15 Folgen

Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für An- und Zugehörige von Menschen mit Demenz. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen: Wie kann man sinnvoll gemeinsam die Freizeit gestalten oder wie mit der Demenz des/der Angehörigen in der Öffentlichkeit umgehen. Es wird Tipps geben, wie man angemessen reagieren kann, wenn sich ein Mensch mit Demenz verändert – wenn er oder sie zum Beispiel aggressiv wird oder ängstlich, anhänglich oder misstrauisch. Rechtliche Aspekte werden angesprochen - wie ist das mit Vollmachten, mit dem Schwerbehindertenausweis, mit der rechtlichen Betreuung bei Geschäftsunfähigkeit. Thema wird aber auch immer wieder sein, wie sowohl Angehörige als auch Betroffene weiterhin ein erfülltes und glückliches Leben und eine führen können, ohne sich aufzugeben oder auszubrennen.

Demenz Podcast Christine Schön

    • Mentale Gesundheit
    • 5.0, 14 Bewertungen

Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für An- und Zugehörige von Menschen mit Demenz. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen: Wie kann man sinnvoll gemeinsam die Freizeit gestalten oder wie mit der Demenz des/der Angehörigen in der Öffentlichkeit umgehen. Es wird Tipps geben, wie man angemessen reagieren kann, wenn sich ein Mensch mit Demenz verändert – wenn er oder sie zum Beispiel aggressiv wird oder ängstlich, anhänglich oder misstrauisch. Rechtliche Aspekte werden angesprochen - wie ist das mit Vollmachten, mit dem Schwerbehindertenausweis, mit der rechtlichen Betreuung bei Geschäftsunfähigkeit. Thema wird aber auch immer wieder sein, wie sowohl Angehörige als auch Betroffene weiterhin ein erfülltes und glückliches Leben und eine führen können, ohne sich aufzugeben oder auszubrennen.

    Folge 15 Demenz in Literatur und Film

    Folge 15 Demenz in Literatur und Film

    Das Thema Demenz ist mittlerweile in Literatur und Film angekommen. In der aktuellen Folge stellen wir Ihnen vier Bücher und einen Film vor, die wir bereichernd finden. Sie berichten auf ihre jeweilige Art davon, wie es ist, wenn ein Angehöriger mit einer Demenz lebt. Die bibliographischen Angaben zu allen Büchern und zum Film finden Sie in den Links zur Sendung. Falls Sie weitere Literatur- oder Filmtipps oder sonstige Anregungen für uns haben, schicken Sie sie gerne an demenzpodcast@medhochzwei-verlag.de
    Im Anschluss an die Sendung gibt es noch ein Gespräch mit der Autorin Chantal Louise zu ihrem Buch „Ommas Glück“, das vom Leben ihrer Oma in einer Demenz-WG im Ruhrpott berichtet.

    "Continue Life" Kevin MacLeod (incompetech.com). Licensed under Creative Commons: By Attribution 4.0 License.
    http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/

    • 46 Min.
    Folge 14 Kinder und Demenz

    Folge 14 Kinder und Demenz

    In der aktuellen Folge geht es um Kinder und Demenz. Ein Thema ist, wie Sie mit Kinder über Demenz sprechen können, aber auch um die wertvollen Begegnungen zwischen Kindern und Menschen mit Demenz. Helga Schneider-Schelte von der Deutschen Alzheimer Gesellschaft spricht über die besondere Beziehung der beiden Gruppen, Sarah Hoffmann von der Tagespflege hoffmannsgarten in Berlin erzählt von den Besuchen der Kinder der Tagesmutter Gabriele Scheel in ihrer Einrichtung, Katharina Reichert vom Verein Generationsbrücke von den bereichernden Begegnungen von jung und alt.
    Im Anschluss an die Sendung stellen wir Ihnen gemeinsam mit Mitarbeiter*innen der Buchhandlung Godolt in Berlin ausgewählte Kinderbücher zum Thema Demenz vor. (https://www.buchhandlung-godolt.de/)
    Hören Sie rein und schicken Sie uns Ihr Feedback an demenzpodcast@medhochzwei-verlag.de. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

    Musik: Somewhere Sunny Kevin MacLeod (incompetech.com) Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

    • 35 Min.
    Sonderfolge Corona-Virus und Demenz

    Sonderfolge Corona-Virus und Demenz

    Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation haben wir eine Sonderausgabe des Demenz-Podcasts zum Thema Corona-Virus produziert. Diese wird freundlicherweise unterstützt von der IKK Südwest.
    Die aktuelle Situation stellt für alle Betroffenen – Angehörige, Pflegekräfte und Menschen mit Demenz – eine extreme Herausforderung dar. Das Kontaktverbot trifft Angehörige von Menschen mit Demenz besonders hart – die meisten externen Angebote wie Tagespflegen fallen weg, so dass sie nun rund um die Uhr für die Betreuung zuständig sind. Dazu kommt, dass es für Menschen mit Demenz schwierig ist, zu verstehen, was gerade geschieht. Die emotionale Anspannung ist für sie hingegen genauso spürbar wie für uns alle. Und wenn ein Angehöriger oder eine Angehörige in einem Pflegeheim lebt, leiden alle unter dem Besuchsverbot.
    Unsere Gesprächspartner Andreas Westerfellhaus (Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung), Roland Engehausen (Vorstand der IKK Südwest), Sarah Hoffmann (Geschäftsführerin der Tagespflege Hoffmannsgarten) und Helga Schneider-Schelte (Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz), die aus Ihren jeweiligen Fachgebieten berichten, wollen Sie bei der Bewältigung dieser Krise unterstützen.
    Bei Interesse an den Beschäftigungskits und anderen Materialien, die Frau Hoffmann in der Sendung erwähnt, schicken Sie uns einfach eine Mail an demenzpodcast@medhochzwei-verlag.de.
    Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Energie für die nächste Zeit. Bleiben Sie gesund!

    • 50 Min.
    Folge 12 Wechsel ins Pflegeheim: Organisatorisches

    Folge 12 Wechsel ins Pflegeheim: Organisatorisches

    In der aktuellen Folge 12 geht es wie in der letzten Folge um den Wechsel ins Pflegeheim. Diesmal widmen wir uns dem Thema Ankommen und Leben im Pflegeheim. Wir bringen die Sorgen und Nöte von Angehörigen zu den Verantwortlichen in Pflegeheimen und hören nach, wie eventuelle Probleme schnell gelöst werden können. Außerdem sprechen wir über die essenzielle Frage, wie ein Pflegeheimplatz finanziert werden kann.
    Wichtig ist es, einen möglichst guten Start in diesen neuen Lebensabschnitt hinzukriegen. Dafür braucht es eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit von Angehörigen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflegeheime. Wir fragen: Was tun die Pflegeheime für eine gute Eingewöhnung und was kann ich als Angehörige oder Angehöriger dafür tun? Wie immer kommen verschiedene Expertinnen und Experten zu Wort, z B. ein Pflegeheimleiter und eine Qualitätsmanagerin mehrerer Heime. Sie erklären, welche unterschiedlichen Erwartungen aufeinandertreffen, was es für die verschiedenen Parteien zu beachten gilt, wie wichtig es ist, der Eingewöhnung Raum und Zeit zu geben und an wen Sie sich wenden können, wenn es gravierende Probleme gibt. Im Anschluss an die Sendung hören Sie ein Gespräch mit Roland Engehausen, Vorstand der IKK Südwest über formelle Fragen, wie zum Beispiel die Finanzierung.

    • 36 Min.
    Folge 11 Wechsel ins Pflegeheim: Entscheidung und Auswahl

    Folge 11 Wechsel ins Pflegeheim: Entscheidung und Auswahl

    In unserer aktuellen Folge geht es um den Wechsel von der Häuslichkeit ins Pflegeheim. Hörerinnen und Hörer haben sich von uns gewünscht, dass wir dieses Thema aufgreifen und da es so wichtig und komplex ist, werden wir es in zwei Sendungen behandeln. Diese Folge beschäftigt sich mit der Entscheidungsfindung: Wann macht ein Wechsel ins Pflegeheim Sinn? Wie finde ich ein gutes Pflegeheim? Und was mache ich, wenn nach dem Wechsel unerwartete Schwierigkeiten auftauchen? Eine Angehörige gibt uns Einblicke in ihre Erfahrungen bei der Suche nach einem passenden Pflegeheim und in die Veränderungen und Herausforderungen, die der Umzug mit sich brachte. Im Anschluss an die Sendung hören Sie ein Interview mit dem Regisseur Stefan Sick, der mit „Das innere Leuchten“ einen Dokumentarfilm über den Alltag in einem Pflegeheim für Menschen mit Demenz gedreht hat.

    • 39 Min.
    Folge 10 Sinn und Sinnlichkeit: Tipps für Sinnlichkeit im Alltag

    Folge 10 Sinn und Sinnlichkeit: Tipps für Sinnlichkeit im Alltag

    In der zehnten Folge unseres Demenz-Podcasts greifen wir noch einmal das Thema „Sinn und Sinnlichkeit“ auf – mit ein paar weiteren Anregungen, wie Sie Sinnlichkeit in Ihren Alltag bringen können. Heute geht es unter anderem um Musik, Kinder, Gartenarbeit und Tiere. Wir stellen Ihnen Möglichkeiten vor, wie Sie Ihren An- und Zugehörigen auch ohne eigene Haustiere regelmäßigen Kontakt zu einem Tier ermöglichen können und geben weitere Einblicke in die Tagespflege „Die Aue“, die im Alltag mit Menschen mit Demenz ganz besonderen Wert auf Sinnlichkeit legt. Im Anschluss an die Sendung interviewen wir noch die Geschäftsführerin des Vereins „Leben mit Tieren e. V.“, die erklärt, warum Menschen mit Demenz und Tiere oftmals einen guten Draht zueinander haben und was da in der Kommunikation zwischen Mensch und Tier eigentlich passiert.
    Musik: Continue Life Kevin MacLeod (incompetech.com)
    Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License, http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
14 Bewertungen

14 Bewertungen

PowLee1995 ,

Sehr empfehlenswert!

In diesem Podcast werden jeden Monat relevante Themen auf spannende und informative Art mit vielen Interviews behandelt. Der Podcast ist unterstützend für jede*n, der*die sich für Demenz interessiert oder davon direkt betroffen ist.

Meumeo ,

Gibt Kraft!

Dieser Podcast gibt mir und meiner Familie so viel Kraft und Energie sowie Ideen, um mit der Demenz meiner Oma umzugehen. Ich bin euch sehr sehr dankbar!

Carolin68159 ,

Zu empfehlen

Dieser Podcast ist toll geeignet für jede*n, der/die ein Interesse an diesem Thema, das unsere alternde Gesellschaft betrifft und fordert, hat. Bereits in der ersten Folge ein super wichtiges und interessantes Thema, freue mich auf die weiteren Folgen.

Top‑Podcasts in Mentale Gesundheit

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: