3 Folgen

„Guter Punkt“ ist der Podcast des Files Magazin. Wir greifen jeden Monat ein Thema auf, das uns bewegt, aber sonst weitgehend wieder aus den Nachrichten verschwunden ist. Wir setzen auf Slow Journalism statt Breaking News und schauen uns an, was von Schlagzeilen von einst geblieben ist.

Guter Punkt Konstantin Schätz, Maximilian Scheugenpflug und Florian Gann

    • Nachrichten
    • 5,0 • 2 Bewertungen

„Guter Punkt“ ist der Podcast des Files Magazin. Wir greifen jeden Monat ein Thema auf, das uns bewegt, aber sonst weitgehend wieder aus den Nachrichten verschwunden ist. Wir setzen auf Slow Journalism statt Breaking News und schauen uns an, was von Schlagzeilen von einst geblieben ist.

    Guter Punkt #3: Lobby, Masken, Union - Wie viel Einfluss darf es sein?

    Guter Punkt #3: Lobby, Masken, Union - Wie viel Einfluss darf es sein?

    Georg Nüßlein, Nikolas Löbel, Mark Hauptmann, Alfred Sauter. Die Liste von Unions-Politiker*innen, die wegen der sogenannten "Maskenaffäre" ihr Amt niederlegen, wird immer länger. Dabei ist immer wieder von "Lobbyismus" die Rede. Doch was bedeutet das eigentlich? In der dritten Folge von "Guter Punkt" setzen sich Florian Gann, Maximilian Scheugenpflug und Konstantin Schätz mit der Definition auseinander und fragen sich, ob der Einfluss der Wirtschaft auf die Politik grundsätzlich immer schlecht ist und was man gegen Bestechlichkeit und Korruption in der Politik tun kann.

    „Guter Punkt“ ist der Podcast des Files Magazin. Wir greifen jeden Monat ein Thema auf, das uns bewegt, aber sonst weitgehend wieder aus den Nachrichten verschwunden ist. Wir setzen auf Slow Journalism statt Breaking News und schauen uns an, was von Schlagzeilen von einst geblieben ist.

    Weitere Informationen zum Thema und nützliche Links zum Thema findet ihr hier: filesmagazin.com/category/podcast

    • 30 Min.
    Guter Punkt #2: Feminismus so erklärt, dass ihn auch Männer verstehen

    Guter Punkt #2: Feminismus so erklärt, dass ihn auch Männer verstehen

    Die zweite Folge "Guter Punkt", der Podcast des Files Magazin. Florian Gann (Journalist), Maximilian Scheugenpflug (Kommunikationswissenschaftler) und Konstantin Schätz (freier Journalist und Journalismusforscher) sprechen mit Sophia Reiterer über Feminismus.

    MeToo, Male Gaze, Gendersternchen. Feminismus hat viele Facetten. Flo, Max und Konsti wollen wissen, was Feminismus eigentlich im Kern ist. Wie ist Feminismus entstanden? Kann man als Mann Feminist sein? Fordert Feminismus in jeder Kultur das Gleiche? Der Gast Sophia Reiterer beantwortet die wichtigsten Fragen um das Thema.

    „Guter Punkt“ ist der Podcast des Files Magazin. Wir greifen jeden Monat ein Thema auf, das uns bewegt, aber sonst weitgehend wieder aus den Nachrichten verschwunden ist. Wir setzen auf Slow Journalism statt Breaking News und schauen uns an, was von Schlagzeilen von einst geblieben ist

    Weitere Informationen zum Thema und nützliche Links zum Thema findet ihr hier: https://filesmagazin.com/category/podcast

    Feminismus in arabischen Ländern. Ein Interview mit der Feministin Rand el Zein: https://filesmagazin.com/gesellschaft/feminismus-in-arabisch-muslimischer-welt/

    Eine Website, die Strategien gegen Sexismus aufzeigt und aktuelle Ereignisse kommentiert: https://pinkstinks.de/

    Fünf Dinge, die man über Feminismus wissen sollte: https://genderdings.de/gender-politik/feminismus/

    Die Strömungen des Feminismus: https://www.gwi-boell.de/de/2018/05/25/was-ist-feminismus

    FAQs zu Feminismus: https://www.boell.de/de/2018/06/29/feminismus-im-ueberblick

    Gendern im Journalismus: https://www.genderleicht.de/

    • 31 Min.
    Guter Punkt #1: Was der Fall Julian Assange für uns alle bedeutet

    Guter Punkt #1: Was der Fall Julian Assange für uns alle bedeutet

    Die erste Folge "Guter Punkt", der Podcast des Files Magazin. Florian Gann (Journalist) spricht mit Maximilian Scheugenpflug (Kommunikationswissenschaftler) und Konstantin Schätz (freier Journalist und Journalismusforscher) über Julian Assange.

    Julian Assange ist Mitbegründer der Enthüllungsplattform Wikileaks. 2010 veröffentlichte die Plattform das Video „Collateral Murder“ und Tausende Geheimdokumente, die mutmaßliche Kriegsverbrechen der US-Armee dokumentieren. Heute sitzt Assange im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh bei London und soll, früher oder später, in die USA ausgeliefert werden. Was ist dazwischen passiert und wie hängen diese Dinge zusammen? Das erfahrt ihr im Podcast.

    „Guter Punkt“ ist der Podcast des Files Magazin. Wir greifen jeden Monat ein Thema auf, das uns bewegt, aber sonst weitgehend wieder aus den Nachrichten verschwunden ist. Wir setzen auf Slow Journalism statt Breaking News und schauen uns an, was von Schlagzeilen von einst geblieben ist.

    Eine Chronologie und weitere Details zum Fall Assange findet ihr hier: https://filesmagazin.com/category/podcast/

    Quellen:

    Zusammenfassung der Geschehnisse: https://www.heise.de/tp/features/Julian-Assange-in-Haft-Sie-toeten-ihn-langsam-4949309.html

    Interview mit Nils Melzer: https://www.republik.ch/2020/01/31/nils-melzer-spricht-ueber-wikileaks-gruender-julian-assange?fbclid=IwAR3tDEQrgAHvqIiZ8JS-vPRUkwZezOt7iSjoxJvJhFy3DTRQVBIqlNDujxE

    Falsche Vergewaltigungsvorwürfe: https://www.derstandard.at/story/2000114363431/wie-die-schwedischen-behoerden-die-vergewaltigungsanzeige-gegen-julian-assange-faelschten

    Berichtet hatte Melzer schon ein halbes Jahr bevor die Ungereimtheiten in dem ganzen Prozess ans Licht kamen: https://medium.com/@njmelzer/demasking-the-torture-of-julian-assange-b252ffdcb768

    Niemand durch Manning-Leak zu Schaden gekommen: https://www.theguardian.com/world/2013/jul/31/bradley-manning-sentencing-hearing-pentagon

    „Julian Assange ist verantwortungsvoll mit Daten umgegangen“ - https://www.republik.ch/2020/10/01/julian-assange-ist-verantwortungsvoll-mit-den-daten-umgegangen?fbclid=IwAR2B0w1jcMkbfqL_xbkHL6jkH_4PfJh79IXYkAib0Iw9rkDBrLJXZC-b0W0

    Glenn Greenwald zur Anklage und was sie für die Pressefreiheit bedeutet: https://theintercept.com/2019/04/11/the-u-s-governments-indictment-of-julian-assange-poses-grave-threats-to-press-freedoms/

    Keine Beweise für Gefährdung von Personen durch Leaks und Veröffentlichung der unredigierten (ungeschwärzten) Leaks durch den Fehler eines Journalisten, der das Passwort zum vollen Datensatz veröffentlichte (laut Assanges Anwälten): https://www.reporter-ohne-grenzen.de/pressemitteilungen/meldung/anhoerung-von-julian-assange-keine-us-beweise

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
2 Bewertungen

2 Bewertungen

Top‑Podcasts in Nachrichten

ORF Ö1
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
DER STANDARD
DER STANDARD
ZEIT ONLINE
Süddeutsche Zeitung