frauke weicht seinen Fragen aber aus. Einmal schafft es sogar Fraukes großer Bruder Frank, sie ans Handy zu bekommen, aber auch ihm gegenüber verrät sie nicht, was los ist.  

    Die Familie fürchtet um Fraukes Leben, während die Polizei auch ein freiwilliges Verschwinden für vorstellbar hält. Fraukes Mitbewohner Chris versucht den Ermittlern klarzumachen, dass sich Frauke in großer Gefahr befinden muss. Die Polizei interessiert sich aber vor allem für Chris selbst, sie fragt sich, warum Frauke immer wieder ausgerechnet bei ihm anruft. Könnte er in Wahrheit etwas mit Fraukes Verschwinden zu tun haben?  

    In dieser Folge äußert sich zum ersten Mal Fraukes Bruder Frank Liebs zum Mord an seiner Schwester. Er und die anderen Angehörigen beschreiben auch, welche Folgen der Mord an Frauke für ihr Leben hatte.   




    Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 

    Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  

     

    Interviewpartner in dieser Folge:  

    Frank Liebs, Fraukes Bruder 

    Ingrid Liebs, Fraukes Mutter  

    Karen Liebs, Fraukes Schwester 

    Günther Epple, Dozent für Einsatzlehre an der Deutschen Hochschule für Polizei 

    Ralf Östermann, jahrelang leitender Ermittler im Fall „Frauke Liebs“ 




    xxx Credits xxx

    Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski

    Redaktion und Schnitt: Ivy Haase

    Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts

    Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen

    Musikproduktion: Paul Eisenach

    Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual

    Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl

    Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf

    Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift




    +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 37 min
    3: Der letzte Anruf

    3: Der letzte Anruf

    Frauke ist nun fast eine Woche verschwunden. Fraukes Mitbewohner Chris spürt bei der Polizei, wie das Misstrauen gegenüber ihm immer größer wird.  

    Doch dann passiert etwas, das ihn entlastet: Genau eine Woche nach ihrem Verschwinden ruft Frauke wieder auf seinem Handy an – dieses Mal ist zufällig Fraukes Schwester Karen bei Chris in der WG. Weil sie bei dem Telefonat dabei ist, kann sie gegenüber der Polizei bezeugen, dass Chris die Anrufe von Frauke nicht fingiert hat.  

    Es sollte Fraukes letzter Anruf bleiben. Und er ist anders als die anderen zuvor. Er dauert mehr als fünf Minuten. Das erste Mal bestätigt Frauke, dass sie festgehalten wird. Sie antwortet auf Fragen – aber immer noch klingen ihre Sätze rätselhaft. Ihre Schwester Karen hat das Gefühl, Frauke könnte unter Drogen gesetzt worden sein. In diesem letzten Gespräch kündigt Frauke nicht mehr an, dass sie nach Hause kommt. Stattdessen bittet sie Chris und Karen darum, ihren Eltern auszurichten, dass sie sie liebe. Es klingt wie ein Abschied.  




    Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 

    Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  

     

    Interviewpartner in dieser Folge:  

    Christos Karaoulis, Fraukes Ex-Freund und Mitbewohner 

    Ralf Östermann, jahrelang leitender Ermittler im Fall „Frauke Liebs“ 

    Karen Liebs, Fraukes Schwester 

    Ingrid Liebs, Fraukes Mutter  




    xxx Credits xxx

    Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski

    Redaktion und Schnitt: Ivy Haase

    Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts

    Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen

    Musikproduktion: Paul Eisenach

    Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual

    Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl

    Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf

    Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift

    +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 36 min
    4: Das Bewegungsprofil

    4: Das Bewegungsprofil

    Frauke sendet keine Lebenszeichen mehr, es herrscht Stille. Die Polizei intensiviert jetzt die Ermittlungen, weil ein freiwilliges Verschwinden immer unwahrscheinlicher scheint. Die wichtigsten Ansatzpunkte für die Ermittler sind Fraukes Handyanrufe. Über den Mobilfunkanbieter kann die Polizei herausfinden, in welchen Funkzellen sich Frauke mit dem Täter befunden haben muss. Es sind Funkzellen in und außerhalb von Paderborn.   

    Aus diesem Bewegungsprofil ergibt sich, dass der Täter bereits in der ersten Nacht ihres Verschwindens mit Frauke in einem Fahrzeug unterwegs gewesen sein muss. Und: Die Ermittler vermuten, dass Frauke ihren Entführer höchstwahrscheinlich gekannt hat.  

    Die Ermittler stoßen in Fraukes Freundeskreis auf einen jungen Mann, den Frauke erst wenige Wochen vor ihrem Verschwinden kennengelernt hatte. Mit ihm war sie ursprünglich am Abend ihres Verschwindens auch verabredet. Er wird der wichtigste Verdächtige in diesem Fall. 

     

    +++ Hinweis zu IMEI-Nummer +++  

    Im Anrufmodus folgende Zeichenfolge eingeben:  *#06#  




    +++ Link Bewegungsprofil +++

    https://www.stern.de/panorama/stern-crime/frauke-liebs/mordfall-frauke-liebs--was-verraten-fraukes-lebenszeichen--30847992.html




    Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 

    Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  

     

    Interviewpartner in dieser Folge:  

    Ralf Östermann, jahrelang leitender Ermittler im Fall „Frauke Liebs“ 

    Isabella Cameron, Fraukes Freundin 

    Christos Karaoulis, Fraukes Ex-Freund und Mitbewohner 




    xxx Credits xxx

    Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski

    Redaktion und Schnitt: Ivy Haase

    Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts

    Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen

    Musikproduktion: Paul Eisenach

    Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual

    Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl

    Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf

    Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift

    +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 29 min
    5: Der neue Bekannte

    5: Der neue Bekannte

    Wenige Wochen bevor Frauke verschwand, lernte sie Niels kennen, der ein paar Jahre älter ist als sie. Zu dem Zeitpunkt steckt er in einer tiefen Krise, denn sein bester Freund hat sich wenige Wochen zuvor, ausgerechnet an Niels‘ Geburtstag, das Leben genommen. Frauke versucht, Niels wieder aufzurichten und abzulenken. Die beiden gehen gemeinsam feiern, zwei Tage vor Fraukes Verschwinden verbringen sie auf einer einsamen Lichtung im Wald einen Nachmittag miteinander und picknicken. Eigentlich will Niels am Abend von Fraukes Verschwinden auch noch in den Irish Pub kommen, aber er sagt kurzfristig ab.  

    Die Ermittler setzen Niels unter Druck, vernehmen ihn und seinen Freund Andy, durchsuchen deren Autos mit Leichenspürhunden, überprüfen Niels‘ Alibis. In dieser Folge äußert sich Niels‘ Freund Andy das erste Mal öffentlich zum Mord an Frauke Liebs und zum Verdacht gegen Niels. Nach wochenlangen Ermittlungen sind sich die Ermittler aber sicher, dass weder Niels noch Andy etwas mit Fraukes Verschwinden zu tun haben.  

    Dann, dreieinhalb Monate nach Fraukes Verschwinden, erreicht die Kripo in Bielefeld der Notruf eines Jägers. Der Mann hat in einem entlegenen Wald außerhalb von Paderborn eine Frauenleiche gefunden. Die Mordkommission rückt aus.  




    Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 

    Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  

     

    +++ Link Karte/Bewegungsprofil +++

    https://www.stern.de/panorama/stern-crime/frauke-liebs/mordfall-frauke-liebs--was-verraten-fraukes-lebenszeichen--30847992.html




    Interviewpartner in dieser Folge:  

    Ingrid Liebs, Fraukes Mutter  

    Isabella Cameron, Fraukes Freundin 

    Niels, Fraukes neuer Bekannter 

    Andy, Niels‘ Freund und Arbeitskollege 

    Ralf Östermann, jahrelang leitender Ermittler im Fall „Frauke Liebs“ 




    xxx Credits xxx

    Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski

    Redaktion und Schnitt: Ivy Haase

    Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts

    Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen

    Musikproduktion: Paul Eisenach

    Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual

    Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl

    Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf

    Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift

    +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 47 min
    6: Totengrund

    6: Totengrund

    Mordermittler Ralf Östermann hat Bereitschaftsdienst, als sich am 4. Oktober 2006 die Kripo-Zentrale bei ihm meldet und ihn darüber informiert, dass außerhalb von Paderborn eine Frauenleiche gefunden worden sei. Er rast mit seinen Kollegen zur Fundstelle. Sie liegt in einem entlegenen Wald südöstlich von Paderborn. Die Leiche ist skelettiert, aber die Kleidung passt zu Frauke.   

    Noch in der Nacht wird Fraukes Mutter per Telefon informiert, damit sie vom Leichenfund nicht erst aus der Presse erfährt. Bis zuletzt hatten Fraukes Eltern und ihre beiden Geschwister die Hoffnung, Frauke doch noch lebend zu finden. Jetzt weinen sie gemeinsam um Frauke.  

    Die Kriminaltechniker arbeiten sich auf der Suche nach Spuren Zentimeter für Zentimeter durch den Wald. Die Rechtsmediziner obduzieren den Leichnam und versuchen, die Todesursache zu klären. Für Kommissar Östermann und seine Mordkommission ist es keine leichte Ausgangsposition, denn viele Spuren sind längst verwischt.  

    Ein paar Wochen nach dem Leichenfund wird Frauke in ihrer Heimat beerdigt. Hunderte Menschen verabschieden sich. Die Frage ist: Ist unter ihnen vielleicht der Täter?  




    Weiterführende Infos, Artikel, Interviews und Grafiken zu dem Fall findet Ihr unter www.stern.de/fraukeliebs 

    Zeugenaufruf: Wer etwas Konkretes zu Fraukes Verschwinden oder dem Mord an ihr weiß, kann sich an jede Polizeistelle wenden. Oder direkt an Fraukes Mutter Ingrid Liebs unter www.frauke-liebs.de. Oder an Host Dominik Stawski vom stern, erreichbar unter fraukeliebs@stern.de  

     

    Interviewpartner in dieser Folge:  

    Ralf Östermann, jahrelang leitender Ermittler im Fall „Frauke Liebs“ 

    Jäger, der Fraukes Leichnam entdeckte 

    Ingrid Liebs, Fraukes Mutter  

    Michael Klösener, Ortsvorsteher Herbram-Wald 




    xxx Credits xxx

    Host, Autor und Recherche: Dominik Stawski

    Redaktion und Schnitt: Ivy Haase

    Beratung (Skript und Produktion): Miriam Arndts

    Produktion und Sounddesign: Andolin Sonnen

    Musikproduktion: Paul Eisenach

    Produktionsunterstützung: Nicolas Femerling, Kristofer Koch, Loreen Rahe, Patricia Wyrwich und das Team von UFA Show & Factual

    Redaktion stern: Giuseppe Di Grazia, Oliver Creutz, Isa von Heyl

    Projektmanagement: Linus Günther, Melissa Wolf

    Besonderen Dank an: Felix Bringmann, Verena Runne und Radio Hochstift 

    +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://datenschutz.ad-alliance.de/podcast.html

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 38 min

Customer Reviews

4.9 out of 5
1K Ratings

1K Ratings

Stefanskia ,

Alles Gute für die Familie

Warum konnte man das Handy nicht orten?
Viel Kraft der Familie!

Vielreisender70 ,

Unbeschreiblich

Spannend und fesselnd erzählt…

MarkyMarc84 ,

Just Wow

Obwohl mit der Fall nicht unbekannt war, nochmal in Form dieses Pocasts drauf eingelassen. Gehört über Tage. Hat mich bewegt. Im Sommer 2006 war ich so alt wie Frauke, ich erinnerte mich an die WM Abende, die Stimmung, die ich als knapp 22 jähriger Mensch damals hatte. Dieser Podcast ist eine außerordentlich gute Produktion. Vielen Dank dafür!

Top Podcasts In Wahre Kriminalfälle

Philipp Fleiter / Audio Alliance
Leonie Bartsch & Linn Schütze
Paulina Krasa & Laura Wohlers
Ines Anioli, Visa Vie & Studio Bummens
ZEIT ONLINE
Bayerischer Rundfunk

You Might Also Like

Philipp Fleiter / Audio Alliance
Stern.de GmbH / Audio Alliance
ZDF - Aktenzeichen XY
Mitteldeutscher Rundfunk
Paulina Krasa & Laura Wohlers
Leonie Bartsch & Linn Schütze