12 Folgen

Der Podcast für mehr Verständnis zwischen Menschen am Arbeitsplatz. Als Workshop-Moderator und Konfliktklärungshelfer unterstütze ich meine Kunden bei schwierigen und komplexen Gesprächen. Dabei fallen mir Muster und Automatismen auf, die sich immer wiederholen. Ich erlebe Beispiele, an denen ich verdeutlichen kann, was denn da genau zwischen Menschen am Arbeitsplatz passiert. Und aus meinen Beobachtungen leiten sich Vorgehensweisen, Schritte und Tipps ab. Diese teile ich in diesem Podcast mit Dir, damit Du sie in Eurer Zusammenarbeit an den schwierigen oder kniffligen Stellen nutzen und einsetzen können.

Mehr Aussprechen | Mehr Zuhören Sven Vogt

    • Wirtschaft

Der Podcast für mehr Verständnis zwischen Menschen am Arbeitsplatz. Als Workshop-Moderator und Konfliktklärungshelfer unterstütze ich meine Kunden bei schwierigen und komplexen Gesprächen. Dabei fallen mir Muster und Automatismen auf, die sich immer wiederholen. Ich erlebe Beispiele, an denen ich verdeutlichen kann, was denn da genau zwischen Menschen am Arbeitsplatz passiert. Und aus meinen Beobachtungen leiten sich Vorgehensweisen, Schritte und Tipps ab. Diese teile ich in diesem Podcast mit Dir, damit Du sie in Eurer Zusammenarbeit an den schwierigen oder kniffligen Stellen nutzen und einsetzen können.

    12. Bessere Meetings – Pflichbestandteile

    12. Bessere Meetings – Pflichbestandteile

    Es kommt immer wieder vor, dass mir die Teilnehmenden in Workshops von zu vielen, zu langen oder zu unproduktiven Besprechungen berichten. Deshalb fasse ich hier die absoluten Pflichtbestandteile zusammen. Was mich dabei selbst überrascht hat: Agenda, Protokoll, das Verteilen von Rollen und ein Prozess-Feedback gehören nicht zur Pflicht. Sie sind super hilfreiche Werkzeuge für viele Meetings – doch je nach Meeting sind sie nicht zwingend notwendig. Heute schaue ich nur auf die zwingende Pflicht: Zielsetzung, die richtigen Beteiligten und Zeitplanung. Und dazu gibt es noch einen Gedanken zur Rolle der Moderation.

    • 24 Min.
    11. Ein neues Team-Mitglied finden, das gut passt

    11. Ein neues Team-Mitglied finden, das gut passt

    Gut und klar kommunizieren zu können im Team ist eine Sache – doch kein Team bleibt auf Dauer gleich besetzt. Und wie findet Ihr heraus, ob ein/e neue/r Kandidat/in zu Euch passt? Dazu befrage ich meinen Interview-Gast Sebastian Seib. Als Personalmanager mit viel Erfahrung weiß er, wie Ihr in der Auswahl vorgehen könnt. Dabei gibt es Hinweise für Teams, für einstellende Führungskräfte und für Kandidat*innen.

    • 26 Min.
    #10 - Können wir das nochmal in Zeitlupe sehen?

    #10 - Können wir das nochmal in Zeitlupe sehen?

    Im Profifußball gibt es inzwischen den Videoschiedsrichter, der anhand verschiedener Kameraperspektiven und Zeitlupen entscheidet: warte mal, das hier solltest Du Dir nochmal genau ansehen. Genau so eine Unterstützung bräuchten Teams bei der Zusammenarbeit auch manchmal. Deshalb schalte ich in komplexen oder schwierigen Gesprächen zwischen zwei Personen und in Gruppen oft die Zeitlupe ein. Wenn wir langsam und gründlich vorgehen, können wir für mehr Klarheit und Orientierung für die Beteiligten sorgen. Und dann können wir in kurzer Zeit viel erreichen mit geringen Reibungsverlusten. Wie ich das tue und wie Du selbst für Zeitlupen sorgen kannst, beschreibe ich in dieser Episode.

    • 17 Min.
    #09 - Sprich immer persönlich (wenn es heikel werden könnte)

    #09 - Sprich immer persönlich (wenn es heikel werden könnte)

    Es gibt eine Faustregel für die Kommunikation in Situationen, die irgendwie schwierig oder heikel werden könnten. Und diese Regel heißt: geh immer hin und besprich es persönlich. Und obwohl viele von uns die Regel kennen, halten wir uns oft nicht daran. Wir schreiben in kritischen Momenten eine E-Mail oder eine SMS oder eine Chat-Nachricht. Und in den allermeisten Fällen eskaliert das Gespräch dann. Das läuft bei der Arbeit so und im Privaten auch. In dieser Episode erkläre ich Dir, wieso Du dringend das persönliche Gespräch vorziehen solltest und wie Du das gut angehen kannst.

    • 16 Min.
    #08 - Emotional statt nur sachlich erfolgreich - Teil 2

    #08 - Emotional statt nur sachlich erfolgreich - Teil 2

    Dass in unserem Arbeitsumfeld Mitmenschen emotional werden, kommt immer mal vor. In der Regel reagieren wir unbeholfen. Selbst mit guten Absichten können wir den Ärger, die Sorgen oder die Traurigkeit unseres Gegenübers oft nicht richtig ansprechen. Manchmal lehnen wir die Emotionalität auch ab und fordern auf, doch zur Sache zurückzukommen. Dabei sind unsere Emotionen Kommunikationsmittel. Wenn wir sie ansprechen und ihre Berechtigung akzeptieren, können sie sich beruhigen. In dieser Episode, gucke ich mit Euch, wie das geht. Und dann kommen wir noch bei Widerstand und Mut vorbei.

    • 15 Min.
    #07 - Emotional statt nur sachlich erfolgreich - Teil 1

    #07 - Emotional statt nur sachlich erfolgreich - Teil 1

    Wenn es bei der Zusammenarbeit emotional wird, sind Teams und Führungskräfte oft ratlos: wie gehen wir damit um? Das gehört doch nicht hierher? Oft werden Gefühle deshalb unterdrückt oder wir fordern uns auf, sachlich zu bleiben. Das Gegenteil ist viel hilfreicher: Emotionen sind Kommunikationssignale und wollen integriert werden. In diesem ersten Teil zeige ich, wie Du Deine eigenen Gemütslagen und Stimmungen konstruktiv kommunizierst.

    • 19 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Finanzfluss
Philipp Westermeyer - OMR
Philipp Glöckler, Philipp Klöckner
Wondery