120 Folgen

Positionieren Sie sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt und lassen Sie sich von Ihrem Traumjob finden.

Peter Mörs, der Nr. 1 Karrierecoach für Manager ab 45 Jahren, heißt Sie herzlich willkommen.

Es gibt nur drei Wege zum neuen Job - finden (nicht suchen!), gefunden werden und selbständig machen.

Gemeinsam finden wir mit der "NCN Bull's Eye Methode" den für Sie richtigen Weg und zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal und stimmig präsentieren.
Es geht um die Möglichkeiten der verdeckte Arbeitsmarkt bietet, um einen neuen Beruf zu finden, der Ihrer Leidenschaft entspricht.

Werden Sie zum Vertriebs- und Marketingleiter Ihrer eigenen Person und Kompetenz.

Stimmig zum Traumjob Peter Moers

    • Wirtschaft
    • 5.0 • 65 Bewertungen

Positionieren Sie sich erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt und lassen Sie sich von Ihrem Traumjob finden.

Peter Mörs, der Nr. 1 Karrierecoach für Manager ab 45 Jahren, heißt Sie herzlich willkommen.

Es gibt nur drei Wege zum neuen Job - finden (nicht suchen!), gefunden werden und selbständig machen.

Gemeinsam finden wir mit der "NCN Bull's Eye Methode" den für Sie richtigen Weg und zeigen Ihnen, wie Sie sich optimal und stimmig präsentieren.
Es geht um die Möglichkeiten der verdeckte Arbeitsmarkt bietet, um einen neuen Beruf zu finden, der Ihrer Leidenschaft entspricht.

Werden Sie zum Vertriebs- und Marketingleiter Ihrer eigenen Person und Kompetenz.

    (120) Was, wenn ich keinen Bock mehr habe?

    (120) Was, wenn ich keinen Bock mehr habe?

    In der heutigen Folge geht es um die Frage eines Teilnehmers: Was mache ich, wenn ich einfach keinen Bock mehr auf meinen Job habe? Ich werde überdurchschnittlich bezahlt, habe eine 4-Tagewoche und stehe kurz vor der nächsten Beförderung, aber in Wirklichkeit will ich nichts als weg.
    Mitarbeiterklasse.
    Wenn Sie das Feuer in sich spüren, und ihm nicht folgen, brennen Sie aus. Auf die eine oder andere Weise und werden es dann Burn-out nennen auch, wenn es eigentlich ein Bore-out ist.

    • 16 Min.
    (119) Muss ich mir für die Bewerbung ein Image aufbauen das nicht stimmt?

    (119) Muss ich mir für die Bewerbung ein Image aufbauen das nicht stimmt?

    In dieser Frage schwingt ja schon die Antwort mit, die da lautet: nein, will ich nicht! Und über das „ich will ich nicht“ werden wir im Folgenden reden.

    Doch zunächst, es geht um Veränderung. Veränderung ist das, was sich jeder wünscht, außer bei sich selbst.
    Und zugleich ist nichts treffender als die uralte Weisheit die besagt, nichts ist beständiger als der Wandel.

    Und insbesondere dann, wenn ich meinen Job verloren habe und einen neuen suche, dann ist doch genau das die Veränderung, die ich möchte, oder?
    Ich möchte doch meinem Status von beschäftigungslos in beschäftigt ändern, oder nicht?

    • 13 Min.
    (118) Muss ich mich billig verkaufen?

    (118) Muss ich mich billig verkaufen?

    Ich möchte erreichen, dass sie eben nicht in die Ego-Falle tappen und beleidigt und verletzt reagieren und darüber viel zu viel Zeit verstreichen lassen.
    Denn - die Zeit arbeitet brutal gegen sie.
    Wenn Sie 45+ und in der Bewerbungsphase sind, dann überwinden Sie bitte alle Ego-Hürden und holen Sie so früh wie möglich mehr als nur eine externe Meinung zum Wert Ihrer Expertise ein. Und zwar mehrheitlich von außerhalb Ihres vertrauten Umfelds.

    • 12 Min.
    (117) Wo scheitern Bewerber?

    (117) Wo scheitern Bewerber?

    Wo scheitern Bewerber? Im Vorstellungsgespräch.
    Woran scheitern Bewerber? An der eigenen Ignoranz.
    Das Vorstellungsgespräch ist das größte und letzte Puzzle Teil des 100 Teile Puzzle des Bewerbungsprozesses. Hier wird das Bild überprüft, dass sie bis dahin auf allen anderen Wegen vermittelt haben.
    Ich persönlich glaube fest an Werkzeuge, nicht an Regeln. Bei Regeln, Prinzipien und Formeln geht es meist darum, was zu tun ist, unabhängig vom Ergebnis.

    • 13 Min.
    (116) Fake it till you make it!

    (116) Fake it till you make it!

    "Fake it till you make it"
    So tun als ob oder so tun, als sei man schon so weit und damit weiter kommen.
    Henry Ford wußte vor über 100 Jahren bereits: Ob du glaubst, du kannst es, oder du glaubst, du kannst es nicht, du wirst immer Recht behalten.

    Was ja auch völlig klar ist, mein Glaubenssystem ist mein Navigationssystem, ist mein Filtersystem, dass ich über alle meine fünf Sinne lege, prägt meine Wahrnehmung der Welt, wird meine Realität.

    • 9 Min.
    (115) Nonverbale Kompetenz im Vorstellungsgespräch

    (115) Nonverbale Kompetenz im Vorstellungsgespräch

    In der heutigen Folge geht es um die Nonverbale Kompetenz, nicht nur im Vorstellungsgespräch der Booster für die Karriere.

    Viele Leute denken, dass sie allein wegen ihres Wissens und ihrer Expertise eingestellt werden. Das ist aber ein großer Trugschluss. Ihre Eignung wurde bereits anhand Ihrer Bewerbung festgestellt, und es gab eine positive Vorentscheidung, weshalb sie zum Gespräch eingeladen wurden.

    Ein guter Interviewer will Ihren Purpose herauszufinden, Ihre langfristigen Ziele, Werte und Visionen.

    • 19 Min.

Kundenrezensionen

5.0 von 5
65 Bewertungen

65 Bewertungen

Bergfex77 ,

Danke für diesen wichtigen Podcast

Sehr cooler Podcast mit den richtigen und wichtigen Denkanstößen. Weiter so! 👍

OGHH3375 ,

Outplacement

Habe mich in vielen Podcasts wiedergefunden und habe unzählige Bewerbungen geschrieben und mich schlussendlich für ein outplacement mit Peter Mörs entschieden.

G. Göbl ,

Ein Praktiker spricht

Weiß, wovon er spricht. Kurz knapp und trifft den Punkt

Top‑Podcasts in Wirtschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: