12 Folgen

Ist euch schon mal aufgefallen, dass wir die meisten Dinge nur aus Sicht von Männern kennen? Historische Ereignisse, gesellschaftliche Regeln, persönliche Geschichten.
 
Irene, Renate, Gritta, Gerda, Ina, Helga, Hiltraud, Vera, und Brigitte haben den Zweiten Weltkrieg als Kinder und Jugendliche in Deutschland miterlebt. Heute sind diese Frauen über 80, teilweise sogar über 90 Jahre alt und blicken auf aufregende Erfahrungen und traumatische Erlebnisse zurück. In meinem neuen Podcast "Die Geschichte meines Lebens" tauchen wir gemeinsam in die Lebensgeschichten dieser Frauen ein. Es geht um Emanzipation, ums Frausein, um die Vereinbarkeit von Familie und Lohnarbeit, um Selbstverwirklichung. Darum, wie Frauen ihren eigenen Weg gegangen sind. 
 
Ich bin Anna. Ich habe diese neun Frauen über den „Verein Freunde alter Menschen“ kennengelernt und mich mit ihnen unterhalten.
 
Ich will euch von meinen Begegnungen mit diesen Frauen erzählen. Was hat mich berührt, worüber bin ich nachdenklich geworden, was habe ich von ihnen gelernt. Gemeinsam mit der Pool Artists Redaktion ordnen wir die Ereignisse auch in einen historischen Kontext ein.
 
Ich freue mich auf den Austausch mit euch auf dem Instagram-Kanal zum Podcast @geschichtemeineslebens_
 
"Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
Host: Anna-Maria Schmider
Projektleitung: Paula Georgi
Producerin: Charlotte Steinbach
Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
Artwork: Luisa Breuer
Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Die Geschichte meines Lebens Anna-Maria Schmider, Pool Artists

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,7 • 185 Bewertungen

Ist euch schon mal aufgefallen, dass wir die meisten Dinge nur aus Sicht von Männern kennen? Historische Ereignisse, gesellschaftliche Regeln, persönliche Geschichten.
 
Irene, Renate, Gritta, Gerda, Ina, Helga, Hiltraud, Vera, und Brigitte haben den Zweiten Weltkrieg als Kinder und Jugendliche in Deutschland miterlebt. Heute sind diese Frauen über 80, teilweise sogar über 90 Jahre alt und blicken auf aufregende Erfahrungen und traumatische Erlebnisse zurück. In meinem neuen Podcast "Die Geschichte meines Lebens" tauchen wir gemeinsam in die Lebensgeschichten dieser Frauen ein. Es geht um Emanzipation, ums Frausein, um die Vereinbarkeit von Familie und Lohnarbeit, um Selbstverwirklichung. Darum, wie Frauen ihren eigenen Weg gegangen sind. 
 
Ich bin Anna. Ich habe diese neun Frauen über den „Verein Freunde alter Menschen“ kennengelernt und mich mit ihnen unterhalten.
 
Ich will euch von meinen Begegnungen mit diesen Frauen erzählen. Was hat mich berührt, worüber bin ich nachdenklich geworden, was habe ich von ihnen gelernt. Gemeinsam mit der Pool Artists Redaktion ordnen wir die Ereignisse auch in einen historischen Kontext ein.
 
Ich freue mich auf den Austausch mit euch auf dem Instagram-Kanal zum Podcast @geschichtemeineslebens_
 
"Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
Host: Anna-Maria Schmider
Projektleitung: Paula Georgi
Producerin: Charlotte Steinbach
Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
Artwork: Luisa Breuer
Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    Die Geschichte meines Lebens | Nachwort

    Die Geschichte meines Lebens | Nachwort

    Hey, ich bins nochmal, Anna. Ich möchte in diesem Nachwort noch einmal ein paar ganz persönliche Worte an euch richten. Vor allem ein großes Dankeschön ♡ Danke an euch - die Zuhörerinnen und Zuhörer - dass ihr euch auf diese Menschen und ihre Geschichten eingelassen habt. Denn darum geht es im Kern: die Begegnung. Ohne Bewertung. Mit einem liebevollen, wertschätzenden Blick auf die Menschen, denen wir zuhören. 
    Ich bin so dankbar, dass wir diesen Frauen eine Stimme geben konnten, die bisher nicht so sichtbar waren. 
    Diese Form des Austauschs ist so wertvoll und ich habe die Erfahrung gemacht, dass es manchmal gar nicht viel braucht, um aus so einer Begegnung und den “kleinen Geschichten” etwas Großes zu lernen, das dann wiederum weitergegeben werden kann. 
    Ich wünsche mir so sehr, dass wir uns durch die Geschichten daran erinnern, offenen Herzens einzelne Menschen wahrzunehmen, anstatt voreilig zu pauschalisieren und in Gruppen zu denken. Ich glaube, es das ist das Stärkste, was wir gegen Entmenschlichung und Entfremdung in der Hand haben: der Mut, sich Begegnung zu trauen. 
    Von Herzen DANKE an Irene, Renate, Gritta, Gerda, Ina, Helga, Hiltraud, Vera, Brigitte und an euch, liebes PoolArtists Team und an den Verein Freunde alter Menschen e.V. für eure Unterstützung.
    "Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
    Host: Anna-Maria Schmider
    Projektleitung: Paula Georgi
    Producer: Charlotte Steinbach
    Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
    Artwork: Luisa Breuer
    Musik: Epidemic
    Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische


    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 6 Min.
    9 Brigitte | „Feierabend.“

    9 Brigitte | „Feierabend.“

    Brigitte beginnt unser Gespräch mit harten Worten: “Im November 1943 war meine Kindheit zu Ende.” Die Familie wurde ausgebombt. Brigitte verlor in dieser Nacht nicht nur ihr Zuhause. Ihre Mutter kam bei dem Bombenangriff ums Leben und für Brigitte begann eine Zeit der Rastlosigkeit. Im Berlin der Nachkriegszeit lenkte sie sich ab - tanzte und feierte bis in die frühen Morgenstunden, fast sorglos. “Als junges Mädchen bin ich manchmal kräftig über die Stränge geschlagen.” Später machte sie sich selbstständig, hatte ihren eigenen Laden, heiratete, trennte sich und heiratete wieder. Auf mich wirkt Brigitte kurzentschlossen, konsequent, pragmatisch. Ihre Großmutter hatte für so einen Lebenswandel wenig Verständnis, aber Brigitte grenzte sich ab: “Mehr oder weniger Hausmütterchen spielen? Das war mir ja nun überhaupt nichts.”
    Quellen:
    https://www.liberationroute.com/de/pois/258/berlin-in-the-air-war
    https://www.politische-bildung-brandenburg.de/lexikon/sowjetische-besatzungszone
    https://www.zeitklicks.de/nationalsozialismus/2-weltkrieg/kriegsalltag-der-kinder/leben-mit-karten
    https://www.rbb24.de/politik/thema/2015/70-jahre-kriegsende/beitraege/kriegsschaeden-berlin-2--weltkrieg.html
    https://www.in-berlin-brandenburg.com/Freizeit/Ausflugstipps/Berge/Truemmerberge/
    "Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
    Host: Anna-Maria Schmider
    Projektleitung: Paula Georgi
    Producer: Charlotte Steinbach
    Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
    Artwork: Luisa Breuer
    Musik: Epidemic
    Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 44 Min.
    8 Vera | „Ich wollte das alles gar nicht.“

    8 Vera | „Ich wollte das alles gar nicht.“

    Veras Leben scheint zunächst sehr fremdbestimmt. Als Kind war sie durch die sogenannte “Kinderlandverschickung” oft getrennt von ihrer Familie. Ihre Hochzeit? Auch nicht ganz freiwillig: “Alleine mit einem Kind? Heute schaut kein Mensch mehr danach. Aber damals war es halt noch so, dass es nicht ging.” Viele Jahre später geriet sie durch eine ungeplante Schwangerschaft wieder unter Druck. Umso mehr berührt es mich, dass sie sich trotz aller Umstände einen großen Kindheitswunsch selbst erfüllen kann. Ein eigener Blumenladen! …oder war das auch vor allem der Wunsch ihres Vaters? Fest steht, dass Vera viel durchgemacht hat und heute trotzdem versöhnlich auf ihr Leben zurückblickt.
    Quellen:
    https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/vor-65-jahren-erste-wehrpflichtige-gemustert-5331050 
    https://www.youtube.com/watch?v=IShc4rIcaBg 
    https://www.deutschlandfunk.de/zweiter-weltkrieg-massenhafte-vergewaltigungen-durch-100.html 
    https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Virtuelle-Ausstellungen/Die-Deutsche-Kapitulation-1945/die-deutsche-kapitulation-1945.html#:~:text=In%20Reims%20erfolgte%20am%207,Alfred%20Jodl%2C%20Chef%20des%20Wehrmachtf%C3%BChrungsstabes. 
    https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/chemische-stoffe/asbest 
    https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/izpb/geschlechterdemokratie-342/307415/geschlechterverhaeltnisse-im-21-jahrhundert/ 
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1325/umfrage/ehescheidungen-in-deutschland/ 
    https://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/290795/kurze-geschichte-des-paragrafen-218-strafgesetzbuch/ 
    https://www.digitales-deutsches-frauenarchiv.de/themen/die-abtreibungsdebatte-der-neuen-frauenbewegung
    "Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
    Host: Anna-Maria Schmider
    Projektleitung: Paula Georgi
    Producer: Charlotte Steinbach
    Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
    Artwork: Luisa Breuer
    Musik: Epidemic
    Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische


    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 48 Min.
    7 Hiltraud | „Ich glaube, das stärkt einen.“

    7 Hiltraud | „Ich glaube, das stärkt einen.“

    Hiltraud wurde 1925 geboren und ist somit eine meiner ältesten ‘alten Freundinnen’. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm sie die Verantwortung für 23 Waisenkinder, brachte sie sicher nach Berlin und machte sich erst danach auf die Suche nach ihrer eigenen Familie. Ihr Zuhause - ein großer Bauernhof, auf dem sie mit ihren fünf Geschwistern groß wurde - existierte zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr: “Als Kind habe ich mir immer gewünscht, dass ich einen Bauern heirate und dann vier Kinder. Aber dann kam alles anders.” Hiltraud wurde Krankenschwester und behandelte in den 1950er Jahren deutsche Soldaten nach ihrer Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft. Die heute 98-jährige sagt, sie sei manchmal in ihrem Leben an einen Punkt gekommen, an dem andere vielleicht Schluss gemacht hätten. “Aber das war nicht mein Ding.”
    Quellen:
    https://kolobrzeg.de/geschichte-info/geschichte 
    https://www1.wdr.de/stichtag/stichtag7296.html#:~:text=%22Einen%20Soldaten%20freimachen%22,Frauen%20unter%2025%20Jahren%20ein. 
    https://programm.ard.de/TV/arte/kolberg/eid_28724386339218 
    https://www.bpb.de/kurz-knapp/lexika/das-junge-politik-lexikon/320425/gleichschaltung/ 
    https://monami.hs-mittweida.de/frontdoor/deliver/index/docId/4810/file/Bachelorarbeit_Wobig.pdf
    https://www.kas.de/de/web/geschichte-der-cdu/kalender/kalender-detail/-/content/die-vier-siegermaechte-uebernehmen-mit-der-berliner-erklaerung-die-oberste-regierungsgewalt-in-deuts 
    https://www.deutschlandfunk.de/rueckkehr-aus-kriegsgefangenschaft-viele-heimkehrer-kamen-100.html
    "Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
    Host: Anna-Maria Schmider
    Projektleitung: Paula Georgi
    Producer: Charlotte Steinbach
    Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
    Artwork: Luisa Breuer
    Musik: Epidemic
    Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische


    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 39 Min.
    6 Helga | „Der kleine Spatz von Berlin.“

    6 Helga | „Der kleine Spatz von Berlin.“

    Helga hat einen ganzen Ordner voller Kurzgeschichten. Sie schreibt, um nicht alleine zu sein. Und vielleicht schreibt sie auch, um bestimmte Erinnerungen zu verarbeiten. Helga - “die Kleene” - ist die Jüngste von vier Geschwistern. Ihre Brüder und der Vater sind während des Zweiten Weltkriegs als Soldaten eingezogen worden, Helgas Mutter wurde mit beiden Töchtern außerhalb von Berlin evakuiert. Als die Front näher rückte, machten sich die Frauen zu Fuß auf den Rückweg nach Berlin. “Aber von was wir lebten? Ich weiß es nicht.” Zurück in Berlin baute Helga sich ein eigenständiges Leben auf. Sie war stolz darauf, nicht mehr auf andere angewiesen zu sein. Die innige Verbindung zu ihrer großen Schwester wird für sie trotzdem immer eine ganz besondere bleiben.
    Quellen:
    https://www.bundestag.de/besuche/ausstellungen/verfassung/tafel22/tafel22-199844 
    https://www.bundestag.de/resource/blob/872014/6f0f8229e73376473c576aa0aba143b2/WD-1-023-21-pdf-data.pdf 
    https://www.spiegel.de/geschichte/hungerwinter-1946-47-in-deutschland-das-ueberleben-nach-dem-krieg-a-1133476.html 
    https://opus4.kobv.de/opus4-slbp/files/455/Vertriebenenlager_in_Brandenburg.pdf
    https://www.bpb.de/themen/nationalsozialismus-zweiter-weltkrieg/dossier-nationalsozialismus/39619/berlin-auf-dem-weg-zur-geteilten-stadt/ 
    https://www.ndr.de/geschichte/chronologie/DDR-Gruendung-1949-Von-der-SBZ-zum-sozialistischen-Staat,gruendungddr100.html#:~:text=Von%20der%20Sowjetischen%20Besatzungszone%20zur%20DDR&text=Viereinhalb%20Monate%20nach%20Gr%C3%BCndung%20der,eines%20vereinten%20Deutschlands%20ist%20ausgetr%C3%A4umt. 
    https://www.deutschlandfunk.de/vor-190-jahren-gegruendet-frankreichs-fremdenlegion-stolz-100.html 
    https://www.deutschlandfunk.de/truemmerfrauen-studie-wer-deutschland-wirklich-vom-schutt-100.html 
    "Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
    Host: Anna-Maria Schmider
    Projektleitung: Paula Georgi
    Producer: Charlotte Steinbach
    Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
    Artwork: Luisa Breuer
    Musik: Epidemic
    Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische


    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 48 Min.
    5 Ina | „Ganz im Stillen. Das weiß keiner.“

    5 Ina | „Ganz im Stillen. Das weiß keiner.“

    Inas Mutter half während des Zweiten Weltkriegs einer jüdischen Frau, sich zu verstecken. Ina - damals noch ein Kind - durfte natürlich nichts verraten. Bis heute sei sie deshalb eher verschwiegen. Ihr sei klar gemacht worden, dass man Menschen töten kann, indem man zu viel sagt. Ich spüre, dass es ihr jetzt trotzdem ein großes Anliegen ist, mit mir darüber zu sprechen. In aller Deutlichkeit benennt sie die Verfolgung und Ermordung der Juden und Jüdinnen durch die Nationalsozialisten und lässt keinen Zweifel daran, dass alle es gesehen haben müssen. “Das war doch öffentlich!” Ina betont, wie tapfer ihre Mutter und die jüdische Frau waren. Was die beiden wohl dazu bewegt hat, sich so zu verhalten? “Ich glaube, es war ihre Menschlichkeit.”
    Quellen:
    https://ruhrmuseum.de/museum/objektpatenschaften/vergebene-objekte/vergebene-objekte-detail/radio-volksempfaenger-ve-301-w-radio-ag-ds-loewe-berlin-steglitz-1933 
    https://www.youtube.com/watch?v=p-nvoz2lvag 
    https://aboutholocaust.org/de/facts/was-war-die-endloesung 
    https://www.jmberlin.de/thema-9-november-1938 
    https://www.bpb.de/themen/nationalsozialismus-zweiter-weltkrieg/schicksalsjahr-1938/258895/ab-heute-heisst-du-anders/ 
    https://www.deutschlandfunkkultur.de/harald-jaehner-wolfszeit-das-lachen-im-elend-100.html 
    Recherche Datenbanken und Archive:
    https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/
    https://www.jmberlin.de/archiv
    https://leobaeck.org/archive/?lang=en
    https://libguides.cjh.org/az.php
    https://vha.usc.edu/home
    https://yvng.yadvashem.org
    "Die Geschichte meines Lebens" ist eine Produktion von Pool Artists.
    Host: Anna-Maria Schmider
    Projektleitung: Paula Georgi
    Producer: Charlotte Steinbach
    Redaktion: Lisa Hertwig und Charlotte Steinbach
    Artwork: Luisa Breuer
    Musik: Epidemic
    Executive Producer: Maria Bokelberg und Frida Morische

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

    • 37 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
185 Bewertungen

185 Bewertungen

Schokolade im Sommer ,

Erinnerung

Wirklich hörenswert. Und auch die Erklärungen zwischendurch sehr informativ!

Sunny285773 ,

Sehr toller Podcast

So berührend, ich kann gar nicht zusammenfassen was ich dabei alles gefühlt habe.
Vielen Dank für diese tolle Arbeit.
Gerne mehr Folgen 😊

Jan Olivermann ,

„Ist euch schon mal aufgefallen, dass wir die meisten Dinge nur aus Sicht von Männern kennen“ - wenn ein Podcast schon so losgeht 🤷‍♂️

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Atze Schröder & Leon Windscheid
ZEIT ONLINE
Linn Schütze, Leonie Bartsch & Auf Ex Production
Podcast-Radio detektor.fm

Das gefällt dir vielleicht auch

Podimo
ZEIT ONLINE
Michael Steinbrecher
Business Insider
WELT
Wondery