175 episodes

Der transalpine Podcast von ZEIT ONLINE. Lenz Jacobsen, Politikredakteur in Berlin, bespricht mit den beiden ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien wöchentlich die aktuellen Debatten aus allen drei Ländern. Immer mittwochs, immer mit Dialekt.

Servus. Grüezi. Hallo‪.‬ ZEIT ONLINE

    • News
    • 5.0 • 21 Ratings

Der transalpine Podcast von ZEIT ONLINE. Lenz Jacobsen, Politikredakteur in Berlin, bespricht mit den beiden ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien wöchentlich die aktuellen Debatten aus allen drei Ländern. Immer mittwochs, immer mit Dialekt.

    Raus aus den Verrichtungsboxen

    Raus aus den Verrichtungsboxen

    Zur Urne geht hier fast niemand mehr: 90 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer stimmen per Brief ab. In Deutschland haben viele schon Sorgen, weil es bei der Bundestagswahl vielleicht 50 Prozent werden könnten, und bestehen auf der Wahlurne und den Wahlkabinen als demokratischen Verrichtungsboxen. Sind diese Vorbehalte gegen die Briefwahl berechtigt? Und was war da noch mal 2016 in Österreich mit den Wahlbriefen los?

    Außerdem bei "Servus. Grüezi. Hallo.": Österreichische Drehorte, deutsche Bösewichte, Stuntmen und Hauptdarstellerinnen aus der Schweiz: Wir vergleichen, was unsere Länder mit den James-Bond-Filmen zu tun haben. Angeblich ist Bond ja sogar selbst halber Schweizer.

    • 45 min
    Modetrend rote Socken

    Modetrend rote Socken

    Staatsratschefin Esken, "Enteignungs-Kevin": In Deutschland haben Konservative eine Kampagne gegen vermeintliche und tatsächliche Sozialisten losgetreten. Warum funktioniert die Warnung vor "roten Socken" hier so gut? Und warum ist der Antikommunismus in Österreich so unbesprochen, aber wirkmächtig? Wir erzählen außerdem, was vom Kommunismus bis heute in der Schweiz überlebt hat.

    Außerdem bei "Servus. Grüezi. Hallo.": Wie das Klimaticket in Österreich den öffentlichen Fern- und Nahverkehr umstülpen soll, warum es das in der Schweiz schon lange gibt und ob es wirklich ein guter Vorschlag ist, durch jedes Dorf jede Stunde einen Bus fahren zu lassen.

    • 50 min
    Die Deutschen sind halt einfach unersetzlich

    Die Deutschen sind halt einfach unersetzlich

    Mit Plastikhandschuhen am Frühstücksbüffet, mit Maske im Foyer: Wir fragen, wie spaßig die Sommersaison in den Tourismusgebieten in der Schweiz und Österreich war, warum manche Regionen und Hotels stärker unter der Pandemie gelitten haben als andere und was eigentlich von Almhütten zu halten ist, auf denen das Schnitzel jetzt eine Stunde braucht.

    Außerdem bei "Servus. Grüezi. Hallo.": Am 26. September stimmen die Schweizerinnen und Schweizer über die Einführung der Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare ab. Österreich und Deutschland sind schon seit ein paar Jahren so weit. Was wurde eigentlich aus dem damaligen konservativen Furor dagegen?

    • 44 min
    What a time to be Olaf!

    What a time to be Olaf!

    Reicht es etwa schon, keine Fehler zu machen? Olaf Scholz und die SPD führen in den Umfragen zur deutschen Bundestagswahl. Dabei müssen sie sich, anders als die SPÖ, auch noch mit der Linkspartei rumschlagen. "What a time to be Olaf", schreibt der "Economist". Wir versuchen, seinen Erfolg zu erklären.

    Außerdem bei "Servus. Grüezi. Hallo.": Lastenräder und E-Bikes schön und gut, aber worauf sollen die fahren? Warum es so lange dauert, bis Fahrradwege fertig sind, und warum Geld allein nicht hilft.

    • 46 min
    Wen die vierte Welle trifft

    Wen die vierte Welle trifft

    Warum liegt die Inzidenz in der Schweiz schon wieder bei 200, und sagt das überhaupt noch was aus? Wir diskutieren darüber, was in der vierten Corona-Welle anders ist. Und was unsere Länder tun, damit sich noch mehr Leute impfen lassen.

    Außerdem bei “Servus. Grüezi. Hallo.”: Warum Deutschland beim Thema Lastenräder so emotional wird, was man in der Schweiz und Österreich an staatlicher Förderung dafür kriegt, und wofür die Dinger eigentlich taugen.

    • 46 min
    Wie, ihr wählt gar nicht den Kanzler?

    Wie, ihr wählt gar nicht den Kanzler?

    Am 26. September wählen die Deutschen – ja, was eigentlich? Und wie? Kandidaten? Parteien? Kanzler? Was hat es nochmal mit den Erst- und Zweitstimmen auf sich und warum wird der Bundestag bei jeder Wahl größer? Wir erklären, für Schweizerinnen und Schweizer und sonstige Neulinge, die groben Regeln und die Feinheiten der so wichtigen Bundestagswahl.
    Und wir fragen bei “Servus. Grüezi. Hallo”, ob dieser Wahlkampf eigentlich wirklich so langweilig ist, wie er aus dem Ausland wirkt. Warum die vielen großen, akuten Fragen irgendwie nichts zu bewegen scheinen und was das mit dem Bedürfnis der Wähler zu tun hat, irgendwie in Ruhe gelassen zu werden.

    • 44 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
21 Ratings

21 Ratings

JS415 ,

Great podcast

German learner here (B2/C1). I study every day, in part by listening to German podcasts.

Often in German language acquisition, we focus on standard high German and pretend the other dialects don’t exist. In this podcast, you can listen to a Swiss and an Austrian speak clear and enuniciated German flavored by their accents and often with their own words, unique to their countries.

Listening to this is a great opportunity not only to test your German listening comprehension with accenters speakers, but also by widening your sense of what’s current and new in the German speaking world außerhalb Deutschlands.

I look forward to each new episode and hope this podcast series continues indefinitely.

Vielen Dank!

Top Podcasts In News

Listeners Also Subscribed To

More by ZEIT ONLINE