92 Folgen

“Axel trifft” ist ein Podcast für alle, die gerne mehr über Musiker und Promis erfahren wollen, als die üblichen Klatsch - und Tratschsendungen anzubieten haben. Axel Metz, der Mann hinter dem Podcast, ist langjähriger Radiomoderator aus Sachsen und hat seit den 90ern viele nationale und internationale Größen der Rock - und Popmusik interviewt.

In den Gesprächen mit den Künstlern geht es nicht nur um das jeweils aktuelle Album, Geschichten hinter den Hits oder die nächste Tour, sondern auch ganz Privates und oft Überraschendes. Und das fernab von billigen Pseudoenthüllungen.

Von Adel Tawil bis hin zu Wincent Weiss, hier sprechen sie alle….über Gott und die Welt.

Axel trifft ..‪.‬ Axel Metz

    • Musik
    • 4,7 • 7 Bewertungen

“Axel trifft” ist ein Podcast für alle, die gerne mehr über Musiker und Promis erfahren wollen, als die üblichen Klatsch - und Tratschsendungen anzubieten haben. Axel Metz, der Mann hinter dem Podcast, ist langjähriger Radiomoderator aus Sachsen und hat seit den 90ern viele nationale und internationale Größen der Rock - und Popmusik interviewt.

In den Gesprächen mit den Künstlern geht es nicht nur um das jeweils aktuelle Album, Geschichten hinter den Hits oder die nächste Tour, sondern auch ganz Privates und oft Überraschendes. Und das fernab von billigen Pseudoenthüllungen.

Von Adel Tawil bis hin zu Wincent Weiss, hier sprechen sie alle….über Gott und die Welt.

    #91 - Revolverheld

    #91 - Revolverheld

    Revolverheld Frontmann Johannes Strate hat sich im Podcast “Axel Trifft” als Fan der 80er Jahre Band A-ha entpuppt:

    “Ich war echt ein riesiger Morten Harket Fan und diese Platten, “Scoundrel Days” und “Stay On These Roads” das waren auch meine ersten beiden Vinyls. Das war damals so der Sound, wo ich dachte: “Mein Gott, was für Melodien, wie singt denn dieser Typ und was schreiben die denn für Songs?” Also, ich sag mal, A-ha war schon 86-88 bei mir ein großer Einfluss.”

    Damit hat Johannes schon mit sechs Taschengeld in den Plattenladen getragen?

    “Ja vielleicht mit acht.
    Obwohl, es war sicherlich nicht Taschengeld. Also mein Papa hat die Platten wahrscheinlich bezahlt. A-ha war damals, weiss ich noch, in der Bravo auch riesengroß und vielleicht kam es darüber.
    Vielleicht hat mir die Bravo A-ha nahe gebracht.”

    Im aktuellen Podcast erzählt Johannes auch, wie sehr er und seine Band sich freuen auf die Konzerte am 7. August in Dresden und am 29. August in Chemnitz, welche Veränderung das letzte anderthalbe Jahr Zwangspause auf sein Leben hat und wann es endlich ein neues
    Revolverheld Album geben wird.

    • 20 Min.
    #90 - Glasperlenspiel

    #90 - Glasperlenspiel

    Am Mittwoch, den 14. Juli 2021, treten Glasperlenspiel gemeinsam mit dem DJ Duo Gestört Aber Geil open air auf der Festwiese in Leipzig auf. Dabei präsentieren sie live ihre gemeinsame Single "Legoschloss". Wie sehr Daniel die Zeit herbeigesehnt hat, endlich wieder live auftreten zu dürfen, das erzählt er im aktuellen Podcast "Axel trifft". Und er spricht über sein grosses Hobby, neben der Musik, übers Grillen. Das hat ihn, sagt er über die lange Coronapause gerettet: “Absolut, das war die Rettung überhaupt bei dem Wetter wenigstens so bisschen Sommer Vibes reinzuholen und ich hab’s hardcore durchgezogen also alles, wo man ne Möglichkeit hatte, draußen zu sein.” Gibt es etwas ganz Neues, dass er beim Grillen gelernt hat?
    "Also ich muss ja sagen, seit ich mit Kerntemperatur grille, ist das echt ein Game Changer. Also das ist jedes Steak perfekt. Ja, ist ziemlich gut. Ich bin ja auch sehr digital unterwegs.
    Da gibt’s dann auch so diverse Mess Sensoren die mit dem iPhone koppelbar sind und man weiß immer ganz genau was das Grillgut für ne Temperatur hat. Und dann kannst Du das Grillgut immer mit perfekter Temperatur vom Grill holen. Da verbrennt nichts mehr und es schmeckt halt einfach auch am besten.”
    Im aktuellen Podcast spricht Daniel auch über das unglaubliche Comeback, dass 80er Jahre Sounds gerade in der Popmusik erleben und vieles mehr.
    "

    • 24 Min.
    #89 - Stefanie von Silbermond

    #89 - Stefanie von Silbermond

    Stefanie Kloss, die Sängerin von Silbermond, freut sich in diesem Jahr sehr über die Freuden, die ihr der Sommer 2021 beschert. Und diese Freuden sind ganz einfach:
    “Ich bin einfach happy wenn ich wieder zu meiner Family fahren kann, wenn wir wieder Zeit miteinander verbringen können, wenn der Kleine seine Großeltern zurück hat, wenn wir mit Freunden mal wieder im Park sitzen können mit einer Pizza und einem Bierchen, wenn man eine Fahrradtour machen kann und dann im Biergarten anhält. Solche banalen Sachen - tatsächlich sind da meine Wünsche sehr unspektakulär, aber das ist das, worauf ich mich tatsächlich tatsächlich innerlich freue.”
    Im aktuellen Podcast “Axel trifft” spricht Stefanie auch über das für sie als Jurycoach sehr emotionale Finale von “The Voice Kids”, über die aktuelle Single von Silbermond, “Bestes Leben” und auch darüber, warum Silbermondfans erst nächstes Jahr am Dresdner Elbufer wieder in den Genuss von Silbermond Open Air kommen.

    • 23 Min.
    #88 - Tim Bendzko

    #88 - Tim Bendzko

    Tim Bendzko hat vor fast einem Jahr im Dienst der Wissenschaft ein Konzert in Leipzig gegeben.
    Wissenschaftler haben damals erforscht, wie sich das Coronavirus bei Veranstaltungen verbreitet und wie man Risiken für Konzertbesucher minimieren kann.
    Damit hat Tim weltweit für Furore gesorgt, die Medien haben überall auf der Erde über das Konzert und die daraus gewonnenen Erkenntnisse berichtet.
    Wie Tim den Medienrummel erlebt hat, darüber erzählt er im aktuellen Podcast “Axel trifft” und natürlich auch über das Ereignis, dass sein Leben für immer geändert hat.
    Tim Bendzko ist Vater geworden:
    "Als Musiker bin ich ja selbständig tätig.
    Dementsprechend habe ich eigentlich jetzt jahrelang den großen Luxus gehabt, dass ich eigentlich immer selbst entscheiden konnte, wann ich was tue. Zumindest im größeren Maße als ich das hätte, wenn ich irgendwo Angestellter wäre.
    Das ist natürlich jetzt vorbei.
    Jetzt richtet sich alles nach dem kleinen Wesen und man versucht, irgendwie in den freien Sekunden seiner Arbeit nachzugehen.”
    Über seine Vaterfreuden, den Song, der vor 10 Jahren Tims Karriere gestartet hat, und die neue Single “Kein Problem” spricht Tim Bendzko im aktuellen Podcast "Axel trifft".

    • 26 Min.
    #87 - Lotte

    #87 - Lotte

    Die Musikerin Lotte erzählt im aktuellen Podcast “Axel trifft” die Entstehungsgeschichte ihrer aktuellen Hitsingle “Bleib nochn Tag (Ladadi)”.
    “Die ist eigentlich wie für den Sommer gemacht, finde ich.
    Wir haben an meinem Album gearbeitet, am meinem dritten, und das ist lange noch nicht fertig. Und auf dem Weg dahin haben wir diesen Song geschrieben, an einem der ersten schönen Sommertage dieses Jahr. Wir waren alle so euphorisiert, alle getestet, gemeinsam im Studio, wieder Menschen um sich herum, die Sonne scheint, die Fenster waren offen, die Vögel haben gezwitschert und wir so, oh, wir brauchen irgendetwas ...hier fehlt Leichtigkeit…wir brauchen Lebensfreude...ich brauche irgendwas, was ein gutes Gefühl gibt.
    Den ganzen Tag davor haben wir alle dieses “Ladadidadada” von Chrystal Waters gesungen und ich habs nicht aus meinem Kopf herausbekommen. Und dann habe ich gesagt, lasst uns das doch einfach das als Chorus nehmen. Und Chrystal Waters hat tatsächlich zugesagt, ja nehmts doch einfach.”
    Lotte hat während der Coronakonzertpause angefangen zu malen. Was Ihr das gibt und warum sie es so richtig liebt, Motorrad zu fahren, darüber spricht Lotte im aktuellen Podcast.

    • 28 Min.
    #86 - Tobias Künzel von den Prinzen

    #86 - Tobias Künzel von den Prinzen

    Tobias Künzel ist einer der Sänger bei den “Prinzen”, einer Band, die vor 30 Jahren in Leipzig an den Start gegangen ist, und die von dort aus die deutschsprachige Popszene erobert hat.
    Eigentlich Tobias auch Schlagzeuger, aber bei den Prinzen hinter dem Drumkit zu sitzen, das wollte er nie:

    “Nein ich bin ja Sänger, bei den Prinzen.
    Ich war ja einer von den 5 A-Cappella Leadsängern und da musste ein Schlagzeuger ran den Schlagzeuger und Ali kannten wir schon lange von der Musikhochschule. Wir haben zusammen Musik studiert.
    Ali ist ein kleines bisschen jünger als wi, hat ein bisschen später angefangen. Ich muss ganz ehrlich sagen, mit Ali, wir reden viel über Schlagzeuger und jetzt gerade auch wenn so große Fernsehsendungen sind, wo viele Bands auftreten, dann gucken wir uns die Schlagzeuger an und sowas.
    Aber es gab da nie irgendwelche Belehrungen oder irgendwas.
    Wir reden drüber, wir sind halt beide Trommler.
    Aber Ali macht sein Ding bei den Prinzen und da würde ich nicht reinreden.
    Das ist sein Ding und da hab ich mich immer hunterprozentig rausgehalten.
    Das wäre Quatsch, mich da reinzuhängen . Der macht das super und ist halt der Prinzen Schlagzeuger.”

    Im aktuellen Podcast “Axel trifft” erzählt Tobias Künzel von den Anfängen der Prinzen, über die Zusammenarbeit mit den “Doofen” und Motrip und Eko Fresh für das aktuelle Prinzen - Album “Krone der Schöpfung” und über seine Stadt Leipzig.

    • 25 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
7 Bewertungen

7 Bewertungen

Rosenkohl Rosi ,

Unterhaltsam

Überraschende und private Einblicke in das Leben. Es macht Spass zu hören!

Top‑Podcasts in Musik