38 Folgen

Themen rund um das asexuelle und aromantische Spektrum

InSpektren - Der Podcast aus der deutschsprachigen A*spec-Community InSpektren

    • Bildung
    • 5,0 • 3 Bewertungen

Themen rund um das asexuelle und aromantische Spektrum

    Menschen im Portrait: Crane

    Menschen im Portrait: Crane

    In einer neuen Folge des Formats Menschen im Portrait, erzählt Crane (they/them) von their Leben. Crane ist nicht-binär, demisexuell und macht eine Ausbildung im Bereich Mediengestaltung. They erzählt von der eigenen Partner*innenschaft und welche Rolle Sexualität und Demisexualität in darin spielen und spricht außerdem über den eigenen Weg vom Begriff asexuell zur Selbstbeschreibung als demisexuell.







    This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License







    Content Notes00:04:32-00:06:25 Mental Health, psychische Probleme00:11:18-00:12:00 Mental Health, Psychische Probleme, Schizophrenie00:14:25-00:14:53 Dysphorie00:15:20-00:16:15 Suizid Gedanken, das Gefühl falsch zu sein







    Kapitelmarken00:00:00 | Intro00:00:20 | Begrüßung und Einleitung00:02:03 | Vorstellung Crane00:04:20 | Ausbildung00:07:35 | Gegenwart00:13:29 | Demisexualität und Gender00:29:40 | Partner*innenschaft00:53:15 | Lebensqualität00:54:20 | Zukunftswünsche00:57:53 | Empfehlung: Der Scherbensammler von Monika Feth00:59:38 | Kontakt01:02:43 | Reflektion01:07:10 | Verabschiedung







    KultureckeBuch: Monika Feth, Der Scherbensammler (Jette Weingärtner #3), ISBN 9783570303399







    Weiteres von Crane findet ihr hierInstagram: https://www.instagram.com/reptar.crane/YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCUNZSqhLlDRCIioJo3UEVVADeviantart: https://www.deviantart.com/reptarcraneWattpad: https://www.wattpad.com/user/ReptarCraneAnimexx: https://www.animexx.de/mitglieder/steckbrief.php?id=1091558







    Shout-OutsIntrosprecher: KijargoIntro/Outro: John Bartmann – Jazzy DetectiveAudio-Player







    Uns findet ihr außerdem hierinspektren.euinstagram: inspektren_podcastfacebook: InSpektren.Podcasttwitter: InSpektrenMastodon: chaos.social/@inspektrenDiscord: aspecgerman.deMail: inspektren@gmx.netYouTubeSpotifyApple PodcastGoogle PodcastSoundCloud

    • 1 Std. 8 Min.
    A*spec, Queerness und Imposter Syndrom

    A*spec, Queerness und Imposter Syndrom

    In Folge 31 unterhalten sich Noir, Jay-Jay und Finn über queeres Imposter-Syndrom und A*spec-Identitäten. Es geht um die Frage “bin ich eigentlich queer, ace, aro, etc. genug?” und darum woher eigentlich diese queeren Selbstzweifel kommen. Sie beschäftigen sich mit den Folgen queerer Selbstzweifel für die Communitys und ihre Mitglieder und dem queeren Imposter-Syndrom in der A*spec-Community. 







    This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License







    Content Notes00:07:30-00:08:05 Gatekeeping innerhalb der A*spec-Community 00:10:15-00:10:58 Dysphorie 00:13:20-00:14:41 Dysphorie; Absprechen von / Zweifel an Trans*-Identität aufgrund von Dysphorie00:14:42-00:16:01 Allonormativität in feministischen Kreisen00:21:15-00:23:00 Belastende Familienerfahrung und Erwartungen von Familie und Partner*innen; Gatekeeping innerhalb der Ace-Community 00:23:00-00:25:52 Diskussion allo-, cis-, hetero- und amatonormativer Vorstellungen/Erwartungen 00:25:53-00:29:30 Gatekeeping innerhalb der queeren Community sowie in der A*spec-Community (u. a. Absprechen von Ace-Identität aufgrund von sexueller Aktivität)00:29:30-00:33:43 Bi*-Erasure, Gatekeeping, Pathologisierung von Asexualität, Rückführung von Asexualität auf Traumata 00:33:20-00:33:43 Erwähnung sexueller Gewalt / Übergriffe in Kindheit und Jugend 00:33:50-00:37:50 Stereotype und stereotype Repräsentation in Medien; Absprechen von queerer Identität aufgrund von Aussehen00:34:12-00:34:20 Invalidierende Kommentare während dem Coming Out 00:41:05-00:46:10 Gatekeeping 00:41:38-00:43:00 Ausschluss von Aces aus der queeren Community (u.a. Absprechen von Diskriminierung) 00:43:00-00:44:05 Bi*- und Trans*-Feindlichkeit, Bi-Erasure 00:44:05-00:46:10 Gatekeeping innerhalb der A*spec-Community (u.a. Absprechen von Ace-Identität aufgrund von sexueller Aktivität und Sex-Favourable-Sein); Negative Reaktion auf Coming Out00:46:20-00:48:40 Mental Health, psychische Probleme, Diskriminierung00:47:50-00:48:10: Schlechte Erfahrung innerhalb der queeren Community, Gatekeeping00:54:57-00:55:10 Ace-Discourse, Gatekeeping in der queeren Community (Exklusionismus)00:55:10-00:58:31 Negative Reaktionen auf Labelwechsel innerhalb der A*spec-Community 00:08:53-00:11:55 Bi*-Feindlichkeit (Vorurteile), Trans*-Feindlichkeit, Slut Shaming01:08:53-01:11:55 CN: Bi*-Feindlichkeit (Vorurteile), Trans*-Feindlichkeit, Slut Shaming







    Kapitelmarken00:00:00 | Cold Open und Intro 00:00:32 | Begrüßung und Einleitung 00:01:37 | Begriffserklärung: Imposter Phenomenon / Hochstapler-Syndrom 00:02:50 | Queeres Imposter-Syndrom 00:20:50 | Was sind die Gründe für queeres Imposter-Syndrom? 00:41:05 | Gatekeeping innerhalb der queeren Community 00:46:20 | Folgen von queerem Imposter-Syndrom 00:49:34 | A*spec-Community und Imposter-Syndrom? 00:58:44 | Der Umgang mit queeren Selbstzweifeln umgehen? 01:03:45 | Wünsche an die queere Community 01:12:05 | Wünsche an die A*spec-Community 01:15:00 | Lexikon: Pseudosexuelle Anziehung 01:15:41 | Kulturecke: Willkommen im Club, Episode 57 – Bin ich queer genug? 01:16:27 | Was nehmen wir mit? 01:18:25 | Verabschiedung 01:19:57 | Outro







    LexikonPseudosexual Attraction (Pseudosexuelle Anziehung) – Beschreibt eine Form von Anziehung, die an der Grenze zu sexueller Anziehung liegt oder dieser ähnlich ist. Wie sexuelle Anziehung wird pseudosexuelle Anziehung oft von Erregung oder erhöhter Libido begleitet. Dennoch ist sie nicht-sexuell und ist beispielsweise nicht-körperlich oder beinhaltet keinen Wunsch nach sexueller Interaktion. 







    Kultureckebr.

    • 1 Std. 20 Min.
    Sonderfolge - Asexualität im Alltag erklärt (Mitschnitt der Live-Folge zur Ace Week 2022)

    Sonderfolge - Asexualität im Alltag erklärt (Mitschnitt der Live-Folge zur Ace Week 2022)

    This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License







    Dies ist der Mitschnitt unserer Live-Folge im Rahmen der Ace Week 2022. Finn, Gez, Noir und Oly tauschen sich darüber aus welche Herausforderungen uns immer wieder begegnen, wenn wir Asexualität im Alltagsleben unseren Mitmenschen erklären müssen. Und da es eine Live-Folge war konnte unser Publikum per Chat direkt mit uns darüber diskutieren. Wir danken Aspec*German dafür, dass sie uns ihren Discord Voice Chat für die Durchführung der Live-Sendung zur Verfügung gestellt haben.







    Content Notes00:15:48-00:16:30 Pathologisierung von Asexualität00:28:30-00:30:24 Negative Erfahrungen im therapeutischen Kontext (u. a. Verknüpfung von Asexualität mit Trauma)00:31:28-00:32:42 Absprechen von Asexualität aufgrund von sexueller Aktivität und sex-zugeneigt (sex-favorable) sein00:34:50-00:34:38 Heternormativität, Allonormativität und Folgen für Beziehungen00:37:53-00:39:10 Allonormativität in romantischer Beziehung, Compulsory Sexuality00:43:02-00:45:05 Invalidierung von Asexualität aufgrund von sexueller Aktivität, Beziehungsschwierigkeiten, Rückführung von Asexualität auf psychische Probleme00:49:28-00:51:38 Allonormative, heteronormative und diskriminierende Kommentare00:51:36-00:52:40 Ace-Feindlichkeit01:01:20-01:02:00 Vermischung von Traumafolgestörung und Asexualität01:03:47-01:04:10 Queerfeindlichkeit, Trans*-Feindlichkeit 01:05:00-01:06:35 Acefeindlichkeit (u. a. Absprechen und Anzweifeln, Pathologisierung, Diskriminierung), Homofeindlichkeit 01:06:35-01:10:45 Ace- und Arofeindlichkeit (u. a. Abwertung, Absprechen von Ace-Identität) 01:10:47-01:11:10 Abwertung platonischer Beziehungen und Freund*innenschaften01:12:00-01:13:31 Sexuelle Aktivität, Masturbation01:15:55-01:17:15 Ace-Feindlichkeit (Rückführung von Asexualität auf andere Gründe)







    Kapitelmarken00:00:00 | Intro00:00:23 | Begrüßung und Einleitung00:03:10 | Persönliche Erfahrungen beim Erklären von Asexualität00:08:25 | Herausforderungen00:16:30 | Wie erklären wir kurz Asexualität und Ace*spec-Identitäten? 00:24:37 | Erklären: Psychologisch / Medizinisches Fachpersonal 00:35:40 | Erklären: Partner*innen00:48:40 | Erklären: Schule, Uni, Ausbildung und Arbeit01:04:45 | Umgang mit Reaktionen01:20:00 | Was nehmen wir mit?01:29:15 | Verabschiedung01:30:35 | Outro







    Quellen und VerweiseAce Community Survey – aktuell laufende Umfrage 2022Ace Community Survey – Auswertung der Umfrageergebnisse von 2020aktivista.net: Infoblatt für Health Professionals [PDF]Aspec*German (Discord)







    Shout-OutsIntrosprecher: KijargoIntro/Outro: John Bartmann – Jazzy DetectiveAudio-Player







    Uns findet ihr außerdem hierinspektren.euinstagram: inspektren_podcastfacebook: InSpektren.Podcasttwitter: InSpektrenMastodon: chaos.social/@inspektrenDiscord: aspecgerman.deMail: inspektren@gmx.netYouTubea href="https://open.

    • 1 Std. 30 Min.
    AktivistA

    AktivistA

    In dieser Folge unterhalten sich Finn und Gez mit Carmilla und Martin über AktivistA den Verein zur Sichtbarmachung des asexuellen Spektrums. Die beiden Gastpersonen sind Vereinsmitglieder und Carmilla ist außerdem im Vorstand von AktivistA. Zu hören ist ein informatives und unterhaltsames Gespräch über den Verein, die Gründung, Ziele und vieles mehr.







    This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License







    LexikonQueerbeauftragte*r (Politik) – Der/die Queerbeauftragte wird von der Bundesregierung eingesetzt um sich für die Akzeptanz der sexuellen und geschlechtlichen Vielfalt einzusetzen, queerpolitische Vorhaben zu koordinieren und gemeinsam mit den beteiligten Bundesminister*innen auf den Weg zu bringen.







    Content Notes00:15:27-00:15:57 Gatekeeping innerhalb der A*spec-Community, Absprechen von A*spec-Identität aufgrund von Kinderwunsch00:25:56-00:26:18 Queerfeindliche Übergriffe und Gewalt







    Kapitelmarken00:00:00 | Cold Open und Intro00:00:29 | Begrüßung und Einleitung00:01:59 | Inhaltshinweise00:02:47 | Was ist AktivistA?00:09:36 | Geschichte des Vereins00:16:30 | Warum braucht es AktivistA?00:19:42 | Aktuelle Themen im Aktivismus00:21:47 | Relevanz von Aufklärung und Sichtbarkeit auf CSDs00:28:54 | Politische Forderungen00:38:47 | Handreichung für Heilberufe00:42:22 | Diversität in der A*spec-Community und AktivistA00:51:50 | Politische Instrumente00:55:16 | AktivistA unterstützen oder Mitglied werden00:58:03 | Lexikon00:59:56 | Kulturecke: Loveless by Alice Oseman01:01:02 | Was nehmen wir mit?01:04:44 | Verabschiedung01:06:12 | Outro







    KultureckeBuch: Alice Oseman, Loveless, 3. Auflage 2022, ISBN 978-3-7432-1219-0







    Quellen und Linksaktivista.net aktivista.net: Infoblatt für Health Professionals [PDF]bmfsfj.de: Queer-Beauftragter der Bundesregierung







    Shout-OutsIntrosprecher: KijargoIntro/Outro: John Bartmann – Jazzy DetectiveAudio-Player







    Uns findet ihr außerdem hierinspektren.euinstagram: inspektren_podcastfacebook: InSpektren.Podcasttwitter: InSpektrenMastodon: chaos.social/@inspektrenDiscord: aspecgerman.deMail: inspektren@gmx.netYouTubeSpotifyApple PodcastGoogle PodcastSoundCloud

    • 1 Std. 6 Min.
    Menschen im Portrait: Paula

    Menschen im Portrait: Paula

    In der ersten Folge unseres neuen Formats mit dem Titel Menschen im Portrait erzählt Paula (sie/ihr) uns von ihrem Leben. Paula ist asexuell, heteroromantisch und erzählt uns von ihrem inneren sowie äußeren Coming Out und was es für sie bedeutet hat, den Begriff Asexualität zu finden. Außerdem geht es um ihre romantische Beziehung mit einem allosexuellen Partner und darum welche Herausforderungen es darin zu bewältigen gibt.







    This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License







    Content Notes00:06:40-00:07:14 Mental Health (Depression, Persönlichkeitsstörung)00:09:24-00:09:44 (Internalisierte) Misogynie00:09:44-00:11:18 Erwartungen aufgrund von Gender(-zuschreibung)00:12:01-00:15:00 Compulsory Sexuality00:15:00-00:17:03 Sexualität00:17:43-00:18:54 Erwähnung von Sexismus, Queerfeindlichkeit und Rassismus00:22:10-00:22:34 (Selbst-)Pathologisierung von Asexualität00:29:14-00:29:38 Nennung acefeindlicher Reaktionen auf Outing (u.a. Pathologisierung von Asexualität)







    Kapitelmarken00:00:00 | Intro00:00:20 | Begrüßung und Einleitung00:02:04 | Inhaltshinweise00:02:57 | Vorstellung Paula00:05:14 | Vergangenheit00:09:06 | Gender00:11:16 | Sexualität und Asexualität00:17:03 | Partner*innenschaft00:29:07 | Coming Out00:34:31 | Zukunftswünsche00:36:42 | Kontakt00:37:07 | Reflektion00:38:36 | Verabschiedung00:39:44 | Outro







    Shout-OutsIntrosprecher: KijargoIntro/Outro: John Bartmann – Jazzy DetectiveAudio-Player







    Uns findet ihr außerdem hierinspektren.euinstagram: inspektren_podcastfacebook: InSpektren.Podcasttwitter: InSpektrenMastodon: chaos.social/@inspektrenDiscord: aspecgerman.deMail: inspektren@gmx.netYouTubeSpotifyApple PodcastGoogle PodcastSoundCloud

    • 40 Min.
    Wie fühlt sich platonische Anziehung an?

    Wie fühlt sich platonische Anziehung an?

    In dieser Folge unterhalten Oly, Noir und Finn sich über platonische Anziehung. Sie fragen sich, wie sich platonische Anziehung anfühlt und was das eigentlich ist. Außerdem geht es um Squishes und Freund*innenschaften. Und weil nicht alle Menschen platonische Anziehung erleben, sprechen sie auch über Aplatonik und das aplatonische Spektrum.







    This work is licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License







    Content Notes00:51:35-00:57:26 Diskussion der Vorurteile gegenüber Aplatonik







    Kapitelmarken00:00:00 | Cold Open und Intro00:00:28 | Begrüßung und Einleitung00:03:11 | Begriffserklärung: Platonisch00:04:35 | Begriffserklärung: Platonische Anziehung00:05:07 | Wie erleben wir platonische Anziehung?00:22:06 | Wichtigkeit des Begriffs00:36:22 | Aplatonik / Das aplatonische Spektrum00:51:35 | Vorurteile gegenüber Aplatonik00:57:38 | Aplatonik und die A*spec-Community01:03:09 | Squishes01:17:15 | Platonische Anziehung und andere Anziehungsformen 01:31:27 | Wann kommt es zu platonischer Anziehung?01:39:56 | Freund*innenschaften02:07:52 | Lexikonecke02:09:35 | Kulturecke02:10:13 | Was nehmen wir mit?02:12:28 | Verabschiedung02:14:13 | Outro







    LexikonLoveless / Loveless Aro – Der Begriff Loveless wird von Personen zur Selbstbeschreibung verwendet, die entweder keine Liebe empfinden, zwischen sich und dem Konzept von Liebe eine Distanz empfinden oder mit dem Konzept Liebe einfach nichts anfangen können. Personen, die sich als loveless bezeichnen, können unterschiedliche Arten von Anziehung empfinden, setzen diese aber nicht mit Liebe gleich.







    Kultureckeafabitch.tumblr.com: the actual meaning of the word aplatonic







    Quellenabnormaldiversity.blogspot.com: Children and Childhood: The Ace Carnival Round-up for December 2021aromantik.de: Freund*innenschaft passiertaromantik.de: Freund*innenschaften – Netze und Narrative







    Shout-OutsIntrosprecher: KijargoIntro/Outro: John Bartmann – Jazzy DetectiveAudio-Player







    Uns findet ihr außerdem hierinspektren.euinstagram: inspektren_podcastfacebook: InSpektren.Podcasttwitter: InSpektrenMastodon: chaos.social/@inspektrenDiscord: aspecgerman.deMail: inspektren@gmx.netYouTubeSpotifyApple PodcastGoogle PodcastSoundCloud

    • 2 Std 14 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
3 Bewertungen

3 Bewertungen

Mähhhjong ,

Interessanter Podcast

Spannender und interessanter Podcast der einen informativen und nahbaren Zugang zu Asexualität, Aromantik und weitern Themen liefert. Vielen Danke dafür :)

Top‑Podcasts in Bildung

Deutschlandfunk Nova
Biyon Kattilathu
Cari, Manuel und das Team von Easy German
Deutschlandfunk Nova
Christian Bischoff - Persönlichkeits- und Mentaltrainer
Greator – GEDANKENtanken

Das gefällt dir vielleicht auch

Bayerischer Rundfunk
Studio Bummens & Undone
Tristan Harris and Aza Raskin, The Center for Humane Technology
Tami Simon
Tim Freke