14 Folgen

Der Podcast für mehr Verständnis zwischen Menschen am Arbeitsplatz. Als Workshop-Moderator und Konfliktklärungshelfer unterstütze ich meine Kunden bei schwierigen und komplexen Gesprächen. Dabei fallen mir Muster und Automatismen auf, die sich immer wiederholen. Ich erlebe Beispiele, an denen ich verdeutlichen kann, was denn da genau zwischen Menschen am Arbeitsplatz passiert. Und aus meinen Beobachtungen leiten sich Vorgehensweisen, Schritte und Tipps ab. Diese teile ich in diesem Podcast mit Dir, damit Du sie in Eurer Zusammenarbeit an den schwierigen oder kniffligen Stellen nutzen und einsetzen können.

Mehr Aussprechen | Mehr Zuhören Sven Vogt

    • Wirtschaft

Der Podcast für mehr Verständnis zwischen Menschen am Arbeitsplatz. Als Workshop-Moderator und Konfliktklärungshelfer unterstütze ich meine Kunden bei schwierigen und komplexen Gesprächen. Dabei fallen mir Muster und Automatismen auf, die sich immer wiederholen. Ich erlebe Beispiele, an denen ich verdeutlichen kann, was denn da genau zwischen Menschen am Arbeitsplatz passiert. Und aus meinen Beobachtungen leiten sich Vorgehensweisen, Schritte und Tipps ab. Diese teile ich in diesem Podcast mit Dir, damit Du sie in Eurer Zusammenarbeit an den schwierigen oder kniffligen Stellen nutzen und einsetzen können.

    14. Bessere Meetings – Führung und Moderation

    14. Bessere Meetings – Führung und Moderation

    Wenn Du als Führungskraft Meetings selbst klar moderierst, nutzt Du mehrere Hebel positiv und kraftvoll für Dich und Dein Team aus. Diese Vorteile gehe ich mit Dir in dieser Episode durch. Ich schaue auch darauf, was Argumente sein können, um die Moderation zu delegieren. Und wir schauen uns ein Beispiel an, das erklärt, warum in der Organisationsform "Holakratie" die Moderation immer von der "Führungsfunktion" getrennt ist.

    • 19 Min.
    13. Bessere Meetings – Mehr Werkzeuge

    13. Bessere Meetings – Mehr Werkzeuge

    Es kommt immer wieder vor, dass mir die Teilnehmenden in Workshops von zu vielen, zu langen oder zu unproduktiven Besprechungen berichten. Deshalb fasse ich hier die hilfreichhsten Werkzeuge zusammen, mit denen Ihr Eure Meetings wirksamer gestalten könnt. Außerdem gebe ich noch einige Hinweise dazu, ob es sinnvoll ist, Führungsrolle und Moderationsrolle zu trennen oder eben nicht.

    • 17 Min.
    12. Bessere Meetings – Pflichbestandteile

    12. Bessere Meetings – Pflichbestandteile

    Es kommt immer wieder vor, dass mir die Teilnehmenden in Workshops von zu vielen, zu langen oder zu unproduktiven Besprechungen berichten. Deshalb fasse ich hier die absoluten Pflichtbestandteile zusammen. Was mich dabei selbst überrascht hat: Agenda, Protokoll, das Verteilen von Rollen und ein Prozess-Feedback gehören nicht zur Pflicht. Sie sind super hilfreiche Werkzeuge für viele Meetings – doch je nach Meeting sind sie nicht zwingend notwendig. Heute schaue ich nur auf die zwingende Pflicht: Zielsetzung, die richtigen Beteiligten und Zeitplanung. Und dazu gibt es noch einen Gedanken zur Rolle der Moderation.

    • 24 Min.
    11. Ein neues Team-Mitglied finden, das gut passt

    11. Ein neues Team-Mitglied finden, das gut passt

    Gut und klar kommunizieren zu können im Team ist eine Sache – doch kein Team bleibt auf Dauer gleich besetzt. Und wie findet Ihr heraus, ob ein/e neue/r Kandidat/in zu Euch passt? Dazu befrage ich meinen Interview-Gast Sebastian Seib. Als Personalmanager mit viel Erfahrung weiß er, wie Ihr in der Auswahl vorgehen könnt. Dabei gibt es Hinweise für Teams, für einstellende Führungskräfte und für Kandidat*innen.

    • 26 Min.
    #10 - Können wir das nochmal in Zeitlupe sehen?

    #10 - Können wir das nochmal in Zeitlupe sehen?

    Im Profifußball gibt es inzwischen den Videoschiedsrichter, der anhand verschiedener Kameraperspektiven und Zeitlupen entscheidet: warte mal, das hier solltest Du Dir nochmal genau ansehen. Genau so eine Unterstützung bräuchten Teams bei der Zusammenarbeit auch manchmal. Deshalb schalte ich in komplexen oder schwierigen Gesprächen zwischen zwei Personen und in Gruppen oft die Zeitlupe ein. Wenn wir langsam und gründlich vorgehen, können wir für mehr Klarheit und Orientierung für die Beteiligten sorgen. Und dann können wir in kurzer Zeit viel erreichen mit geringen Reibungsverlusten. Wie ich das tue und wie Du selbst für Zeitlupen sorgen kannst, beschreibe ich in dieser Episode.

    • 17 Min.
    #09 - Sprich immer persönlich (wenn es heikel werden könnte)

    #09 - Sprich immer persönlich (wenn es heikel werden könnte)

    Es gibt eine Faustregel für die Kommunikation in Situationen, die irgendwie schwierig oder heikel werden könnten. Und diese Regel heißt: geh immer hin und besprich es persönlich. Und obwohl viele von uns die Regel kennen, halten wir uns oft nicht daran. Wir schreiben in kritischen Momenten eine E-Mail oder eine SMS oder eine Chat-Nachricht. Und in den allermeisten Fällen eskaliert das Gespräch dann. Das läuft bei der Arbeit so und im Privaten auch. In dieser Episode erkläre ich Dir, wieso Du dringend das persönliche Gespräch vorziehen solltest und wie Du das gut angehen kannst.

    • 16 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Alles auf Aktien – Die täglichen Finanzen-News
WELT
Handelsblatt Morning Briefing - News aus Wirtschaft, Politik und Finanzen
Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News
Noah Leidinger, OMR
OMR Podcast
Philipp Westermeyer - OMR
Finanzfluss Podcast
Finanzfluss
Handelsblatt Today - Der Finanzpodcast mit News zu Börse, Aktien und Geldanlage
Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt