16 Folgen

Poliphon, das ist der Podcast, der sich mit Klassikern und aktuellen Entwicklungen in Politik und Politikwissenschaft auseinandersetzt. Schwerpunktmäßig werden Gespräche mit Wissenschaftler:innen, Politiker:innen, Journalist:innen und Campaigner:innen geführt, um einen besseren Einblick von dem zu gewinnen, was auf der politischen Bühne oder auch dahinter für Prozesse ablaufen. Poliphon will einen Beitrag leisten, um die lauten und die leisen Töne zu erfassen, die dabei eine Rolle spielen. Besprochen werden darüber hinaus Studien, die neu erschienen sind oder als Klassiker zu verstehen sind, heute aber noch durchaus helfen können, um unsere sich wandelnde Welt zu verstehen. Zum Gespräch lädt der Politikwissenschaftler Constantin Wurthmann ein, der derzeit an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf forscht und lehrt. Angesprochen dürfen sich alle fühlen, die sich für Politik interessieren, in ihr arbeiten oder über sie schreiben.

Poliphon - Der Podcast für politische Töne L. Constantin Wurthmann

    • Wissenschaft
    • 5,0 • 8 Bewertungen

Poliphon, das ist der Podcast, der sich mit Klassikern und aktuellen Entwicklungen in Politik und Politikwissenschaft auseinandersetzt. Schwerpunktmäßig werden Gespräche mit Wissenschaftler:innen, Politiker:innen, Journalist:innen und Campaigner:innen geführt, um einen besseren Einblick von dem zu gewinnen, was auf der politischen Bühne oder auch dahinter für Prozesse ablaufen. Poliphon will einen Beitrag leisten, um die lauten und die leisen Töne zu erfassen, die dabei eine Rolle spielen. Besprochen werden darüber hinaus Studien, die neu erschienen sind oder als Klassiker zu verstehen sind, heute aber noch durchaus helfen können, um unsere sich wandelnde Welt zu verstehen. Zum Gespräch lädt der Politikwissenschaftler Constantin Wurthmann ein, der derzeit an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf forscht und lehrt. Angesprochen dürfen sich alle fühlen, die sich für Politik interessieren, in ihr arbeiten oder über sie schreiben.

    Politische Narrative und die richtige Story - Im Gespräch mit Dr. Sebastian Jarzebski

    Politische Narrative und die richtige Story - Im Gespräch mit Dr. Sebastian Jarzebski

    "Ich bin vielleicht nicht der Mann, der perfekten Inszenierung, aber ich bin Armin Laschet, und darauf können Sie sich verlassen", so stellte sich Laschet bei seiner Bewerbungsrede als CDU-Parteivorsitzender vor. Laschet wird bald Geschichte, aber Inszenierungen, Stories, Storytellung, einfach die richtige Geschichte sind en vogue. Also der perfekte Zeitpunkt, um einmal mit einem Experten über dieses Thema zu sprechen. Dieses Mal zu Gast bei Poliphon ist Dr. Sebastian Jarzebski, der nicht nur zu politischen Narrativen promoviert hat, sondern heute vor allem als PR-Berater für die Agentur neues handeln genau an dem arbeitet, was er einst erforschte: politische Kommunikation und Narrative.

    • 51 Min.
    Koalitionen und Koalitionsbildung - Der Vor-Wahl-Blick mit Dr. Svenja Krauss und Dr. Martin Gross

    Koalitionen und Koalitionsbildung - Der Vor-Wahl-Blick mit Dr. Svenja Krauss und Dr. Martin Gross

    Deutschland hat wieder einmal die Wahl: Am 26. September 2021 wird ein neues Parlament gewählt. Die Erfahrungen nach der Bundestagswahl 2017 haben gezeigt, dass Koalitions- bzw. Sondierungsgespräche nicht notwendigerweise zu Regierungsbildungen führen müssen. Dieses Mal sind Dr. Svenja Krauss und Dr. Martin Gross zu Gast, deren wissenschaftliche Arbeitsschwerpunkte bei Koalitionsbildungsprozessen, Stabilität von Regierungskoalitionen und den dafür relevanten Einflussfaktoren liegen.

    Herausgekommen ist eine Podcast-Folge, in der ein wissenschaftlicher Aus- und Einblick in die Regierungsbildung 2021 gegeben wird. Nach der Bundestagswahl 2021 wird dieselbe Runde noch einmal zusammen kommen, um aktuelle Regierungsbildungsprozesse einzuordnen.

    • 48 Min.
    Wahlen und der Wahl-O-Mat - im Gespräch mit Prof. Stefan Marschall

    Wahlen und der Wahl-O-Mat - im Gespräch mit Prof. Stefan Marschall

    Prof. Stefan Marschall ist seit 2003 Teil des Wahl-O-Mat-Teams, dem wohl bekanntesten Tool politischer Bildung in Deutschland. Wie hat sich der Wahl-O-Mat verändert, wofür braucht es ihn und welche Wirkungen hat das Tool auf die Nutzerinnen und Nutzer? Und vor allem: wie entsteht der Wahl-O-Mat denn? Gerade vor dem Hintergrund, dass der Wahl-O-Mat zur letzten Bundestagswahl rund 15,7 Millionen Mal genutzt wurde, lohnt sich ein Blick und ein Gespräch zu diesem Thema. Angemerkt sei hier, dass der Gastgeber von "Poliphon - Der Podcast für politische Töne" ebenso wie Stefan Marschall bei der Entwicklung des Tools beteiligt ist.

    • 47 Min.
    Deutschland hat die Wahl - im Gespräch mit Karl-Rudolf Korte

    Deutschland hat die Wahl - im Gespräch mit Karl-Rudolf Korte

    Prof. Karl-Rudolf Korte beobachtet die deutsche Politik bereits seit Jahrzehnten und ist nicht zuletzt aufgrund einer Einschätzungen an Wahlabenden auch eines der "öffentlichen Gesichter" der Politikwissenschaft in Deutschland. Dieses Mal stehen insbesondere Fragen danach im Vordergrund, wie sich die deutsche Politik mit Corona schlägt, welche Implikationen von Regierungshandeln in diesen Zeiten hat und was wir für die kommende Bundestagswahl zu erwarten haben. Auch gesprochen haben wir über die am Horizont bereits sichtbare NRW-Landtagswahl.

    • 41 Min.
    Digitalisierung und Parteien - im Gespräch mit Dr. Isabelle Borucki

    Digitalisierung und Parteien - im Gespräch mit Dr. Isabelle Borucki

    Digitalisierung spielt während der Coronakrise eine noch nie dagewesene Rolle, aber was ist das eigentlich? Wie beeinflusst die Digitalisierung Parteien, Wahlkämpfe und auch Campaigning? Welche langfristigen oder kurzfristigen Entwicklungen zeichnen sich hier bereits ab & worauf müssen wir uns hierbei in Zukunft einstellen? Dieses Mal ist Poliphon im Gespräch mit Parteienforscherin Isabelle Borucki, die derzeit die Professur für das Politische System der Bundesrepublik Deutschland an der Univeristät Siegen vertritt.

    • 48 Min.
    Campaigning und die CSU - Im Gespräch mit Katrin Staffler (CSU)

    Campaigning und die CSU - Im Gespräch mit Katrin Staffler (CSU)

    Die Bedeutung der CSU ist ungebrochen, obwohl sie nur in Bayern um Mandate kämpft. Aber wie organisiert sich diese Partei, was macht sie inhaltlich aus und wie gestaltet sich der Anspruch einer Regionalpartei wie der CSU? Dieses Mal ist Poliphon im Gespräch mit der CSU-Bundestagsabgeordneten Katrin Staffler. Sie gewährt Einblicke in die Psyche einer Partei, die als eine der letzten Volksparteien Europas gilt, gibt noch kurz am Rande ein wenig Nachhilfe zur Aussprache bayerischer Köstlichkeiten (Obazda!) und berichtet aus ihrer Perspektive, wie auch die CSU durch einen strukturellen Wandel verändert wird. Auch klären wir in dieser Folge, welche Quote der CSU eigentlich heilig ist - vor allem warum -  und welche Rolle Franz Josef Strauß auch heute noch für die Partei spielt!

    • 48 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
8 Bewertungen

8 Bewertungen

Eren Kocak ,

Sehr empfehlenswert!

Dein Podcast ist wirklich sehr kurzweilig und hoch interessant.
Für jemanden wie mich, der eher aus dem betriebswirtschaftlichen Milieu kommt auch verhältnismäßig einfach zugänglich. Trotzdem mit einem gewissen Anspruch an die Zuhörerschaft. 👍🏻
Sehr angenehme Stimme. Höre dir gern zu!
Weiter so! ☺️

Top‑Podcasts in Wissenschaft

SWR
Bayerischer Rundfunk
WELT
Florian Freistetter
detektor.fm – Das Podcast-Radio
ZEIT ONLINE