36 Min.

Virtual Production: Die Zukunft des Filmemachens Dritte Klappe - Podcast für Film, Forschung und Wissenstransfer

    • Wissenschaft

Eine der größten Revolutionen, die die Film- und Videoproduktion je erlebt hat heißt Virtual Production. Bekannt aus „The Mandalorian“ stellt die neue Technologie sämtliche Produktionsmethoden seit Erfindung des Films auf den Kopf: Virtual Production verschmelzt die analoge mit der digitalen Welt. Dabei interagieren Bildkomposition, Licht, Perspektiven, Kamera und Schauspieler:innen direkt mit der Inszenierung. Durch leistungsstarke Games Engines und modernste LED Technologie wird ein Rendering in Echtzeit ermöglicht – also ohne jegliche Verzögerung. HALOSTAGE, beherbergt im Studio Babelsberg, ist Europas führendes virtuelles Studio. Hier konnten Studierende und Mitarbeiter:innen der Filmuni sich bereits ausprobieren. Durch eine gemeinsame Lehrveranstaltung in Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM), sowie die Produktion "Der Turm (AT)" in Zusammenarbeit mit HALOSTAGE und dem Studio Babelsberg werden Filmuni-Studierende an die neue Technologie herangeführt. Denn gut ausgebildeter Nachwuchs wird dringend gebraucht. Außer auf dem Arbeitsmarkt wird Virtual Production auch in Forschung und Lehre Spuren hinterlassen. In dieser Episode sprechen Frank Govaere (HALOSTAGE) und Knuth Möde (VFX, Filmuni) über die Möglichkeiten und Herausforderungen der Innovation für Markt und Filmbranche.

Eine der größten Revolutionen, die die Film- und Videoproduktion je erlebt hat heißt Virtual Production. Bekannt aus „The Mandalorian“ stellt die neue Technologie sämtliche Produktionsmethoden seit Erfindung des Films auf den Kopf: Virtual Production verschmelzt die analoge mit der digitalen Welt. Dabei interagieren Bildkomposition, Licht, Perspektiven, Kamera und Schauspieler:innen direkt mit der Inszenierung. Durch leistungsstarke Games Engines und modernste LED Technologie wird ein Rendering in Echtzeit ermöglicht – also ohne jegliche Verzögerung. HALOSTAGE, beherbergt im Studio Babelsberg, ist Europas führendes virtuelles Studio. Hier konnten Studierende und Mitarbeiter:innen der Filmuni sich bereits ausprobieren. Durch eine gemeinsame Lehrveranstaltung in Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM), sowie die Produktion "Der Turm (AT)" in Zusammenarbeit mit HALOSTAGE und dem Studio Babelsberg werden Filmuni-Studierende an die neue Technologie herangeführt. Denn gut ausgebildeter Nachwuchs wird dringend gebraucht. Außer auf dem Arbeitsmarkt wird Virtual Production auch in Forschung und Lehre Spuren hinterlassen. In dieser Episode sprechen Frank Govaere (HALOSTAGE) und Knuth Möde (VFX, Filmuni) über die Möglichkeiten und Herausforderungen der Innovation für Markt und Filmbranche.

36 Min.

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Aha! Zehn Minuten Alltags-Wissen
WELT
Das Wissen | SWR
SWR
radioWissen
Bayerischer Rundfunk
KI verstehen
Deutschlandfunk
ZEIT WISSEN. Woher weißt Du das?
ZEIT ONLINE
Quarks Daily
Quarks