60 Folgen

Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber.

Lesart - das Literaturmagazin - Deutschlandfunk Kultur Deutschlandfunk Kultur

    • Kunst
    • 3.8, 36 Bewertungen

Jedes Jahr drängen knapp 100.000 deutschsprachige Bücher auf den Markt. Das "Lesart"-Team lässt sich von der Flut der Neuerscheinungen nicht überrollen, sondern reitet die Welle: Romane, Sachbücher oder Kinderbücher, Comics, Klassiker und Kochbücher. Wir wählen aus. Und wir sprechen darüber.

    Robert Pfaller: „Die blitzenden Waffen“ - Die Macht der klugen Inszenierung

    Robert Pfaller: „Die blitzenden Waffen“ - Die Macht der klugen Inszenierung

    Ein guter Ausdruck ist mehr als eine bloße Äußerlichkeit: Wer sich auszudrücken weiß, gewinnt Freunde und Diskussionen. Der österreichische Philosoph Robert Pfaller hat ein unterhaltsames Buch über die Macht der Form geschrieben.

    Von Martin Tschechne
    www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 7 Min.
    Martin Schröder: "Wann sind wir wirklich zufrieden?" - Das Glück im traditionellen Rollenbild

    Martin Schröder: "Wann sind wir wirklich zufrieden?" - Das Glück im traditionellen Rollenbild

    Ein Leben in den typischen Geschlechterrollen dient der Zufriedenheit. Das legen Daten nahe, die über mehrere Jahrzehnte erhoben wurden. Deren Deutung ist allerdings schwierig, sagt der Soziologe Martin Schröder.

    Martin Schröder im Gespräch mit Christian Rabhansl
    www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 11 Min.
    Christoph Augner: "Selbstoptimierung ist auch keine Lösung"

    Christoph Augner: "Selbstoptimierung ist auch keine Lösung"

    Autor: Rabhansl, Christian
    Sendung: Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 6 Min.
    Marie-France Hirigoyen: "Die toxische Macht der Narzissten" - Das grandiose Gefühl, auf andere herabzublicken

    Marie-France Hirigoyen: "Die toxische Macht der Narzissten" - Das grandiose Gefühl, auf andere herabzublicken

    Narzissmus ist ein schillernder Begriff, jeder versteht und deutet ihn ein wenig anders. Marie-France Hirigoyen stellt die Forschung zu diesem „toxischen“ Überlegenheitsgefühl dar - und kommt an Donald Trump nicht vorbei.

    Von Pieke Biermann
    www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 6 Min.
    Parkbuchhandlung Bad Godesberg empfiehlt...

    Parkbuchhandlung Bad Godesberg empfiehlt...

    Autor: Ter-Nedden, Barbara
    Sendung: Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14

    • 6 Min.
    Jehuda Amichai: "Offen Verschlossen Offen" - Die Stimme des Menschen in Gedichten

    Jehuda Amichai: "Offen Verschlossen Offen" - Die Stimme des Menschen in Gedichten

    Immer wieder spielt Jehuda Amichai in seinen Gedichtband "Offen Verschlossen Offen" auf Texte in der Thora an. Auch in der säkularen Sphäre schafft er einen tiefen Assoziationsraum. "Nur eine Kostprobe" sollen diese Gedichte sein.

    Von Carsten Hueck
    www.deutschlandfunkkultur.de, Lesart
    Hören bis: 19.01.2038 04:14
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 6 Min.

Kundenrezensionen

3.8 von 5
36 Bewertungen

36 Bewertungen

mirao123 ,

Leon

As

Top‑Podcasts in Kunst

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Deutschlandfunk Kultur