5 Folgen

Die Arbeitskraftabsicherung ist für Verbraucher:innen enorm wichtig. Vermittler wissen das. Aber wie lassen sich Informationen zum Thema unterhaltsam verpacken? Die Antwort: In Form eines Hörspiels!

Die OVB Vermögensberatung AG hat zusammen mit der Pfefferminzia Medien GmbH eine Hörspielreihe gestartet, die diese wichtigen Informationen spielerisch verpackt. In fünf rund 10-minütigen Episoden wird die Alltags-Story des jungen OVB-Vermittlers Tom (30) erzählt. Nebenbei erfährt man auch wichtige Informationen zu Versicherungsthemen, insbesondere zu Berufsunfähigkeit-, Grundfähigkeits- und Unfallversicherungen.

TOM – Abenteuer Allfinanz OVB Vermögensberatung AG, Pfefferminzia Medien GmbH, German Wahnsinn

    • Wirtschaft
    • 4,2 • 5 Bewertungen

Die Arbeitskraftabsicherung ist für Verbraucher:innen enorm wichtig. Vermittler wissen das. Aber wie lassen sich Informationen zum Thema unterhaltsam verpacken? Die Antwort: In Form eines Hörspiels!

Die OVB Vermögensberatung AG hat zusammen mit der Pfefferminzia Medien GmbH eine Hörspielreihe gestartet, die diese wichtigen Informationen spielerisch verpackt. In fünf rund 10-minütigen Episoden wird die Alltags-Story des jungen OVB-Vermittlers Tom (30) erzählt. Nebenbei erfährt man auch wichtige Informationen zu Versicherungsthemen, insbesondere zu Berufsunfähigkeit-, Grundfähigkeits- und Unfallversicherungen.

    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 5: Alles im Prozess

    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 5: Alles im Prozess

    In der fünften und vorerst letzten Folge mietet Tom sein Ladenbüro. Von nun an wird ihn ein kleines Team unterstützen. Kaum zurück in Hamburg aber trifft Tom fast der Schlag: Mentor Arne ist im Krankenhaus. Beim Besuch Entwarnung. Arne geht es gut. Die Ergebnisse der Routineuntersuchung machen jedoch klar, dass sich Toms großes Vorbild zurücknehmen wird. Arne ist sehr stolz darauf, wie sich Tom entwickelt hat und macht ihm Mut, die gesteckten Ziele zu erreichen.

    Wieder unterwegs sinniert Tom über Arnes Worte. Die „Kunst der Zusammenarbeit“ bedeutet: Erfolg ist eine Treppe und keine Tür. Es kommt nicht darauf an, woher man kommt, sondern wohin man geht, und vor allem, sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Es läuft für Tom. Und auch für Allegra, die ihren Bachelorabschluss macht.

    Zunächst traurig ist der Abschied von Arnes Mentor, der sich als Lebemann und Genussmensch nicht nur aus Gesundheitsgründen in den Ruhestand begibt - auf eine Finca mit Blick aufs Meer. Für Tom versprechen die alltäglichen Prozesse nun neue Herausforderungen. Ein Highlight ist der Einzug in die Dachterrassen-Wohnung mit seiner Allegra. Tom blickt über Hamburg: Ist er nicht so etwas wie ein „Retter der Seelen“. Er ist zufrieden, dass er so vielen Menschen helfen konnte, sich für den Ernstfall abzusichern. Seine Arbeit steht für Verantwortlichkeit und Zuversicht. Ein glückliches Los, ein toller Job und … ein dicker Bauch? Ja, sagt Allegra strahlend, wenn wir das beide so wollen?

    • 9 Min.
    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 4: Perspektive aufs Netzwerk

    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 4: Perspektive aufs Netzwerk

    In der vierten Folge wechseln Abwicklungen weiterer Leistungsfälle und Neukundenbesuche in schneller Abfolge. Zwischendurch gibt Tom den Aufbau seiner Hobby-Internetseite in Auftrag. Sie entsteht mit Unterstützung der Mitarbeiter des Web-Händlers Claudius Menk, der gerade seine Logistiklager erweitert. Ein Chirurgenteam konnte Baumfäller Bongo den Arm retten, aber beruflich bleibt ihm nur eine völlige Neuorientierung. Durch Tom braucht Bongo sich finanziell keine Sorgen zu machen. Dann steht endlich die gemeinsame Reise mit Allegra in den Süden an.

    Mit leichtem Gepäck und Laptop am Start geht es los zum Kite- und Wellensurfen nach Fuerte. Feurig und kühn im leichten Rotweinrausch entwickelt Tom seinen Plan als „Retter der Welt“ alle Menschen über die Risiken beim Abenteurer Leben aufzuklären. Außerdem die Anmietung eines kleinen Ladengeschäfts als Büro für ihn und sein „Superhelden“-Team. Allegra unterstützt seine durchaus realistischen Visionen voll und ganz und macht Vorschläge für eine schrittweise Umsetzung.

    • 10 Min.
    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 3: Regelkonforme Brücken bauen

    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 3: Regelkonforme Brücken bauen

    In der dritten Folge erleben wir Tom in seinem Element. Er kann einem Selbstständigen nach einem Herzinfarkt Hoffnung auf Ausgleich der Kosten für seinen gewohnten Lebensstandard machen. Ein neuer Bekannter von der Jubiläumsfeier hat Interesse an der BU des Webshop-Programmierers. Toms Großmutter Matthilde freut sich für Tom, der nun endlich nach einer eher holprigen Schulkarriere auf die „Richtige Spur“ kommt. Bei Kaffee & Kuchen, auf Geburts- und Hochzeitstagen kann Tom in der Königsdisziplin der Arbeitskraftabsicherung glänzen, als er die kaum bekannten Statistiken der Risiken darstellt, die einem ohne Berufsunfähigkeitsversicherung drohen können.

    Später nach dem Fußballspielen im Park auf einem Grill-Fest am Elbstrand genießt Tom mit Allegra die bunte Gesellschaft, und sie freuen sich über den vielfachen Kontakt zu den Menschen. Plötzlich unterbricht ein Anruf von Freddy den entspannten Abend. Sein Kollege Ingo hat sich beim Baumfällen den Arm zerquetscht. Es ist nicht klar, ob sich eine Amputation abwenden lassen kann. Betroffen taucht die Frage auf, ob hier die Leistungen seiner BU greifen. Sicher, beruhigt Tom seinen alten Bekannten.

    Am späten Abend sind Tom und Allegra aufgewühlt. Das Unglück kann jeden treffen. BU-statistisch jeden Vierten. Und wenn nun Allegra oder er selbst nicht mehr ihren Job machen könnten? Gibt es in der Zukunft Aussicht auf mehr Geld? Geht der Traum der gemeinsamen Wohnung bald in Erfüllung? Zur Ruhe kommt das junge Paar erst, als sie über die Vorbereitung ihrer geplanten Reise sprechen.

    • 8 Min.
    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 2: Freiheiten erarbeiten

    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 2: Freiheiten erarbeiten

    In der zweiten Folge starten wir mit Tom in den selbstbestimmten Tag. Die Begegnung mit einem um sich beißenden Hund lehrt die wichtige Erfahrung,
    dass man sich nicht früh genug absichern kann.

    Tom kümmert sich auch um den Leistungsfall einer jungen Verkäuferin, die gerade erst eine BU abgeschlossen hatte und als Beifahrerin unverschuldet bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden ist.

    Auf dem Weg, ein Geburtstagsgeschenk abzuliefern, trifft Tom im Vorgarten seiner
    Oma den äußerst beliebten Garten-und Landschaftsbauer Matze. Ein lustiger Geselle, dessen Teamkollegen Tom bereits eine Grundfähigkeitsversicherung andienen konnte.

    Auf einem Fortbildungs-Event gibt erfährt Tom, dass die Verbraucherzentrale empfiehlt, dass sich jeder mit einer BU absichern sollte. Eine Enttäuschung trübt jedoch für Tom die regelmäßig stattfindende Veranstaltung. Toms Mentor Arne Kreuzer lässt sich überraschenderweise vertreten. Am späteren Abend kann Tom ihn dann aber doch noch für ein persönliches Gespräch treffen. Dabei verrät der erfahrene, charmante Profi ein interessantes Detail über Ursprung und Historie von Versicherungen.

    • 18 Min.
    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 1: Im Gespräch bleiben

    TOM – Abenteuer Allfinanz – Folge 1: Im Gespräch bleiben

    In der ersten Folge lernen wir Thomas (Tom) Bergner kennen. Der junge Finanzvermittler spielt Fußball mit seinen Freunden und gibt dabei den ein oder anderen wertvollen Tipp. Ein Freund ist zum Beispiel überrascht, als er erfährt, dass rund ein Viertel der Menschen im Laufe ihres Arbeitslebens ungewollt berufsunfähig werden – und wie dramatisch die finanziellen Folgen sein können. Es ist also sinnvoll, dieses Risiko abzusichern.

    Nach einigen Besorgungen wird Tom am Abend von seiner Freundin, der Studentin und angehenden Immobilienkauffrau Pinar Gylem, überrascht - in einer absoluten Traumwohnung, die sie beide ausnahmsweise in Anspruch nehmen können. Auf dem Weg zu der Nobeladresse kümmert sich Tom telefonisch um den aktuellen Leistungsfall eines Web-Shop Programmierers mit Burnout. Und für den kommenden Tag freut sich Tom auf ein Seminar mit einem Key-Speaker, der ein großes Vorbild für ihn ist.

    • 11 Min.

Kundenrezensionen

4,2 von 5
5 Bewertungen

5 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
WELT
Finanzfluss
Noah Leidinger, OMR
Janin Ullmann
Saidi von Finanztip