6 Folgen

Je älter wir werden, desto träger werden unsere Zellen. Zellmüll beeinträchtigt ihre Funktion und kann auch viele Jahre später zur Entstehung altersbedingter Krankheiten wie Demenz führen. Die gute Nachricht: Wir können ihnen dabei helfen, sich selbst zu reinigen. Wie das geht und wie Angehörige und Betroffene mit der Diagnose Alzheimer oder Demenz umgehen, das möchte Moderatorin Nina Ruge mit ihren Gästen bei „Zellfrisch“ klären. Weitere Infos: https://spermidin.health/podcast/

Zellfrisch – der ,unvergessliche‘ Podcast über Alzheimer und Demenz podnews.de

    • Medizin
    • 4.9 • 13 Bewertungen

Je älter wir werden, desto träger werden unsere Zellen. Zellmüll beeinträchtigt ihre Funktion und kann auch viele Jahre später zur Entstehung altersbedingter Krankheiten wie Demenz führen. Die gute Nachricht: Wir können ihnen dabei helfen, sich selbst zu reinigen. Wie das geht und wie Angehörige und Betroffene mit der Diagnose Alzheimer oder Demenz umgehen, das möchte Moderatorin Nina Ruge mit ihren Gästen bei „Zellfrisch“ klären. Weitere Infos: https://spermidin.health/podcast/

    #5 Spermidin – Ein Glücksgriff der Forschung

    #5 Spermidin – Ein Glücksgriff der Forschung

    Nina Ruge im Gespräch mit Molekularbiologe Assistenz-Professor Tobias Eisenberg:
    Der Grazer Molekularbiologe und Biochemiker Tobias Eisenberg erforscht, wie gesundes Altern aussehen könnte. Seit fast 15 Jahren an seiner Seite: Spermidin. Die Forschungsgruppen um Professor Frank Madeo und Assistenz Professor Tobias Eisenberg fanden heraus, dass das Polyamin die Autophagie aktivieren und den altersbedingten Zelltod verhindern kann. „Spermidin führt dazu, dass sich mehr Autophagosomen bilden – vereinfacht gesagt, sind dies die Mülltonnen der Zelle, die dann innerhalb dieser im Zuge der Autophagie entsorgt und recycelt werden“, erklärt der Experte. Genau dieser Prozess kann auch die für Demenzen typischen Proteinablagerungen entfernen und schürt so Hoffnung in der Demenzprävention. Welche Talente noch in Spermidin schlummern und was die Substanz so empfindlich macht, erfahren Hörer in der fünften Folge von Zellfrisch!

    #4 Autophagie – neue Hoffnung in der Demenzprävention

    #4 Autophagie – neue Hoffnung in der Demenzprävention

    Nina Ruge im Gespräch mit NDR-Ernährungsdoc Dr. Matthias Riedl
    Das körpereigene Aufräumkommando – die Autophagie – ist ein bedeutender Prozess in der Vorbeugung altersbedingter Erkrankungen wie Demenz: „Eine Demenz entsteht zum Teil durch Einlagerung von Proteinbruchstücken und hier leistet die Autophagie wertvolle Dienste, indem es diese aus dem Gehirn wieder entfernt“, weiß Dr. Riedl. Um den Abbauprozess überhaupt erst zu aktivieren, spielen Fasten und die richtigen Lebensmittel eine große Rolle. Der Ernährungsdoc schätzt, dass sich zwischen 30 und 50 Prozent der Demenzen auf eine falsche Ernährung zurückführen lassen. Wie genau gehirngesunde Nahrung aussieht, warum wir alle mehr Gemüse essen sollten und welche Gefahren sich im Supermarkt verstecken, erklärt er in der vierten Folge von Zellfrisch! spermidin.health: „Hrsg: InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH“

    • 29 Min.
    #3 Fasten gegen das Vergessen?

    #3 Fasten gegen das Vergessen?

    Je älter wir werden, desto träger werden unsere Zellen. Zellmüll beeinträchtigt ihre Funktion und kann auch viele Jahre später zur Entstehung altersbedingter Krankheiten wie Demenz führen. Die gute Nachricht: Wir können ihnen dabei helfen, sich selbst zu reinigen. Wie das geht und wie Angehörige und Betroffene mit der Diagnose Alzheimer oder Demenz umgehen, das möchte Moderatorin Nina Ruge mit ihren Gästen bei „Zellfrisch“ klären. Weitere Infos: https://spermidin.health/podcast/

    • 34 Min.
    #2 Demenz – wer hilft Betroffenen und Angehörigen?

    #2 Demenz – wer hilft Betroffenen und Angehörigen?

    Je älter wir werden, desto träger werden unsere Zellen. Zellmüll beeinträchtigt ihre Funktion und kann auch viele Jahre später zur Entstehung altersbedingter Krankheiten wie Demenz führen. Die gute Nachricht: Wir können ihnen dabei helfen, sich selbst zu reinigen. Wie das geht und wie Angehörige und Betroffene mit der Diagnose Alzheimer oder Demenz umgehen, das möchte Moderatorin Nina Ruge mit ihren Gästen bei „Zellfrisch“ klären. Weitere Infos: https://spermidin.health/podcast/

    • 29 Min.
    #1 Wie vergisst man eigentlich?

    #1 Wie vergisst man eigentlich?

    Je älter wir werden, desto träger werden unsere Zellen. Zellmüll beeinträchtigt ihre Funktion und kann auch viele Jahre später zur Entstehung altersbedingter Krankheiten wie Demenz führen. Die gute Nachricht: Wir können ihnen dabei helfen, sich selbst zu reinigen. Wie das geht und wie Angehörige und Betroffene mit der Diagnose Alzheimer oder Demenz umgehen, das möchte Moderatorin Nina Ruge mit ihren Gästen bei „Zellfrisch“ klären. Weitere Infos: https://spermidin.health/podcast/

    • 29 Min.
    #0 Herzlich willkommen zu Zellfrisch

    #0 Herzlich willkommen zu Zellfrisch

    Je älter wir werden, desto träger werden unsere Zellen. Zellmüll beeinträchtigt ihre Funktion und kann auch viele Jahre später zur Entstehung altersbedingter Krankheiten wie Demenz führen. Die gute Nachricht: Wir können ihnen dabei helfen, sich selbst zu reinigen. Wie das geht und wie Angehörige und Betroffene mit der Diagnose Alzheimer oder Demenz umgehen, das möchte Moderatorin Nina Ruge mit ihren Gästen bei „Zellfrisch“ klären. Weitere Infos: https://spermidin.health/podcast/

    • 2 Min.

Kundenrezensionen

4.9 von 5
13 Bewertungen

13 Bewertungen

karlk1337 ,

Super Podcast

Wenn man sich für das Thema interessiert, wirklich spannend und gut moderiert.

fjcggjhgx ,

Klasse!

Toller Podcast! Viele spannende Informationen. Freue mich schon auf die nächsten Folgen mit tollen Gästen

Top‑Podcasts in Medizin