12 Folgen

Der Kopfbaukasten Podcast ist unser Beitrag zur New Work Bewegung. Besonders macht ihn die persönliche Note, denn wir glauben, dass New Work nur dann in Euren Köpfen wachsen kann, wenn ihr soviele Gespräche führt wie möglich, wenn ihr Euch Euer eigenes Bild macht, Euch austauscht und Denkanstöße verteilt. Jeder hat seine eigene Sicht, die sich aus vielen Eindrücken, Erfahrungen und Begegnungen speist. Jeder kann etwas beitragen. Unser Podcast soll diese Gespräche auslösen und einen Dialog über New Work auf einer ganz persönlichen Basis ermöglichen.

Kopfbaukasten - Der subjektive New Work Podcast Christian von Schassen und Andreas Graul

    • Wirtschaft
    • 5.0, 10 Bewertungen

Der Kopfbaukasten Podcast ist unser Beitrag zur New Work Bewegung. Besonders macht ihn die persönliche Note, denn wir glauben, dass New Work nur dann in Euren Köpfen wachsen kann, wenn ihr soviele Gespräche führt wie möglich, wenn ihr Euch Euer eigenes Bild macht, Euch austauscht und Denkanstöße verteilt. Jeder hat seine eigene Sicht, die sich aus vielen Eindrücken, Erfahrungen und Begegnungen speist. Jeder kann etwas beitragen. Unser Podcast soll diese Gespräche auslösen und einen Dialog über New Work auf einer ganz persönlichen Basis ermöglichen.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
10 Bewertungen

10 Bewertungen

zwingy ,

Ein besonderer Podcast

Zwei Menschen dem Denken zuzuhören und dem gegenseitigen Diskussionen

daniel_b_79 ,

Authentisch und unterhaltsam

Spannende Themen mit denen wahrscheinlich fast jeder in seinem (Arbeits-)Leben konfrontiert wird, gehen Andreas und Christian unheimlich authentisch und lebensnah an, ohne mit dem erhobenen Zeigefinger oder abgedroschenen Ratschlägen zu “beraten”. Man merkt das die beiden eine lange Freundschaft verbindet, was dem Format unheimlich gut tut. Weiter so!

Andreas00213 ,

New Work als Chance

Christian und Andreas verstehen es, ein Paradigmenwechsel der modernen Arbeitswelt kritisch zu hinterfragen. Auf ihrer Reise nehmen Sie den Zuhörer mit und regen ihn an über konkrete Fragen im Zusammenhang mit New Work eigene Gedanken und Wünsche zu formulieren.
Häufig genug erwischt man sich selbst bei vermeintlich festgefahrenen Arbeitsstrukturen. Allein gelassen fühlt man sich jedoch damit nicht, den es wird immer versucht einen Vorschlag zu Verbesserung zu formulieren.
Die Jungs können sich schon mal an einem Argument verbeißen und lange retrospektiven formulieren. Trotzdem lohnt sich das dranbleiben. Weiter so!

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: