50 Folgen

Weltspiegel Thema informiert, erzählt mit Leidenschaft, lässt staunen: Reportagen, Geschichten und Hintergründe von ARD Korrespondenten rund um den Globus. Ein Thema, einmal die Woche, aus mehreren Perspektiven.

Weltspiegel Thema SWR

    • Nachrichten

Weltspiegel Thema informiert, erzählt mit Leidenschaft, lässt staunen: Reportagen, Geschichten und Hintergründe von ARD Korrespondenten rund um den Globus. Ein Thema, einmal die Woche, aus mehreren Perspektiven.

    75 Jahre Befreiung Auschwitz – Wege des Gedenkens

    75 Jahre Befreiung Auschwitz – Wege des Gedenkens

    Am 27. Januar 1945 wurde das größte deutsche Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz befreit. Aus ganz Europa wurden Juden dorthin gebracht, auch aus Ungarn und Norwegen. Über eine Millionen Menschen wurden allein in Auschwitz ermordet. In dieser Folge sprechen wir über die verschiedenen Wege des Gedenkens. In Israel zum Beispiel soll eine App dabei helfen, die Erinnerung an den Holocaust lebendig zu halten.
    Wir sprechen mit unserer Fernsehkorrespondentin Susanne Glass in Israel, und mit Jan Pallokat, Hörfunkkorrespondent im Studio Warschau. Norbert Lübbers hat deutsche Handwerker nach Israel begleitet, die ehrenamtlich Wohnungen von Holocaust-Überlebenden renovieren. Und Anastasia Moor macht gerade ihren Friedensdienst in Auschwitz.
    Moderation: Male Stüssel
    Redaktion: Heribert Roth und Petra Schmitt-Wilting

    • 30 Min.
    Skifahren in Zeiten des Klimawandels

    Skifahren in Zeiten des Klimawandels

    Es ist mal wieder soweit. Es ist Winter, es ist kalt. Und alle hauen ab in die Berge zum Skifahren. Es ist ja einfach auch mega cool: Neuschnee, blauer Himmel, Skibrille auf und ab geht’s die Piste runter.
    Nur: ist das eigentlich noch zeitgemäß, das Skifahren? Ist Wintersport nachhaltig, in Zeiten der Klimaerwärmung, wenn immer seltener Schnee fällt und der Aufwand immer größer wird? Darüber reden wir im Weltspiegel Podcast. Dabei sind Tschechien-Korrespondent Danko Handrick, der frühere Peking-Korrespondent Michael Storfner und die Reise-Youtuberin Marlene Vey.

    • 25 Min.
    Schattenseite der Mikrokredite

    Schattenseite der Mikrokredite

    In den 80er Jahren hatte der Wirtschaftsprofessor Muhammad Yunus eine geniale Idee: Kredite für Arme. Kleine Summen zu niedrigen Zinsen sollten ihnen dabei helfen, eine eigene Existenz aufzubauen. Yunus gründete in Bangladesch die Grameen Bank und hat für seinen Kampf gegen die Armut 2006 den Friedensnobelpreis gewonnen. Heute gibt es Mikrokreditsysteme in mehr als 40 Ländern – aber nicht überall helfen sie gegen Armut: Kreditnehmer leihen sich mehr als sie zurückzahlen können und verschulden sich. Banken wollen Profit machen und treiben dafür die Zinsen hoch. Aus Hilfe zur Selbsthilfe wird Ausbeutung.

    • 29 Min.
    Weltspiegel Podcast 01 Weltmacht China und die Uiguren

    Weltspiegel Podcast 01 Weltmacht China und die Uiguren

    Hunderttausende Uiguren eingesperrt in Umerziehungslagern - Chinas Regierung hält sie dort fest. Seit dem Leak von Regierungsdokumenten – bekannt als #ChinaCables – gibt es dafür nun auch wasserfeste Beweise. Staaten weltweit halten sich aber mit deutlicher Kritik zurück. Bei Weltspiegel Thema schauen wir mit Experten und Betroffenen hinter die Kulissen der Weltmacht China und sprechen darüber, wie es um die Uigurische Minderheit in Xingjiang bestellt ist. Mit dabei: die langjährige ARD-Fernsehkorrespondentin in Peking, Christine Adelhardt, Asgar Can vom Weltkongress der Uiguren und der diesjährige Gewinner des deutschen Reporter-Preises Harald Maass, der vor Ort recherchiert hat.

    • 29 Min.
    Was bleibt hängen?!

    Was bleibt hängen?!

    Das Jahr ist fast rum. Wir reden heute über die Dinge, die hängenbleiben. An die man noch denkt, wenn man im Bus sitzt nach Haus, im Bett liegt oder am nächsten Tag in der Dusche steht. Die unschönen Erlebnisse als Reporter, die sich nicht abschütteln lassen, die einen heimsuchen. Aber auch die bewegenden menschlichen Momente, die einen berühren und erwärmen. Darueber reden wir heute im Weltspiegel Podcast mit Philipp Abresch. Dabei sind unsere Korrespondentinnen Natalie Amiri, Ina Ruck und Isabel Schayani.

    • 28 Min.
    Drei Menschen, die was bewegen wollen

    Drei Menschen, die was bewegen wollen

    Der Weltspiegel-Podcast diesmal über Menschen, die sich 2019 für eine Sache stark gemacht haben. Und zwar bei Themen, über die in diesem Jahr viel in den Medien berichtet wurde. Oder aber auch in Ländern, über die wir sonst nur wenig hören.
    Beispielsweise die 14-jährige Maira Kellers. Die Schülerin hat regelmäßig an den Fridays for Future-Demos teilgenommen. Maira fordert von Politikern, mehr zu tun für einen besseren Klimaschutz, damit ihre Generation eine Zukunft habe.
    Oder Dr. Jens Klüppelberg: Der Kölner fährt einmal jährlich zusammen mit einem Team in die Grenzregion der Dominikanischen Republik zu Haiti, um dort Menschen zu helfen. Zweidrittel der Haitianer leben heute unterhalb der Armutsgrenze.
    Oder Maria Drenk. Die 25-Jährige war schon auf mehreren Missionen der Sea Watch unterwegs, um Flüchtlinge zu retten, die im Mittelmeer in Seenot geraten.
    Redaktion: Heribert Roth
    Moderation: Male Stüssel

    • 29 Min.

Kundenrezensionen

Manecke ,

Seit Kindheitstagen

immer sonntags angeschaut - heutzutage wird in Audioform konsumiert. Was mir gut gefällt: Nicht nur die ganze Sendung, sondern die einzelnen Beiträge werden bereitgestellt. Was mir besonders gut gefällt: Das neue Format „Podcast”, bei dem mit Korrespondenten o. A. zu aktuellen Themen gesprochen wird.

Xsmue ,

Weiter so

Ein sehr gutes Format. Auch wenn nicht jedes Thema meins ist, genieße ich es, dass man Themen so tief bespricht und so tiefer in andere Länder einzutauchen kann.

Alex.Z99 ,

Sehr informativ..!!!

Macht bitte weiter so!

@Denis_123
Sprich bitte nur für dich!

Top‑Podcasts in Nachrichten

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von SWR