100 Folgen

Die News und das Besondere. Wir erklären, was es sich über die Schlagzeilen hinaus zu wissen lohnt.

Zusammen gehen wir gut informiert in den Feierabend - jeden Wochentag um 16 Uhr. News Plus ist der Podcast von SRF zu den aktuellen Themen aus Politik und Wirtschaft, national und international. Und natürlich zur Corona-Pandemie und all ihren Folgen.

Habt ihr Ideen oder Fragen an Newsplus? Was wolltet ihr schon lange wissen? Redet mit uns! Per Whatsapp-Sprachnachricht an 076 320 10 37 oder Mail an newsplus@srf.ch.

 

 

 

 

 

News Plus Schweizer Radio und Fernsehen

    • Nachrichten
    • 4.4 • 178 Bewertungen

Die News und das Besondere. Wir erklären, was es sich über die Schlagzeilen hinaus zu wissen lohnt.

Zusammen gehen wir gut informiert in den Feierabend - jeden Wochentag um 16 Uhr. News Plus ist der Podcast von SRF zu den aktuellen Themen aus Politik und Wirtschaft, national und international. Und natürlich zur Corona-Pandemie und all ihren Folgen.

Habt ihr Ideen oder Fragen an Newsplus? Was wolltet ihr schon lange wissen? Redet mit uns! Per Whatsapp-Sprachnachricht an 076 320 10 37 oder Mail an newsplus@srf.ch.

 

 

 

 

 

    Politkrimi in Österreich

    Politkrimi in Österreich

    Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz soll vor einer Untersuchungskommission gelogen haben, so lautet die neuste Schlagzeile in diesem Politkrimi. 

    Die Geschichte bietet mittlerweile viel Gesprächsstoff: Es geht um die Ibiza-Affäre, mutmassliche Korruption, Vetternwirtschaft, Chat-Protokolle und eben Falschaussage. Habt ihr auch den Überblick verloren? Der Podcast News Plus entwirrt die Geschichte und schafft Klarheit. 

    Habt auch ihr Fragen zum aktuellen Newsgeschehen, Inputs oder Feedback? Dann schickt uns eine Sprachnachricht an 076 320 10 37 oder per Mail an newsplus@srf.ch

    • 14 Min.
    Nahostkonflikt: Darf man Israel kritisieren?

    Nahostkonflikt: Darf man Israel kritisieren?

    Natürlich darf man Israel kritisieren. Trotzdem: Israel-Kritik und Antisemitismus werden oft vermischt, wie die vergangenen Tage wieder gezeigt haben. Warum ist das für manche so schwer zu trennen? Wir sprechen darüber mit Yves Kugelmann, Chefredaktor des jüdischen Wochenblatts «Tacheles».

    Und: Airbnb verspricht einen regelrechten Reiseboom. Aber, wir werden in Zukunft anders reisen. News Plus zeigt mit einem Tourismusfachmann und einer Wirtschaftsredaktorin, welche Trends sich abzeichnen.

    Und wohin könnt ihr zurzeit reisen? Wie sich die epidemiologische Situation in anderen Ländern entwickelt und welche Quarantäneregeln dort gelten, seht ihr hier: https://www.srf.ch/news/schweiz/coronavirus-risikoliste-diese-laender-und-regionen-ueberschreiten-den-bag-grenzwert

    Diese Liste wird täglich aktualisiert.

    Fragen, Inputs und Kritik schickt ihr uns jederzeit gerne an newsplus@srf.ch oder per Sprachnachricht an 076 320 10 37.

    • 19 Min.
    "Die Hacker haben einen groben Fehler gemacht"

    "Die Hacker haben einen groben Fehler gemacht"

    Eine Gruppe von Hackern hat eine der wichtigsten Pipelines an der US-Ostküste lahmgelegt. Eigentlich wollten sie ohne grosses Aufsehen Geld erpressen. Nun wird an der US-Ostküste das Benzin knapp, die Leute machen Hamsterkäufe und auch der weltgrösste Flughafen in Atlanta ist betroffen.

    In dieser Episode geht es um die Geschichte einer der folgenschwersten Cyberattacken auf die US-Energieversorgung und jene der Hackergruppe dahinter, die das laut unserem Digitalredaktor so wahrscheinlich gar nicht wollte.

    Wir freuen uns über Feedback, Inputs oder Fragen. Schickt uns eine Sprachnachricht auf 076 320 10 37 oder schreibt uns: newsplus@srf.ch 

    • 14 Min.
    Pulverfass Jerusalem

    Pulverfass Jerusalem

    Gewalt erschüttert Jerusalem und den Gazastreifen. Unsere Nahostkorrespondentin Susanne Brunner nimmt uns heute auf einen Stadtrundgang im Kopf durch Jerusalem mit und erklärt anhand von zwei Schauplätzen, warum die Situation gerade jetzt eskaliert ist und es immer wieder tut. 

    Zuerst gehts auf den Tempelberg und danach in den muslimischen Teil der Altstadt Jerusalems. 

    Ihr könnt die Themen unseres Podcasts mitbestimmen. Habt ihr Fragen zu News? Fehlt euch eine Erklärung oder ein Hintergrund zu einem Thema? Dann meldet euch bei uns unter 076 320 10 37 oder newsplus@srf.ch. 

    • 17 Min.
    Verbietet die Bibel homosexuelle Beziehungen?

    Verbietet die Bibel homosexuelle Beziehungen?

    Die Frage stellen wir, weil ein Teil der katholischen Basis gerade den Aufstand probt. So werden an vielen Orten in Deutschland heute homosexuelle Paare gesegnet, und zwar von katholischen Priestern sowie Theologinnen und Theologen. Auch in der Schweiz macht ein Theologe mit.

    Auch wenn dieser Aufstand in der Schweiz klein ausfällt im Vergleich zu Deutschland, bekommt er doch von verschiedenen Seiten Support. Und er zieht Kreise, so nahm auch der Churer Bischof Stellung. Er lehnt die Segnungen ab.

    Sie sind auch gezielt als Widerstand gedacht - erst im März hat der Vatikan die Segnung homosexueller Paare nämlich untersagt.

    Gibt es in der Bibel DIE Stelle, mit der sich das begünden lässt? Worauf berufen sich umgekehrt die Priester, die trotzdem segnen? Und warum kann die katholische Kirche ein Motorrad segnen, nicht aber eine Liebe zwischen zwei Menschen? Fragen an die Religionsfachfrau.

    Auch in dieser Podcast-Episode bestimmt ihr den Inhalt mit (Themeninputs gerne auf newsplus@srf.ch oder 076 320 10 37). Newsplus-Hörer Patrick will wissen, wie wir das handhaben mit der geschlechtergerechten Sprache - konkret mit dem Einschliessen von non-binären Menschen. Genderstern bei SRF Ja oder Nein, wir geben die Antwort.

    • 15 Min.
    Hat die Uno ein Frauenproblem?

    Hat die Uno ein Frauenproblem?

    Frauen sind auf wichtigen Uno-Posten teils stark untervertreten.

    So gab es in der Geschichte der Uno noch nie eine Generalsekretärin; viele andere wichtige Stellen sind ebenfalls mit Männern besetzt. Auch in der mittleren Führungsebene sind Frauen in der Minderheit.

    Da Antonio Guterres jetzt erneut als Generalsekretär kandidiert und seine Wiederwahl als wahrscheinlich gilt, wird sich zumindest an der Spitze so schnell nichts ändern.

    Das ist deshalb auffällig, weil die Uno ja Vorbild sein möchte und Frauenrechte und Gleichstellung zu ihren Kernthemen zählt. Dass sie kaum besser da steht als ein beliebiges privates Unternehmen, ist laut eigenen Papieren nicht in ihrem Sinn.

    Wie kommt es zu diesem Gap zwischen Anspruch und Wirklichkeit? In dieser Ausgabe erklärt dies eine Frau, die selbst seit vielen Jahren für die Uno arbeitet und hochrangige Posten bekleidet hat. Angela Kane war sogenannt Beigeordnete Generalsekretärin und Hohe Repräsentantin für Abrüstungsfragen. Sie hat nach dem Chemiewaffenangriff in Syrien 2013 die Untersuchung ausgehandelt und geleitet.

    Sie erklärt, wo es bei der Uno hapert - und nimmt kein Blatt vor den Mund. Es werde Postenschacher betrieben und damit vielen Frauen eine Karriere verbaut.

    Ausserdem: Wer sind eigentlich die sogenannten Freundinnen und Freunde der Verfassung, die das Referendum gegen das Covid-Gesetz fast im Alleingang gestemmt haben?

    Wir freuen uns über eure Rückmeldungen und Themenvorschläge zum Podcast! 076 320 10 37 oder newsplus@srf.ch.

    • 19 Min.

Kundenrezensionen

4.4 von 5
178 Bewertungen

178 Bewertungen

Saara** ,

Top, aber

schade, dass die Themen sich immer mehr mit dem Echo überschneiden, macht den Podcast überflüssig. Sonst super!

pedropedreiro62 ,

Zu peppig

Die Untermalung von Teilen der Audio Beiträge mit spannungsgeladener Hintergrundmusik finde ich nicht mehr sachlich. da gibt es eine Grenze. (Sendung vom 2. März)

Egabsa ,

Frischer Ton, peppig und kompakt

Frischer Ton, peppig und kompakt
In der Kürze liegt die Würze und noch mehr ... Danke

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen