38 Folgen

Der Tod ist ein Tabu. Für mich nicht. Ich bin David Roth und ich bin Bestatter. Für mich ist das der schönste Beruf der Welt. Für die Toten kann ich nichts mehr tun. Aber für die Lebenden. Warum Trauer auch ihre guten Seiten haben kann, das erfahrt ihr in meinem Podcast. Ich beantworte euch alle Fragen, die ihr euch sonst nicht zu stellen traut. Darf man die Urne der Oma zu Hause ins Regal stellen? Ist schon mal jemand an Leichengift gestorben? Wie riechen Tote? Was passiert zwischen Tod und Beerdigung? Darf man Abschiedsgeschenke in den Sarg legen. Hier bekommt ihr Antworten auf ungestellte Fragen, über die jeder schon einmal nachgedacht hat.

Talk about Tod Bestattungshaus Pütz-Roth

    • Tagebücher
    • 4.9, 14 Bewertungen

Der Tod ist ein Tabu. Für mich nicht. Ich bin David Roth und ich bin Bestatter. Für mich ist das der schönste Beruf der Welt. Für die Toten kann ich nichts mehr tun. Aber für die Lebenden. Warum Trauer auch ihre guten Seiten haben kann, das erfahrt ihr in meinem Podcast. Ich beantworte euch alle Fragen, die ihr euch sonst nicht zu stellen traut. Darf man die Urne der Oma zu Hause ins Regal stellen? Ist schon mal jemand an Leichengift gestorben? Wie riechen Tote? Was passiert zwischen Tod und Beerdigung? Darf man Abschiedsgeschenke in den Sarg legen. Hier bekommt ihr Antworten auf ungestellte Fragen, über die jeder schon einmal nachgedacht hat.

    Wie kommt man in die Zeitung?

    Wie kommt man in die Zeitung?

    Im
    Trauerfall ist das ganz einfach. Man bucht eine Traueranzeige. Meistens
    übernehmen das die Bestatter. Und so sehen viele Anzeigen dann leider
    auch aus. Man hat das Gefühl, irgendwo ist in Stein gemeißelt, dass
    diese Anzeigen traurig,
    trostlos, regelrecht lieblos gestaltet sein müssen. Das muss nicht so
    sein. Man hat es selbst in der Hand, wie die Traueranzeige am Ende
    wirkt.
    Der Bestatter und Trauerbegleiter David Roth erklärt, wie man es besser machen kann.

    www.puetz-roth.de

    • 8 Min.
    Stört der Tod bei der Arbeit?

    Stört der Tod bei der Arbeit?

    Ein Aushang, eine Kondolenzkarte und eine Schale fürs Grab. Mehr
    ist in vielen Firmen nicht drin, wenn eine Mitarbeiterin oder ein ehemaliger
    Mitarbeiter stirbt. Stört der Tod die Arbeitsabläufe? Verhindert Trauer
    Effizienz? NEIN! Das ist natürlich Blödsinn. Trauer, Gedenken und Anteilnahme
    zuzulassen, kann sehr viel zur Stärkung eines Teams und seiner
    Leistungsfähigkeit beitragen. Ein guter Umgang mit dem Tod in der Firma zeigt
    den Mitarbeitern, dass sie als Menschen wahrgenommen werden und nicht bloß Umsatzbringer
    sind.



    Der Bestatter David Roth und die Trauerbegleiterin
    Stephanie Gotthardt von der Praxis-Lichtung in Odenthal beantworten Fragen zu
    Tod und Trauer.









    Wenn ihr Fragen habt, schickt sie einfach an info@puetz-roth.de


    Unsere Mitarbeiter sind für Menschen da, wenn sie gebraucht
    werden. Was können wir in Zeiten von Corona beitragen? Gespräche, zum Beispiel.
    Droht Ihnen daheim die Decke auf den Kopf zu fallen? Möchten Sie sich von der
    Seele reden, was Sie in diesen Tagen belastet? Dann rufen Sie uns an. Einfach
    so. Wir sind immer für Sie da. Natürlich kostenlos. Telefon 02202-93 58 0.

    • 12 Min.
    Trauer in Zeiten der Pandemie - Sonderausgabe

    Trauer in Zeiten der Pandemie - Sonderausgabe

    Alles, was in unserem Bestattungshaus getan wird, dreht sich um die Begleitung von Menschen in Krisensituationen. Meistens dann, wenn ein Mensch gestorben ist – aber nicht nur dann. Wie gerade jetzt. Wie die Corona-Krise sich auf Trauer und Abschied und unser Miteinander im täglichen Leben auswirkt, darüber reden wir heute im Podcast
    Unsere Mitarbeiter sind für Menschen da, wenn sie gebraucht werden. Was können wir in Zeiten von Corona beitragen? Gespräche, zum Beispiel. Droht Ihnen daheim die Decke auf den Kopf zu fallen? Möchten Sie sich von der Seele reden, was Sie in diesen Tagen belastet? Dann rufen Sie uns an. Einfach so. Wir sind immer für Sie da. Natürlich kostenlos.

    Telefon +49 02202 93580

    • 13 Min.
    Ist Trauer für Jugendliche härter?

    Ist Trauer für Jugendliche härter?

    Jeder Mensch trauert auf seine ganz persönliche Art. Es gibt kein Patentrezept für den Umgang mit dem Tod.


    Der Bestatter David Roth und die Trauerbegleiterin Stephanie Gotthardt
    von der Praxis-Lichtung in Odenthal haben auch keines. Aber Sie können
    von Ihren Erfahrungen mit trauernden Jugendlichen erzählen und so
    Denkanstöße geben, die helfen können.




    Wenn ihr Fragen habt, schickt sie einfach an
    info@puetz-roth.de

    • 9 Min.
    Wird in Trauergruppen nur geweint?

    Wird in Trauergruppen nur geweint?

    Zusammen mit der Trauerbegleiterin Stephanie Gotthardt
    räume ich heute mit dem weitverbreiteten Klischee auf, dass in
    Trauergruppen alle stumm rumsitzen und ins Taschentuch schniefen.

    Natürlich sind Trauergruppen keine Spaßveranstaltung, aber es herrscht
    eben auch nicht die ganze Zeit nur eine todtraurige Stimmung.



    Der Bestatter David Roth und die Trauerbegleiterin Stephanie Gotthardt
    von der Praxis-Lichtung in Odenthal beantworten hier Fragen zu Tod und
    Trauer.



    Wenn ihr Fragen habt, schickt sie einfach an info@puetz-roth.de

    • 11 Min.
    Trauer Alaaf!

    Trauer Alaaf!

    Tod und Trauer machen auch während der tollen
    Tage keine Pause. Und deshalb ist die Trauerbegleiterin Stephanie
    Gotthardt auch während dieser Zeit für Trauernde da und geht mit den
    Menschen sogar zum
    Karnevalsumzug.

    Was macht eine Trauerbegleiterin eigentlich?  Und wie wird man das?
    Der Bestatter David Roth und die
    Trauerbegleiterin Stephanie Gotthardt von der Praxis-Lichtung in
    Odenthal beantworten hier Fragen zu Tod und Trauer.
    Wenn ihr Fragen habt, schickt sie einfach an info@puetz-roth.de.

    • 9 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
14 Bewertungen

14 Bewertungen

Klakna ,

Einzigartig...

... dieser Podcast bringt den Tod wieder dahin wo er hingehört. Mitten ins Leben.
Einfühlsam und unterhaltsam werden Tabuthemen angesprochen.

burnBjoern ,

Der Titel ist Programm

wie der Titel schon sagt, wird über den Tod gesprochen. Das besondere daran ist, es geschieht ganz offen. die Fragen hat man sich vielleicht schon einmal selbst gestellt. die Antworten sind absolut offen.

Anastasia1-1-1 ,

Offene Gespräche über den Tod

Ein etwas anderer Podcast. Offene Fragen und Antworten über den Tod.

Top‑Podcasts in Tagebücher

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: