982 Folgen

Täglich erzählen NZZ-Korrespondentinnen und Redaktoren, was sie bewegt: Geschichten aus der ganzen Welt inklusive fundierter Analyse aus dem Hause NZZ, in rund 15 Minuten erzählt. Das ist «NZZ Akzent» – täglich ein Stück Welt.

Und wenn du dich schnell, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen informieren möchtest, dann mach das mit unserem täglichen Newsletter, dem NZZ Briefing. Registriere dich dafür kostenlos unter go.nzz.ch/briefing.

NZZ Akzent NZZ

    • Nachrichten
    • 4.2 • 608 Bewertungen

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert macOS 11.4 (oder neuer)

Täglich erzählen NZZ-Korrespondentinnen und Redaktoren, was sie bewegt: Geschichten aus der ganzen Welt inklusive fundierter Analyse aus dem Hause NZZ, in rund 15 Minuten erzählt. Das ist «NZZ Akzent» – täglich ein Stück Welt.

Und wenn du dich schnell, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen informieren möchtest, dann mach das mit unserem täglichen Newsletter, dem NZZ Briefing. Registriere dich dafür kostenlos unter go.nzz.ch/briefing.

Anhören in Apple Podcasts
Erfordert macOS 11.4 (oder neuer)

    Krieg im Sudan – die Welt schaut weg

    Krieg im Sudan – die Welt schaut weg

    Seit einem Jahr kämpfen im Sudan die Miliz RSF gegen die sudanesische Armee. Der mit äusserster Brutalität geführte Konflikt hat dramatische Folgen: bereits 8,5 Millionen Menschen sind auf der Flucht, 2 Millionen in die Nachbarländer geflohen. Europa sollte die grösste humanitäre Krise der Welt mehr beachten – nicht nur weil der Krieg im Sudan mehr Migranten bringen wird, sagt unser Afrika-Korrespondent Samuel Misteli.

    Host: Marlen Oehler

    Produzentin: Antonia Moser

    Postproduktion: Nadine Landert

    Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/meinung/sudan-europa-ignoriert-krieg-auf-eigene-gefahr-ld.1825961

    Informiere dich kurz, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen mit unserem täglichen Newsletter, dem «NZZ Briefing». Jetzt kostenlos registrieren und abonnieren unter go.nzz.ch/briefing

    • 15 Min.
    Der innere Konflikt eines Metzgers

    Der innere Konflikt eines Metzgers

    «Alle, die Fleisch essen, sollten einmal bei einer Schlachtung dabei sein», sagt der Metzger Martin Oesch. Er liebt seinen Beruf, hat aber auch ethische Zweifel und kritisiert das bedenkenlose Fleischessen, obwohl er als Metzger genau damit sein Geld verdient. Redaktor Christof Forster erzählt, wie der Berner Metzger sich eines Tages aus dem Schlachten zurückzieht und seinen inneren Konflikt als Illustrator verarbeitet.

    Host: Sebastian Panholzer

    Produzentin: Alice Grosjean

    Postproduktion: Nadine Landert

    Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/schweiz/wenn-eine-kuh-geschlachtet-wird-schuettelt-das-mich-heute-noch-durch-ld.1744882

    Informiere dich kurz, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen mit unserem täglichen Newsletter, dem «NZZ Briefing». Jetzt kostenlos registrieren und abonnieren unter go.nzz.ch/briefing

    • 13 Min.
    Die grosse Angst vor der Krise am Nil

    Die grosse Angst vor der Krise am Nil

    Während die Regierung lieber Geld in Prestigeprojekte steckt, erlebt Ägypten gerade die schlimmste Wirtschaftskrise. Die Stimmung in Kairo sei ungewöhnlich bedrückt, erzählt unser Nahost-Korrespondent.

    Host: Marlen Oehler

    Produzent: Simon Schaffer

    Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/wirtschaft/depression-am-nil-wenn-du-im-leben-etwas-erreichen-willst-ist-aegypten-derzeit-definitiv-der-falsche-ort-ld.1825462

    Informiere dich kurz, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen mit unserem täglichen Newsletter, dem «NZZ Briefing». Jetzt kostenlos registrieren und abonnieren unter go.nzz.ch/briefing

    • 16 Min.
    Illegal in Italien, jetzt bei den Oscars

    Illegal in Italien, jetzt bei den Oscars

    Die Odyssee von Mamadou Kouassi aus Côte d'Ivoire nach Europa wurde verfilmt und schaffte es bis nach Hollywood. Doch der Film erzählt eigentlich nur den ersten Akt seines Dramas, erzählt Italien-Korrespondent Luzi Bernet.

    Host: Marlen Oehler

    Produzentin: Antonia Moser

    Postproduction: Nadine Landert

    Weitere Informationen zum Thema: https://www.nzz.ch/international/migration-aus-afrika-ein-in-italien-gestrandeter-einwanderer-erzaehlt-wie-es-in-europa-wirklich-ist-ld.1824362

    Informiere dich kurz, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen mit unserem täglichen Newsletter, dem «NZZ Briefing». Jetzt kostenlos registrieren und abonnieren unter go.nzz.ch/briefing

    • 14 Min.
    Kakao-Revolution in Côte d’Ivoire

    Kakao-Revolution in Côte d’Ivoire

    Aus der Elfenbeinküste stammt die Hälfte des weltweiten Kakaos, aber Schokolade wird dort kaum produziert. Das wollen zwei Unternehmer mit ihrem Schokoladen-Startup ändern.

    Gast: Samuel, Misteli, Afrika Korrespondent

    Host: Sven Preger

    Produzentin: Nadine Landert

    Weitere Informationen zum Thema
    https://www.nzz.ch/wirtschaft/kakao-startup-will-aus-cote-divoire-ein-schokoladenland-machen-ld.1823060

    Informiere dich kurz, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen mit unserem täglichen Newsletter, dem «NZZ Briefing». Jetzt kostenlos registrieren und abonnieren unter go.nzz.ch/briefing

    • 17 Min.
    Die geraubten ukrainischen Kinder

    Die geraubten ukrainischen Kinder

    Verschleppt, indoktriniert, adoptiert: Tausende Kinder und Jugendliche wurden aus den besetzten ukrainischen Gebieten nach Russland gebracht. Nur wenige können wieder befreit werden. Eine von ihnen ist Lisa aus Cherson.

    Gast: Andrea Spalinger, NZZ-Reporterin

    Host: Marlen Oehler

    Produzentin: Alice Grosjean

    Weitere Informationen zum Thema https://www.nzz.ch/international/lisas-ferien-auf-der-krim-geschichte-eines-geraubten-ukrainischen-maedchens-ld.1776560

    Informiere dich kurz, kompakt und fokussiert über das Weltgeschehen mit unserem täglichen Newsletter, dem «NZZ Briefing». Jetzt kostenlos registrieren und abonnieren unter go.nzz.ch/briefing

    • 16 Min.

Kundenrezensionen

4.2 von 5
608 Bewertungen

608 Bewertungen

Moerbert ,

NYT Daily auf Deutsch

Sehr gelungenes Format, manchmal ist der Versuch, das NYT Daily Format zu kopieren etwas gar aufgesetzt - selbst bei den Pausen - und man wünschte sich etwas mehr Mut, für eigenständiges - aber es bleibt eine Empfehlung und ein toller Podcast, danke NZZ!

squirrel of new york ,

Werbung

Alles gut bis auf die Werbung inmitten des Podcasts. Berichte, die das Leid von Menschen, nahe dem existenziellen Untergang beschreiben, grotesk unterbrochen durch Werbung, die den Luxus des Lebens anbieten.

T Roggenmoser ,

Zeitversetzt

Finde es gut, das die Themen etwas zeitversetzt (und somit etwas gesetzt)
hinter den aktuellen Ereignissen und Schlagzeilen behandelt werden.
Eine tolle Sendung, vielen Dank.

Top‑Podcasts in Nachrichten

Echo der Zeit
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Les Grosses Têtes
RTL
Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Tamedia
News Plus
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Global News Podcast
BBC World Service

Das gefällt dir vielleicht auch

NZZ Megahertz
NZZ
Apropos – der tägliche Podcast des Tages-Anzeigers
Tamedia
Echo der Zeit
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
International
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
News Plus
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Tagesgespräch
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)