50 Folgen

«Kontext» ist der Podcast zu relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft. Dienstag und Freitag um 9 Uhr und 18.30 Uhr auf SRF 2 Kultur setzt «Kontext» eine halbe Stunde lang einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung – hintergründig, mutig und überraschend.

Leitung: Rajan Autze

Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Gisela Feuz, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder.

Programmassistenz: Nicole Schürmann

Kontakt: kontext@srf.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontext SRF Podcast

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.2 • 306 Bewertungen

«Kontext» ist der Podcast zu relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft. Dienstag und Freitag um 9 Uhr und 18.30 Uhr auf SRF 2 Kultur setzt «Kontext» eine halbe Stunde lang einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung – hintergründig, mutig und überraschend.

Leitung: Rajan Autze

Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Gisela Feuz, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder.

Programmassistenz: Nicole Schürmann

Kontakt: kontext@srf.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Schichtarbeit: Feierabend am Morgen (W)

    Schichtarbeit: Feierabend am Morgen (W)

    Ein Fünftel der Erwerbstätigen in der Schweiz arbeiten Schicht: in der Pflege, im öffentlichen Verkehr, bei Polizei und Feuerwehr, in der Reinigung, als Pizzakurier ... Laut Staatssekretariat für Wirtschaft verlassen 20% davon den Schicht-Job im ersten Jahr, die übrigen kommen damit zurecht.

    * Regelmässige Schichtdienste ermüden weniger.
    * Genügend Ruhetage sind essentiell.
    * Planung ist das A und O.
    * Frei haben, wenn andere arbeiten.
    * Pflege und Polizei machen nicht um 17 Uhr Feierabend.
    * Von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft.

    Im Podcast zu hören sind:

    * Fränzi Gall, Pflegeassistentin, arbeitet Schicht
    * Elia Perler, Polizist, arbeitet Schicht
    * Sibylle Marti, Historikerin, Universität Bern

    Erstsendung: 1.9.2023

    Bei Fragen, Anregungen oder Themenvorschlägen schreibt uns: kontext@srf.ch

    Mehr zum Kontext Podcast: https://srf.ch/audio/kontext

    • 28 Min.
    Kultur-Talk: Erik Wegerhoff: Wie das Auto die Architektur prägt

    Kultur-Talk: Erik Wegerhoff: Wie das Auto die Architektur prägt

    Blicken wir aus dem Fenster, wandern wir durch die Stadt, sehen wir Gebäude, Strassen und Autos. Erik Wegerhoff erkundet in seinem Buch «Automobil und Architektur» das Spannungsfeld der beweglichen Fortbewegungsmaschine und der unbewegten Bauwerke, und dies fast übers ganze 20. Jahrhundert.

    Auf die Erfindung des Autos hätten die Architekten im frühen 20. Jahrhundert zunächst mit Panik reagiert, sagt Erik Wegerhoff, Dozent für Geschichte und Theorie der Architektur an der ETH Zürich. Denn die engen Städte taugten nicht für das schnelle Verkehrsmittel. Wegerhoff denkt anhand dreier Kapitel – «Beschleunigen», «Schalten», «Abbremsen» – darüber nach, wie sich das Automobil auf Gebäude, Städte, Strassen ausgewirkt hat. Der einstige Geschwindigkeitsrausch sei längst einer Planung gewichen, die auch dem langsamen Verkehr, den Radfahrerinnen und Fussgängern, grossen Stellenwert beimisst.

    Buchhinweis: Erik Wegerhoff: «Automobil und Architektur», Berlin: Wagenbach. 

    • 28 Min.
    Kultur-Talk: Kritikerrunde von der 74. Berlinale

    Kultur-Talk: Kritikerrunde von der 74. Berlinale

    Ein letztes Mal verantwortet der einstige Locarno-Leiter Carlo Chatrian das Programm der Berliner Filmfestspiele. Ein Drittel weniger Filme aus Spargründen, deutlich mehr Arthouse-Produktionen und politische Misstöne im Vorfeld. Nichts mehr zu verlieren oder ein Abschied in Ehren?

    Die 74. Berlinale ist die letzte des Leitungsduos Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian. Sparmassnahmen, schwindende Infrastruktur, das Absägen des einst als Hoffnungsträger geholten künstlerischen Leiters und die politischen Misstöne um wieder ausgeladene AfD-Parlamentarier drückten auf die Stimmung vor Europas grösstem Publikumsfestival. Dafür ist das Filmprogramm in allen Sektionen anspruchsvoller geworden und ambitionierter. Nutzt Chatrian das Programm als trotzige Abschiedsvorstellung? Michael Sennhauser fragt nach bei den Berlinale-Runde-Stammgästen Katja Nicodemus und Peter Claus.

    • 28 Min.
    Öko Dschihad – was Klimaschutz im Namen des Islams bewirken kann (W)

    Öko Dschihad – was Klimaschutz im Namen des Islams bewirken kann (W)

    Esra Doganay will als Muslimin positive Spuren hinterlassen auf der Welt. Sie setzt sich deshalb für den Klimaschutz ein, mit dem Islam als wichtige Motivationsquelle. Öko Dschihad heisst die Bewegung und will Menschen sensibilisieren, die von Klimaschutzbemühungen sonst wenig angesprochen werden.

    Weniger Abfall, grüne Energien, klimafreundliches Reisen: Die Themen des Öko Dschihads unterscheiden sich nicht von jenen anderer Klimaschutzbewegungen. Die Argumentation hingegen schon: Der Öko Dschihad setzt auf die Werte des Islams, etwa die Bewahrung der Schöpfung. Oder eben den sogenannten «inneren Dschihad», also das Bemühen, für Gott ein besserer Mensch zu werden. Die Religion kann mit ihren Werten und den Emotionen, die sie anspricht, Menschen motivieren, ein klimafreundlicheres Leben zu führen, sind die Verfechterinnen des Öko Dschihads überzeugt. Unter ihnen auch Esra Doganay, die sich für die muslimische Klimaschutzorganisation Nour Energy für den Klimaschutz einsetzt.

    Themen in diesem Kontext:

    * Was ist Öko Dschihad?
    * Was sagt der Koran zum Klimaschutz?
    * Wie sieht Klimaschutz im Namen des Islams konkret aus?
    * Welche Menschen werden angesprochen?
    * Weshalb braucht es die Religion im Kampf gegen den Klimawandel in unserer immer säkulareren Gesellschaft?

    Im Podcast zu hören sind:

    * Esra Doganay, Umweltingenieurin und Klimaaktivistin bei Nour Energy
    * Asmaa al Maaroufi, Juniorprofessorin für islamische Ethik an der Universität Münster

    Erstsendung: 22.8.2023

    Bei Fragen, Anregungen oder Themenvorschlägen schreibt uns: kontext@srf.ch

    Mehr zum Kontext Podcast: https://srf.ch/audio/kontext

    • 28 Min.
    Die Last der Meinung – die Kultur und der Krieg in Nahost

    Die Last der Meinung – die Kultur und der Krieg in Nahost

    Der Krieg in Nahost spaltet den Kulturbetrieb. In einer Musikhochschule in Berlin studieren Israelis und Araber Seite an Seite. «Es ist ein Versuch in Utopie», sagt die Leiterin Regula Rapp. Hier soll die Musik richten, was dem Rest der Welt nicht gelingt. 

    Denn Ideologien scheinen gerade stärker zu sein als die Kunst.

    * Debattenkultur in der Kulturbranche
    * Antisemitismus und Rassismus
    * Musik als Verständigung
    * Nahost-Konflikt

    Im Podcast zu hören sind

    * Regula Rapp, Leiterin der Barenboim-Said Akademie
    * Karin Stögner, Soziologin, Universität Passau und Wien
    * Jurriaan Cooiman, Leiter des Culturescapes Festival in Basel

    Bei Fragen, Anregungen oder Themenvorschlägen schreibt uns: kontext@srf.ch

    Mehr zum Kontext Podcast: https://srf.ch/audio/kontext

    • 23 Min.
    Erich Kästner und die Diktatur

    Erich Kästner und die Diktatur

    Berlin, Anfang Dreissigerjahre. Kästner steht auf dem Höhepunkt seines Erfolgs. Dann die Zäsur. Die Nazis übernehmen die Macht. Kästners Bücher werden verbrannt. Er erhält Publikationsverbot. Trotzdem bleibt er und versucht, über die Runden zu kommen, was ihm recht gut gelingt. Das wirft Fragen auf.

    Fragen, die der Podcast behandelt:

    * Warum bleibt er?
    * Wie verhält er sich unter den Bedingungen von Diktatur und Krieg?
    * Welches sind seine Strategien und wovon lebt er?
    * Wie entgeht er der Repression?
    * Wie entwickelt sich seine Literatur in den zwölf Jahren der Naziherrschaft?
    * Worin bestehen allfällige Kompromisse?
    * Wie sieht er seine Rolle nach dem Ende des Dritten Reichs?

    Im Podcast zu hören sind:

    * Tobias Lehmkuhl. Literaturkritiker und Autor. Verfasser der aktuellen Kästner-Biografie «Der doppelte Erich – Kästner im Dritten Reich»
    * Prof. Dr. Sven Hanuschek. Literaturwissenschaftler, Publizist und Professor an der Ludwig-Maximilian-Universität München. Erich Kästner-Spezialist und -Biograf
    * Prof. Dr. Katrin Meyer. Philosophin. Habilitation über Machttheorien von Michel Foucault und Hannah Arendt. Oberassistentin Gender Studies und Koordinatorin des interuniversitären Doktorprogramms Gender Studies an der Universität Zürich

    • 27 Min.

Kundenrezensionen

4.2 von 5
306 Bewertungen

306 Bewertungen

blutenseveneight ,

Nur noch Halbe…

So schade werden die wunderbaren journalistischen Arbeiten auf 30‘ gekürzt. Ich würde am liebsten, noch mehr hören, die Themen bieten mehr!

T Roggenmoser ,

Starke Hintergrund Sendung

Die Vielfalt, aber auch die Aktualität der Themen, inspirieren und informieren nachhaltig. Vielen Dank.

Alexis63 ,

Kein Fan

Ist für mich eine der schwächeren Sendungen. Zu oft wird einseitig ein Standpunkt dargelegt, ohne die Gegenseite zu Wort kommen zu lassen. Selbst wenn im Bericht kritische Aspekte angedeutet werden, geht man nicht darauf ein. Manchmal erscheint mir diese Sendung eine Platform für frustrierte Menschen, um jemand anderen runter zu machen. Ich höre deshalb vorwiegend Biografien, da dies dort idR nicht geschieht.

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

Sabine Meyer & Felizitas Ambauen
Bayerischer Rundfunk
Jochen Schliemann und Michael Dietz
rbb | NDR | Undone
Bayerischer Rundfunk
Marco »Büxi« Büchel

Das gefällt dir vielleicht auch

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)