57 Folgen

Beim WDR 5 Stadtgespräch geht es um Sie, um Ihre Stadt und Region, denn Demokratie braucht Diskussion. Engagierte Bürger treffen auf Experten und die verantwortlichen Politiker.

WDR 5 Stadtgespräch WDR 5

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,2 • 13 Bewertungen

Beim WDR 5 Stadtgespräch geht es um Sie, um Ihre Stadt und Region, denn Demokratie braucht Diskussion. Engagierte Bürger treffen auf Experten und die verantwortlichen Politiker.

    Stadtgespräch aus Münster: Üben für den Kriegsfall

    Stadtgespräch aus Münster: Üben für den Kriegsfall

    Von der Bundeswehr haben die meisten Menschen in NRW in den vergangenen Jahrzehnten kaum etwas mitbekommen. Doch nun verändert sich etwas: Die Bundeswehr soll wieder kriegstüchtig gemacht werden. Ganz konkret merken dies die Menschen im Münsterschen Stadtteil Handorf. Die Anwohner wollen den dortigen Truppenübungsplatz weiterhin als Naherholungsgebiet nutze. Die Bundeswehr lehnt das ab.
    Moderation: Judith Schulte-Loh und Catrin Grabkowsky

    • 55 Min.
    Stadtgespräch aus Wesel: Künstliche Intelligenz

    Stadtgespräch aus Wesel: Künstliche Intelligenz

    Teufelswerk oder Segen? Für viele Bürgerinnen und Bürger birgt KI mehr Chancen als Risiken, aber die große Mehrheit glaubt auch, unsere Gesellschaft sei auf KI nicht ausreichend vorbereitet. Was muss nicht zuletzt in Politik und Verwaltung passieren, um uns fit für KI zu machen und deren Missbrauch zu verhindern? Moderation: Judith Schulte Loh und Ludger Kazmierczak

    • 56 Min.
    Stadtgespräch aus Stolberg: Was tun gegen den Pflegenotstand?

    Stadtgespräch aus Stolberg: Was tun gegen den Pflegenotstand?

    Es ist eine alarmierende Zahl: In NRW sind aktuell etwa 7.300 Pflegestel-len nicht besetzt. Ein Großteil davon in der Altenpflege - und nicht jeder, der eine Ausbildung in der Pflege beginnt, bringt diese auch zu Ende. Warum? Pflegeheime und Krankenhäuser ächzen unter den steigenden Betriebskosten, den Vorschriften zur Betten-Belegung und den Bergen an Bürokratie. Manche müssen aufgeben. Wohin steuern wir?
    Moderation: Ralph Erdenberger und Thomas Wenkert

    • 55 Min.
    Stadtgespräch aus Siegen: Cyberattacke auf Südwestfalen IT

    Stadtgespräch aus Siegen: Cyberattacke auf Südwestfalen IT

    In der Nacht zum 30. Oktober 2023 blockierten Hacker den EDV-Dienstleister Südwestfalen IT. Mehr als 100 Städte und Gemeinden - nicht nur in Südwestfalen - waren über Nacht lahmgelegt. Ermittler glauben die Tätergruppe zu kennen. An sie herankommen werden sie wohl nicht. Umso wichtiger ist effektiver Schutz. Sind die Opfer wirklich machtlos? Wie können Behörden, Unternehmen oder Krankenhäuser sich besser schützen?
    Teasertext. Moderation: Judith Schulte-Loh und Julian Beuter

    • 55 Min.
    Stadtgespräch aus Eitorf: "ZF" Eitorf macht dicht.

    Stadtgespräch aus Eitorf: "ZF" Eitorf macht dicht.

    Wie geht´s weiter, wenn einer der größten Arbeitgeber den Ort verlässt? In Eitorf im Rhein Sieg Kreis leben fast 20.000 Einwohner. Der größte Arbeitgeber der Region "ZF" hat angekündigt, spätestens Ende 2027 sein Werk dort zu schließen. 690 Mitarbeiter verlieren dann ihren Job. Jeder im Ort kennt jemanden, der von der Schließung betroffen ist.
    Moderation: Ralph Erdenberger und Angelika Becker

    • 55 Min.
    Stadtgespräch aus Wuppertal: Tatort Schule

    Stadtgespräch aus Wuppertal: Tatort Schule

    Eine Messerattacke an einem Wuppertaler Gymnasium im Februar: Ein 17-jähriger Schüler verletzt vier Mitschüler und sich selbst zum Teil schwer. Wieder einmal diskutieren Schulexperten, Psychologen, Eltern und Schülervertreter: Was ist los an den Schulen in NRW? Woher kommt die Aggression? Welche präventiven Maßnahmen sind möglich und nötig, um Straftaten in Schulen verhindern zu können?
    Moderation: Judith Schulte-Loh und Hakan Ekemen

    • 56 Min.

Kundenrezensionen

4,2 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

KikiMuschi ,

Demokratie braucht Diskussion...

... aber bitte nicht so einseitig wie in der letzten Folge aus Dortmund.
Leider ging es in die völlig falsche Richtung: der linksgrünen Mideratorin u. des ebenso gefärbten Publikums: Der arme Ausländer, der sich nicht mehr auf die Straße traur und die böse Polizei, die grundlos schikaniert u. gar schießt. Mehr Klischee geht nicht. Der Polizeipräsiddent schien zudem nicht die hellste Kerze auf der Torte zu sein u. stand somit quantitativ u. qualitativ auf verlorenem Posten.
Fazit: Eine derartig einseitige links-tendenziöse Diskussion ist sicherlich eher demokratiefeindlich als das Thema, zu dem geladen wurde.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Seelenfänger
Bayerischer Rundfunk
Rammstein – Row Zero
NDR, SZ
TBD mit Luisa Neubauer
Luisa Neubauer & Studio Bummens
Betreutes Fühlen
Atze Schröder & Leon Windscheid

Das gefällt dir vielleicht auch

Das WDR 5 Tagesgespräch
WDR 5
WDR 5 Dok 5 - das Feature
WDR 5
ARD Presseclub
WDR 5
Jörg Thadeusz - Der Talk
WDR 2
Politikum – Der Meinungspodcast von WDR 5
WDR 5
Kontrovers
Deutschlandfunk