8 Folgen

aweb ist ein Podcast von Firefox. Der Tech-Podcast für Nicht-Techies. In [a:web] sprechen die Moderatorinnen Anja und Alice über die Dinge, die das Web bedeuten.

aweb Firefox

    • Bildung

aweb ist ein Podcast von Firefox. Der Tech-Podcast für Nicht-Techies. In [a:web] sprechen die Moderatorinnen Anja und Alice über die Dinge, die das Web bedeuten.

    Im Netz der Tracker

    Im Netz der Tracker

    Hast du schon mal was Peinliches online gekauft oder gesucht und wurdest dann von entsprechender Werbung verfolgt? Das hast du Online-Trackern zu “verdanken”. Sie sind überall und folgen dir auf Schritt und Tritt durch’s Web. Aber kaum jemand weiß wirklich, was Tracker eigentlich sind und wofür sie eingesetzt werden. In der Bonus-Folge von aweb gehen wir der Sache auf den Grund. Wir sprechen mit Linus Neumann vom Chaos Computer Club und haben Schlecky Silberstein, Priska Pi und Olga Rabo gebeten, ihre alltäglichen Internet-Reisen in Tracking-Tagebüchern zu protokollieren. Dabei decken wir auf, wieso derart umfassende, zentrale Datensammlungen eine weitergehende Aushöhlung der Privatsphäre zur Folge haben können und was das für unsere freie Gesellschaft bedeuten kann. 

    Unsere Gäste:

    Linus Neumann ist Whitehat-Hacker, Netzaktivist und einer der Sprecher des Chaos Computer Clubs (CCC). 

    Schlecky Silberstein ( https://twitter.com/Dieser_Schlecky ) ist Blogger, Buchautor, Social Comedian, Dokumentarfilmer und zweiter Vorstand der Gesellschaft für digitale Ethik, die es sich zum Ziel gesetzt hat, nicht mehr tatenlos zuzusehen, wie der Datenkapitalismus klammheimlich unsere Gedanken kapert und uns die Freiheit raubt.

    Priska Pi ( https://www.instagram.com/priska_pi/ ) ist Instagrammerin und setzt sich für mehr Realität in den sozialen Medien ein.

    Olga Rabo ( https://www.instagram.com/therussianabroad/ ) ist Travel-Bloggering und Demand Generation Manager bei ICONOSQUARE. 

    Weiterführende Links:

    Mehr über Tracking

    Du willst noch mehr über Tracking wissen? Check unseren Blog! Wir verraten dir, wer dich durch’s Web verfolgen will. Hier geht’s lang: https://blog.mozilla.org/firefox/de/firefox-verraet-dir-wer-dich-im-web-tracken-will/

    Die Tracking Diaries

    Hier findest du das ausführliche Tracking Tagebuch von Schlecky Silberstein: https://blog.mozilla.org/firefox/de/lass-tracken-das-tracking-tagebuch-mit-schlecky-silberstein/ . Spoiler: Ist ziemlich witzig! Weitere Tracking-Tagebücher werden folgen und du findest sie dann auch hier. 

    Hilfreiche Tools:

    Erstmal: Hol dir unter https://www.mozilla.org/de/firefox/new/ den neuesten Firefox mit verbessertem Tracking-Schutz und Privatsphäre-Bericht, damit du immer siehst, wo und wie viele Tracker mit dir im Web unterwegs sind.

    Und dann: Mit dem Facebook-Container machst du es Facebook schwerer, dich durch’s Netz zu verfolgen. 

    • 20 Min.
    Wer wacht übers Web?

    Wer wacht übers Web?

    Was sollte, wenn überhaupt, aus den Online-Medien verbannt werden? Und wer sollte gewalttätige und explizite Inhalte überprüfen, um zu entscheiden, ob sie für die Öffentlichkeit in Ordnung sind? Tausende von Menschen auf der ganzen Welt arbeiten täglich lange, schwierige Stunden als Content-Moderatoren zur Unterstützung von Websites wie Facebook, Twitter und YouTube. Sie orientieren sich an komplexen und sich verändernden Richtlinien und ihre Arbeit kann zu psychologischen Traumata führen. Aber die Praxis der Inhaltsmoderation wirft auch Fragen nach Zensur und freier Meinungsäußerung im Internet auf.

    Wir hören die Geschichten von Content-Moderatoren, die auf den Philippinen arbeiten, erzählt von den beiden Regisseuren der großartigen Dokumentation “The Cleaners” ( http://www.thecleaners-film.de/#trailer), Hans Block and Moritz Riesewieck. 

    Wir unterhalten uns außerdem mit Elisabeth Niekrenz (https://19.re-publica.com/de/member/20981), politische Referentin bei dem Digitale Gesellschaft e.V, über Regulationen. Und wir reden darüber, wer hier eigentlich was entscheiden kann, soll, darf. 

    Hat euch die Staffel gefallen? Oder nicht so? Sagt's uns hier: mzl.la/awebumfrage

    • 25 Min.
    Das dunkle Web

    Das dunkle Web

    Was zur Hölle ist eigentlich das Darknet? Marktplatz für Drogendealer und Waffenhändler? Kleinod für Whistleblower? Letzter Zufluchtsort für echte Anonymität? Und wie geht das eigentlich, also wie kommt man da rein?

    Denn über das Darknet wird ja viel geredet und spekuliert, aber die wenigsten haben sich selbst schon mal dort umgesehen. Was da wirklich abgeht, weiß fast niemand.

    Kommt mit auf eine Reise in das “andere” Internet und hört was Cyber-Kriminologe Thomas Gabriel Rüdiger und Autor Stefan Mey über das digitale Dilemma zwischen der dunklen Welt der Kriminalität und dem Ort der Hoffnung für Whistleblower.

    GÄSTE:

    Stefan Mey ist freier Journalist in Berlin. Über das Darknet hat er bisher für mehr als ein Dutzend Medien geschrieben und natürlich das sehr lesenswerte Buch: Darknet Waffen, Drogen, Whistleblower verfasst.

    Thomas-Gabriel Rüdiger beschäftigt sich als Kriminologe am Institut für Polizeiwissenschaft mit Cyberkriminologie. Seine Mission ist ganz klar: Kinder im Internet schützen. Dafür hat er auch mit Toyah Diebel in ihrem Podcast “Toyah aber billig” die Sicherheit von Kindern online erörtert.

    TOOLS:

    Das Wort “Privatsphäre” wird in letzter Zeit sehr häufig von großen Tech-Unternehmen verwendet. Doch was bedeutet Privatsphäre für diese Unternehmen? Für das eine bedeutet es, dass deine Daten auf deinem Gerät bleiben. Für das andere, dass du entscheiden kannst, wer aus deinem sozialen Netzwerk die Dinge sehen kann, die du so postest. Und für ein weiteres bedeutet es, dass es da irgendwo eine kleine Einstellung gibt, die du aktivieren kannst. All diese Unternehmen wollen natürlich eines: Sie wollen vertrauenswürdig wirken. Deshalb möchten wir hier einmal ganz ausdrücklich erklären, was wir meinen, wenn wir das Wort Privatsphäre verwenden: https://blog.mozilla.org/firefox/de/firefox-versprechen-fuer-deine-persoenlichen-daten/

    • 20 Min.
    Web of Influence

    Web of Influence

    Influencer, YouTube-Stars und der ganze Fame. Da fragt man sich doch: Wie hat das Internet eigentlich unseren Begriff von Kunst & Ruhm verändert?

    In der neuesten Folge von aweb sehen wir uns die "perfekte" Welt des Internets an, in der es für jeden so einfach ist, über Nacht zum Star zu werden - aber auch in Sekundenschnelle alle Aufmerksamkeit wieder zu verlieren und in tiefe Depressionen zu stürzen. 

    Wir sprechen mit Y-Titti über den Beruf des Influencers, werden über Social Media Depressionen reden und darüber, wie uns eine gewisse Achtsamkeit online vor dem Fame-Wahnsinn schützen kann. 

    GÄSTE:

    Y-Titty (https://www.youtube.com/user/YTITTY) war einer der ersten so richtig erfolgreichen YouTube Channels in Deutschland. Das Comedy-Trio war mit über 3,1 Millionen Abonnenten und über 700 Millionen Videoaufrufen mal der meistabonnierte deutschsprachige YouTube-Kanal und hat sogar einen Echo gewonnen. Oğuz Yılmaz (>>https://de.wikipedia.org/wiki/O%C4%9Fuz_Y%C4%B1lmaz_(Komiker) ) war einer von ihnen und gehört sozusagen zu den Pionieren des Internet-Fame-Phänomens. 

    Dr. Maike Herbort ist Psychologin (https://mindandbrain.charite.de/metas/person/person/address_detail/herbort/)  an der Charité Berlin und arbeitet dort im Forschungsbereich Mind and Brain. 

    TOOLS:

    Wir haben in der Folge davon gesprochen, wie schnell der Druck in den sozialen Medien zu viel werden kann und wie eine gewisse Achtsamkeit online uns davor schützen kann, diese Überforderung zu spüren. Mit dem Data Detox Kit von Firefox und Tactical Tech kannst du direkt loslegen. (https://datadetoxkit.org/de/home)

    • 27 Min.
    Futures of the Web

    Futures of the Web

    Hier findest du alle weiteren Informationen zu unseren Gästen und weiterführende Literatur. Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne bei uns unter awebpodcast(at)mozilla.com

    Es ist an der Zeit Big Tech zu zeigen, dass du dich nicht länger wie ein Produkt behandeln lässt. Wie? Gemeinsam! Es ist die Community, die Firefox besonders macht und sie ist es auch, die das Internet offen, frei und zugänglich für alle hält. Gemeinsam ein Zeichen setzen und Big Tech in Schach halten. Gemeinsam für ein gesünderes Internet kämpfen.

    GÄSTE:

    Martin Ganteföhr ist Autor und Game-Designer. Er war 12 Jahre lang Kreativdirektor seines eigenen Entwicklungsstudios House of Tales, ehe er das Unternehmen 2010 verließ. Seit 2014 arbeitet Ganteföhr mit dem renommierten Hamburger Entwickler und Publisher Daedalic Entertainment zusammen. Hier erschien auch Ganteföhrs neuestes Adventure-Spiel "State of Mind". Die Handlung des Spiels findet in einem futuristischen Berlin statt, wo ein Technologiekonzern einen technisch optimierten Übermenschen erschaffen möchte. "State of Mind" wurde beim Deutschen Computerspielepreis als bestes Serious Game 2019 ausgezeichnet.

    Stephan Greitemeier ist Drehbuchautor und Story Consultant aus Berlin. Er schrieb jahrelang für das renommierte Comedy-Format "Switch Reloaded"; seine besondere Liebe gilt aber dem Genre. Er schreibt u.a. für die interaktive Sci-Fi-Sitcom "Genius & Evil" und kreierte unter dem Titel "Supernoobs" auch eine Sitcom über Online-Gaming. Um deutsche Genre-Autoren und -Geschichten zu fördern, regte er 2015 einen Autoren-Wettbewerb auf dem Filmfestival "Generale" an, der nun jährlich stattfindet.

    WEITERFÜHRENDE LINKS:

    Es gibt einen Weg, deine Privatsphäre zu schützen. Zeige Big-Tech, dass du dich nicht zum Produkt machen lässt. Nutze Technologien, die sich für dich einsetzen. Komm zu Firefox (https://www.mozilla.org/de/firefox/accounts/?utm_medium=referral&utm_source=blog.mozilla.org&utm_campaign=firefox_forward&utm_content=de)

    • 27 Min.
    New Kids on the Web

    New Kids on the Web

    Hier findest du alle weiteren Informationen zu unseren Gästen, weiterführende Literatur und natürlich Links zu Tools, die dir und deiner Familie dabei helfen, online sicherer unterwegs zu sein. Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne bei uns unter awebpodcast(at)mozilla.com .

    GÄSTE:

    Toyah Diebel (https://www.instagram.com/toyahgurl/) ist “Insta-Mom-Feind No. 1” sagt das NeoRoyal Magazin mit Jan Böhmermann. Ihre Aktion #DeinKindAuchNicht hat richtig hohe Wellen geschlagen: Von Mega Love zu nicht so viel Love war da alles dabei. Solltet ihr euch unbedingt ansehen unter: https://deinkindauchnicht.org (Achtung: Die Bilder können verstörend sein - bitte nicht mit Kindern ansehen.)

    Bjoern Krass (http://krass-sprechen.de) ist Gründer und Vorstandsvorsitzender von BLN.FM sowie Mit-Gründer von Thaler & Rehor - Stimmbildung und Sprecherausbildung. Seit 2014 lehrt er in den Fachbereichen Medienmanagement und Creative Industry Management an der Hochschule der populären Künste (hdpk) in Berlin. An der Thomas-Münzer-Grund- und Oberschule in Ziesar unterrichtet er das Fach Journalismus/Medienpädagogik. Zusammen mit dem Kindheitspädagogen Vinzenz Rothenburg hat er ein praxisnahes Medienkompetenz-Training entwickelt, um Kinder und Eltern gleichermaßen an einen verantwortungsvollen Umgang mit den digitalen Medien heranzuführen.

    TOOLS:

    Schutz vor Tracking: Schütze Deine Familie maßgeschneidert, indem du einstellt, wie viel du von eurer Reise durchs Internet teilen möchtest. Hier findest du ganz einfach erklärt, wie das geht: https://blog.mozilla.org/firefox/de/verbesserter-tracking-schutz-von-firefox/

    Firefox Monitor: Wir haben ein Tool entwickelt, das dir und deiner Familie dabei hilft, schnell zu reagieren, wenn eure Daten doch mal Teil einer Datenpanne geworden sind: Firefox Monitor. Finde heraus, was Hacker bereits über euch wissen und erfahre, wie ihr ihnen in Zukunft einen Schritt voraus sein könnt. Jetzt ausprobiere unter https://monitor.firefox.com/ .

    • 16 Min.

Kundenrezensionen

@Midgardson ,

Gefällt mir 👍

Wirklich sehr informativ
Gerade für DAUS nicht verkehrt!

GoogGhost ,

Super Podcast

Sehr informativ. Weiter So!

BerlinMom ,

Einfach cool!

Wirklich guter Podcast. mehr davon!

Top‑Podcasts in Bildung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: