140 Folgen

Herzlich Willkommen! In meinem Podcast spreche ich in erster Linie über Schwangerschaft und Geburt und wie du dich mental so vorbereiten kannst, dass beides ein schönes und erfüllendes Erlebnis werden kann. Die Tipps in diesem Podcast helfen dir, deine Geburt ohne Angst und selbstbestimmt zu erleben. Ursprünglich inspiriert durch HypnoBirthing habe ich meine eigene und hochwirksame Technik der Geburtsvorbereitung entwickelt, mit der ich bereits über 2000 schwangere Frauen begleiten durfte. ☺ Viel Freude beim Hören! Mehr Infos findest Du unter www.die-friedliche-geburt.de

Geburt und Schwangerschaft- Die Friedliche Geburt Kristin Graf - Ein Podcast rund um Geburt und Schwangerschaft ohne Angst, inspiriert durch HypnoBirthing aber wirksamer in der Umsetzung.

    • Kindererziehung
    • 4.9, 895 Bewertungen

Herzlich Willkommen! In meinem Podcast spreche ich in erster Linie über Schwangerschaft und Geburt und wie du dich mental so vorbereiten kannst, dass beides ein schönes und erfüllendes Erlebnis werden kann. Die Tipps in diesem Podcast helfen dir, deine Geburt ohne Angst und selbstbestimmt zu erleben. Ursprünglich inspiriert durch HypnoBirthing habe ich meine eigene und hochwirksame Technik der Geburtsvorbereitung entwickelt, mit der ich bereits über 2000 schwangere Frauen begleiten durfte. ☺ Viel Freude beim Hören! Mehr Infos findest Du unter www.die-friedliche-geburt.de

    138 - Geburtsbericht einer HAUSGEBURT - Interview mit Sarah

    138 - Geburtsbericht einer HAUSGEBURT - Interview mit Sarah

    Wie bei den meisten meiner Interview-Folgen kannst du uns auch diesmal wieder bei YouTube zusehen, wenn du möchtest: https://youtu.be/o_mhbqQQqPc

    Ich freue mich sehr, dass ich in der heutigen Podcastfolge diesen wunderschönen Geburtsbericht mit euch teilen kann! Sarah hat die Geburt ihrer kleinen Tochter in tiefer Hypnose erlebt und berichtet von den Herausforderungen und wie sie sie gemeistert hat. So war der große Bruder bei der Hausgeburt zum Beispiel mit im Haus, und ihr Mann hatte beruflich plötzlich so viel zu tun, dass das Kind innerhalb zwei spezieller Wochen nicht hätte kommen sollen. Trotzdem hat alles wunderbar geklappt, und so hoffe ich, dass dieser Bericht vielen Frauen Mut machen kann!

    Mich berühren Geburtsberichte immer sehr, und so positive wie dieser hier bereiten mir immer noch eine Gänsehaut. Obwohl ich es ja mittlerweile in gewisser Weise gewöhnt bin, ist es trotzdem jedes Mal wieder aufs Neue faszinierend, beeindruckend und tief berührend, wie ich finde.

    Als ich schwanger war hätte ich mir solche Geburtsberichte gewünscht, um angstfrei in die Geburt gehen zu können und mich auf dieses großartige Ereignis zu freuen! Vielen Dank, liebe Sarah, dass du hier deine Geschichte mit uns teilst!

    Alles Liebe,

    Eure Kristin

    • 29 Min.
    137 - HAUSGEBURT - sicher oder gefährlich?

    137 - HAUSGEBURT - sicher oder gefährlich?

    In dieser Podcastfolge möchte ich dir die Hausgeburt vorstellen. Ist sie wirklich so unsicher, wie viele meinen? Hat es mit Mut zu tun, eine Hausgeburt zu planen? Und was sind vielleicht auch die Vorteile einer Hausgeburt?

    Natürlich ist eine Hausgeburt nicht für alle Familien die richtige Option. Gesundheitlich darf nichts dagegensprechen, und auch emotional sollte es sich gut und nicht unsicher anfühlen. Ich denke, dass es wichtig ist, dass jede Frau, jede Familie, eine individuelle Entscheidung treffen darf, und so wie sich die meisten Frauen in einer Klinik am sichersten fühlen, fühlen sich andere zu Hause am wohlsten und auch am sichersten. Wenn nichts Körperliches dagegen spricht, kann das eigene Zuhause ein wunderbarer Geburtsort sein.

    Ich wünsche dir viel Freude beim Hören und alles Liebe!

    Deine Kristin

    • 23 Min.
    136 - Schreibabys

    136 - Schreibabys

    Den Begriff „Schreibaby“ empfinde ich persönlich als etwas schwierig. Er klingt irgendwie in meinen Ohren nach Schublade und nicht wirklich liebevoll oder zugewandt. Dennoch habe ich die heutige Podcastfolge so genannt, da ich glaube, dass verzweifelte Eltern unter diesem Begriff nach Hilfe suchen. Ich habe so eine wunderbare Frau als Interviewpartnerin zu Gast, dass ich glaube, dass diese Folge sehr unterstützend für betroffene Familien sein kann!

    Ich spreche hier mit Conny Fröhlich über das Thema: Was ist, wenn mein Baby viel weint und ich nicht mehr weiterweiß? Was kann ich vielleicht tun, oder wie kann ich meine Situation möglicherweise anders bewerten und damit auch verbessern? Connys Website findest du hier: www.eeh-dortmund.de

    Conny ist unter anderem EEH-Therapeutin. EEH steht für die „Emotionelle Erste Hilfe“, wenn Babys viel schreien. Sie erklärt, was du ausprobieren kannst, wenn du betroffen bist und wie du dich vor allem auch innerlich ausrichten kannst, um dein Baby besser begleiten zu können ohne zu verzweifeln.

    Wenn du dich überfordert fühlst mit deinem Baby ist es sehr wichtig, dass du dir auch Hilfe holst! Es gibt hier viele Möglichkeiten und Anlaufstellen, und es ist keine Schande, um Hilfe zu bitten! In vielen Städten findest du sogenannte Schreiambulanzen, eine Beratersuche gibt es auch hier: https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/beratersuche/

    Wenn du die Arbeit von Thomas Harms interessant findest, der die EEH entwickelt hat, bekommst du hier http://thomasharms.org weitere Informationen.

    Falls du selbst Interesse hast, dich zur EEH-Therapeutin ausbilden zu lassen, geh gern einmal auf diese Seite: https://www.zeppbremen.de

    Conny hat in dem Interview dieses Buch empfohlen: https://www.psychosozial-verlag.de/2891 Es heißt „Keine Angst vor Babytränen“, und ich finde schon den Titel sehr gelungen.

    Wenn du magst, kannst du unser Interview auch auf YouTube anschauen:
    https://youtu.be/4wmdJS5igmI

    Und wir freuen uns natürlich sehr, wenn du uns schreibst, entweder als Kommentar unter dem YouTube Video oder auf Instagram unter meinem Post zu dieser Folge auf meinem Account: https://www.instagram.com/die.friedliche.geburt

    Connys Instagram-Account findest du hier, und wenn du Fragen hast, kannst du ihr gern schreiben: https://www.instagram.com/connyfroehlich.eeh
    Ich hoffe, dieses Interview kann dir viele neue Erkenntnisse geben, und ich wünsche dir von Herzen alles Gute, falls du betroffen bist und ein Baby hast, das häufig schreit!

    Alles Liebe,

    Deine Kristin

    • 43 Min.
    135 - Extrafolge: alles Wissenswerte zu meinen Kursen

    135 - Extrafolge: alles Wissenswerte zu meinen Kursen

    Hinweis: Diese Folge erscheint außer der Reihe, weil ich hier in erster Linie über meine Arbeit spreche und damit natürlich Eigenwerbung mache. Du kannst sie bequem überspringen, wenn dich mein Angebot nicht so sehr interessiert und es bleibt alles transparent.

    In dieser Podcastfolge beschreibe ich dir, wie eigentlich mein Kursangebot aussieht. Ich erzähle dir alles über den Onlinekurs, über die Wochenend-Seminare in Berlin und die Übungsgruppen. Ich erkläre dir auch die App, berichte von der Facebookgruppe und dem Support.

    In letzter Zeit habe ich einige Fragen zu meinem Programm bekommen, so dass ich dachte, eine Podcastfolge dazu könnte dir helfen, um einmal einen Überblick zu bekommen, was ich eigentlich anbiete.

    Ich freue mich sehr, wenn du dich für meine Arbeit interessierst und ich dich vielleicht sogar über den Podcast hinaus auf deinem Weg begleiten darf!

    Wenn du Lust bekommen hast, einmal den kostenlosen Schnupperzugang auszuprobieren, dann melde dich gerne hier an: https://schnuppern.die-friedliche-geburt.de/

    Alles Liebe,

    Deine Kristin

    • 41 Min.
    134 - Wann ist der RICHTIGE ZEITPUNKT um ins Krankenhaus zu fahren?

    134 - Wann ist der RICHTIGE ZEITPUNKT um ins Krankenhaus zu fahren?

    Diese Frage ist eine der spannendsten in der Geburtsvorbereitung, denn niemand kann dir hier eine wirklich sichere Antwort geben. Es gibt Wehentracker als App, es gibt die Empfehlung, dann zu fahren, wenn die Kontraktionen alle fünf Minuten auftauchen, aber so richtig sicher ist das nicht. Vielmehr noch birgt es die Gefahr, dass du durch das Tracken deiner Wehenabstände aus der Entspannung kommst und dadurch deine Geburt unangenehmer wird.

    Hier in dieser Podcastfolge gebe ich dir aber einen Tipp, den ich am sichersten finde, obwohl er sich unsicher anhört: Folge deiner Intuition.

    Ich wünsche dir viel Freude beim Hören!

    Deine Kristin

    • 24 Min.
    133 - Kliniktasche

    133 - Kliniktasche

    Was gehört alles in die Kliniktasche zur Geburt? Darüber spreche ich in dieser Podcastfolge. Ich erwähne einige Podcastfolgen von mir, die ich dir hier gerne noch mal aufliste:

    003 - Innerer und äußerer Raum
    016 – Schönheitsideale und Geburtsfotografie
    072 – Baby-Erstausstattung
    077 – Windelfrei
    068 – Für Väter – Wie du deine Partnerin unter Geburtsvorbereitung unterstützen kannst
    115 – Wie gehe ich mit einer Geburtseinleitung um?

    Außerdem erwähne ich diesen Still-BH: https://ooshi-berlin.de/collections/ooshi-moms/products/ooshi-moms-still-bh (unbezahlte Werbung)

    Hier fasse ich noch einmal für dich zusammen, was gut in deine Kliniktasche passen kann:

    WICHTIG:
    Mutterpass, Versicherungskarte, Geburtsurkunden der Eltern/Heiratsurkunde, Ausweise

    FÜR DIE GEBURT:
    Bequeme Kleidung, Wollsocken, Haargummi, Fettstift, Wasserflasche, Smoothie o.ä., Traubenzucker, Essen für den/die Geburtsbegleiter*in, bequeme Kleidung und Hausschuhe Geburtsbegleiter*in, Babykleidung, Babyschale, Babydecke (Wolle), Entspannungsmusik/Audio-Hypnosen, Duft (Anker), Kopfhörer, Ohropax, Schlafmaske, Kamera

    WOCHENBETTSTATION:
    Nachthemden (vorne Knöpfe), Baumwollunterhosen, Hausschuhe, Morgenmantel, Still-BH/Bustier, Zahnbürste/Waschzeug, Kleidung für den Heimweg, Telefonnummer Nachsorgehebamme

    BEI EINLEITUNG:
    Hörbücher, Filme (Kopfhörer, Ohropax, Schlafmaske)

    Ich hoffe, diese Liste hilft dir ein wenig beim Packen und wünsche dir von Herzen alles Gute!

    Deine Kristin

    • 26 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
895 Bewertungen

895 Bewertungen

Stefanie____ ,

Herzensempfehlung

Ich habe den Podcast von Kristin erst recht spät in der Schwangerschaft entdeckt und fand ihre Stimme sofort sehr angenehm.

Mit dem Gedanken mich mit Hypnobirthing vorzubereiten hatte ich aber schon früher gespielt. Meine erste Entscheidung war dann auf ein Buch gefallen, mit dem ich aber leider nicht zurecht kam.

So entschied ich mich für den zugehörigen Kurs erst in der 38 SSW. Wir haben unseren Sohn dann in einer sehr schönen Geburt ohne PDA in der Klinik auf die Welt gebracht. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit konnte ich mich mental unglaublich gut auf die Geburt vorbereiten und habe zudem so kurz vor ET noch wichtige "Basics" verstanden.

Ich konnte einen großen Anteil Eröffnungsphase zu Hause verbringen, wo ich mich am wohlsten fühle und mein Partner bei mir sein konnte.

Nach nur 2,5 Stunden hielt ich unser erstes Kind im Arm und ich werde Kristin auf immer dankbar sein, so eine wunderbare Arbeit zu leisten.

Wir sind sehr glücklich und dankbar eine solch friedliche Geburt erlebt haben zu dürfen und durften noch am gleichen Tag wieder nach Hause.

Napi84 ,

Wie schön - Ganz lieben Dank ♥️

Liebe Kristin,

Zuerst einmal möchte ich dir gerne sagen, dass du eine so wunderbar sanfte Stimme und Art hast - du nimmst mich absolut mit und dir zu zuhören ist eine wirkliche Wohltat und eine Bereicherung.

Dankeschön für deine tolle Arbeit ♥️ - ich freue mich mittlerweile wirklich auf meine erste baldige Geburt.

Alles Liebe 🙏🏻.
Nadine

Denilo2020 ,

Einfach wundervoll ❤️

Vielen Dank für deine liebevollen und achtsamen Einblicke. Ich könnte dir den ganzen Tag zuhören und bin dabei immer ganz beseelt. Aus tiefem Herzen: Danke! 🙏

Top‑Podcasts in Kindererziehung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: