4 Folgen

Katar trägt erstmals die Fußball-WM aus. Und auch sonst gewinnt das Land an Einfluss. Wie konnte der kleine Wüstenstaat so mächtig werden? Wie nutzt das Land seinen unglaublichen Reichtum? Was steckt hinter dem katarisch-deutschen Gasdeal? Und wie geht es den Migranten im Land, die die Fußballstadien gebaut haben? Diesen Fragen widmen sich Reporterinnen und Reporter der ZEIT und der ARD in einer achtteiligen Podcastserie.

Geld Macht Katar ZEIT ONLINE

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,5 • 106 Bewertungen

Katar trägt erstmals die Fußball-WM aus. Und auch sonst gewinnt das Land an Einfluss. Wie konnte der kleine Wüstenstaat so mächtig werden? Wie nutzt das Land seinen unglaublichen Reichtum? Was steckt hinter dem katarisch-deutschen Gasdeal? Und wie geht es den Migranten im Land, die die Fußballstadien gebaut haben? Diesen Fragen widmen sich Reporterinnen und Reporter der ZEIT und der ARD in einer achtteiligen Podcastserie.

    Bald hier: Geld Macht Katar

    Bald hier: Geld Macht Katar

    Katar trägt erstmals die Fußball-WM aus. Und auch sonst gewinnt das Land an Einfluss. Wie konnte der kleine Wüstenstaat so mächtig werden? Wie nutzt das Land seinen unglaublichen Reichtum? Was steckt hinter dem katarisch-deutschen Gasdeal? Und wie geht es den Migranten im Land, die die Fußballstadien gebaut haben? Diesen Fragen widmen sich Reporterinnen und Reporter der ZEIT und der ARD in einer achtteiligen Podcastserie. Die erste Folge erscheint am 13. September.

    • 1 Min.
    Schlaraffenland mit dunkler Seite – Katar 360 Grad

    Schlaraffenland mit dunkler Seite – Katar 360 Grad

    Katar ist unglaublich reich. Nur drei andere Länder auf der Welt haben pro Kopf ein höheres Bruttoinlandsprodukt als der kleine Staat am Persischen Golf. Die Hauptstadt Doha glänzt und funkelt. In wenigen Monaten wird Katar Gastgeber sein für eines der größten Sportereignisse: die Fußball-Weltmeisterschaft.

    Aber was ist das für ein Land, in dem vor wenigen Jahrzehnten noch der Perlenhandel eine wichtige Einnahmequelle war? Ein Land, das nun unglaublichen Reichtum angesammelt hat durch Öl und Gas? Ein Land, das den Namen Qatar bei Sportveranstaltungen auf der ganzen Welt auf Banden und Trikots schreiben lässt? Die Reporter Pune Djalilevand vom rbb, Yassin Musharbash von DIE ZEIT und Benedikt Nabben vom BR sind als Team nach Doha gereist, um selbst ein Bild von dem Wüstenstaat Katar zu bekommen. In Folge eins vom Podcast "Geld Macht Katar" beschreiben sie ihre Eindrücke, das Land, die vielen Baustellen, die Menschen und die allgegenwärtige Herrscherfamilie rund um den Emir, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani. Die Reporter geben Einblick in Politik, Wirtschaft, Sport und die Probleme des Landes.

    "Geld Macht Katar" ist ein Podcast in acht Folgen von ARD und ZEIT. Alle Folgen finden Sie hier.

    Moderation und Skript: Lena Petersen
    Team: Pune Djalilevand, Yassin Musharbash und Benedikt Nabben
    Dank an: Ole Pflüger und Marc Krüger und die Redaktionen von der ZEIT, Report München und Kontraste

    • 38 Min.
    Mehr als Imagepflege - Katar und der Sport

    Mehr als Imagepflege - Katar und der Sport

    Mit der FIFA-Fußballweltmeisterschaft schlüpft Katar nicht zum ersten Mal in eine Gastgeberrolle im Sport. In den vergangenen Jahrzehnten hat der reiche Wüstenstaat schon zig Wettkämpfe in den unterschiedlichsten Disziplinen ausgerichtet, sei es im Radrennfahren, im Tennis, in der Leichtathletik oder im Amateurboxen. Ein strategisches Ziel, das die Journalisten Benedikt Nabben und Fritz Zimmermann erkennen: Sportswashing. Das arabische Land versucht, durch prestigeträchtige Turniere Aufmerksamkeit zu generieren und sein Image aufzupolieren.

    Gleichzeitig zeigt vor allem das Engagement des katarischen Unternehmens Qatar Sports Investments, dass es Katar um mehr gehen dürfte. Die Firma gewinnt an Einfluss im europäischen Fußball. Bestes Beispiel: Paris Saint-Germain. Der Kauf des französischen Hauptstadtclubs PSG wirkt wie ein Puzzleteil einer größeren Strategie. Katar will sich offenbar im europäischen Sport unentbehrlich machen und nutzt ihn als eine neue Plattform der Macht. Widerstand gibt es in der Bundesliga, genauer: bei den Fans des FC Bayern München. Das Emirat scheint sehr viel daran zu setzen, diese Kritik verstummen zu lassen.

    Ein Team von Journalisten von rbb, BR und ZEIT hat monatelang in und zu Katar recherchiert. Welche Strategien verfolgt das Land, das die meisten als Gas- und Öllieferanten und als Gastgeber der Fußball-WM kennen? Der Podcast "Geld Macht Katar" gibt Antworten.

    "Geld Macht Katar" ist ein Podcast in acht Folgen von ARD und ZEIT. Alle Folgen finden Sie hier:
    https://www.zeit.de/serie/geld-macht-katar?=.......geld-macht-katar.x&utm_medium=&utm_source=__&utm_campaign=&utm_content=__geld-macht-katar_x

    Moderation und Skript: Lena Petersen.
    Team: Pune Djalilevand, Yassin Musharbash und Benedikt Nabben.
    Außerdem: Fritz Zimmermann
    Dank an: Ole Pflüger und Marc Krüger und die Redaktionen von der ZEIT, Report München und Kontraste.

    • 38 Min.
    Strategische Investments im Westen – Katar und die Wirtschaft

    Strategische Investments im Westen – Katar und die Wirtschaft

    Deutsche Bank, VW, Siemens, Hapag Lloyd, Glencore – Katar ist wirtschaftlich umtriebig. Über den Staatsfonds Qatar Investment Authority steckt das Emirat weltweit Milliarden in Unternehmen anderer Länder. Auch für Deutschland ist der kleine Wüstenstaat ein wichtiger Investor. Die Journalisten Benedikt Nabben und Ingo Malcher haben herausgefunden, wie katarische Unternehmer auftreten und was sie für strategische Ziele verfolgen. Geschäftspartner zeigen sich jedoch verschwiegen. Über Katar möchte kaum jemand sprechen. Mit einer Ausnahme.

    Ex-Siemens-Chef Joe Kaeser gibt Einblicke in die Verhandlungen und Strategie der katarischen Entscheider. Außerdem erlebt das Team beim „Qatar Economic Forum“ ein Treffen der Mächtigen: Elon Musk, Darren Woods, Jeremy Hardy. Es geht den Herrschern in Katar um die Demonstration von Macht. Ziel ist es, langfristig nicht nur den Reichtum des Landes zu vermehren. Katar bastelt längst an einer wirtschaftlichen Zukunft jenseits der eigenen Gasreserven.

    Ein Team von Journalisten von rbb, BR und ZEIT hat monatelang in und zu Katar recherchiert. Welche Strategien verfolgt das Land, das die meisten als Gas- und Öllieferanten und als Gastgeber der Fußball-WM kennen? Der Podcast „Geld Macht Katar“ gibt Antworten. Außerdem gibt es zum Thema eine Dokumentation in der ARD-Mediathek (https://rbburl.de/gmk) und ein Dossier in der ZEIT (https://www.zeit.de/2022/39/katar-oel-gas-doha-menschenrechte).

    Moderation und Skript: Lena Petersen
    Team: Pune Djalilevand, Yassin Musharbash und Benedikt Nabben
    Außerdem: Ingo Malcher
    Dank an Ole Pflüger und Marc Krüger und die Redaktionen von der ZEIT, Report München und Kontraste.

    • 27 Min.

Kundenrezensionen

4,5 von 5
106 Bewertungen

106 Bewertungen

Politikwissenschaftlerin ,

Spannend und schockierend

Gute Recherche Arbeit

ListenerMZ ,

Informativ, spannend, unterhaltsam

Klasse Redakteurinnen & Redakteure, angenehm erzählt mit rotem Faden, dazu passend-begleitendes Audiodesign.

Wäre schön, wenn Fußballfans diesen Podcast hören und anschließend entscheiden, ob diese Fußball-WM die ihre wird.

Anti Star Girl ,

Finanzierung

Wäre interessant zu beleuchten wie der Einfluss von Katar in Europa in Bezug auf Finanzierung des Islam ist. Durch die wirtschaftliche Abhängigkeit wird es sicherlich schwierig hier noch Kritik zu üben.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
Mit Vergnügen
Bayerischer Rundfunk
Bayerischer Rundfunk
Atze Schröder & Leon Windscheid
Paul Ripke

Das gefällt dir vielleicht auch

ZEIT ONLINE
©2022 meinsportpodcast.de
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
NDR Info