147 Folgen

Der Podcast "Einsen & Nullen" erklärt auf einfache Weise die komplizierten Zusammenhänge der digitalen Welt. Das Smartphone, der Laptop oder Daten, die wir in die Cloud legen: Das ganze Leben ist bestimmt von Technologie, insbesondere von IT! Aber was steckt hinter den ganzen Namen, den Fachbegriffen und Buzzwords? Frank Eilers übersetzt zusammen mit wechselnden IT-Experten die schwierigen und oft fremden Themen für Jedermann und erklärt die Welt der Einsen und Nullen in anschaulichen Beispielen.

Jetzt abonnieren und keine Folge verpassen.

Einsen & Nullen Frank Eilers, Tech Data GmbH & Co. OHG

    • Technologie
    • 4,6 • 18 Bewertungen

Der Podcast "Einsen & Nullen" erklärt auf einfache Weise die komplizierten Zusammenhänge der digitalen Welt. Das Smartphone, der Laptop oder Daten, die wir in die Cloud legen: Das ganze Leben ist bestimmt von Technologie, insbesondere von IT! Aber was steckt hinter den ganzen Namen, den Fachbegriffen und Buzzwords? Frank Eilers übersetzt zusammen mit wechselnden IT-Experten die schwierigen und oft fremden Themen für Jedermann und erklärt die Welt der Einsen und Nullen in anschaulichen Beispielen.

Jetzt abonnieren und keine Folge verpassen.

    Resilienz hybrider Arbeitsplätze - Von Alarmmüdigkeit und Phishing-Tests

    Resilienz hybrider Arbeitsplätze - Von Alarmmüdigkeit und Phishing-Tests

    Heute diskutieren wir darüber, wie sich Hacker via „lateral movements“ innerhalb eines Unternehmenssystems nach oben arbeiten, nachdem sie ein Einfallstor gefunden haben – und wieso jeder einzelne von uns dieses Einfallstor sein kann. Das betonen Bert Skorupski (Quest), Ragnar Heil (Quest) und Frank Siepmann (TD SYNNEX für Microsoft) in der finalen Folge des Themenschwerpunkts „Resilienz hybrider Arbeitsplätzte“. Darüber hinaus sprechen wir über die Gefahr einer Alarmmüdigkeit bei der IT und wie ein Unternehmen gegen fehlende Awareness bei Mitarbeitern vorgehen kann.

    • 20 Min.
    Resilienz hybrider Arbeitsplätze - 101 Tage

    Resilienz hybrider Arbeitsplätze - 101 Tage

    Identifizieren, Schützen, Erkennen, Reagieren und Covern- eine sinnvolle Herangehensweise um hybride Arbeitsplätze vor internen und externen Cyberangriffen zu schützen? Auch in der zweiten Folge unseres Themenschwerpunkts „Resilienz hybrider Arbeitsplätze“ debattieren Bert Skorupski (Quest), Ragnar Heil (Quest) und Frank Siepmann (TD SYNNEX für Microsoft), wie man sich effektiv gegen die 95 Millionen täglich gezählten Hackerangriffe schützen kann. Außerdem beleuchten wir die Begriffe „internes phishing“ und „Identitätsdiebstahl“ näher und diskutieren die entscheidende Rolle von Backups.

    • 23 Min.
    Resilienz hybrider Arbeitsplätze - Komplexe Lösungen & anderer Wildwuchs

    Resilienz hybrider Arbeitsplätze - Komplexe Lösungen & anderer Wildwuchs

    „Bring your own device“ – ein modernes Konzept, das vor allem in Zeiten von Home Office zunehmend angeboten wird. Allerdings stellt sich hier unvermeidlich die Frage, wie man „remote“ Arbeitsplätze resilienter gegen Cyberangriffe machen kann.
    Bert Skorupski (Quest) Ragnar Heil (Quest) und Frank Siepmann (TD SYNNEX für Microsoft) diskutieren hierzu mögliche Lösungsansätze in der ersten Folge des neuen Themenschwerpunkts „Resilienz hybrider Arbeitsplätze“.
    Neben weiteren Punkten beleuchten wir außerdem den „Wildwuchs“, der häufig in modernen Kommunikationstools stattfindet und zeigen auf, wieso hier eine Entlastung der IT die richtige Herangehensweise sein kann!

    • 19 Min.
    Umweltverträgliche Datenhaltung - Von wolkigen Verantwortungsproblemen

    Umweltverträgliche Datenhaltung - Von wolkigen Verantwortungsproblemen

    „Tritt man seine Verantwortung gegenüber klimafreundlicher Datenhaltung ab, sobald man sie in die Cloud packt?“ Diese Frage beantwortet Alexander Best (DataCore) in der finalen Folge des Themenschwerpunkts „Umweltverträgliche Datenhaltung“. Außerdem stellt er uns mögliche Lösungsansätze vor, um die Thematik in den Griff zu bekommen: Wir diskutieren neue Speicherkonzepte, IT-Refurbishment sowie die Notwendigkeit eines allgemeinen Umdenkens!

    [Einsen & Nullen] erscheint ab jetzt unter dem neuen TD SYNNEX Branding!

    • 17 Min.
    Umweltverträgliche Datenhaltung - Über Data Gravity

    Umweltverträgliche Datenhaltung - Über Data Gravity

    Der Durchschnittsdeutsche verbraucht ca. 10 Tonnen CO2 pro Jahr, jedoch sollte jeder Einzelne nur auf 2 Tonnen insgesamt kommen. Durch In & Out Transfers von einem Terabyte Daten in die Cloud, werden hingegen auch schon 2 Tonnen CO2 verbraucht. Zu dieser Debatte informiert uns heute Alexander Best von DataCore. Er erläutert, dass wir unsere Daten geschickt ablegen sollten, um eine positive Energiebilanz erreichen zu können. Davor muss aber geklärt werden: Wie differenziere ich meine Daten und was hat es mit Data Gravity auf sich?

    • 16 Min.
    Umweltverträgliche Datenhaltung - Mit Energie haushalten

    Umweltverträgliche Datenhaltung - Mit Energie haushalten

    Wie kann man als IT-Unternehmen seinen CO2-Fußabdruck reduzieren? Das diskutieren wir heute im neuen Themenschwerpunkt „Umweltverträgliche Datenhaltung“ mit unserem Gast Alexander Best von DataCore. Er erklärt uns, dass vor allem in Zeiten von Lieferengpässen und Energieknappheit, der Langlebigkeit von Hardware eine viel größere Bedeutung beigemessen werden sollte. Außerdem sprechen wir heute ebenfalls über „Data Tiering“, „Hot-Data vs. Cold-Data“ und „Aktive Archive“ – allesamt Daten-Konzepte, die beim Energiesparen helfen können!

    • 16 Min.

Kundenrezensionen

4,6 von 5
18 Bewertungen

18 Bewertungen

Top‑Podcasts in Technologie

Lex Fridman
NDR Info
Undsoversum GmbH
Patrick Simon
Jack Rhysider
c’t Magazin

Das gefällt dir vielleicht auch

Bayerischer Rundfunk
heise online
c’t Magazin
Deutschlandfunk
Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ
Mac & i