41 Min.

#34 Just-Fit-Gründer Frank Böhme: „Mir liegt mehr daran, den Fitness-Markt zu erweitern als beim Wettbewerber zu graben‪“‬ Wirtschaft Köln unplugged

    • Wirtschaft

„Mehr Sport treiben“ – für viele immer noch der Neujahrsvorsatz Nummer 1. Deshalb ist der Januar der wichtigste Monat für unseren heutigen Gast bei „Wirtschaft Köln unplugged“:  Frank Böhme ist Gründer und Geschäftsführer von „Just Fit“, einer regionalen Fitnessstudiokette mit 22 Standorten in Köln und Umgebung.

Sein eigener Weg startete bei Ford – und führte dann in die Fitnesswelt: 1984 übernahm der damalige Jung-Ingenieur sein angestammtes Studio. Schnell wurde aus dem Hobby jedoch ein Vollzeitjob. Und aus einem Club eine erste kleine Kette, die er an einen amerikanischen Mitbewerber verkaufte. Als CEO fühlte er sich nicht wohl – und machte wieder sein eigenes Ding. Zum einen baute er einen Firmenfitnesskette auf. Zum anderen schuf er mit Freunden und Verwandten die „Just Fit“.

Die Corona-Krise hat auch „Just Fit“ mit 850 Mitarbeitern massiv zugesetzt: 14.000 Mitglieder hat die Kette verloren, weil die Clubs immer wieder schließen mussten. Doch dank kluger Planung und eines Kredits sei man vergleichsweise gut durch die harte Zeit gekommen, berichtet Böhme im Podcast. Und er ist überzeugt, dass immer noch mehr Menschen entdecken werden, wie gut und wichtig Sport für ihren Alltag ist. Daher schaltet er jetzt schon wieder auf Angriff, wie er im Podcast berichtet: Mit einem Start-up will er davon profitieren, dass immer mehr Unternehmen auf betriebliche Gesundheitsförderung setzen. Und zudem sollen zehn neue Clubs mit einem ganz neuen Konzept in den nächsten drei Jahren in Köln eröffnen. Den Codenamen verrät er bei „Wirtschaft Köln unplugged“: Im Unternehmen läuft das Vorhaben als Projekt „Badelatschenclub“.

Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft.

DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS

Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!

Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!

„Mehr Sport treiben“ – für viele immer noch der Neujahrsvorsatz Nummer 1. Deshalb ist der Januar der wichtigste Monat für unseren heutigen Gast bei „Wirtschaft Köln unplugged“:  Frank Böhme ist Gründer und Geschäftsführer von „Just Fit“, einer regionalen Fitnessstudiokette mit 22 Standorten in Köln und Umgebung.

Sein eigener Weg startete bei Ford – und führte dann in die Fitnesswelt: 1984 übernahm der damalige Jung-Ingenieur sein angestammtes Studio. Schnell wurde aus dem Hobby jedoch ein Vollzeitjob. Und aus einem Club eine erste kleine Kette, die er an einen amerikanischen Mitbewerber verkaufte. Als CEO fühlte er sich nicht wohl – und machte wieder sein eigenes Ding. Zum einen baute er einen Firmenfitnesskette auf. Zum anderen schuf er mit Freunden und Verwandten die „Just Fit“.

Die Corona-Krise hat auch „Just Fit“ mit 850 Mitarbeitern massiv zugesetzt: 14.000 Mitglieder hat die Kette verloren, weil die Clubs immer wieder schließen mussten. Doch dank kluger Planung und eines Kredits sei man vergleichsweise gut durch die harte Zeit gekommen, berichtet Böhme im Podcast. Und er ist überzeugt, dass immer noch mehr Menschen entdecken werden, wie gut und wichtig Sport für ihren Alltag ist. Daher schaltet er jetzt schon wieder auf Angriff, wie er im Podcast berichtet: Mit einem Start-up will er davon profitieren, dass immer mehr Unternehmen auf betriebliche Gesundheitsförderung setzen. Und zudem sollen zehn neue Clubs mit einem ganz neuen Konzept in den nächsten drei Jahren in Köln eröffnen. Den Codenamen verrät er bei „Wirtschaft Köln unplugged“: Im Unternehmen läuft das Vorhaben als Projekt „Badelatschenclub“.

Der Rotonda Business Club präsentiert in Partnerschaft mit Stadtmarketing Köln die neue Stimme der Kölner Wirtschaft.

DER BUSINESS CLUB DES 21. JAHRHUNDERTS

Der Rotonda Business Club ist das größte aktive Netzwerk für unternehmerisch denkende und handelnde Menschen in Deutschland. Unsere 8 Clubstandorte bieten Raum für Beziehungen und neue Ideen. Hier können Sie sich in einem zukunftsorientierten, professionellen Ambiente mit interessanten Menschen austauschen und neue Impulse für Ihr Business gewinnen. Als Mitglied stehen Ihnen unsere Räume und Veranstaltungen in allen wichtigen Städten Deutschlands offen. Unsere Clubmanager sind persönlich für Ihre Anliegen da und kümmern sich aktiv um Ihre Themen und Anforderungen. Selbstverständlich profitieren Sie auch von unserem starken Netzwerk, vielfältigen Services und hochkarätigen Veranstaltungen. Sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf Sie!

Wirtschaft Köln unplugged ist auch Ihr Podcast! Wir laden Sie ein zum Austausch, Diskutieren und Mitgestalten. Schicken Sie uns Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Themenvorschläge via WhatsApp an +49 1573 5498 414 oder per Mail an podcast@rotonda.de!

41 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Alles auf Aktien – Die täglichen Finanzen-News
WELT
Handelsblatt Morning Briefing - News aus Wirtschaft, Politik und Finanzen
Teresa Stiens, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
OMR Podcast
Philipp Westermeyer - OMR
Handelsblatt Today - Der Finanzpodcast mit News zu Börse, Aktien und Geldanlage
Solveig Gode, Sandra Groeneveld, Nele Dohmen, Anis Mičijević, Kevin Knitterscheidt
Handelsblatt KI-Briefing - Das News-Update zu Künstlicher Intelligenz
Larissa Holzki
Kampf der Unternehmen
Wondery