7 Folgen

Der Podcast von Frank Thelen. Begleite Frank zu Gesprächen mit Startups, lerne neue Technologien kennen oder treffe spannende Persönlichkeiten.

Startup-DNA: Der Podcast mit Frank Thelen Frank Thelen

    • Wirtschaft
    • 3.3, 205 Bewertungen

Der Podcast von Frank Thelen. Begleite Frank zu Gesprächen mit Startups, lerne neue Technologien kennen oder treffe spannende Persönlichkeiten.

Kundenrezensionen

3.3 von 5
205 Bewertungen

205 Bewertungen

Oshopper ,

Hält was es verspricht 👌

Also nachdem ich mir alle drei Folgen weghört habe sowie etliche Kommentare hier gelesen habe, nun die eigene Bewertung.

Ich muss leider sagen, dass ich einen Großteil der Negativbewertungen nicht nachvollziehen kann.

Natürlich geht es inhaltlich nicht in die Tiefe, aber erwartet das man von einem Podcast der möglichst viele Aspekte von Wirtschaft und Digitalisierung erfassen soll?

Ja Frank wiederholt seine Aussagen durch alle Medien hinweg. Na und? Habt Ihr euch mal Gary V seine Statements der letzten drei Jahre angehört? Erst wenn man es oft genug wiederholt hat, merken es sich die Menschen erst.

In der Tat muss Frank schauen, wie er die Doppelrolle Experte & Moderator besser handhabt. Beides gleichzeitig wird schwierig. Meines Erachtens muss es nicht immer ein Interview sein. Frank Du kannst Deine Meinung zu Themen auch in 15-20 Min Monologen / Folgen aufnehmen.

Mir haben alle drei Themen gefallen und in mir Denkimpulse ausgelöst.

Ich bin auf weitere Folgen gespannt!

Maxi the King lol ,

👍

Guter Podcast. Kann die negativen Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen.

Robert robe ,

Machtgeil, besserwisserisch, uninspiriert

Er wiederholt bis zum Erbrechen in jedes Mikrofon: „Big Player ist geil“, „wir brauchen Big Player in Deutschland / Europa“, etc. - die tiefere Sinnfrage, warum eigentlich hält er Big Player erstrebenswert, dass schafft er einfach nicht zu transportieren. Marktmacht vor dem selbst Staaten einknicken sind vielleicht gar nicht so „geil“, wie er immer denkt. Vielleicht sind die Deutschen einfach cleverer und verstehen den Mittelstand als herausragende Plattform die agil auf Veränderungen reagiert, damit Gutes Geld verdient und dabei vergleichsweise wenig negative Folgen für eine Gesellschaft mitbringt, die „Big Player“ wiederum zwangsläufig immer erzeugen. Die Chancenanalyse ist oft gut, der Jammerton und das „ich prangere das an“ nervt. Gerade die Sinnfrage muß ein Unternehmer seinen Mitarbeitern und der Gesellschaft schlüssig beantworten. Viel Geld und damit viel Macht reicht längst nicht mehr zur Motivation und Sinnstiftung. Zweifelsohne ist er ein erfolgreicher Investor, nur leider inspiriert er mich nur ganz selten, extrem selten gibt es Analysen die abseits des Mainstream sind - zum echten Visionär fehlt Ihm leider die Einsatzbereitschaft.

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: