266 Folgen

Trek am Dienstag ist der Star-Trek-Podcast mit Retro-Schlagseite. Mal scharfzüngig lästernd, mal voll nerdiger Detailbesessenheit – aber immer gut gelaunt, mit einer riesigen Portion Humor und den Blick gerichtet auf das Gute in Star Trek! Seit April 2017 liefern wir jede Woche eine neue Episodenbesprechung aller Star-Trek-Serien in Ausstrahlungsreihenfolge. Als Zugabe gibt’s Bonusmaterial zum Thema Star Trek, Podcasts mit Gästen, Livestreams und vieles mehr! Worauf wartest Du also noch? Komm mit an Bord zu uns und begleite uns auf unserer Reise von 1966 bis ins 24. Jahrhundert!

Trek am Dienstag – Der Star-Trek-Podcast Sebastian Göttling & Simon Fistrich

    • TV und Film
    • 4.9 • 258 Bewertungen

Trek am Dienstag ist der Star-Trek-Podcast mit Retro-Schlagseite. Mal scharfzüngig lästernd, mal voll nerdiger Detailbesessenheit – aber immer gut gelaunt, mit einer riesigen Portion Humor und den Blick gerichtet auf das Gute in Star Trek! Seit April 2017 liefern wir jede Woche eine neue Episodenbesprechung aller Star-Trek-Serien in Ausstrahlungsreihenfolge. Als Zugabe gibt’s Bonusmaterial zum Thema Star Trek, Podcasts mit Gästen, Livestreams und vieles mehr! Worauf wartest Du also noch? Komm mit an Bord zu uns und begleite uns auf unserer Reise von 1966 bis ins 24. Jahrhundert!

    Violations (TNG)

    Violations (TNG)

    3. Februar 1992: Erneut ist Enterprise Bühne für eine dysfunktionale Vater-Sohn-Beziehung. Eine ullianische Familie kommt an Bord und verspricht das, was die Rückspultaste monatlich liefert. So versucht sich Star Trek daran, ein besonders heißes Eisen anzupacken. Sebastian wittert Ausrutscher, sowohl harmlos-typographischer Natur als auch besorgniserregende beim Bill. In Deutschland: Geistige Gewalt, ausgestrahlt am 14. April 1994.

    • 1 Std. 43 Min.
    Hero Worship (TNG)

    Hero Worship (TNG)

    27. Januar 1992: Traumatisierte Kinder scheinen die TNG-Leute mächtig zu faszinieren, denn heute gibt es den zweiten Racker in Folge, der therapeutische Zuwendung braucht und eine Vaterfigur bekommt. Worf wuchs über sich hinaus, doch ist Data der Richtige für den Job? Immerhin inspiriert es Simon und Sebastian zu allerlei traumatisch-quatschigen Kindheitserinnerungen. In Deutschland: Der einzige Überlebende, ausgestrahlt am 13. April 1994.

    • 1 Std. 46 Min.
    Gregor und das wilde Podcast-Leben

    Gregor und das wilde Podcast-Leben

    Wenn man in der Trek-Version des 1961er Las Vegas unterwegs ist, begegnet einem natürlich unweigerlich Don Gregor, der Podcast-Pate. Zu seinem Rat Pack gehören "Der graue Rat", "Nerd & Krempel" und sein Augapfel "Dinge von Interesse" (um nur wenige seiner Projekte zu nennen). Mit dem Tausendsassa des Talks reden Simon und Sebastian heute Abend über diplomatische Großmütter, DVD-Hotels, prall gefüllte Podcatcher und problematische Promis.

    • 1 Std. 41 Min.
    New Ground (TNG)

    New Ground (TNG)

    6. Januar 1992: Ein revolutionärer Antrieb soll getestet werden und Geordi freut sich schon auf die bevorstehende Arbeitslosigkeit. Worf dagegen würde sich indes am liebsten bis über die Stirnwülste im Job begraben, denn daheim wartet Knirps Alexander auf ihn. Omma und Oppa wurde der Kleine zu viel, doch kann der orthodoxe Stoiker überhaupt Papa? In Deutschland: Die Soliton-Welle, ausgestrahlt am 12. April 1994.

    • 1 Std. 46 Min.
    Star Trek VI: The Undiscovered Country (MOV)

    Star Trek VI: The Undiscovered Country (MOV)

    6. Dezember 1991: Die letzte Mission der Enterprise-A… Diesmal begegnen Kirk & Co. nicht etwa SciFi-Phänomenen, sondern geraten in einen handfesten Politthriller. Sie müssen um den galaktischen Frieden und mit ihren eigenen Vorurteilen ringen in einem Film, der die unverkennbare Handschrift Nick Meyers trägt. Unsere bisher epischste Sendung – mit ausführlichem Making-of. In Deutschland: Star Trek VI: Das unentdeckte Land, uraufgeführt auf der Berlinale am 13. Februar 1992, Kinostart am 5. März 1992.

    • 5 Std 8 Min.
    A Matter of Time (TNG)

    A Matter of Time (TNG)

    18. November 1991: Was tun, wenn Chef Berman dem Trek-Fan Robin Williams ein Star-Vehikel auf den Leib schreibt – und besagter Star dann verhindert ist? Na klar, man engagiert Max Headroom als Ersatzmann. Der stammt entweder aus dem übernächsten Jahrhundert oder New Jersey (man weiß es nicht genau) und darf nach Herzenslust rumkaspern. In Deutschland: Der zeitreisende Historiker, ausgestrahlt am 11. April 1994.

    • 1 Std. 49 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
258 Bewertungen

258 Bewertungen

Flumbumbum ,

Super Podcast

Macht weiter so! Toller Podcast!

bill riker ,

Habe gerade die Star Trek VI Besprechung gehört

Ich bin wirklich großer Fan und habe bisher alle Star Trek Filme in der ersten Woche ihres Erscheinens im Kino gesehen. V ist natürlich der absolute Tiefpunkt. Was Star Trek VI angeht stehe ich ganz klar auf Simons Seite. Sebastian hat ja kein gutes Haar an dem Film gelassen. Aus meiner Sicht ist das der mit Abstand beste Kinofilm. Vor II, IV und dem ersten JJ Abrams Film. Sebastians Favorit "The Motion Picture" steht bei mir hingegen ganz weit unten im Ranking. Den würde ich mir vermutlich nur nochmal ansehen, wenn ich Probleme hätte einzuschlafen.
ABER dessen unbenommen, habe ich auch diese Folge sehr gerne gehört und viel neues erfahren. Wie langweilig wäre das Leben auch, wenn alle den gleichen Geschmack hätten.

Theodor Hoppenstedt ,

Für jeden Trekkie ein Muss!

Was war es damals, 1972 und danach, für eine Qual, als ich mich allein glaubte als Fan von „Raumschiff Enterprise“. Kein anderer Fan in Sicht weit und breit. Das ist heute anders und per WWW sind die Trekkies zu einer großen globalen Familie geworden. Sehr schöne Besprechungen, mit Witz, Humor und auch kritischer Distanz, wenn es z.B. um das Frauenbild der 1960er geht, das es in TOS offenbar noch nicht mal ins späte 20. Jahrhundert geschafft hatte. Jede neue Folge ein fröhlicher Leckerbissen! Gern gibts von mir auch regelmäßig ein kleines Dankeschön in Form von Gold-Pressed Latinum.

Top‑Podcasts in TV und Film

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: