171 Folgen

Jeden Freitag spricht Horst von Buttlar mit hochrangigen Unternehmern, Gründerinnen, Ökonomen und Politikerinnen über Umbrüche in der Weltwirtschaft, neue Ideen und Geschäftsmodelle – und den Weg aus der Corona-Krise. "Die Stunde Null" wurde im März 2020 mit Ausbruch der Pandemie gestartet – daher der Name –, um diese tiefgreifende Zäsur durch alle Phasen und Fasern der Wirtschaft und Gesellschaft zu verfolgen. Längst hat sich der Podcast thematisch gelöst: Wir führen Gespräche direkt aus dem Maschinenraum der Wirtschaft, aus erster Hand und hautnah, über Lektionen und Gründungsstorys, Krisen und Kämpfe, Erfolge und Innovationen. Plus: Jede Woche greifen der Host und seine Gäste pointiert aktuelle Themen auf, und es gibt zusätzlich das Börsenupdate aus Frankfurt.
Eine Produktion der Audio Alliance.
Host: Horst von Buttlar
Redaktion: Lucile Gagnière
Mitarbeit: Nils Kreimeier
Produktion: Andolin Sonnen

Die Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv Capital / Stern / Audio Alliance

    • Wirtschaft
    • 4,4 • 152 Bewertungen

Jeden Freitag spricht Horst von Buttlar mit hochrangigen Unternehmern, Gründerinnen, Ökonomen und Politikerinnen über Umbrüche in der Weltwirtschaft, neue Ideen und Geschäftsmodelle – und den Weg aus der Corona-Krise. "Die Stunde Null" wurde im März 2020 mit Ausbruch der Pandemie gestartet – daher der Name –, um diese tiefgreifende Zäsur durch alle Phasen und Fasern der Wirtschaft und Gesellschaft zu verfolgen. Längst hat sich der Podcast thematisch gelöst: Wir führen Gespräche direkt aus dem Maschinenraum der Wirtschaft, aus erster Hand und hautnah, über Lektionen und Gründungsstorys, Krisen und Kämpfe, Erfolge und Innovationen. Plus: Jede Woche greifen der Host und seine Gäste pointiert aktuelle Themen auf, und es gibt zusätzlich das Börsenupdate aus Frankfurt.
Eine Produktion der Audio Alliance.
Host: Horst von Buttlar
Redaktion: Lucile Gagnière
Mitarbeit: Nils Kreimeier
Produktion: Andolin Sonnen

    „Technologie ist ein Machtinstrument geworden” – wie groß wird das geopolitische Risiko für Unternehmen?

    „Technologie ist ein Machtinstrument geworden” – wie groß wird das geopolitische Risiko für Unternehmen?

    Der Ukraine-Konflikt, der Machtkampf zwischen USA und China, Kampf um Daten und Halbleiter, Klimawandel und ESG – als Unternehmen agiert man heute auf einem aufgewühlten und unübersichtlichen Erdball. Das „geopolitische Risiko” für Unternehmen hat zugenommen, Unternehmen müssen in der neuen Weltordnung stärker in Szenarien planen. Diese These vertreten die Strategieexperten Katrin Suder und Jan Kallmorgen – Suder war zuvor Staatssekretärin im Verteidigungsministerium, Kallmorgen ist Gründer der Geopolitik-Beratung Berlin Global Advisors. Wir sprechen über die Politisierung von Technologie und was dieser Kampf für Unternehmen bedeutet. // Weitere Themen: Crash an den Aktienmärkten – auch ein Grund zur Hoffnung? // Börsenupdate mit n-tv-Expertin Katja Dofel +++

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 43 Min.
    „Wir hoffen hier auf große Aufträge!” – wie der Maschinenbauer Voith mit einem 150 Jahre alten Geschäft in die Zukunft steuert

    „Wir hoffen hier auf große Aufträge!” – wie der Maschinenbauer Voith mit einem 150 Jahre alten Geschäft in die Zukunft steuert

    Voith ist einer der bekanntesten Maschinen- und Anlagenbauer Deutschland: Die globale Papierproduktion läuft nur durch Maschinen aus Heidenheim. Voith baut seit über 100 Jahren weltweit Wasserkraftwerke. In Kränen, Baufahrzeugen und Zügen stecken Antriebssysteme des 1867 gegründeten Familienunternehmens. Nach der Corona-Delle sind die Auftragsbücher prall gefüllt, denn Voith profitiert neben der Digitalisierung vom Umbau vieler Unternehmen zur Nachhaltigkeit. Im Gespräch erklärt CEO Toralf Haag, wie Voith von den Milliardeninvestitionen vier Staaten profitiert; wie man selbst schon 2022 klimaneutral produziert – und warum in einem 150 Jahre alten Geschäft plötzlich ganz neue Musik ist. // Weitere Themen: Die russische Offensive gegen die Ukraine // Börsenupdate mit n-tv-Expertin Katja Dofel +++




    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 49 Min.
    „Wir reden nicht von einem Zaubertrank wie bei Asterix”: EnBW-Chef Frank Mastiaux über die Klimaziele und den Umbau unserer Energieversorgung

    „Wir reden nicht von einem Zaubertrank wie bei Asterix”: EnBW-Chef Frank Mastiaux über die Klimaziele und den Umbau unserer Energieversorgung

    Die Klimaschutzziele der Ampel-Regierung sind ambitioniert. Von einer „gigantischen Aufgabe” sprach Robert Habeck diese Woche. Unser heutiger Gast EnBW-Chef Frank Mastiaux hält den Umbau für sehr ambitioniert, aber machbar und technologisch lösbar. Er selbst hat es bei EnBW seit 2012 vorgemacht, rund 40 Prozent des Strommixes von Deutschlands drittgrößten Energiekonzern kommen inzwischen aus Erneuerbaren. Mit klaren Zahlen und Zielen rechnet Mastiaux vor, was bei Wind- oder Solarenergie, Wasserstoff  aber auch bei neuen Gaskraftwerken zu tun ist. Es brauche eine signifikante Veränderung wie wir Projekte managen, wir müssten drei- bis vier Mal schneller werden. // Börsenupdate mit n-tv-Expertin Katja Dofel +++

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 54 Min.
    Ein Weihnachtsmärchen: Wie die Traditionsfirma Käthe Wohlfahrt der Insolvenz entkam

    Ein Weihnachtsmärchen: Wie die Traditionsfirma Käthe Wohlfahrt der Insolvenz entkam

    Käthe Wohlfahrt steht für die deutsche Weihnacht wie kein anderes Unternehmen. Die Traditionsfirma verkauft Nussknacker und Weihnachtsdekoration in Läden auf der ganzen Welt. Während der Pandemie aber wurde es ernst: Kurz vor Heiligabend 2020 stand Käthe Wohlfahrt vor dem Aus und musste sich in ein Schutzschirmverfahren begeben. Die Bilanz ein Jahr später: Das Unternehmen hat überlebt und ist in Familienhand geblieben. Wie es in diesem Jahr aussieht und ob es für den deutschen Weihnachtshändler eine Zukunft gibt, erklärt Takuma Wohlfahrt im Gespräch mit Horst von Buttlar. // Weitere Themen: Jahresrückblick +++

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 40 Min.
    „Das war eine Bewährungsprobe“ – wie Marc Fielmann die Optikerkette umbaut und durch die Pandemie steuert

    „Das war eine Bewährungsprobe“ – wie Marc Fielmann die Optikerkette umbaut und durch die Pandemie steuert

    Fast jeder Deutsche kennt die Marke, jede zweite Brille ist von ihr: Fielmann. Seit zwei Jahren steht Marc Fielmann allein an der Spitze, mit gerade Mal 32 Jahren. Er treibt die Auslandsexpansion voran und die Digitalisierung, die Fielmann vor einigen Jahren noch zu verschlafen drohte. Das Geschäft wächst 2021 kräftig. Horst von Buttlar spricht mit Marc Fielmann über dessen Pläne, die Emanzipation vom Vater und Künstliche Intelligenz bei Brillen // Weitere Themen: War 2021 nun das Jahr der Hoffnung? +++

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 52 Min.
    „Wir haben ein 100 Jahre altes Problem gelöst“ – wie die Tesvolt-Gründer Daniel Hannemann und Simon Schandert mit Batteriespeichern die Welt erobern

    „Wir haben ein 100 Jahre altes Problem gelöst“ – wie die Tesvolt-Gründer Daniel Hannemann und Simon Schandert mit Batteriespeichern die Welt erobern

    In der Lutherstadt Wittenberg ist seit 2014 ein neuer Hidden Champion entstanden; Tesvolt. Die Gründer Daniel Hannemann und Simon Schandert haben neuartige, hocheffiziente Batteriespeicher entwickelt, die in Industrieanlagen aber auch auf Schiffen zum Einsatz kommen. Ihre Idee löst ein großes Problem der Energiewende. Über 3000 Projekte haben sie auf aller Welt realisiert - von Chile bis Norwegen. Und sie wachsen rasant. Horst von Buttlar hat mit ihnen gesprochen // Weitere Themen: Die Botschaften von Olaf Scholz// Börsenupdate mit Katja Dofel, Leiterin des Börsenstudios von n-tv +++

    Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

    • 49 Min.

Kundenrezensionen

4,4 von 5
152 Bewertungen

152 Bewertungen

Wanne City ,

Super Podcast!

Ein toller Podcast, mit stets interessanten Gästen und Themen. Ich freue mich auf jede Folge- weiter so!

Fortunatus ,

Brilliant und auf den Punkt!

Unbedingt reinhören!

Soccer only ,

Eindimensional

Frau Koch & Herr von Buttlar „erfreuen“ die Zuhörer hier mit ihrer recht eindimensionalen Betrachtung von Sachverhalten (Impfungen, Einschränkungen,...). Gepaart mit Boulevard-Vokabular (die Älteren/Kinder wurden/werden „eingesperrt“). Die Zeit bei der BILD hat ihre Spuren hinterlassen.

Die Lösung, alles einfach wieder zu öffnen, wird als die Top-Lösung dargestellt. Zusätzlich werden noch suggestive Wahlempfehlungen zur Bundestagswahl erteilt.

In einem solchen Format hätte ich mehr Hintergrundinformationen und vor allem eine ganzheitlichere Betrachtung von Problemen erwartet.

Da ist noch ziemlich viel Luft nach oben.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

WELT
Finanzfluss
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt
Noah Leidinger, OMR
Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow, Lena Jesberg, Anis Mičijević, Maximilian Nowroth
Markus Koch

Das gefällt dir vielleicht auch

manager magazin
Beat Balzli
ntv Nachrichten / Audio Alliance
Sebastian Matthes, Handelsblatt
Gabor Steingart
Hans-Jürgen Jakobs, Christian Rickens und die Handelsblatt Redaktion, Handelsblatt