300 episodes

Im t3n Podcast diskutiert die t3n-Redaktion mit prominenten Gästen über die spannendsten digitalen Themen unserer Zeit. Ob innovative Führungskonzepte, die Digitalisierung der Gesellschaft, smarte Gadgets, neue Mobilität oder Zukunftstechnologien. Das Update für digitale Pioniere – jede Woche neu!

t3n Podcast – Das wöchentliche Update für digitale Pioniere t3n Magazin

    • Technology
    • 4.4 • 444 Ratings

Im t3n Podcast diskutiert die t3n-Redaktion mit prominenten Gästen über die spannendsten digitalen Themen unserer Zeit. Ob innovative Führungskonzepte, die Digitalisierung der Gesellschaft, smarte Gadgets, neue Mobilität oder Zukunftstechnologien. Das Update für digitale Pioniere – jede Woche neu!

    Ruf mich nicht an: Braucht es ein Recht auf Nichterreichbarkeit?

    Ruf mich nicht an: Braucht es ein Recht auf Nichterreichbarkeit?

    Die Grenzen von Arbeit und Privatem vermischen sich immer mehr. Die Digitalisierung bewirkt zudem, dass wir alle always on sind. Die Forderung nach einem Recht auf Nichterreichbarkeit wird inzwischen auf EU-Ebene politisch debattiert. Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) fordert jedoch kein neues Gesetz, sondern viel mehr Sensibilität und Selbstverpflichtung der Arbeitgeber. Unsere Podcast-Gäste Anna Kaiser und Markus Albers vom BVDW diskutieren mit uns über das Recht auf Nichterreichbarkeit - und erklären aus dem eigenen Unternehmerinnen- bzw. Unternehmeralltag, wie Arbeitgebende es richtig machen können.

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Microsoft Teams. Microsoft Teams ist ein umfangreiches Chat-Tool für die Kommunikation innerhalb von Teams und anderen Gruppierungen. Das Tool unterstützt zudem Video-Telefonate per Skype sowie den Zugriff auf Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Mehr erfährst du unter microsoft.com/Teams.

    Statt DHDL: Brauchen wir eine eigene Gründershow für Frauen?

    Statt DHDL: Brauchen wir eine eigene Gründershow für Frauen?

    Die deutsche Startup-Szene ist auch nach Jahren der Diskussion immer noch maximal undivers: Es gibt gerade mal 15,7 Prozent weibliche Gründerinnen. Von anderen unterrepräsentierten und benachteiligten Gruppen jetzt mal ganz zu schweigen. Um Aufmerksamkeit auf dieses Thema zu richten und mehr Frauen dazu zu ermutigen, den Schritt ins Unternehmertum zu wagen, hat die Regisseurin Franziska Pohlmann das Projekt CreateF initiiert. CreateF macht eine Fernsehsendung, die Female Founders Show, die Frauen bei ihrem Gründungsprozess zeigen und unterstützen soll – ganz ähnlich eines Frühphasen-Accelerator-Programms, nur eben als TV-Show.

    Im t3n Podcast spricht die Regisseurin darüber, warum sie eine eigene Gründershow nur für Frauen entwickelt hat, worauf sich Zuschauerinnen und Zuschauer freuen dürfen und was das besondere an der Sendung ist. Denn anderes als bei “Die Höhle der Löwen” geht es bei CreateF nicht nur darum, Investoren und Investorinnen von der eigenen Idee zu überzeugen. Vielmehr sollen Frauen mit einer tollen Idee auf ihrem Gründungsprozess bis zum finalen Produkt begleitet werden. Auch weibliche Investorinnen werden in den Blick genommen. Im Rahmen der Sendung werden drei Frauen an eine Tätigkeit als Business Angel herangeführt und auch die Zuschauenden erfahren so, was man eigentlich braucht, um erfolgreich in ein Startup zu investieren.

    Dass Pohlmann mit ihrer Show einen Nerv trifft, zeigt die Aufmerksamkeit, die sie mit ihrem Projekt erzeugt. Die Crowdfunding-Kampagne des Projektes hat sein Funding-Ziel weit übertroffen und namhafte Gründerinnen wie Verena Pausder und Aya Jaff sprechen auf Social Media ihre Unterstützung aus oder beteiligen sich aktiv als Mentorin. Im t3n Podcast spricht Pohlmann über die große Vision, die sie mit CreateF verfolgt, über die nächsten wichtigen Schritte und warum sie fest daran glaubt, dass ihre Female Founders Show nicht nach einer Staffel abgedreht sein wird. Klar ist: Es gibt noch zu viele Ungleichheiten in der Startup-Branche, die ausgeräumt gehören.

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von EY. EY ist eines der weltweit führenden Prüfungs- und Beratungsunternehmen, welches dir diverse Karriere-und Einstiegsmöglichkeiten bietet. Mehr Infos unter: de.ey.com/karriere

    t3n Wochenbriefing: iOS 14.5, die Luca-App und Apples Airtags

    t3n Wochenbriefing: iOS 14.5, die Luca-App und Apples Airtags

    Jeden Montagmorgen berichtet die t3n-Redaktion über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um iOS 14.5, die Luca-App, Apples Airtags und unser aller Lieblingsthema: die Steuererklärung.

    1. iOS 14.5 beschränkt Werbetracking: Das bedeuten die neuen Spielregeln für iPhone-Nutzer
    https://t3n.de/news/ios-14-anti-tracking-anleitung-apps-1375058/
    https://t3n.de/news/ios-145-beschraenkt-bedeuten-1375804/

    2. Datenschutzexperten warnen: Wachsende Kritik an der Luca-App
    https://t3n.de/news/wachsende-kritik-luca-app-1375740/

    3. Apples Airtags ausprobiert: Design und Technik auf kleinem Raum
    https://t3n.de/news/airtags-test-1375139/

    4. Kündigen in der Krise? Das sind die Gründe – laut 28.000 Beschäftigten
    https://t3n.de/news/kuendigen-in-der-krise-gruende-1375062/

    5. Praxistipp der Woche: Steuererklärung – Apps und Tools für mehr Geld vom Finanzamt
    https://t3n.de/news/steuererklaerung-steuersoftware-apps-services-erstattung-finanzamt-984096/

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Prescreen. Prescreen ist ein Bewerbermanagementsystem, mit dem Recruitingprozesse und die Candidate Experience durch verschiedene Features optimiert werden können. Mehr Infos unter: https://prescreen.io/de/

    Lass uns über Geld sprechen, Fabian Scholz

    Lass uns über Geld sprechen, Fabian Scholz

    Er ist der Neffe von Finanzminister Olaf Scholz und hat ein Fintech gegründet: Fabian Scholz möchte Investments am Aktienmarkt mit Kleinstbeträgen attraktiv machen. Im t3n Podcast spricht Fabian Scholz über die Gründung seines Startups Rubarb, darüber, was seine größten Herausforderungen im Gründungsprozess waren und warum er sich so für Mitarbeiterkapitalbeteiligung und die deutsche Startup-Szene stark macht.

    Beim Einkaufen in einer App aufrunden und die aufgerundeten Beträge in ETFs oder Einzelaktien investieren – so funktioniert Microinvesting in der Rubarb-App von Fabian Scholz und seinen Mitgründern Jacob Scholz und Calvin Craig. Mit dieser Art der Geldanlage möchten die Rubarb-Gründer den Zugang zum Kapitalmarkt so niedrigschwellig wie möglich gestalten. Im Interview spricht Scholz darüber, wie genau der Ansatz funktioniert und warum er an diese Form des Investierens glaubt. Im Podcast antwortet der Gründer aber auch auf alle kritischen Fragen: Verlieren Anleger so nicht die Übersicht? Welche Daten sammelt das Startup? Und wie will sich das Startup gegen die Konkurrenz durchsetzen?

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Microsoft Teams. Microsoft Teams ist ein umfangreiches Chat-Tool für die Kommunikation innerhalb von Teams und anderen Gruppierungen. Das Tool unterstützt zudem Video-Telefonate per Skype sowie den Zugriff auf Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Mehr erfährst du unter microsoft.com/Teams

    t3n Wochenbriefing: Neues von Apple, Impfpass-Apps und ein spektakulärer Hackback

    t3n Wochenbriefing: Neues von Apple, Impfpass-Apps und ein spektakulärer Hackback

    Jeden Montagmorgen berichten wir über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um Apple, den Marsrover und eine Impfpass-App.

    1. iMac 24, Airtags und mehr – das sind die Highlights von Apples „Spring Loaded“-Event
    https://t3n.de/news/imac-24-airtags-apple-event-spring-loaded-highlights-1373928/

    2. Spieß umgedreht – Entwickler des Signal-Messengers hackt Forensik-Tool Cellebrite
    https://t3n.de/news/cellebrite-signal-messenger-nicht-geknackt-1345046/
    https://t3n.de/news/signal-hackt-cellebrite-1374319/

    3. Luft für 10 Minuten atmen – Perseverance filtert Sauerstoff aus Mars-Atmosphäre
    https://t3n.de/news/perseverance-sauerstoff-mars-1374128/

    4. Boarding nur mit Impfung? Warum Airlines eine eigene Impfpass-App entwickeln
    https://t3n.de/news/impfpass-fliegen-corona-iata-travel-app-1373280/

    5. Praxistipp der Woche: Der optimale Versand – so machst du deine Kunden bei der Lieferung glücklich
    https://t3n.de/news/optimale-versand-kunden-lieferung-retouren-1374259/

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von eQ-3. eQ-3 zählt zu den Innovations- und Technologieführern im Smart-Home-Markt, besonders im Bereich für Home-Control-Lösungen. Mit ihrem Türschlossantrieb von Homematic IP können bisherige Türschlösser in smarte Haustüren umgewandelt und per zugehöriger App gesteuert werden. Mehr Informationen unter: www.homematic-ip.com

    iMacs, iPad Pros, Airtags und mehr: Alles zu den Highlights von Apples Frühjahrsevent

    iMacs, iPad Pros, Airtags und mehr: Alles zu den Highlights von Apples Frühjahrsevent

    Einiges war erwartet worden, anderes kam überraschend. Das jüngste Apple-Event hatte ein hohes Tempo und eine hohe Produktdichte. Wir sprechen mit Malte Kirchner vom Apfelfunk-Podcast über alle Neuankündigungen – von den farbigen iMacs mit 24 Zoll, über das neue Apple TV 4K und Airtags, bis hin zum lilafarbenen iPhone und überraschend performante iPad Pros – und philosophieren über die Zukunft des Lineups aus Cupertino.

    Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Microsoft Teams. Microsoft Teams ist ein umfangreiches Chat-Tool für die Kommunikation innerhalb von Teams und anderen Gruppierungen. Das Tool unterstützt zudem Videotelefonate sowie den Zugriff auf Word, Excel, Powerpoint und Onenote. Mehr erfährst du unter microsoft.com/teams

Customer Reviews

4.4 out of 5
444 Ratings

444 Ratings

maraldablau ,

Wochenbriefing top, Interviews teilweise ernüchternd

Das Wochenbriefing ist wirklich top. Höre ich mir gerne an. Dafür gerne 5 Sterne.

Die Interviews sind leider nur teilweise ernüchternd. Gerade das Interview mit Scheuer hat meinen Eindruck nochmal bestätigt. Im Titel wurde etwas gänzlich anderes versprochen als dann tatsächlich besprochen wurde. Ständig zum Off-Topic Maut abzudriften ist wirklich lahm, sorry. 1-2 im Jahr sind auch wirklich interessante Interviews dabei. Für die Interviews vergebe ich insgesamt 3 Sterne.

Cohns fabelhafte Welt ist unterirdisch. Bitte einfach weglassen. Dafür 1 Stern.

Im Schnitt also 3 Sterne.

Ohhellosven ,

Wasted Time

Das Wochenbriefing höre ich mir noch ganz gerne an, aber das war es dann auch.

SCM Student ,

Mittlerweile unterirdisches Niveau

Ich kann mich vielen meiner Vorredner nur anschließen.

Das Interview mit Andi Scheuer hat mich letztendlich auch dazu bewegt diese Rezension zu schreiben. Es wird suggeriert, dass es um innovative Inhalte geht (insbesondere auf autonomes Fahren) und habe mich wirklich darauf gefreut die Meinungen des Bundesminister für digitale Infrastruktur dazu zu hören. Jedoch ist das Interview wirklich zum Fremdschämen! Absolut peinlich! Es wird im Mittelteil seitens des Interviewers wiederholt und vehement auf den Mautskandal und damit verbundenen Untersuchungsausschuss eingedroschen. Es kam mir so vor als wären die Inhalte total irrelevant sondern es ginge lediglich um „Raubtierjournalismus“.

Die Wochenbriefings sind noch am erträglichsten, auch wenn Vielfach auf die Homepage verwiesen wird, das hat für mich wenig mit Podcast-Content zu tun, sondern eher mit Click-Baiting! Dann kann man es auch gleich sein lassen, wenn man nicht vorhat wirklichen Content zu vermitteln.

Cohn fabelhafte Welt rundet diesen Podcast wirklich perfekt ab, denn diese Sparte ist wirklich unterirdisch, totaler Quatsch!

Ich kann daher Alles in Allem nur einen Stern vergeben!

Top Podcasts In Technology

Listeners Also Subscribed To