50 Folgen

«Kontext» ist der Podcast zu relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft. Dienstag und Freitag um 9 Uhr und 18.30 Uhr auf SRF 2 Kultur setzt «Kontext» eine halbe Stunde lang einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung – hintergründig, mutig und überraschend.

Leitung: Sandra Leis

Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Gisela Feuz, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder.

Programmassistenz: Elisa Jaun

Kontakt: info@srf2kultur.ch

Kontext SRF Podcast

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4.2 • 271 Bewertungen

«Kontext» ist der Podcast zu relevanten Themen aus Kultur und Gesellschaft. Dienstag und Freitag um 9 Uhr und 18.30 Uhr auf SRF 2 Kultur setzt «Kontext» eine halbe Stunde lang einen Akzent gegen die kurzatmige, schnell konsumierte Berichterstattung – hintergründig, mutig und überraschend.

Leitung: Sandra Leis

Redaktion: Igor Basic, Katrin Becker, Sabine Bitter, Katharina Brierley, Vanda Dürring, Gisela Feuz, Noëmi Gradwohl, Irene Grüter, Brigitte Häring, Alice Henkes, Sarah Herwig, Anna Jungen, Ellinor Landmann, Monika Schärer, Susanne Schmugge, Bernard Senn, Michael Sennhauser, Dagmar Walser, Raphael Zehnder.

Programmassistenz: Elisa Jaun

Kontakt: info@srf2kultur.ch

    Kultur-Talk: Die Maschinen und wir

    Kultur-Talk: Die Maschinen und wir

    Maschinen, Roboter, KI können faszinieren. Sie können aber auch das Fürchten lehren. Gespräch mit dem Philosophen und Psychoanalytiker Daniel Strassberg über das ambivalente Verhältnis Mensch-Maschine.

    Kaffeemaschine, Bezahl-App, Auto, Computer: Die meisten Menschen nutzen täglich diverse Geräte und Apps. Man bestaunt sie – für ihre Leistungsfähigkeit. Aber man fürchtet sie auch. Computer, die schneller können als Menschen, Roboter, die effizienter arbeiten – sind sie noch unsere klugen Diener oder drohen sie unsere kalten Herren zu werden? Der Philosoph, Psychiater und Psychoanalytiker Daniel Strassberg hat sich mit der ambivalenten Haltung des Menschen Maschinen gegenüber beschäftigt und ein kluges Buch dazu geschrieben: «Spektakuläre Maschinen – eine Affektgeschichte der Technik».

    Buchinweis:
    Daniel Strassberg: Spektakuläre Maschinen. Eine Affektgeschichte der Technik, Matthes & Seitz 2022.

    • 28 Min.
    «Meine Grossmutter war Nationalsozialistin»

    «Meine Grossmutter war Nationalsozialistin»

    Grosses Schweigen herrscht bis heute in manchen Familien vor, wenn es darum geht, über die nationalsozialistische Vergangenheit der Grosseltern-Generation zu sprechen.

    «Gäll, dini Eltere sind Nazis?» Diese Frage wurde Barbara Bonhage als Kind deutscher Eltern im Kindergarten gestellt. Als Historikerin hat sie 2001 in der Bergier-Kommission die Herkunft nachrichtenloser Vermögen abgeklärt. Über die nationalsozialistische Vergangenheit ihrer Grosseltern wusste sie aber kaum etwas. Diese wurde verschwiegen, bis 2015 nach dem Tod eines Onkels über 1000 Briefe zum Vorschein kamen. Darin erfuhr sie, wie stark ihre Grosseltern mit der Hitlerdiktatur verstrickt waren. Barbara Bonhage hat diese Geschichte im Buch «Gnadenlos geirrt» rekonstruiert und veröffentlicht.

    Erstausstrahlung: 22. Oktober 2021

    • 27 Min.
    Rebekka Haefeli: Am Ende besser leben mit Palliativ Care

    Rebekka Haefeli: Am Ende besser leben mit Palliativ Care

    Rebekka Haefeli hat den Arzt Roland Kunz und die Ärztin Eva Bergsträsser im Klinikalltag in der Palliativabteilung begleitet. Beide sind Pioniere in der Palliativ Care in der Schweiz mit dem Anspruch, Patientinnen und Patienten mit einer umfassenden, lindernden und individuellen Pflege zu betreuen.

    * besser leben und besser sterben dank Palliativ Care
    * Schmerzlinderung und individuelle Betreuung schwerkranker Patientinnen und Patienten
    * Betreuung von Angehörigen
    * überraschende Wünsche am Lebensende
    * Geschichte der Palliativ Care in der Schweiz
    * Stand der Palliativ Care in der Schweiz

    Im Podcast zu hören sind:

    * Rebekka Haefeli, Autorin des Buchs «C'est la vie. Unterwegs mit zwei Pionieren der Palliativ Care» (Hier + Jetzt Verlag, Baden 2022)
    * Hans Neuenschwander, Onkologe, Herausgeber von «Handbuch Palliativmedizin» (Hans Huber Verlag, Bern 2015)

    Bei Fragen, Anregungen oder Themenvorschlägen schreibt uns: kontext@srf.ch

    Mehr zum Kontext Podcast: https://srf.ch/audio/kontext

    • 27 Min.
    Kultur-Talk: Politikfinanzierung in der Schweiz

    Kultur-Talk: Politikfinanzierung in der Schweiz

    «Wer finanziert die Schweizer Politik?» Als Mitautor dieses Buches versucht Peter Buomberger ein gut gehütetes Geheimnis auszuleuchten. Im Gespräch mit Buomberger und Martin Hilti von «Transparency International Schweiz» erkunden wir, weshalb sich die Schweiz diesbezüglich so schwer tut.

    Nichtregierungsorganisationen wenden weit mehr Geld für Abstimmungs- und Wahlkampagnen auf als Parteien. Anonyme Abstimmungskomitees sind gänzlich undurchsichtig. Die GRECO, die Staatengruppe des Europarats gegen Korruption, hat die Schweiz mehrmals gerügt, weil sie für die Finanzierung der Politik keinerlei Transparenzvorschriften kennt. Dabei ist es von öffentlichem Interesse zu wissen, wessen Geld wohin fliesst. Ab Herbst 2023, pünktlich zu den nächsten eidgenössischen Wahlen, sollen nun endlich solche Regelungen in Kraft treten. Peter Buomberger, Mitautor von «Wer finanziert die Schweizer Politik?» (NZZ libro), und Martin Hilti, Geschäftsführer von «Transparency International Schweiz» diskutieren unter der Leitung von Raphael Zehnder.

    • 28 Min.
    Kultur-Talk: Warum wir Geister sehen und uns gerne gruseln

    Kultur-Talk: Warum wir Geister sehen und uns gerne gruseln

    Die Welt der Kunst ist voller Geister und Gespenster – sie sind Quelle der Inspiration und Anlass zum wohligen Gruseln. Doch warum sehen wir Geister und warum üben sie eine so grosse Faszination auf uns aus? Antwort gibt der Physiker, Psychologe und Parapsychologe Walter von Lucadou.

    Seit rund drei Jahrzehnten führt Walter von Lucadou in Freiburg eine parapsychologische Beratungsstelle. Zu ihm kommen Menschen, die mit unerklärlichen Phänomenen konfrontiert werden. Wer Geister sehe, verdränge wahrscheinlich ein Problem, so Lucadous umstrittene These. Nicht umstritten ist hingegen, dass sich viele Menschen ganz gerne ab und zu gruseln, weswegen sie vor dem Einschlafen einen Krimi lesen oder einen Horrorfilm schauen. Warum das so ist und warum das Gruseln den Menschen einen evolutionären Vorteil gebracht hat, erklärt Walter von Lucadou im Gespräch mit Gisela Feuz.

    • 27 Min.
    Kultur-Talk: Die neue Lust am Reaktionären

    Kultur-Talk: Die neue Lust am Reaktionären

    Populistische Bewegungen, der Sturm aufs Kapitol, Putins Krieg – die freiheitlich-liberale Demokratie ist unter Druck. Woher rührt diese Feindschaft? Und was ist zu tun? Felix Münger spricht mit Karl-Heinz Ott, Autor des Sachbuchs «Verfluchte Neuzeit», über die Geschichte des reaktionären Denkens.

    Der Schriftsteller und Essayist Karl-Heinz Ott ortet die Ursprünge der modernen liberalen Demokratie bei Denkern wie Martin Luther oder René Descartes in der frühen Neuzeit. Sie sahen im Menschen ein selbstbestimmtes und von der Vernunft geleitetes Wesen.

    Von Beginn an regte sich Widerstand: Die Freiheit führe zu Chaos, Sittenzerfall und Sinnlosigkeit. Diese Argumentation findet bis heute Nachbeter und prägt konservative Thinktanks in den USA ebenso wie das Weltbild populistischer Politik.

    Buchhinweis: 
    Karl-Heinz Ott: Verfluchte Neuzeit. Eine Geschichte des reaktionären Denkens, Hanser 2022.

    • 28 Min.

Kundenrezensionen

4.2 von 5
271 Bewertungen

271 Bewertungen

blutenseveneight ,

Nur noch Halbe…

So schade werden die wunderbaren journalistischen Arbeiten auf 30‘ gekürzt. Ich würde am liebsten, noch mehr hören, die Themen bieten mehr!

Namesounso ,

Tägliche Folge vermisst…

Gibt es eigentlich nicht mehr jeden Wochentag eine Folge oder funktioniert meine App nicht mehr? Wäre sehr schade wenn bei dieser Sendung gespart würde.

Gersb ,

Guter Podcast

Mir gefällt die Sendung gut.
Schade, dass sie gekürzt wurde.

Top‑Podcasts in @@categoryName@@

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Das gefällt dir vielleicht auch

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)