13 Folgen

Monatslese ist der Podcast, in dem wir, Tina Lurz und Anne Sauer, über all das sprechen, was wir im vergangenen Monat gelesen haben – seien es Bücher, Artikel, Social Media Posts. Wir schauen dabei über die Buchdeckel hinaus und stellen fest, was hängen geblieben ist, was uns bewegt, beschäftigt oder auch ärgert. Was genau jeden Monat kommt, wissen wir selbst noch nicht. Auf jeden Fall gibt es einiges zu Lachen, ein bisschen was zum Philosophieren und jede Menge Buchtipps.

Noch mehr von uns gibt's auf Instagram: @monatslese.podcast

Monatslese – Lurz und Sauer blicken zurüc‪k‬ Tina Lurz und Anne Sauer

    • Bücher
    • 5.0 • 32 Bewertungen

Monatslese ist der Podcast, in dem wir, Tina Lurz und Anne Sauer, über all das sprechen, was wir im vergangenen Monat gelesen haben – seien es Bücher, Artikel, Social Media Posts. Wir schauen dabei über die Buchdeckel hinaus und stellen fest, was hängen geblieben ist, was uns bewegt, beschäftigt oder auch ärgert. Was genau jeden Monat kommt, wissen wir selbst noch nicht. Auf jeden Fall gibt es einiges zu Lachen, ein bisschen was zum Philosophieren und jede Menge Buchtipps.

Noch mehr von uns gibt's auf Instagram: @monatslese.podcast

    Folge 12: Januar 2021

    Folge 12: Januar 2021

    Lurz & Sauer blicken zurück auf den allerlängsten Januar aller Zeiten und sprechen über Sehnsüchte, Spaziergang-Challenges und das Erlesen ganz anderer Blickwinkel. Es geht um überraschende Tokio Hotel-Geständnisse, um die Lust, sich selbst zu verlieren und ein bisschen auch ums Wetter.

    Bücher und Podcasts, auf die wir zurückgeblickt haben:

    Tove Ditlevsen - Kopenhagen-Trilogie: Kindheit, Jugend, Abhängigkeit (Ü: Ursel Allenstein), Dmitrij Kapitelman - Eine Formalie in Kiew, Sophie Heawood - The Hungover Games, Bill Kaulitz - Career Suicide, Patricia Melo - Gestapelte Frauen (Ü: Barbara Mesquita, ET 15.02.21), Amy Waldman - Das ferne Feuer (Ü: Brigitte Walitzek), Garret M. Graff - Und auf einmal diese Stille (Ü: Philipp Albers und Hannes Meyer), Don DeLillo - Falling Man, Sylvain Tesson - Der Schneeleopard (Ü: Nicola Denis, ET 23.03.21), Rebecca Solnit - Die Kunst, sich zu verlieren. Ein Wegweiser (Ü: Michael Mundhenk), Drinnies (Podcast von Giulia Becker und Chris Sommer)

    • 1 Std. 9 Min.
    Folge 11: Dezember 2020

    Folge 11: Dezember 2020

    Lurz & Sauer diskutieren den Mehrwert von Jahresrückblicken, hinterfragen eigene Lesegewohnheiten und reden über ein Buch, das vielleicht auch ein ZDF-Zweiteiler werden könnte. Außerdem finden sie wie von selbst ein Jahresfazit und hauen noch mal ein paar knackige Lesehighlights raus.

    Bücher, auf die wir zurückgeblickt haben:

    Kristin Harmel - Das letzte Licht des Tages (übersetzt von Veronika Dünninger), Ilka Piepgras (Hg.) - Schreibtisch mit Aussicht, Charlotte McConaghy - Migrations, aría Hesse und Fran Ruiz - Bowie. Ein illustriertes Leben (übersetzt von Kristof Hahn), Leif Randt - Allegro Pastell, Daniel Kehlmann - Tyll, Dolly Alderton - Gespenster (übersetzt von Eva Bonné, ET 02.02.2021), Nina Blazon - Das Wörterbuch des Windes, Lisa Kirsch - Das Glück in vollen Zügen, Ewald Arenz - Alte Sorten, Maya Angelou - Was für immer mir gehört (übersetzt von Melanie Walz), Annie Ernaux - Die Scham (übersetzt von Sonja Finck), Annie Ernaux - Die Jahre (übersetzt von Sonja Finck), Emilie Pine - Notes to Self, Anna Hope - Expectations / Was wir sind (übersetzt von Eva Bonné), Christelle Dabos - Die Spiegelreisende-Saga (übersetzt von Amelie Thoma)

    • 58 Min.
    Folge 10: November 2020

    Folge 10: November 2020

    Lurz & Sauer blicken zurück auf einen November im Zwiespalt zwischen Verworrenheit und mentalem Runterfahren. Sie reden über galoppierende Schweine, mehr Mut zu Kreativität, Bücher für alle und immer und einen Roman, der diesen Monat für Anne zur richtigen und für Tina zur falschen Zeit kam.

    Bücher und Podcasts, auf die wir zurückgeblickt haben

    Melanie Raabe - Kreativität, Doris Dörrie - Leben. Schreiben. Atmen. Shakti Paqué - Was vom Leser übrig bleibt, Hedi Fried - Fragen, die mir zum Holocaust gestellt werden (übersetzt von Susanne Dahmann), Alice Hasters - Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen aber wissen sollten, Linus Giese - Ich bin Linus, Laurie Penny - Unsagbare Dinge (übersetzt von Anne Emmert), Jessa Crispin - Warum ich keine Feministin bin (übersetzt von Conny Lösch), Barbara Streidl - Feminismus. 100 Seiten, Raffaela Romagnolo - Dieses ganze Leben (übersetzt von Maja Pflug), Dolly Alderton - Ghosts, Mariana Leky - Was man von hier aus sehen kann, Melanie Raabe und Laura Kampf - Raabe & Kampf Podcast

    • 1 Std. 18 Min.
    Folge 9: Oktober 2020

    Folge 9: Oktober 2020

    Lurz & Sauer blicken zurück auf einen Oktober zwischen Grusel und Klischée und diskutieren über die Notwendigkeit von Erinnerungen und dem Festhalten am Was-wäre-wenn. Es geht um die uralte Grundsatzfrage Hund oder Katze, die Verbundenheit zu Autor*innen, den olfaktorischen Soundtrack von Annes Leben und um ein wirklich potthässliches Buchcover.

    Bücher, auf die wir zurückgeblickt haben:

    Yoko Ogawa - Insel der verlorenen Erinnerung (übersetzt von Sabine Mangold), Maya Angelou - Was für immer mir gehört (übersetzt von Melanie Walz), Sigrid Nunez - Sempre Susan (übersetzt von Anette Grube), Maja Lunde - Als die Welt stehen blieb (übersetzt von Ursel Allenstein), Nina Blazon - Das Wörterbuch des Windes, Sy Montgomery - Einfach Mensch sein: Von Tieren lernen (übersetzt von Heide Sommer, Illustriert von Rebecca Green), Matt Haig - The Midnight Library, Dani Atkins - Die Achse meiner Welt (übersetzt von Birgit Moosmüller), Kristin Harmel - Solange am Himmel Sterne stehen (übersetzt von Veronika Dünninger)

    • 1 Std. 11 Min.
    Folge 8: September 2020

    Folge 8: September 2020

    Lurz & Sauer sind zurück aus der Sommerpause und blicken zurück auf zwei Monate zwischen endlosen Weiten und der Enge eigener Erwartungen. Es geht um Sprache und Kategorisierungen, das Abbiegen auf neue Routen und um Tinas Altersvorsorge.

    Bücher und Podcasts, auf die wir zurückgeblickt haben:

    Margaret Atwood - Der Report der Magd (übersetzt von Helga Pfetsch, als Graphic Novel adaptiert von Renée Nault mit Übersetzung von Ebi Naumann), Kiley Reid - Such a fun age, Linus Giese - Ich bin Linus, Franziska Seyboldt - Rattatatam, mein Herz, Miriam Stein - Das Fürchten verlernen, Erling Kagge - Philosophie für Abenteurer (übersetzt von Ulrich Sonnenberg), Holly Bourne - War’s das jetzt? (übersetzt von Nina Frey), Christelle Dabos - Die Spiegelreisende: Band 4. Im Sturm der Echos (übersetzt von Amelie Thoma), Anika Landsteiner - Podcast Über Frauen Folge 64, Anja & Anika von Finanztip - Auf Geldreise, Der Finanztip-Podcast für Frauen

    • 52 Min.
    Folge 7: Juli 2020

    Folge 7: Juli 2020

    Lurz & Sauer blicken zurück auf einen Monat zwischen Liebe und Hass. Sie reden über Bücher, die nicht sein müssten, aber Neues öffnen, und über Bücher von früher, die einfach immer bleiben. Viel Liebe gibt es außerdem mit dem Saturn-Mitarbeiter, der diese Folge rettete, und der Lovestory von Annes Eltern Robert und Brunhilde.

    Bücher, auf die wir zurückgeblickt haben:

    Kathrin Wessling - Super, und dir?, V. M. Straka - Das Schiff des Theseus, Bram Stoker - Der Zorn des Meeres (übersetzt von Tobias Schnettler, Anmerkung: Es ist nicht neu aufgelegt, sondern erstmals ins Deutsche übersetzt!), Daniel Glattauer - Gut gegen Nordwind, Cecelia Ahern - Für immer vielleicht (übersetzt von Christine Strüh), Meike Werkmeister - Sterne sieht man nur im Dunkeln, Rachel Winters - Happy End für zwei (Übersetzt von Irene Eisenhut und Janine Malz), Susanne Kerckhoff - Berliner Briefe, Charlotte Inden - Anna und Anna, Liv Strömquist - Ich fühl’s nicht (Übersetzt von Katharina Erben), Friedemann Karig - Das Ende der Monogamie, David Szalay - Turbulenzen (Übersetzt von Henning Ahrens)

    • 53 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

emilia0410 ,

Herzenspodcast

Wirklich ein Podcast, wo man lächelnd und mit einem guten Gefühl im Bauch es hört. Berührt, bedacht und so herrlich frischer Podcast - eine Freude Beiden zuzuhören!!!

Julino1234 ,

Lieblingsliteraturpodcast

Ich liebe es, wie Anne und Tina in ihrem Podcast über Bücher und anderes sprechen. Fühlt sich immer wie ein gemütlicher Sonntagnachmittag mit Freundinnen bei einer Tasse Tee und einem frischen Stück Schmand-Mandarinen-Kuchen an. Bitte noch viele weitere Folgen! Ganz große Empfehlung. <3

krawzova ,

wie liebe alte Freundinnen wieder treffen

Ein Podcast so schön wie die Gespräche im Dunkeln kurz vorm einschlafen. Ehrlich, charmant, aktuell und wohlig.

Top‑Podcasts in Bücher

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: