67 episodes

Im Familienrat Podcast von Mit Vergnügen beantwortet Diplom Pädagogin Katia Saalfrank eure Fragen zum Familienleben und zur Beziehung zu Kindern.

Schreibt an: Familienrat@mitvergnuegen.com

Familienrat mit Katia Saalfrank Mit Vergnügen

    • Kids & Family
    • 3.4, 5 Ratings

Im Familienrat Podcast von Mit Vergnügen beantwortet Diplom Pädagogin Katia Saalfrank eure Fragen zum Familienleben und zur Beziehung zu Kindern.

Schreibt an: Familienrat@mitvergnuegen.com

    Sollen meine Zwillingsmädchen in eine gemeinsame Klasse gehen?

    Sollen meine Zwillingsmädchen in eine gemeinsame Klasse gehen?

    Diana schreibt:
    “Liebe Katia, lieber Matze,
    ich danke euch wirklich sehr für euren Podcast, ich konnte schon viele tolle Ideen und Impulse für mich und meine Kinder übernehmen.

    Meine Frage bezieht sich auf die Einschulung meiner Zwillingsmädchen. Sie sind jetzt fast 5 Jahre alt und kommen nächstes Jahr in die Schule. Mein Mann und ich überlegen nun, ob sie in die gleiche Klasse gehen sollen oder ob wir sie hier trennen – mein Mann ist absolut dafür, ich bin noch unentschlossen. Die Kita, in die sie gehen, ist sehr klein und es gibt nur eine Gruppe. Von den Erziehern höre ich oft, dass sie versuchen, sie auch mal räumlich zu trennen, da sie sonst nur miteinander spielen und andere Kinder nicht mitspielen lassen. Dadurch streiten sie sich aber leider auch sehr oft, sowohl in der Kita als auch zu Hause.
    Wir haben von Geburt an versucht, ihre Individualität zu fördern, das heißt zum Beispiel, dass wir Wert darauf legen, sie nicht gleich anzuziehen oder dass sie getrennte Zimmer haben.

    Von getrennten Klassen in der Schule erhoffen wir uns einerseits, dass sie lernen, mehr mit anderen Kindern zu spielen – ohne die Schwester an der Seite – und andererseits, dass sie, wenn sie weniger Zeit miteinander verbringen, sich vielleicht auch weniger streiten. Zusätzlich wäre es von Vorteil, dass die Lehrer sie nicht verwechseln würden, was leider in der Kita häufig passiert. Andererseits täte es mir so leid, sie zu trennen, da sie sehr aneinander hängen und sich gegenseitig Sicherheit geben.

    Habt ihr vielleicht Ideen oder Gedanken dazu, die wir noch nicht hatten? Was täte den Mädels gut? Und wenn wir u die "Trennung" leichter gestalten?

    Liebe Grüße aus Pankow
    Diana*”

    Den Podcast gibt es auch bei Apple Podcast und Spotify.

    *Name geändert

    Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com

    Katia ist übrigens jeden Mittwoch mit wertvollen Impulsen für deinen Familienalltag auf Instagram und Facebook zu sehen.

    Mit dem Code ‘familienrat’ bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben: https://sommerakademiekinderbesserverstehen.de/

    Katias Familienwerkstatt: https://www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen/ || Kinder besser verstehen: https://www.kinderbesserverstehen.net/

    Supporter des Familienrates ist dieses Mal Verti.
    Mit der Geburt eines neuen Familienmitglieds kommen viele To Dos auf euch als frischgebackene Eltern zu. Aber was ist eigentlich, wenn Euch oder eurem*r Partner*in mal etwas passiert? Mit einer Risikolebensversicherung könnt ihr eure Familie finanziell absichern. Mit Verti Versicherungen geht das einfach, unkompliziert und bereits für wenige Euro im Monat. Am Ende des Antrags gibt es sogar noch einen 15 Euro Amazon Gutschein als kleines Dankeschön. Mehr zu Infos unter: www.verti.de/familie

    • 27 min
    Wie gehe ich damit um, wenn mein Kind bei Arztterminen nicht kooperieren will?

    Wie gehe ich damit um, wenn mein Kind bei Arztterminen nicht kooperieren will?

    Liebe Katia, lieber Matze, zuerst einmal vielen Dank für den wunderbaren Podcast. Ich freue mich immer über neue Folgen, es hilft uns im Alltag sehr. Hier meine Frage: Wie gehe ich mit mangelnder Kooperation bei Arztterminen um? Unser großer Sohn ist 4 Jahre alt, sehr selbstbewusst, willensstark, feinfühlig und sensibel. Wenn er merkt, er muss dort etwas tun, z.B. sich wiegen lassen, messen, Hörtest etc. verweigert er oft. Er strampelt, haut und „wühlt“. Manchmal lässt er sich nach einer Weile darauf ein. Das kann ich nachvollziehen, es ist ihm nicht geheuer und er möchte seinen Raum wahren. Ich versuche ruhig zu bleiben und den Druck zu nehmen. Leider sind die Arzthelfer*innen auch meist nicht sehr geduldig oder motivieren kindgerecht, sondern sagen nur: „Du musst dich wiegen lassen, auch wenn du nicht willst“. Oft habe ich als Mutter die Situation entschärft und zusammen gewogen oder zu Hause gemessen. Das ist für mich auch kein Problem, solang es Dinge sind, die die Gesundheit nicht gefährden.
    Bei der U-Untersuchung, um den 3. Geburtstag, war der Sehtest auffällig, weshalb wir dies beim Augenarzt abklären sollten. Damals wollte er partout nicht in das Gerät schauen oder Tropfen in die Augen bekommen. Wir haben den Termin abgebrochen. Bei der U-Untersuchung zum 4. Geburtstag war es ähnlich. Da hat er sich zum Sehtest überreden lassen, war aber wenig motiviert. Also war er wieder auffällig. Beim Augenarzt hat er die Tropfen verweigert. Ich habe im Vorfeld erklärt, was dort passiert, er konnte sich aber nicht überwinden. Laut des Augenarztes seien die Tropfen notwendig und die Arzthelferin hatte es auch ganz geduldig probiert. Ich weiß, dass wir die Augen testen müssen, möchte ihn aber natürlich nicht festhalten und zwingen. Wie gehe ich damit um? Ich freue mich sehr, wenn ihr darüber im Podcast sprechen würdet.
    Viele liebe Grüße, Martha*

    *Name geändert

    Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com

    Katia ist übrigens jeden Mittwoch mit wertvollen Impulsen für deinen Familienalltag auf Instagram und Facebook zu sehen.

    Mit dem Code ‘familienrat’ bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben: https://sommerakademiekinderbesserverstehen.de/

    Katias Familienwerkstatt: https://www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen/ || Kinder besser verstehen: https://www.kinderbesserverstehen.net/

    Supporter des Familienrates ist dieses Mal DKB.
    Habt ihr Euch eigentlich schon mal gefragt, was eigentlich mit eurem Geld auf der Bank passiert? Im Gegensatz zu vielen anderen Banken fördert die Deutsche Kreditbank, kurz DKB, damit jede Menge nachhaltige Projekte in Deutschland. Wenn ihr als DKB-Kunde euer Geld gerade mal nicht braucht, gibt sie es in Form von Krediten weiter, zum Beispiel zum Bau von Kitas und Krankenhäusern. Mehr Infos dazu findet ihr unter: www.geldverbesserer.dkb.de

    • 25 min
    Wie spreche ich mit meinen Kindern über Rassismus?

    Wie spreche ich mit meinen Kindern über Rassismus?

    Alice*schreibt: “Liebe Katia, lieber Matze, danke für euren tollen Podcast! Ich habe schon viel Gutes und Hilfreiches für unseren Alltag mit drei Kindern daraus ziehen können und heute möchte ich ein Thema ansprechen, das mich seit geraumer Zeit immer wieder beschäftigt – zurzeit mehr denn je.
    Es geht um Rassismus bzw. das Thematisieren optischer Andersartigkeit durch Kinder. Konkret habe ich verschiedene Situationen mit meinen eigenen Kindern erlebt. Sie gehen in eine Kita im Herzen Neuköllns, in der die unterschiedlichsten Hautfarben und Ethnien zu finden sind, erleben also eine sehr buntes Umfeld in ihrem Alltag, was uns alle bereichert. Es kommt trotzdem immer wieder zu unangenehmen Situationen: Die Kinder sagen z.B., „Mama, guck mal der Mann da vorne ist ja so richtig schwarz!“, „Also, den XY mag ich mal nicht heiraten, der ist ja braun, ich will lieber mal einen weißen Mann.“ - „Warum ist XY denn so schwarz?“ und so weiter. Die Kinder sind klein, erkennen die Unterschiede jenseits der Optik noch nicht, kennen die Probleme des Rassismus noch nicht. Man kann es ihnen nicht übelnehmen, aber trotzdem stellen sich mir die Nackenhaare auf, wenn wir in solche Gespräche kommen. Ich versuche zu erklären, aufzuklären, nachzufragen, aber reicht das? Diese Momente sind mir auch so unangenehm, weil ich mir gut vorstellen kann, dass die betroffenen Personen durch diese Fragerei verletzt oder genervt werden, sicher auch von den unbeholfenen Antworten der Eltern. Wie gehe ich mit diesen Situationen souverän um? Wie reagiere ich gegenüber meinen Kindern? Wie trete ich dem*der Betroffenen gegenüber? Und auch: wie weit und tief sollte die Aufklärung über Rassismus im Kindergartenalter (bzw. dann auch später im Schulalter) gehen? Vielleicht habt ihr ein paar Ansätze die mir und uns allen helfen diesen Alltagssituationen angemessen zu begegnen. Ich freue mich von euch zu hören!
    Ganz liebe Grüße, Alice*”

    *Name geändert

    Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com

    Katia ist übrigens jeden Mittwoch mit wertvollen Impulsen für deinen Familienalltag auf Instagram und Facebook zu sehen.

    Mit dem Code ‘familienrat’ bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben: https://sommerakademiekinderbesserverstehen.de/

    Katias Familienwerkstatt: https://www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen/ || Kinder besser verstehen: https://www.kinderbesserverstehen.net/

    Supporter des Familienrates ist dieses Mal Verti.
    Mit der Geburt eines neuen Familienmitglieds kommen viele To Dos auf euch als frischgebackene Eltern zu. Aber was ist eigentlich, wenn Euch oder eurem*r Partner*in mal etwas passiert? Mit einer Risikolebensversicherung könnt ihr eure Familie finanziell absichern. Mit Verti Versicherungen geht das einfach, unkompliziert und bereits für wenige Euro im Monat. Am Ende des Antrags gibt es sogar noch einen 15 Euro Amazon Gutschein als kleines Dankeschön. Mehr zu Infos unter: www.verti.de/familie

    • 20 min
    Neuer Mit Vergnügen Podcast: Beziehungsrat

    Neuer Mit Vergnügen Podcast: Beziehungsrat

    Der neue Ratgeber-Podcast aus dem Hause Mit Vergnügen ist da. Im Beziehungsrat-Podcast gibt euch Diplom-Psychologin und Paartherapeutin Ursula Nuber Ratschläge zu euren Fragen rund um Beziehungen. Denn niemand hat uns wirklich beigebracht, wie das geht: eine Beziehung zu führen. Und dabei treiben uns Beziehungen tagtäglich um. Wir wollen den Herausforderungen auf den Grund gehen, die Beziehungen eben einfach mit sich bringen – egal ob Liebesbeziehungen, Freundschaften oder andere Konstellationen.

    Hier hört ihr exklusiv die erste Folge des neuen Beziehungsrats, der ab 7.7.2020 alle zwei Wochen überall dort erscheint, wo es Podcasts gibt. Wir freuen uns, wenn euch die erste Folge gefällt und ihr den Podcast abonniert.

    Apple: https://bit.ly/br-apple
    Spotify: https://bit.ly/br-spot
    Mit Vergnügen Podcast: https://www.instagram.com/mitvergnuegen_podcast/

    Der Supporter der Folge ist Ein guter Tag: www.einguterplan.de/beziehungsrat

    • 31 min
    Wie bereite ich mein Kind wieder auf die Kita vor?

    Wie bereite ich mein Kind wieder auf die Kita vor?

    “Liebe Katia und lieber Matze, danke für eure Arbeit, Katia vielen Dank für alles!
    Langsam geht für alle Familien das Kita Leben weiter. Habt ihr ein paar Impulse wie ich mein Kind (16 Monate), auf den Wiedereintritt in die Kita vorbereiten kann? Vielleicht auch für mich selbst.
    Die letzte Zeit waren wir fast ausschließlich im engsten Familienkreis zusammen. Wir genossen diese Zeit sehr stark. Ich habe mir Gedanken um den Umgang der Erzieher*innen mit unserem Kind gemacht. Ich weiß, dass unsere Kita nicht beziehungsorientiert arbeitet und total überlastet ist. Wie kann ich die Zeit mit meinem Kind nutzen um es gegenüber anders handelnden Erwachsenen „stark zu machen“? Wenn zuhause beziehungs- und bindungsorientiert miteinander umgegangen wird, ist es dann innerlich satt und lässt sich von den Erzieher*innen oder dem Kita Alltag nicht „aus der Bahn werfen“? Ich hoffe auf Antwort, dankbar und mit ganz lieben Grüßen, Caro*.”

    *Name geändert

    Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com

    Katia ist übrigens jeden Mittwoch mit wertvollen Impulsen für deinen Familienalltag auf Instagram und Facebook zu sehen.

    Mit dem Code ‘familienrat’ bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben: https://sommerakademiekinderbesserverstehen.de/

    Katias Familienwerkstatt: https://www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen/ || Kinder besser verstehen: https://www.kinderbesserverstehen.net/

    Supporter des Familienrates ist dieses Mal DKB.
    Habt ihr Euch eigentlich schon mal gefragt, was eigentlich mit eurem Geld auf der Bank passiert? Im Gegensatz zu vielen anderen Banken fördert die Deutsche Kreditbank, kurz DKB, damit jede Menge nachhaltige Projekte in Deutschland. Wenn ihr als DKB-Kunde euer Geld gerade mal nicht braucht, gibt sie es in Form von Krediten weiter, zum Beispiel zum Bau von Kitas und Krankenhäusern. Mehr Infos dazu findet ihr unter: www.geldverbesserer.dkb.de

    • 28 min
    Wie kann ich Kinder erreichen, die nicht hören wollen?

    Wie kann ich Kinder erreichen, die nicht hören wollen?

    Hallo ihr beiden, ich heiße Ricarda* und bin 26 Jahre alt. Im Gegensatz zu euren anderen Hörer*innen, habe ich nicht ein oder zwei Kinder, sondern 23. Ich bin nämlich Erzieherin in einem Kindergarten. Da ich über Umwege (Studium Erziehungswissenschaft) zu diesem Beruf gekommen bin und nicht die klassische Ausbildung gemacht habe, habe ich den Umgang mit den Kindern hauptsächlich von meinen Kolleginnen gelernt. Diese sind aber alle schon seit 30 Jahren in diesem Beruf und arbeiten, meiner Meinung nach mit ziemlich veralteten Methoden. Wenn ein Kind sich nicht benimmt, muss es zur Strafe am Tisch sitzen etc. Ich möchte gerne einen moderneren Weg der Erziehung einschlagen und auch in unserem Kindergarten verbreiten, da ich bald die Leitung übernehme.
    Euer Podcast hat mir schon oft geholfen, Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und einiges zu hinterfragen. Meine persönliche Frage ist folgende: Wir haben einige Kinder, die, wie meine Kolleginnen sagen würden, absolut nicht hören können. Ein Beispiel: ein 4 jähriges Mädchen sitzt auf dem Boden und hat neben sich eine Kiste mit kleinen Bausteinen. Sie greift hinein und wirft die Steine quer durch den Raum. Ich sage drei mal hintereinander, dass sie bitte damit aufhören soll, aber sie grinst mich nur an und macht weiter. Wie kann ich es schaffen sie besser zu erreichen? Es ist oft so, dass sie einfach tut was sie will. Dies kann jedoch sehr gefährlich sein, da sie zum Beispiel im Straßenverkehr auch einfach mal wegrennt. Meine Kolleginnen arbeiten oft mit „Drohungen“ nach dem Motto „wenn du das jetzt nicht machst, dann kriegst du keinen Nachtisch mehr“. Es muss aber doch noch einen anderen Weg geben mit ihr zu kommunizieren...vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps?
    Mit freundlichen Grüßen, Ricarda*

    *Name geändert

    Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com

    Katia ist übrigens jeden Mittwoch mit wertvollen Impulsen für deinen Familienalltag auf Instagram und Facebook zu sehen.

    Mit dem Code ‘familienrat’ bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben: https://sommerakademiekinderbesserverstehen.de/

    Katias Familienwerkstatt: https://www.katiasaalfrank.de/familienwerkstatt-kinderbesserverstehen/ || Kinder besser verstehen: https://www.kinderbesserverstehen.net/

    Supporter des Familienrates ist dieses Mal Verti.
    Mit der Geburt eines neuen Familienmitglieds kommen viele To Dos auf euch als frischgebackene Eltern zu. Aber was ist eigentlich, wenn Euch oder eurem*r Partner*in mal etwas passiert? Mit einer Risikolebensversicherung könnt ihr eure Familie finanziell absichern. Mit Verti Versicherungen geht das einfach, unkompliziert und bereits für wenige Euro im Monat. Am Ende des Antrags gibt es sogar noch einen 15 Euro Amazon Gutschein als kleines Dankeschön. Mehr zu Infos unter: www.verti.de/familie

    • 30 min

Customer Reviews

3.4 out of 5
5 Ratings

5 Ratings

Top Podcasts In Kids & Family

Listeners Also Subscribed To