24 Folgen

In ihrem Podcast widmet sich Tanja Valérien den großen Fragen, Zäsuren und Brüchen des Lebens.

Sie spricht mit spannenden Frauen und Männern zwischen 50 und 100 über deren Wandlungen, die Höhen und Tiefen, Triumphe und Niederlagen– und gerade deshalb mitten im Leben stehen: Desirée Nosbusch, Patricia Riekel, Judith Milberg, Margarita Broich und andere Frauen empfingen Tanja Valérien bei sich zuhause, darüber über ihre Gefühle, Erfahrungen und Gedanken zu sprechen und wie es sich anfühlt, wenn die fruchtbaren Jahre hinter einem liegen. Herausgekommen sind Unterhaltungen, die charmant und schonungslos, emphatisch und tröstlich, aber nie indiskret oder voyeuristisch sind. Intime Gespräche, bei denen man als Zuhörer das Gefühl hat, mit am Tisch zu sitzen, ohne zu stören. Was macht man mit seinem Leben, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Wie fühlt es sich an, nie welche bekommen zu haben? Wie wird man gelassen älter, wie verändern sich die Liebe und das Selbstwertgefühl, wie geht man mit dem Gefühl um, unsichtbar zu werden? Und wie schafft man es, das letzte Lebensdrittel zu genießen, sich schön und gebraucht zu fühlen, wenn der Körper erschlafft.

Mit den Männern, wie z.B. Rufus Beck spricht sie über Themen, die sonst gern unter den Tisch fallen oder – zu Unrecht – Frauen vorbehalten sind: Liebe, Schwäche, Unsicherheit, Angst, Kränkung, Einsamkeit. Themen, die berühren und inspirieren. Mit ihrer natürlichen Art schafft Tanja Valérien es, die Menschen in Gespräche zu verwickeln, die in die Tiefe gehen, Trost spenden, nachdenklich und vor allem: Freude machen.

Jeden Monat erscheint mindestens eine neue Folge ihrer Interviews auf Apple Podcast und Spotify.

Tanja Valérien-Glowacz, geb.26.02.1962, arbeitet nach einem Modedesign-Studium in New York lange als Stylistin und Moderedakteurin, bevor sie in München ihre eigene Kreativagentur für Werbung gründet und auch als Designerin tätig ist. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Extremsportler Stefan Glowacz, in einer Patchworkfamilie mit fünf Kindern in Oberbayern, und ist die Tochter des berühmten Sportmoderators Harry Valérien, der von 1963 bis 1988 263 mal das Aktuelle Sportstudio im ZDF moderierte.

TANJA VALÉRIEN - GESPRÄCHE ÜBER WANDLUNG Tanja Valérien

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.7 • 79 Bewertungen

In ihrem Podcast widmet sich Tanja Valérien den großen Fragen, Zäsuren und Brüchen des Lebens.

Sie spricht mit spannenden Frauen und Männern zwischen 50 und 100 über deren Wandlungen, die Höhen und Tiefen, Triumphe und Niederlagen– und gerade deshalb mitten im Leben stehen: Desirée Nosbusch, Patricia Riekel, Judith Milberg, Margarita Broich und andere Frauen empfingen Tanja Valérien bei sich zuhause, darüber über ihre Gefühle, Erfahrungen und Gedanken zu sprechen und wie es sich anfühlt, wenn die fruchtbaren Jahre hinter einem liegen. Herausgekommen sind Unterhaltungen, die charmant und schonungslos, emphatisch und tröstlich, aber nie indiskret oder voyeuristisch sind. Intime Gespräche, bei denen man als Zuhörer das Gefühl hat, mit am Tisch zu sitzen, ohne zu stören. Was macht man mit seinem Leben, wenn die Kinder aus dem Haus sind? Wie fühlt es sich an, nie welche bekommen zu haben? Wie wird man gelassen älter, wie verändern sich die Liebe und das Selbstwertgefühl, wie geht man mit dem Gefühl um, unsichtbar zu werden? Und wie schafft man es, das letzte Lebensdrittel zu genießen, sich schön und gebraucht zu fühlen, wenn der Körper erschlafft.

Mit den Männern, wie z.B. Rufus Beck spricht sie über Themen, die sonst gern unter den Tisch fallen oder – zu Unrecht – Frauen vorbehalten sind: Liebe, Schwäche, Unsicherheit, Angst, Kränkung, Einsamkeit. Themen, die berühren und inspirieren. Mit ihrer natürlichen Art schafft Tanja Valérien es, die Menschen in Gespräche zu verwickeln, die in die Tiefe gehen, Trost spenden, nachdenklich und vor allem: Freude machen.

Jeden Monat erscheint mindestens eine neue Folge ihrer Interviews auf Apple Podcast und Spotify.

Tanja Valérien-Glowacz, geb.26.02.1962, arbeitet nach einem Modedesign-Studium in New York lange als Stylistin und Moderedakteurin, bevor sie in München ihre eigene Kreativagentur für Werbung gründet und auch als Designerin tätig ist. Sie lebt mit ihrem Mann, dem Extremsportler Stefan Glowacz, in einer Patchworkfamilie mit fünf Kindern in Oberbayern, und ist die Tochter des berühmten Sportmoderators Harry Valérien, der von 1963 bis 1988 263 mal das Aktuelle Sportstudio im ZDF moderierte.

    KATERINA JACOB, Schauspielerin, Autorin und Video-Bloggerin, Jahrgang 1958

    KATERINA JACOB, Schauspielerin, Autorin und Video-Bloggerin, Jahrgang 1958

    Tanja Valérien spricht mit der Schauspielerin Katerina Jacob über ihre Mutter, der berühmten Schauspielerin Ellen Schwiers,
    den untreuen Vater und Filmproduzenten Peter Jacob, ihre Reisen mit seine ersten Frau, der legendären Fotografin und Filmemacherin Leni Riefenstahl,
    Sterbehilfe, Mitgefühl, ihre Liebe zu Kanada und ihr Zuhause auf einer kleinen Insel zwischen Vancouver und Vancouver Island, den tragischen Tod ihres Bruders Daniel Jacob, die zehn Jahre an der Seite von Ottfried Fischer in der beliebten TV-Serie „Der Bulle von Tölz“, die Schwierigkeit, eine Tochter von einem verheirateten Mann zu bekommen, die talentierten Enkel, Tierschutz und ihren erfolgreichen Video-Blog auf Instagram und Facebook.

    • 1 Std. 2 Min.
    MANUELA THOMA-ADOFO, Autorin, Speakerin, Sterbebegleiterin, Jahrgang 1967

    MANUELA THOMA-ADOFO, Autorin, Speakerin, Sterbebegleiterin, Jahrgang 1967

    Tanja Valérien spricht mit der Autorin, Speakerin und Sterbebegleiterin Manuela Thoma-Adofo über Ihren Vater aus Ghana, der in der DDR Medizin studierte und dort ihre deutsche Mutter kennenlernte, ihren Umzug in den Westen, das modeln, ihre Wirkung auf Männer und die damit verbundenen Macht, Wunden, Vergewaltigungen, Traumata, Betrug, Schönheit, ihre Ehe mit dem Skispringer Dieter Thoma und warum diese scheiterte, Mutterglück, Selbstliebe, Stolz, Identität, Tod, Geben, Altern, Schmerz und Fügung.

    • 1 Std. 16 Min.
    MON MÜLLERSCHÖN, Kunstexpertin, Jahrgang 1960

    MON MÜLLERSCHÖN, Kunstexpertin, Jahrgang 1960

    Tanja Valérien spricht mit der Kunstexpertin MON MÜLLERSCHÖN über die große Chance, die ihr der Verleger Dr.Hubert Burda gab, die Tragödie ihres Lebens, als ihre Mutter erschossen wurde, die Schmetterlingssammlung ihres Vaters und seine Unfähigkeit Liebe zu zeigen, die Suche nach sich selbst, die magische Verbindung zu ihrem sehr viel jüngeren, zweiten Ehemanns, dem Journalisten Oliver Fritz, die Kunstszene, Schmerz, Verletzung, Leidenschaft, Neid, Eifersucht, Zusammenbruch, Wandlung, Feingefühl und über ihre Dankbarkeit zu ihren Freundinnen Maria Furtwängler, Judith Milberg, Jorinde Gersina und Ursula Karven.

    • 58 Min.
    NINA RUGE, Journalistin, Moderatorin, Autorin, Jahrgang 1956

    NINA RUGE, Journalistin, Moderatorin, Autorin, Jahrgang 1956

    Tanja Valérien spricht mit NINA RUGE über ihre Zeit und Zerrissenheit beim Fernsehen, Ruhm, ihr Doppelleben, Kinderlosigkeit, Geheimnisse, Zukunft, die Heilbarkeit des Alterns, ihren Mann, den Wirtschaftsmanager Wolfgang Reitzle und warum er nie mit ihr auf den roten Teppich wollte, die Leidenschaft für Yoga, Meditation und Naturwissenschaften, ihre Bücher, die Magie der Spiritualität, Einsichten, Balance, Heiler, Lebenslust, Gelassenheit, Weisheit, das große Leid ihrer Eltern, Verschleppung, Gefangenschaft, Krebs, ihre Zeit im Säuglingsheim, Schweigen, Dankbarkeit, Vielfalt, Altersdiskriminierung, Tierliebe und das Helfen.

    • 1 Std. 4 Min.
    ELISABETH GERHOLD, Gründerin OH!JACKIE, Jahrgang 1966

    ELISABETH GERHOLD, Gründerin OH!JACKIE, Jahrgang 1966

    Tanja Valérien spricht mit ELISABETH GERHOLD, Gründerin des exklusiven Online-Shops für Vintage-Designermode OH!JACKIE (oh-jackie.com) über die Zuversicht und den Mut spät ein eigenes Business aufzubauen, Leidenschaft, Zwanghaftigkeit, den Glauben an sich selbst, Erfolg, Niederlagen, Verständnis, Sehnsucht, Geld, Kontrolle, Vintage-Mode, Designer, Moschino, Pucci, Chanel, ihre Kundinnen, Individualität, Stil, Trends, Individualität, Familie, Ihre Kinder, Rücksicht, Zurückhaltung, Ballett, Unterstützung und Liebe.

    • 56 Min.
    PROF. DR. MARION KIECHLE, Gynäkologin und Klinikdirektorin, Jahrgang 1960

    PROF. DR. MARION KIECHLE, Gynäkologin und Klinikdirektorin, Jahrgang 1960

    Tanja Valérien spricht mit der Direktorin der Frauenklinik des Klinikums rechts der Isar der TU München Prof. Dr. Marion Kiechle, Jahrgang 1960, über Neid, Ehrgeiz, Mut, Hürden, Missgunst, ihren Abstecher in die Politik 2018 als bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, ihren vierten Ehemann und Sportjournalisten Marcel Reif, Hoffnung und Grenzen in der Krebs- und Stammzellforschung, Scheitern, Aufstehen, Ethik, Kinderwunsch, Zukunft, pränatale Diagnostik, Abtreibung, Wahrheit, Schönheitsoperationen, Leid, Trost, Tod, Trauer und Würde.

    • 1 Std. 5 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
79 Bewertungen

79 Bewertungen

Maram Abdulgader ,

Artful talk

one of the best.

Byandy2016 ,

Dankbar

Ich bin in einer schwierigen Phase meines Lebens und bin Tanja unendlich dankbar für die Hilfestellung, die man durch ihre Interviews erfährt - zunächst ihre angenehme Stimme, ihre faszinierenden Gesprächspartner - ich höre mir manche Podcasts öfter an! Man erfährt, dass Brüche und Wandlungen im Leben dazugehören und man sie tatsächlich über leben kann - ja vielleicht sogar gestärkt daraus hervorgeht, und seinem Leben einer Wandlung unterzieht...tolle Inspirationen! Meine absolute Lieblingsfolge ist das Gespräch mit Bobby Dekeyser!
In tiefer Dankbarkeit für Deine Arbeit ... freue mich auf weitere Folgen

GabKo64 ,

Wunderbare Interviews

Mit ihrer angenehmen Stimme, viel Gespür für das Gegenüber und tollen Fragen führen Ihre Interviews . Ich bin jedesmal begeistert und freue mich auf viele weitere, spannende Podcasts.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: