100 Folgen

Spannende Geschichten, tiefschürfende Gedanken, echte Menschen. Das alles gibt's bei #Rehmann. Gradlinig, authentisch, inspirierend. Für (fast) alle Sinne.

Rehmann Schweizer Radio und Fernsehen

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.7 • 52 Bewertungen

Spannende Geschichten, tiefschürfende Gedanken, echte Menschen. Das alles gibt's bei #Rehmann. Gradlinig, authentisch, inspirierend. Für (fast) alle Sinne.

    «Meine Gedanken wollten mir meine Identität rauben»

    «Meine Gedanken wollten mir meine Identität rauben»

    Viele stellen sich unter Zwangsstörungen (engl.: OCD) zum Beispiel einen ständigen Waschzwang vor. Bei Robin Rehmann erzählt Elvis, dass es auch Zwangsgedanken gibt. Denn Elvis litt an dieser psychischen Angststörung, die einen endlosen Zweifel über ein persönlich relevantes Thema produziert.

    • 52 Min.
    «Bei 50 Suizidversuchen habe ich aufgehört zu zählen»

    «Bei 50 Suizidversuchen habe ich aufgehört zu zählen»

    Stephanie ist auf ihren Rollstuhl angewiesen. Weshalb ihre Geschichte eine wichtige Rolle spielt, dass sie nicht mehr laufen kann und wie sie ihren Alltag meistert, erzählt sie Robin Rehmann im Gespräch.

    • 37 Min.
    «Ich wollte nicht sterben, konnte so aber auch nicht weiterleben»

    «Ich wollte nicht sterben, konnte so aber auch nicht weiterleben»

    Severin ist trans Mann. Er identifiziert sich nicht mit dem Geschlecht, welches ihm bei der Geburt zugewiesen wurde. Es war ein langer, schwerer Weg, bis er endlich sich selbst sein konnte. Davon erzählt er im Gespräch mit Robin Rehmann.

    • 48 Min.
    «Ich war mein grösster Feind»

    «Ich war mein grösster Feind»

    Seit ihrer Pubertät leidet Deborah an Depressionen. Leistungsdruck, Überforderung und Angst bestimmen ihr Leben. Aber auch ein Gefühl von völliger Leere. Wie sie heute mit diesen Gefühlen umgeht und was ihr in diesem Prozess geholfen hat, erzählt sie Robin Rehmann im Gespräch.

    • 52 Min.
    «Ich brauchte immer dieses Exzessive»

    «Ich brauchte immer dieses Exzessive»

    Lange sucht Luana Methoden, um ihre vielen Gefühle und Gedanken zu unterdrücken. Doch weder Essanfälle, heisse Bäder noch exzessives Arbeiten bringen ihr den gewünschten Erfolg – bis ein Unfall bei der Arbeit ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Bei Robin Rehmann erzählt sie davon.

    • 53 Min.
    «Die psychiatrische Klinik hat mir das Leben gerettet»

    «Die psychiatrische Klinik hat mir das Leben gerettet»

    Rahel (26) hat eine Anpassungsstörung. Sie musste schwere traumatische Erlebnisse durchmachen und hat diese bisher immer verdrängt. Im Gespräch mit Robin Rehmann erzählt sie, wie sie gemerkt hat, dass sie Hilfe braucht und warum es so wichtig ist, über psychische Probleme zu reden.

    • 50 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
52 Bewertungen

52 Bewertungen

super Hörspiel ,

Grandios

Diese Interviews sind erste Klasse!!! Alle Geschichten gehen einem unter die Haut und reisen einem richtig mit! Danke, macht weiter so!

TinkaFina ,

Sehr berührend

Ich bewundere die Menschen, die hier Red und Antwort stehen. Tolle Gespräche, die unter die Haut gehen. Danke!

MeineEhrlicheMeinung ,

Ich liebe diesen Podcast

Es ist so wichtig, dass wir über diese Themen sprechen. Ich bedanke mich für die Aufklärungsarbeit der Protagonisten. Stark!

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen