41 Folgen

Jede Woche gibt es dieses eine Thema in Deutschland, das die öffentliche Diskussion beherrscht und große Emotionen bei den Menschen auslöst. Empörung, Wut, aber auch Begeisterung und Euphorie schlagen je nach Nachrichtenlage die höchsten Wellen – oft ergänzt um ganz eigene Eskalationen in sozialen Medien von Twitter über Instagram bis TikTok. In ihrem neuen Podcast „Feel the News – Was Deutschland bewegt“ nehmen Jule Lobo und Sascha Lobo sich einmal die Woche diese eine, größte emotionale Debatte des Landes vor. Feel the News - Was Deutschland bewegt - neue Folgen gibt es jeden Donnerstag.

Feel The News Jule Lobo, Sascha Lobo & Podstars by OMR

    • Nachrichten
    • 3,6 • 580 Bewertungen

Jede Woche gibt es dieses eine Thema in Deutschland, das die öffentliche Diskussion beherrscht und große Emotionen bei den Menschen auslöst. Empörung, Wut, aber auch Begeisterung und Euphorie schlagen je nach Nachrichtenlage die höchsten Wellen – oft ergänzt um ganz eigene Eskalationen in sozialen Medien von Twitter über Instagram bis TikTok. In ihrem neuen Podcast „Feel the News – Was Deutschland bewegt“ nehmen Jule Lobo und Sascha Lobo sich einmal die Woche diese eine, größte emotionale Debatte des Landes vor. Feel the News - Was Deutschland bewegt - neue Folgen gibt es jeden Donnerstag.

    Lottogewinner Chico im Millionenrausch

    Lottogewinner Chico im Millionenrausch

    Vom Straftäter zum Millionär: Kürşat Yildirim, der als Chico bekannt ist, gewann 10 Millionen Euro im Lotto und lebt nun das Leben, das er sich vorher nur erträumt hatte. Das präsentiert er der Öffentlichkeit auf seinem Instagram-Account, wo man in Echtzeit dabei zuschauen kann, wie er riesige Summen ausgibt. Chico ist das Gegenteil des typisch deutschen Spruchs “Über Geld spricht man nicht” und entlarvt damit unsere merkwürdige Fixierung auf Reichtum und Konsum. In dieser Folge sprechen Jule und Sascha über Deutschlands gestörtes Verhältnis zu Geld. Warum neigen wir dazu, Menschen mit viel Geld zu idealisieren? Woher kommt die öffentliche Faszination mit wohlhabenden Prominenten? Und warum wird ein Lottogewinn abschätziger behandelt als ein Erbe?

    • 1 Std. 7 Min.
    FIFA-Feigheit und Billig-Aktivismus

    FIFA-Feigheit und Billig-Aktivismus

    Während das iranische Team sich weigert die Nationalhymne laut mitzusingen und deswegen nach der WM mit Sanktionen rechnen muss, beschließt die deutsche National-Elf die „OneLove“-Binde doch nicht zu tragen. Aus Angst vor einer gelben Karte oder einem Punktabzug doch kein Zeichen zu setzen, ist nur eins: Feige, wie Jule und Sascha finden. Besonders der Nationaltrainer Hansi Flick übt sich in halbgaren Gesten und hält sich und seinen Spielern auf dem Teamfoto den Mund zu, obwohl er alles sagen dürfte – aber entscheidet sich am Ende doch dagegen. In dieser Folge sprechen Jule und Sascha über die Mechanismen, die hinter heutigem Aktivismus stecken und die besonders auf Social Media zu einer Art Aktivismus-Konkurrenz geführt haben. Was machst es mit gesellschaftlichen Engagement, wenn man eine Art Pflicht zum Aktivismus verspürt? Und passt die Regenbogenflagge während der Pride Week einfach gut in die Werbekampagne oder zählt das schon als echter Aktivismus?

    • 1 Std. 2 Min.
    Fußball-WM: Endstation Katar

    Fußball-WM: Endstation Katar

    Alle vier Jahre weht in deutschen Gärten auf einmal die Deutschlandflagge. Die 22. Fußball-Weltmeisterschaft beginnt am 20. November – doch dieses Jahr ist die Freude getrübt: Ihr Schauplatz Katar ist ein Land, in dem Menschenfeindlichkeit, Staatshomophobie und Frauenverachtung regieren. Deshalb befinden sich viele Menschen in Deutschland im Zwiespalt: Sollten wir die Fußballspiele anschauen und mitfiebern wie immer? Oder sollten wir die WM eher boykottieren und gegen das Unrecht protestieren? Diesen Fragen stellen sich auch Jule und Sascha in dieser Folge Feel The News. Auf der Informationsgrundlage ihrer Recherchen bilden sie ihre persönliche Haltung zum Thema heraus und überlegen gemeinsam, ob der Fernseher auch bei ihnen während der WM ausgeschaltet bleibt.

    • 1 Std. 7 Min.
    Elon Musk schrottet Twitter

    Elon Musk schrottet Twitter

    Was zur Hölle passiert eigentlich gerade mit Twitter? Nach langem Hin und Her hat Elon Musk die Plattform im Oktober 2022 für 44 Milliarden Dollar gekauft. Ein Milliardär, der sich bisher mit Elektromobilität auskannte, ist nun Besitzer einer der wichtigsten Social-Media-Plattformen unserer Zeit. Gleich zu Beginn entlässt er die Hälfte seiner Mitarbeitenden, kündigt den Kauf von Verifizierungen an und lässt unzählige Accounts sperren. Welche Gefahren birgt Musks Vorstellung einer radikalen Meinungsfreiheit? Warum könnten Werbetreibende die letzte Hoffnung in Sachen Hassrede auf Twitter sein? Und wie steht es um Alternativen wie Mastodon? Der reichste Mann der Welt hat wahrscheinlich den größten Fehlkauf der Welt hingekriegt. Und wir alle müssen drunter leiden.

    • 1 Std. 6 Min.
    Der Absturz von Kanye West

    Der Absturz von Kanye West

    Nach einem T-Shirt mit der Aufschrift “White Lives Matter” schockiert Kanye mit antisemitischen Aussagen und Verschwörungstheorien auf Twitter. Seit 20 Jahren arbeitet der Rapper an seinem Millionen-Imperium – drei Wochen dauerte es, um es zu zerstören. In dieser Folge schauen Jule und Sascha auf einen Mann, der von sich behauptet, alles sagen zu können. Dass das doch nicht so ist, zeigen die öffentlichen Distanzierungen großer Firmen wie Adidas. Dabei provoziert der Rapper schon seit Jahren mit rassistischen und frauenfeindlichen Aussagen und zelebriert sich zugleich als Messias. Warum hat es so lange gedauert, bis die breite Öffentlichkeit sein Verhalten problematisierte? Wie hängen Wahn und Religiosität zusammen und können wir überhaupt noch zwischen Kunst und Künstler:in trennen?

    • 1 Std. 16 Min.
    Der Fall Jérôme Boateng

    Der Fall Jérôme Boateng

    Das laufende Verfahren gegen Jérôme Boateng ist kein Einzelfall. Etwa jede vierte Frau in Deutschland wird durch ihren aktuellen oder früheren Partner mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von körperlicher oder sexualisierter Gewalt. Problematisch ist hier nicht nur das eigentliche gesellschaftliche Problem, sondern auch die öffentliche Debatte rund um das Thema Gewalt gegen Frauen. Jule und Sascha schauen sich die Medienberichterstattung rund um den Fall Boateng an und decken unterliegende Strukturen auf, die mit häuslicher Gewalt und deren Aufarbeitung zusammenhängen. Wieso glaubt die Öffentlichkeit gerade bei Profisportlern so gerne an ihre Unschuld? Welche Verantwortung tragen die Medien in Sachen Aufarbeitung und Prävention und wieso gibt es noch keine #Metoo-Bewegung für Opfer von häuslicher Gewalt?
    Triggerwarnung: In dieser Folge wird psychische, körperliche und sexualisierte Gewalt gegen Frauen thematisiert.

    • 58 Min.

Kundenrezensionen

3,6 von 5
580 Bewertungen

580 Bewertungen

diefleissigebiene ,

Naja…

Kann man hören. Würde aber nicht fehlen, wenn sie einfach aufhören.
Manchmal etwas anstrengend zuzuhören, weil zu viel „Feel“ und zu wenig Darstellung von Fakten. Sachverhalte nicht immer juristisch richtig erörtert. Obwohl Jule Lobo ihren juristischen Background regelmässig betont. Müsste selbst aber meiner Ansicht nach schon differenzieren, dass es sich dabei um einen Bachelor handelt, sie aber keine Volljuristin ist. Das merkt leider in den Ausführungen.

Fr.Nane ,

Ich liebs!

Zum Nachdenken, Meinung reflektieren, staunen…Danke dafür ♥️

ZapBrannigan ,

Realitätsverlust—Der Podcast

Wenn der Nabel der Welt dir erklärt, wie die Welt funktioniert. Anstrengend.

Top‑Podcasts in Nachrichten

ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Philip Banse & Ulf Buermeyer
ZEIT ONLINE
Gabor Steingart
NDR Info

Das gefällt dir vielleicht auch

Micky Beisenherz & Studio Bummens
Mit Vergnügen
Micky Beisenherz, Oliver Polak & Studio Bummens
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Katrin Bauerfeind, Sarah Kuttner
Philip Banse & Ulf Buermeyer