123 Folgen

Der Ultracycling-Podcast mit Florian Kraschitzer und Christoph Strasser.
Langstrecken-Profi Christoph Strasser und sein Betreuer Florian Kraschitzer erzählen von ihren Erlebnissen aus dem Radsport und unterhalten sich mit Gästen über ihre Erfahrungen zum Thema „Weitradlfoan“.
Die erste Staffel widmet sich in allen Details dem Race Across America: Flo und Straps gewähren intime Einblicke in die Rennstrategie, die körperlichen und mentalen Hochs und Tiefs eines acht Tage dauernden non-Stop Radrennens und erzählen von den Aufgaben im RAAM-Betreuerteam. Untermalt werden die Geschichten durch humorvolle Anekdoten und originale Audio-Aufnahmen aus Interviews und dem Funkverkehr.
Race Around Austria und Race Around Niederösterreich bilden die Schwerpunkte in den Staffeln zwei und drei. Flo Kraschitzer steigt für dieses Rennen vom Begleitfahrzeug auf den Sattel seines Rennrades um, und nimmt wieder selbst ein Langstrecken Rennen in Angriff.
Ab der vierten Staffel dreht sich alles um abwechslungsreiche Gespräche mit Kollegen aus der facettenreichen Welt des Ultracycling, der Faszination für 24 Stunden Radrennen, Christophs "1day1000k" Weltrekord und Tipps zu Training, Ernährung und Aerodynamik.
In der Staffel „Sitzfleisch #TCRNo8“ dreht sich in 12 Episoden alles um Christoph Strassers sensationellen Erfolg bei seinem ersten unsupported Rennen, dem Transcontinental Race über 4500 Kilometer quer durch Europa.

Sitzfleisch Florian Kraschitzer und Christoph Strasser

    • Sport
    • 5,0 • 142 Bewertungen

Der Ultracycling-Podcast mit Florian Kraschitzer und Christoph Strasser.
Langstrecken-Profi Christoph Strasser und sein Betreuer Florian Kraschitzer erzählen von ihren Erlebnissen aus dem Radsport und unterhalten sich mit Gästen über ihre Erfahrungen zum Thema „Weitradlfoan“.
Die erste Staffel widmet sich in allen Details dem Race Across America: Flo und Straps gewähren intime Einblicke in die Rennstrategie, die körperlichen und mentalen Hochs und Tiefs eines acht Tage dauernden non-Stop Radrennens und erzählen von den Aufgaben im RAAM-Betreuerteam. Untermalt werden die Geschichten durch humorvolle Anekdoten und originale Audio-Aufnahmen aus Interviews und dem Funkverkehr.
Race Around Austria und Race Around Niederösterreich bilden die Schwerpunkte in den Staffeln zwei und drei. Flo Kraschitzer steigt für dieses Rennen vom Begleitfahrzeug auf den Sattel seines Rennrades um, und nimmt wieder selbst ein Langstrecken Rennen in Angriff.
Ab der vierten Staffel dreht sich alles um abwechslungsreiche Gespräche mit Kollegen aus der facettenreichen Welt des Ultracycling, der Faszination für 24 Stunden Radrennen, Christophs "1day1000k" Weltrekord und Tipps zu Training, Ernährung und Aerodynamik.
In der Staffel „Sitzfleisch #TCRNo8“ dreht sich in 12 Episoden alles um Christoph Strassers sensationellen Erfolg bei seinem ersten unsupported Rennen, dem Transcontinental Race über 4500 Kilometer quer durch Europa.

    #112 - Am Weg zum Race Around Rwanda

    #112 - Am Weg zum Race Around Rwanda

    Unser Lieblings Podcast-Host Flo Kraschitzer ist unterwegs zu einer besonderen Herausforderung: Er nimmt am Race Around Ruanda teil, einer Challenge, die über 1000 Kilometer unsupported rund um das kleine Land in Zentralafrika führt.

    In der heutigen Episode erzählt Flo, wie er sich vorbereitet hat, wie es um seine Form steht, was er auf sein Gravel-Bike packt und wie seine Ziele lauten, die er mit der (hoffentlich) weiterentwickelten Kraschitzer-Methode erreichen möchte.

    Wir tauchen heute aber auch etwas tiefer in die Geschichte Ruandas ein, versuchen über die Radsportbegeisterung in Afrika zu berichten, beleuchten die Entwicklung in den letzten Jahren und lernen dabei völlig überraschend, wie groß der Stellenwert des Rades in Ruanda ist – nicht zuletzt durch den Einsatz eines ehemaligen RAAM Siegers und Tour de France Teilnehmers.

    Achtung Spoiler: Straps ist völlig verblüfft von Flo's streberhafter Vorbereitung. Er wirkt richtig motiviert und sitzt mit einem Buch über Ruanda im Studio. Wenn er auf das Race nur halb so gut vorbereitet ist, wie auf die aktuelle Aufnahme, dann wird er dort einen heißen Reifen ins hügelige Terrain brennen!

    Verfolgen könnt ihr das ganze unter: www.racearoundrwanda.com

    Und auf den Social Media Kanälen von @dontatflo und @straps_377

    +++++

    Unser heutiger Werbepartner ist AG1 von Athletic Greens: Hol dir das Paket mit 75 Vitaminen und Mineralstoffen auf veganer, laktose- und zuckerfreier Basis mit Geld-zurück-Garantie, um deine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu unterstützen! Mit unserem Partner Angebot gibt es Goodies oben drauf: www.athleticgreens.com/sitzfleisch

    • 46 Min.
    #111 - Ultracycling Allrounder Jochen Böhringer bei Straps und Flo

    #111 - Ultracycling Allrounder Jochen Böhringer bei Straps und Flo

    Jochen Böhringer, unser heutiger Sitzfleisch Gast, ist ein echter Allrounder im Ultra Radsport. Ob unsupported oder mit Team, ob Straße, Gravel oder MTB: dieser Mann hat schon alles gemeistert. Im Gespräch mit Christoph Strasser und Flo Kraschitzer erzählt Jochen, wie er mit seinem limitierten Zeitbudget Familie, Beruf und Training unter einen Hut bekommt. Er nutzt nicht nur die Abende unter der Woche für kurze Intervall Trainings, sondern auch die Wochenenden für ausgedehnte Touren, teilweise sogar mit einem familiengerechten 4-er Tandem.

    In der abgelaufenen Saison bestritt Jochen das Atlas Mountain Race in Marokko, wo er sich mit Hochwasser und sehr herausfordernden Bedingungen arrangieren musste. Trotz einer schweren Verletzung im Frühling nahm er das Training bald wieder auf und konnte sich im letzten Moment fit an den Start begeben und dann eine Top Platzierung erreichen, wovon er uns heute erzählt. Ohne auf all seine Erfolge und Finishes bei 24 Stunden Rennen, dem Race Across Germany, Hope1000, Italy Divide Trail und Race Across Italy im Detail einzugehen picken wir einige seiner Höhepunkte und wichtigsten Lernerfahrungen heraus:

    Kann man nach einem Sturz inklusive kaputtem Rad das Bike einer Passantin ausborgen, das Rennen fortsetzen und noch gewinnen?Welche Gefahr birgt Schlafentzug und ist das Schlafbedürfnis bei MTB Rennen höher oder geringer als auf der Straße?Ändert sich die Bereitschaft Risiko in Kauf zu nehmen wenn man Familienvater ist?Passt ein 4-er Tandem in den Radkoffer nach Kirgistan, und ist das Silk Road Mountain Race für einen gemütlichen Familienurlaub geeignet?Links zu Jochen Böhringer:Instagram @jochenboehringerWebsite/Blog: https://ultra-jo.com/

    +++++

    Erinnerung: Wir laden euch ein, uns kurze Intros oder 1-minütige Einsprecher zu schicken, wo ihr euer Feedback und eure Sitzfleisch-Erfahrungen mit unseren HörerInnen teilt. Wie gefällt euch der Podcast, bei welchen Herausforderungen hat euch Sitzfleisch geholfen, wofür habt ihr euch motivieren können?Einsendungen von mp3 Files per Mail an sitzfleisch[at]podcastwerkstatt.com oder per Instagram Sprachnachricht direkt an die @podcastwerkstatt!

    +++++

    Unser heutiger Werbepartner ist AG1 von Athletic Greens: Hol dir das Paket mit 75 Vitaminen und Mineralstoffen auf veganer, laktose- und zuckerfreier Basis mit Geld-zurück-Garantie, um deine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu unterstützen! Mit unserem Partner Angebot gibt es Goodies oben drauf: www.athleticgreens.com/sitzfleisch

    • 1 Std. 24 Min.
    #110 - Dominik Meierhofer bei Straps und Flo

    #110 - Dominik Meierhofer bei Straps und Flo

    Unser heutiger Gast ist, obwohl er für Ultra Ausdauersport Verhältnisse noch ein echter Jungspund ist, bei den meisten Langstrecken Radrennen schon Stammgast auf dem Podium.Nach alpinem Skisport und Lizenzrennen in der Nachwuchskategorie, erlebte der Salzburger Dominik Meierhofer beim Race Around Austria die Höhepunkte seiner bisherigen Laufbahn:Nach einem lehrreichen DNF beim RAA1500 konnte er im folgenden Jahr in einem wahren Krimi mit nur 8 Minuten Vorsprung gewinnen. Wenn er heute davon erzählt, bekommt er noch immer Gänsehaut.Nach drei Stockerlplätzen bei den österreichischen Meisterschaften im Radsport Ultra, und Siegen bei der 24 Stunden Radtrophy Hitzendorf und beim Race Across Germany trat er beim RAA 2022 erstmals auf der Extremdistanz über die vollen 2200 Kilometer an. Ohne große Erwartungshaltung startete er mit seinem Team zur längsten Radtour seines Lebens, und wurde nicht enttäuscht.In der heutigen Episode hört ihr, wie es Dominik beim RAA ging, warum er sich sicher nicht mehr für die virtuelle 24 Stunden WM auf den Indoor Trainer setzt, und wie es in den nächsten Jahren bei ihm weitergehen wird.Links zu Dominik Meierhofer:Facebook: https://www.facebook.com/DomiMeierhoferInstagram: @dominik_meierhofer

    • 1 Std. 7 Min.
    #109 – Rückblick, Ausblick und Outtakes

    #109 – Rückblick, Ausblick und Outtakes

    Die Sitzfleisch Crew – Christoph Strasser, Flo Krasch(n)itzer und unser Produzent Lukas – startet etwas angeschlagen ins neue Jahr.

    Das ist aber kein Grund, um nicht auf die Höhepunkte, die skurrilsten Stories und die wichtigsten Erfahrungen des letzten Jahres zurückzublicken.

    Lukas hat wieder in seinem Archiv gesucht und ein paar der witzigsten Hoppalas hervorgekramt. Übrigens hat er bei den Einsprechern für unsere Werbepartner am meisten zu tun, denn vorgegebene Botschaften zu platzieren ist bei weitem schwieriger, als es in der fertig geschnittenen Episode klingt.

    Wir bedanken uns bei euch für eure Treue und euer Interesse! Denn nur dadurch können wir den Podcast umsetzen. Wir arbeiten im Studio, bereiten die Episoden vor und sprechen wild drauf los, ihr hört uns zu, und die Werbepartner decken den Aufwand – so funktioniert das Ganze!

    Für 2023 haben wir uns zwei Neuerungen überlegt:

    Sitzfleisch Intro:

    Wie ihr hört, bemühen wir uns immer, mehr oder weniger lustige Intros zu finden. Einige Geistesblitze waren dabei, einige Male kamen nur Versprecher raus, und manchmal waren sie einfach nicht wirklich gut.

    Daher geben wir euch jetzt die Chance und laden euch ein:Seid kreativ, schickt uns eine originelle Eröffnung, und zeigt, dass ihr die schlagfertigeren Sprecher seid! Es ist zwar nicht einfach, bessere Pointen als Flo und Straps zu finden, aber es ist möglich.

    Sitzfleisch Sprint:

    Zusätzlich laden wir euch ein, uns Sprachnachrichten zu schicken.

    Zückt das Handy, und schickt uns eine Aufnahme von maximal 60 Sekunden. Stellt euch kurz vor, erzählt uns, wann ihr den Podcast hört, was euch gefällt, ob ihr euch damit zum Training motivieren könnt, ob euch Sitzfleisch irgendwo geholfen hat ein Problem zu lösen oder ob ihr durch uns Inspiration für ein sportliches Ziel gefunden habt.

    Schickt entweder ein mp3 per Email an sitzfleisch@podcastwerkstatt.com oder eine Sprachnachricht über Instagram an die @podcastwerkstatt!

    Wir wünschen euch allen Viel Spaß beim #weitradlfoan, viel Energie fürs Training, und freuen uns von euch mit Intros und Einsprechern zu hören!

    +++++

    Unser heutiger Werbepartner ist AG1 von Athletic Greens: Hol dir das Paket mit 75 Vitaminen und Mineralstoffen auf veganer, laktose- und zuckerfreier Basis mit Geld-zurück-Garantie, um deine Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu unterstützen! Mit unserem Partner Angebot gibt es Goodies oben drauf: www.athleticgreens.com/sitzfleisch

    • 1 Std. 1 Min.
    #108 – die 24 Stunden WM im Einzelzeitfahren

    #108 – die 24 Stunden WM im Einzelzeitfahren

    Jedes Jahr steigt in Borrego Springs, Kalifornien, die 24 Stunden Weltmeisterschaft im Einzelzeitfahren. Leute aus Österreich und Deutschland sind nicht sehr häufig anzutreffen, doch die, die an den Start gehen, meinen es ernst – genauso wie Philipp Kaider 2022 oder auch Christoph Strasser 2016 und 2018.

    Woran das mit der überschaubaren Teilnehmeranzahl wohl liegt? An der aufwändigen und teuren Anreise? Der frisch gebackene Weltmeister erklärt uns die wahren Gründe, die durchaus zum Schmunzeln anregen.

    Straps und Flo kennen den kleinen Ort in der Anza Borrego Wüste wie ihre Trikottasche, da es einer der beliebtesten Gegenden für die RAAM Vorbereitung ist. Heute hört ihr Insights über die Streckenbeschaffenheit, das Klima, die Stimmung an der Strecke und die strengen Regeln in der Pit-Zone: All das sind Faktoren, die das Rennen auf dem teils holprigen Rundkurs so speziell machen.

    Mit 856 Kilometern holte sich Philipp zwar keinen Preis in der Style-Wertung, aber den Sieg. Und das, obwohl er den amerikanischen Journalisten vor dem Start keine Erwähnung wert war, als die Favoriten vorgestellt wurden.Wir gratulieren und freuen uns mit dem #wödmasta im #weitradlfoan, zu dessen Ehren es nun auch den „Weltmeister-Kaffee“ gibt.

    Bestellungen der „Campione del Mondo“ Bohnen sind ab sofort auf www.ultracyclingshop.com möglich. Damit könnt ihr bei der nächsten Sitzfleisch Ausgabe schon mit einer Tasse in der Hand zuhören, und leistet auch eine kleine Unterstützung für Philipp.Ob es wirklich eine weitere Episode gibt, können wir aber noch nicht versprechen. Denn Flo hat große, bzw. sinnlose Pläne!

    Website Philipp Kaider:

    www.kkcycling.at

    Instagram Philipp Kaider:

    www.instagram.com/philipp_kaider_kkcycling.at

    • 1 Std. 14 Min.
    #107 – Philipp Kaiders Race Around Austria

    #107 – Philipp Kaiders Race Around Austria

    Nach einer Saison, die absolut nicht nach Wunsch begann, dann aber mit einem zweiten Platz beim Race Around Austria Extreme und dem Sieg bei der 24 Stunden WM im Einzelzeitfahren ein großartiges Finale fand, macht sich Philipp Kaider auf den Weg ins Sitzfleisch Studio.

    Wir hören aber nicht nur von Philipps Leidensweg im Frühling und der nicht ganz perfekten Vorbereitungszeit, sondern auch von den Problemen, die er im Rennen meisterte: Auto beschädigt, Wirbelsäule beschädigt, Schlafrhythmus im Eimer. Und im Hinterkopf waren da auch noch die beiden Aufgaben beim RAA1500, die ihn mental beschäftigten, aber eigentlich doch mehr motivierten als blockierten.

    Schlussendlich benötigte es einen zwischenzeitlichen Rückfall auf Platz drei hinter Dominik Meierhofer, um wieder das Feuer in ihm zu entfachen und seinen müden Körper zu einem Zielsprint aufzuraffen. Mit einer Top Zeit von 3 Tagen und 21 Stunden musste sich Philipp damit nur dem Sieger Sebastian Michetschläger geschlagen geben.

    Das Geschenk, das Philipp für Straps und Flo mitgebracht hat, können wir aber leider nicht mit euch teilen: Gemeinsam mit der Himmelsrösterei, dem Barista seiner Vertrauens, wurde eine eigene Kaffeesorte kreiert. Wenn man dem Espresso-Liebhaber dabei zuhört, wie er den Geschmack beschreibt, von der Herkunft der Bohnen und der schokoladigen Note erzählt, will man eigentlich nur mehr zur Kaffeemaschine. Warum der Blend „Campione del Mondo“ heißt, erfahrt ihr in der nächsten Episode!

    Bestellungen des „Wödmasta-Kaffees“ sind ab sofort auf www.ultracyclingshop.com möglich. Damit ihr bei der nächsten Sitzfleisch Ausgabe schon mit einer Tasse in der Hand zuhören könnt, und damit auch eine kleine Unterstützung für Philipp leistet.

    Website Philipp Kaider: www.kkcycling.atInstagram Philipp Kaider: www.instagram.com/philipp_kaider_kkcycling.atWebsite Race Around Austria: www.racearoundaustria.atRückblick Philipp Kaider bei Sitzfleisch: S4E7 und S4E8

    • 1 Std. 14 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
142 Bewertungen

142 Bewertungen

Jochy1961 ,

Ultrapodcasting

Straps und Flo plaudern aus dem Näh…, ich wollte sagen, Zahnkranzkāstchen. Alles, das man ūber Ultracycling wissen will, erfāhrt man da. Locker geplaudert und doch extrem informativ. Danke fürs Machen

Höbi ,

#jawui

Was fällt mir zu diesem Podcast ein?

motivierend, authentisch, informativ, lehrreich, kurzweilig, spannend, ehrlich, bodenständig, emotional, ungeschminkt, ungefiltert, respektvoll, ehrgeizig, zielstrebig, vorbildlich, Wettkampf mit sportlicher Fairness!

Ich freue mich auf viele weitere Folgen!!! 💪🏻💪🏻💪🏻

DieBlaueElise ,

In einem unbekannten Land

vor gar nicht allzulanger Zeit
war ein Radler sehr bekannt
Von dem sprach alles weit und breit.

Sympathisch, unterhaltsam und informativ, vielen Dank für die Einblicke in Euer Eck der (Radsport)Welt. Ich habe mir diese als high performance Superprofi Unternehmen vorgestellt, wahrscheinlich ist es das auch, v. a. sportlich, aber mit sehr super viel Charme und Chaos und Menschlichkeit. Gefällt mir! Toi toi toi!

Top‑Podcasts in Sport

Coach Esume, Björn Werner & Bromance Sports
Nici Schmidhofer & Conny Hütter
KURIER Fußball Podcast
Österreichischer Alpenverein
ballesterer Fußballmagazin
BILD

Das gefällt dir vielleicht auch

Ingo Quendler, Dan Miessen, ENJOYYOURBIKE
ROADBIKE Magazin
Bastian Marks, Andreas Stauff, Paul Voß
Rick Zabel
detektor.fm – Das Podcast-Radio
sportschau.de