17 Folgen

Sachsens SPD-Chef Martin Dulig trifft in seinem Podcast Kulturschaffende und Engagierte, um mit ihnen regelmäßig über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Zukunftsfragen nachzudenken.

In Ostdeutschland und Sachsen hat man die letzten 30 Jahre kaum über Zukunft geredet oder die Gesellschaft nachgedacht. Und auch in der Politik geht es viel zu oft um das Klein-Klein und Sachzwänge der Regierungspolitik, während man die Sicht auf das Große und Ganze zu verlieren droht. Beides ist nicht gut

Deswegen will Martin Dulig mit seinen Gästen ohne großen Zeitdruck und tagespolitischem Druck über größere Themen kurzweilig nachdenken.

Der Podcast startet zwar im Wahlkampf. Er wird aber die nächsten Jahre die Möglichkeit sein, mit interessanten Leuten Visionen, Pläne und Herausforderungen zu besprechen.

Nachdenken über..‪.‬ Martin Dulig

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,8 • 13 Bewertungen

Sachsens SPD-Chef Martin Dulig trifft in seinem Podcast Kulturschaffende und Engagierte, um mit ihnen regelmäßig über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und Zukunftsfragen nachzudenken.

In Ostdeutschland und Sachsen hat man die letzten 30 Jahre kaum über Zukunft geredet oder die Gesellschaft nachgedacht. Und auch in der Politik geht es viel zu oft um das Klein-Klein und Sachzwänge der Regierungspolitik, während man die Sicht auf das Große und Ganze zu verlieren droht. Beides ist nicht gut

Deswegen will Martin Dulig mit seinen Gästen ohne großen Zeitdruck und tagespolitischem Druck über größere Themen kurzweilig nachdenken.

Der Podcast startet zwar im Wahlkampf. Er wird aber die nächsten Jahre die Möglichkeit sein, mit interessanten Leuten Visionen, Pläne und Herausforderungen zu besprechen.

    Nachdenken über… Transformation und Klimawende mit Prof. Maja Göpel

    Nachdenken über… Transformation und Klimawende mit Prof. Maja Göpel

    In seinem neuen Podcast spricht Martin Dulig mit der der Transformationsforscherin und Politökonomin Prof. Maja Göpel über die Frage, wie gesellschaftliche Mehrheiten gewonnen werden können, um beim Klimaschutz wirklich und auch langfristig voranzukommen? Wie schafft man also den dringend nötigen Strukturwandel für mehr Klimaschutz, ohne dass uns die Bude politisch um die Ohren fliegt.

    Im Podcast unterhalten sich Dulig und Göpel über den Strukturwandel in Ostdeutschland der letzten 30 Jahre, die Folgen für die Klima-Diskussion sowie über die sozialen Fragen des Klimaschutzes und die Folgen für die Beschäftigten.

    Prof. Maja Göpel getroffen kennen viele aus Talkshows und den Medien. Die ZEIT beschrieb sie „als Wissenschaftlerin der Stunde, als eine der prägenden Stimmen unserer Zeit“.

    Bitte schreibt auf podcast@spd-sachsen.de

    Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden?

    Auch verfügbar in der Apple Podcast App und spotify

     

    • 1 Std. 14 Min.
    Nachdenken über… den Ost- und den Westblick. Mit Ingrid Hentzschel.

    Nachdenken über… den Ost- und den Westblick. Mit Ingrid Hentzschel.

    In seinem neuesten Podcast spricht Martin Dulig mit Ingrid Hentzschel. Es geht um ein Thema, das immer wieder mal in meinem Podcasts aufgekommen ist: Wie unterscheiden sich ein Ost- und Westblick auf Politik und Gesellschaft? Wie wirkt sich die Dominanz des Westblicks aus? Und welcher Blick auf den Westen fehlt im Osten?

    Ingrid Hentzschel ist in der DDR geboren. Sie stammt aus dem Erzgebirge, wohnt in Berlin und Düsseldorf und sie ist die Frau an der Seite von „Nowabo“, Norbert Walter-Borjans: tiefstes NRW, lange Jahre dort Finanzminister, Steuer-CD-Jäger und heute SPD Chef in Berlin. Das ist das erste Mal, dass sie in öffentlich über gesellschaftliche Fragen diskutiert.

     

    Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden? Schreibt an podcast@spd-sachsen.de.

    Auch verfügbar in der Apple Podcast App, und bei spotify

     

     

    • 1 Std.
    Nachdenken über … ostdeutsche Generationenfragen. Mit Peggy Mädler.

    Nachdenken über … ostdeutsche Generationenfragen. Mit Peggy Mädler.

    Martin Dulig spricht in seinem neuen Podcast mit der Dresdner Schriftstellerin und Dramaturgin Peggy Mädler darüber, wie die letzten Jahrzehnte  die verschiedenen ostdeutschen Generationen geprägt haben, welche Generationskonflikte es gibt und wie man die teils tollen und auch bitteren Erfahrungen der Generationen verstehen und positiv wenden muss.

    Peggy Mädler arbeitet derzeit in Berlin. Sie hat zwei große Familien-Romane geschrieben, die sich genau mit solchen Generationen-Fragen beschäftigt haben: die „Legende vom Glück des Menschen“ und „Wohin wir gehen“.  Für Ihr Werk hat sie bereits in jungen Jahren den Fontane-Preis erhalten.

    Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden? Schreibt an podcast@spd-sachsen.de.

    Auch verfügbar in der Apple Podcast App, und bei spotify

    • 1 Std. 15 Min.
    Nachdenken über … die Neuerfindung der Demokratie und gesellschaftliche Brüche in Ostdeutschland. Mit Prof. Dr. Steffen Mau.

    Nachdenken über … die Neuerfindung der Demokratie und gesellschaftliche Brüche in Ostdeutschland. Mit Prof. Dr. Steffen Mau.

    Martin Dulig spricht in seinem neuen Podcast mit Steffen Mau über die Neuerfindung der Demokratie in Ostdeutschland, über die gesellschaftlichen Brüche in Ostdeutschland, an denen sich immer noch viel Verbitterung und Unmut entzünden.

    Prof. Steffen Mau ist einer der renommiertesten Soziologen in Deutschland und Autor des Buches „Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft“. Für seine Arbeit erhielt er den Leibniz-Preis, den wichtigsten Forschungsförderpreis Deutschlands.

    Bitte schreibt auf podcast@spd-sachsen.de

    Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden?
    Auch verfügbar in der Apple Podcast App, und bei spotify

    • 1 Std. 3 Min.
    Nachdenken über… die Entfremdung von der Demokratie – mit Armin Schäfer

    Nachdenken über… die Entfremdung von der Demokratie – mit Armin Schäfer

    In seinem neuen Podcast spricht Martin Dulig mit dem Politikwissenschaftler Armin Schäfer über die Entfremdung vieler Menschen von der Demokratie gerade in Ostdeutschland und Sachsen.

    Schäfers These: Der autoritäre Populismus verfängt auch deshalb, weil die Kritik an der Funktionsweise der liberalen Demokratie einen wahren Kern hat. Die Politik in unserer Demokratie weise eine systematische Schieflage auf, weil zu häufig bestimmte inhaltliche Positionen und soziale Gruppen in der politischen Entscheidungsfindung bevorzugt werden und Orte der demokratischen Mehrheitsentscheidung in den letzten Jahren geschwächt worden seien.

    Im Podcast wird derart darüber diskutiert, welche Erfahrungen und Rahmenbedingungen die Entfremdung von der Demokratie gerade im Osten verstärken.

    Armin Schäfer ist Politikwissenschaftler und Professor an der Universität Münster. Sein aktuelles Buch (zusammen mit Michael Zürn) heißt „Die demokratische Regression“.

    Bitte schreibt auf podcast@spd-sachsen.de

    Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden?

    Auch verfügbar in der Apple Podcast App, und bei spotify

    • 52 Min.
    Nachdenken über … mit dem Bauunternehmer Ingolf Brumm.

    Nachdenken über … mit dem Bauunternehmer Ingolf Brumm.

    In diesem Podcast spricht Martin Dulig mit Ingolf Brumm, einem Bauunternehmer, der 2015 Geflüchtete in einem Haus aufnehmen wollte, dafür massiv angefeindet wurde, ja in Folge dessen das besagte Haus durch Brandstiftung zerstört wurde. Einem Mann, der aber durch diese Attacken politisiert wurde und sich seitdem ehrenamtlich und politisch engagiert und in diesem Podcast sehr ehrlich darüber spricht. Auch über seinen eigenen Entwicklungsprozess und seine Analysen der Situation vor Ort. Er ist ein Beispiel für lokale Unternehmer und Engagierte, die jeder Ort braucht, die aber an vielen Orten fehlen.

    Ingolf Brumm kommt aus Meißen. Er ist Bauunternehmer, Stadtrat und Mitinitiator der Initiative „Bürger für Meißen – Meißen kann mehr“. 2020 erhielt er den Radebeuler Couragepreis.

    Bitte schreibt auf podcast@spd-sachsen.de

    Welche Themen fehlen? Über welche Themen sollte ich in diesem Podcast reden?

    Auch bei Apple Podcasts und spotify. 

    • 55 Min.

Kundenrezensionen

4,8 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

PolitikPodcastLover ,

...lohnt sich!

Richtig gute Gedanken zum Thema „Glück“. Kurzweiliger Podcast und hörenswerte 45 Minuten. Toll das sowas ein Politiker in Angriff nimmt. Weiter so, Martin Dulig!

Pulsnitz Apper ,

Naja..

Als Mensch & Politiker spitze, aber in der Folge „Stadt, Land, Flucht“ hat er bei der Bahnpolitik ziemlich viel falsches erzählt, da zeigt er, dass er nicht der beste Verkehrsminister ist, eher im Bildungsministerium.

hajotu ,

Ein anständiges Sachsen

Danke an Martin Dulig für diesen kurzweiligen Podcast. Endlich mal positive Gedanken aus und für Sachsen. Davon braucht es mehr!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
Bibi & Julian Claßen
Mit Vergnügen
Atze Schröder & Leon Windscheid
Carmen Kroll & Karo Kauer
ZEIT ONLINE