51 Folgen

KaffeehausTALK ist eine abwechslungsreiche, informative Mischung aus Sportcast und Educast - inklusive hochkarätiger Gäste. Mehr Infos dazu gibt's unter kaffeehaustalk.com!

KaffeehausTALK Lorenz Kirchschlager & Simon-Peter Charamza

    • Sport
    • 5,0 • 32 Bewertungen

KaffeehausTALK ist eine abwechslungsreiche, informative Mischung aus Sportcast und Educast - inklusive hochkarätiger Gäste. Mehr Infos dazu gibt's unter kaffeehaustalk.com!

    Roland Königshofer: Ein Leben für den (Rad-)Sport

    Roland Königshofer: Ein Leben für den (Rad-)Sport

    Steher-Rennen? Doping als ständiger Gefahrenherd für die Sportart? Das jahrzehntelang aufgebaute Sicherheits- und Performance-Wissen als Unternehmer weitergeben? Richtig, in der aktuellen KaffeehausTALK-Episode geht es primär um Radsport. Dazu haben wir niemand Geringeren als Roland Königshofer eingeladen. Der bald 60-Jährige war nicht nur 21 Jahre im Nachwuchs- und Profiradsport aktiv, sondern war auch eine prägende Figur beim Österreich-Ableger des Weltkonzerns adidas und will seine umfangreichen Erfahrungen nun als selbständiger Unternehmer an Radsportbegeisterte weitergeben.



    Roland Königshofer beweist gleich zum Auftakt des Gesprächs seine Liebe zum Detail. Er trinkt nicht einfach nur Kaffee, er hat für jedes Ambiente seinen eigenen Lieblingskaffee. So erzählt er beispielsweise, warum es ihm der Irish Coffee angetan hat, dass zwischen Espresso und Cappuccino Welten liegen, und warum er in ausgewählten Familienkreisen einen guten Kaffee Advokat bevorzugt.



    Wie immer kommen aber auch Sportbusiness-Themen nicht zu kurz. Königshofer hat mehrfach Medaillen bei Radweltmeisterschaften abgeräumt, hat sein Herz den Steher-Rennen verschrieben und erklärt ausführlich, warum Steher-Rennen einerseits Menschenmassen anlockten, andererseits aber auch regelmäßig Todesopfer forderten. 



    Nach seinem aktiven Karriereende war der gebürtige Niederösterreicher 25 Jahre für adidas tätig. Begonnen hat er als Österreich-Verantwortlicher für die Spitzensportbetreuung, um in weiterer Folge eine immense Wandlung seines Job-Profils mitzuerleben. Im KaffeehausTALK berichtet Königshofer, warum er sich wenige Jahre vor der Pension schlussendlich dazu entschied, adidas den Rücken zu kehren, und sein eigenes Business zu gründen.

    • 1 Std. 58 Min.
    Harald Fux: Aushängeschild der Sportstätten-Architektur

    Harald Fux: Aushängeschild der Sportstätten-Architektur

    Haben Sie sich schon einmal gefragt, wer für moderne Sportstätten wie das Wörthersee Stadion oder die neue Raiffeisen Arena in Linz verantwortlich zeichnet? Arenen, in denen nicht nur Profisport geboten wird, sondern die auch spezielle Bedürfnisse von Fans, VIP-Gästen und Sponsoren abdecken sollen, im Idealfall sogar für Konzerte und andere Großevents geeignet sind und dabei größtmögliche Sicherheit gewährleisten?



    Die KaffeehausTALK-Hosts Lorenz Kirchschlager und Simon-Peter Charamza wollten mehr darüber erfahren und haben Harald Fux, Architekt und Geschäftsführer der Raumkunst ZT GmbH, vors Podcast-Mikrofon gebeten. Fux erzählt auf unterhaltsame und spannende Art und Weise, warum er während des Studiums fast Privatkonkurs anmelden musste, wie ihn seine ersten Berufserfahrungen im Büro von Architekt Albert Wimmer prägten, und warum er sich 2007 dazu entschloss, gemeinsam mit seiner Frau Christine Diethör, den Traum der Selbständigkeit zu verwirklichen.



    Fux gewährt detaillierte Einblicke in seine Arbeit bei den Stadionprojekten in Innsbruck, Klagenfurt und Linz, und erzählt, wie die Instagramability US-amerikanischer Sport-Tempel seine Vision von modernen Stadien beeinflusst. Neben all diesen millionenschweren Projekten liegen Fux aber vor allem die kleinen und gemeinnützigen Bauten am Herzen. Wenn er vom Sportpark in Kirchberg am Wagram oder der Sanierung von Wiener Rundhallen erzählt, geht dem gebürtigen Oberösterreicher so richtig das Herz auf.

    • 1 Std. 31 Min.
    Wolfgang Hartter: Vom Profikicker zum Vermarkter

    Wolfgang Hartter: Vom Profikicker zum Vermarkter

    Wolfgang Hartter, Geschäftsleiter des Full-Service Sportunternehmens sporteo, gibt im KaffeehausTALK Einblicke in die Vermarktung von Sportevents.



    Wolfgang Hartter erzählt im KaffeehausTALK über seinen Start ins Sportbusiness als Profifußballer, und wie ihn seine Wanderjahre von Hundsheim bis nach Lustenau führten. Die Hörer erfahren, warum ihn Laola1 zur personifizierten Zweitklassigkeit in Person machte, er aber trotzdem konsequent seinen Weg im Fußball ging. Wenn auch anders als ursprünglich geplant. Als Klubmanager beim FC Lustenau lernte er in Österreichs 2. Liga alle Bereiche eines Vereins kennen und teilt nun die dort erlebten Anekdoten am Kaffeehaustisch mit Lorenz Kirchschlager und Simon-Peter Charamza. 



    Eine Blindbewerbung brachte ihn 2012 zum Full-Service Sportunternehmen sporteo. Heute verantwortet Wolfgang Hartter als Geschäftsleiter den gesamten Bereich Sponsoring. Im KaffeehausTALK spricht er über die digitalen Trends im Sportsponsoring, Personal Branding, besonders geglückte Aktivierungsideen, und warum er Vereinen abrät, LED-Bandensysteme selbst zu betreiben. Wer wissen will, wie man aus 1+1 eine 3 oder sogar 4 macht, wie eine Wasserlochstrategie in der Vermarktung aussieht, und wie eine Safari in Vorarlberg abläuft, sollte sich diese Episode nicht entgehen lassen.

    • 1 Std. 32 Min.
    Pamela Forster: Parkour-Athletin, Stuntfrau & Testimonial

    Pamela Forster: Parkour-Athletin, Stuntfrau & Testimonial

    Von Mauer zu Mauer hanteln oder zehn Stiegen mit einem kräftigen Sprung bergab bewältigen? Nichts für dich? Für Parkour-Athletin und Freerunnerin Pamela Forster sehr wohl! Im aktuellen KaffeehausTALK berichtet die Wienerin u.a. von den Vorteilen und Gefahren ihres waghalsigen Berufes, allerdings auch von den zahlreichen einzigartigen beruflichen Chancen, die sich dadurch ergeben haben.



    Die 35-jährige gebürtige Wienerin Pamela Forster war im Alter von 9 bis 18 Jahren Kunstturnerin. Im Rahmen ihres Sportwissenschaft-Studiums auf der Schmelz hat Forster über den USI-Kurs Freestyle-Moves zu den Sportarten Parkours und Freerunning gefunden. Gefunden hat sie damals auch ihre sportliche Heimat: Die Ape Connection. Neben dem Studium hat sie im Marketing und Sponsoring des SK Rapid erste Erfahrung im Wirtschaftsbereich des Sports gesammelt, bevor sie sich 2015 entschlossen hat, sich voll ihrer sportlichen Karriere zu widmen. Wie das mit Parkour funktionieren kann? Indem man die besonderen Eigenschaften einer Parkour-Athletin auch auf andere Jobs umlegt. Denn heute ist Pamela Forster Stuntfrau, adidas Ambassador, Ninja Warrior, Influencerin, im Vorstand der Sportunion Österreich und Präsidentin des österreichischen Parkours und Freerunning Verbandes.



    Apropos Stuntfrau: Vor wenigen Tagen startete der Marvel-Hit „Dr. Strange 2“ in Österreichs Kinos – im Cast mit von der Partie: Benedict Cumberbatch, Rachel McAdams und Pamela Forster, die als Stuntfrau Xochitl Gomez doubelt. Das alles und noch viel mehr hören Sie im aktuellen, sehr unterhaltsamen, KaffeehausTALK mit Pamela Forster.

    • 1 Std. 5 Min.
    Guido Friedrich: Sport-Kommentator seit Kindheitstagen

    Guido Friedrich: Sport-Kommentator seit Kindheitstagen

    Den KaffeehausTALK-Jingle live einsprechen? Das kann nur einer authentisch erledigen. Guido Friedrich. Der 32-Jährige ist aber viel mehr als „nur“ die Stimme des KaffeehausTALK-Intros. Hauptberuflich kommentiert und moderiert der Wiener für SKY Sport Austria.



    Begonnen hat alles vor rund 25 Jahren im Kinderzimmer. Beim FIFA spielen hat er Wolf-Dieter Poschmann und Manfred Breuckmann gemutet und einfach mal selbst die spannenden Duelle auf der Konsole kommentiert. Nicht immer zur Freude der Eltern, aber stets mit Leidenschaft und dem eisernen Willen, täglich besser zu werden. Ein paar Jahre später wurde die verpasste Aufnahme an der Fachhochschule zum Segen, denn die Absage der Studienleitung mündete in Friedrichs erstem Job bei LAOLA1. Unter der Führung von Video-Chefredakteur Niki Strecha entwickelte er sich zum Moderations- und Kommunikationsaushängeschilds von Österreichs größtem Online-Sportportal. Friedrich erzählt von seinen ersten Live-Einsätzen in der Champions Hockey League, bei denen er unzählige russische Namen beherrschen musste und einem um zwei Nummern zu großen Anzug, in den er bei seiner ersten El Clasico Moderation gesteckt wurde. Seinen großen Sportlieben Fußball, Tennis und Eishockey darf er mittlerweile bei SKY Sport Austria seine Stimme verleihen.



    Friedrich nimmt im Gespräch mit den beiden KaffeehausTALK-Hosts Lorenz Kirchschlager und Simon-Peter Charamza die Hörer mit auf seine abwechslungsreiche Reise durch Österreichs Sport-TV-Branche, regt mit amüsanten Anekdoten zum Schmunzeln an und gewährt Einblicke, welche Events und Einsätze zu seinen größten Highlights zählen bzw. welche Ziele er in den nächsten Jahren verfolgt. Übrigens: Wie es das blubbernde Geräusch eines Wasserkochers live auf Sendung schaffte? Die Auflösung gibt’s im KaffeehausTALK mit Guido Friedrich.

    • 1 Std. 15 Min.
    Christian Ebenbauer: Vom kickenden Juristen zum Bundesliga-Vorstand

    Christian Ebenbauer: Vom kickenden Juristen zum Bundesliga-Vorstand

    Christian Ebenbauer, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Fußball-Bundesliga, nimmt sich im KaffeehausTALK ausführlich Zeit, um mit Lorenz Kirchschlager und Simon-Peter Charamza über Entwicklungen, Schwerpunkte und Visionen im Fußball zu sprechen.



    Mittels Blindbewerbung ging es für den studierten Juristen Ebenbauer im Jahr 2006 raus aus der Komfortzone: Weg vom guten ORF-Job, hin zur Bundesliga. Gefolgt von einem raschen Aufstieg in den Vorstand. Im KaffeehausTALK erklärt Christian Ebenbauer in einem Elevator Pitch, wofür die Bundesliga steht, und nimmt sich bei keiner Antwort ein Blatt vor den Mund. Er spricht über notwendige Entwicklungen in der Lizenzierung, und warum die Infrastruktur der wesentliche Schlüssel zum Erfolg ist. Der Bundesliga-Vorstand erläutert, wie viele Klubs aus seiner Sicht die höchste Spielklasse verträgt, eine geschlossene Liga aber ein no-go wäre. Ebenbauer definiert im KaffeehausTALK die Mutter-Schwester-Rolle der Bundesliga, spricht über den TV-Markt in Österreich und erklärt, welche Vorteile ein aktiver Bewerbspartner wie ADMIRAL für Bundesliga und Vereine mit sich bringt. Die Hörer erfahren in dieser Episode zudem, wie Nachhaltigkeitsthemen das Ökosystem Fußball befruchten, der Bundesliga-Campus für eigenen Nachwuchs sorgt, welchen Beitrag die Bundesliga und ihre Vereine zum Frauenfußball leisten können, und was das digitale Bundesliga-Archiv ab Sommer 2022 alles zu bieten hat. Wer wissen will, in welcher Statistik die Österreichische Bundesliga weltweit hinter Venezuela und Dänemark auf Platz 3 rangiert, und warum davon in Zukunft auch das österreichische Nationalteam profitieren wird, der kann auf die neueste Episode des KaffeehausTALK gespannt sein.

    • 1 Std. 39 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
32 Bewertungen

32 Bewertungen

Specht 1 ,

Jung, frisch, unterhaltsam, informativ - KaffeehausTalk eben

Als Gast habe ich mich ab der Einladung sehr gut betreut gefühlt. Die Aufnahmen finden in einem modernen Ambiente in lockerer Professionalität statt. Die Themen sind abseits vom Mainstream und immer zum Businesskern zurückkehrend. Für den Gast manchmal herausfordernd aber auch unterhaltsam. Eine sehr gute Möglichkeit für junge Unternehmen, sich zu präsentieren. Danke für die Einladung und weiter so! Gratulation zum Sprts Media Austria Award!

Hiasl29 ,

Ein Schmankerl für die Ohren

Der Podcast überzeugt nicht nur mit seiner Leichtigkeit und Gelassenheit, sondern informiert auch noch mit immer wechselnden Gästen über aktuelle und historische Sportereignisse direkt aus erster Hand.

Eine klare Hörempfehlung

Hort16 ,

Qualität

Hohe Qualität und echter Mehrwert für User mit sportlichen Grüßen Philip Newald

Top‑Podcasts in Sport

NDR
sportschau.de
Elisabeth Gamauf und Thomas Trukesitz
Transfermarkt
BILD
Kasim Edebali, Sami Chourbaji & Bromance Sports

Das gefällt dir vielleicht auch

DER STANDARD
FALTER
Nachrichtenmagazin profil
ORF Hitradio Ö3
Elisabeth Gamauf und Thomas Trukesitz
Andreas Sator