10 Folgen

BDSM - vielseitig, verrufen, verrucht... spätestens seit dem 50 Shades of Grey, das Thema SM in die Gesellschaft getragen hat, müssen BDSM-Liebhaber sich mit vielen Vorurteilen herumschlagen. Wir räumen damit auf und gewähren den Einblick und vielleicht auch den Einstieg in dieses prickelnde Erlebnis, fernab dem Bild, das in schlechten Romanen gezeichnet wurde.
Dieser Podcast ist ein Mitschnitt aus einem wöchentlichen Talk auf der Plattform Joyclub.

BDSM BASICS Sir T. und Sir S.

    • Gesundheit und Fitness
    • 5,0 • 1 Bewertung

BDSM - vielseitig, verrufen, verrucht... spätestens seit dem 50 Shades of Grey, das Thema SM in die Gesellschaft getragen hat, müssen BDSM-Liebhaber sich mit vielen Vorurteilen herumschlagen. Wir räumen damit auf und gewähren den Einblick und vielleicht auch den Einstieg in dieses prickelnde Erlebnis, fernab dem Bild, das in schlechten Romanen gezeichnet wurde.
Dieser Podcast ist ein Mitschnitt aus einem wöchentlichen Talk auf der Plattform Joyclub.

    9. Werkzeugkunde

    9. Werkzeugkunde

    Werkzeuge oder auch gerne mal Waffen genannt...Wie Waffen? Ohje!!!Keine Sorge, das ist nur ein - auch für uns - sehr martialischer Begriff für im BDSM eingesetzte Spielgeräte und wir bevorzugen daher: Werkzeug oder Spielzeug.Der Kreativität sind beim Thema Werkzeuge kaum Grenzen gesetzt:Ob mobil, wie Peitschen, Fessel, Seile, Flogger, Kerzen, Klammern, Nervenrad... oder eher stationär, wie Gynstuhl, Fixpunkte, Andreaskreuz, Pranger, spanisches Pferd, Strafbock usw. Spielzeug gibt es ohne Ende und mit etwas Fantasie lässt sich aus einigen Alltagsgegenständen auch so manches schöne Accessoire machen.Wichtig, wie immer: SSC bzw. RACK unbedingt wahren und auf die Freude aller achten. Diesesmal also...Vom Teppichklopfer bis zur Känguruleder-Bullwhip;Von der Wäscheklammer bis zum fernsteuerbaren Dildo/Plug; Vom Kochlöffel bis zum Dilator; Vom Stuhl bis zum Multifunktionsstrafbock;🚀😇❤️‍🔥Wer: Du/Ihr alsbald?Wie: einfühlsam und knisternd - hoffentlich!Was: alles, was Dir/Euch Spaß macht!Wir freuen uns auf einen liebevollen Austausch auf Augenhöhe.Beste GrüßeSir T. und Sir S. im Namen der O-MEN

    • 57 Min.
    8. DS Dominanz und Submission

    8. DS Dominanz und Submission

    Dienen und gehorchen...Oder, um es mit einem berühmten Lied zu sagen:

    Let´s play Master and Servant!Dominanz und Submission, kurz DS und eine wahrlich spannende Welt des BDSMs, ist sicherlich nicht für jeden das geeignete Spiel und dennoch in den meisten anderen Praktiken in gewisser Weise mit beinhaltet.Was ist bei diesem Spiel mit Macht und Machtgefälle zu beachten und warum erscheint es nur oftmals von außen so, als würde hier die Augenhöhe komplett verlassen werden, darum geht es bei BDSM BASICs diesmal.Ob die Geschichte der O oder andere klassische Machtgefälle-Spiele, die je nach Konstellation zeitweise oder gar 24/7, also permanent in so genannten TPE-Beziehungen gespielt werden: es knistert und das nicht nur zwischen den Beteiligten, sondern auch mit Erziehungswertmaßstäben und modernen Gesellschaftsnormen und Rollenbildern.Deshalb sagen wir: DS ist auch ein Anfängerthema, da es vor allem verstanden werden will und rufen, wie immer zu Toleranz auf - solange erwachsene Menschen im Sinne von SSC oder RACK freiwillig miteinander agieren, da sollte sich niemand drittes ungefragt einmischen.Zumindest hoffen wir, dass Ihr nach dieser Session bei der ersten/nächsten Playnight keine Angst mehr vor dem offenherzigen Gespräch mit einer FemDom habt, die gerade ihren knienden Sklaven an der Kette hält und vielleicht dieses Spiel etwas mehr versteht, dass auch gerne mal als seelisches Bondage gesehen wird.Soviel sei verraten: ja, es macht unheimlich an und greift an dem sicherlich faszinierendsten Bereich menschlicher Erogenzonen direkt an: dem Gehirn.Wer: Du/Ihr alsbald?Wie: einfühlsam und knisternd - hoffentlich!Was: alles, was Dir/Euch Spaß macht!Wir freuen uns auf einen liebevollen Austausch auf Augenhöhe.Beste GrüßeSir T. und Sir S. im Namen der O-MEN

    • 1 Std.
    7. Special: Flogger Special mit... WU WHIPS

    7. Special: Flogger Special mit... WU WHIPS

    Flogger und andere so genannte (Schlag-)Werkzeuge sind mitunter sehr beliebt in der SM und damit in der BDSM-Szene.

    Worauf kommt es an, also sowohl bei der richtigen Auswahl, der Qualität und vor allem beim gelungenen Einsatz?

    Und was unterscheidet Flogger eigentlich von Peitschen?

    Niemand geringerer, als Mr. WU Whips (https://www.joyclub.de/business/9031639.wu_whips_more.html) oder einfach der Ulrich, steht uns in diesem sicherlich spannenden Special von BDSM BASICs Rede und Antwort und wird sicher das eine oder andere Meisterwerk aus seiner Manufaktur zur Schau stellen.

    Und weil es da im Sinne von SSC und RACK auf viele Sachen ankommt, wollen wir Euch in besten Händen wissen, haben uns daher einen der absoluten Experten im deutschsprachigen Raum für diesen Talk dazu geholt.

    Das Schlagspiel: wo liegt der besondere Reiz der Flogger und auch die Unterschiede, wie anfangen und auf was ist insbesondere zu achten?

    All das und natürlich, wie immer Euere Fragen werden uns dieses mal beschäftigen!



    Wer: Du/Ihr alsbald?

    Wie: einfühlsam und knisternd - hoffentlich!

    Was: alles, was Dir/Euch Spaß macht!



    Wir freuen uns auf einen liebevollen Austausch auf Augenhöhe.

    Beste Grüße

    Ulrich von WU WHIPS, Sir T. und Sir S. im Namen der O-MEN

    • 56 Min.
    6. Special: Bondage & Shibari mit RopEmotion

    6. Special: Bondage & Shibari mit RopEmotion

    SHIBARI, die Königsdisziplin im Bondage, als im BD Bereich von BDSM und selbst schon so vielschichtig, wie BDSM selbst.Man könnte auch sagen: the Game within BDSM.Und weil es da nicht nur im Sinne von SSC und RACK auf viele Sachen ankommt, wollen wir Euch in besten Händen wissen und haben uns daher einen der absoluten Experten im deutschsprachigen Raum für diesen Talk dazu geholt:Stefan von @RopEmotion aus Gelsenkirchen gibt uns die Ehre und sicher spannende Einblicke in die Welt der Seile!SHIBARI/Kinbaku: wo liegt der besondere Reiz der Seile, wie anfangen und auf was ist insbesondere zu achten?All das und natürlich - wie immer - Euere Fragen werden uns dieses mal beschäftigen!Wer: Du/Ihr alsbald?Wie: einfühlsam und knisternd - hoffentlich!Was: alles, was Dir/Euch Spaß macht!VIele Freude beim Reinhören!Beste GrüßeStefan aka RopEmotion, Sir T. und Sir S. im Namen der O-MEN

    • 58 Min.
    5. Sessions planen

    5. Sessions planen

    Wie Planung?

    Genau: Planung ist das halbe Leben...meinen vielen und bleiben nur bei Planung.Warum es wichtig ist auch Praxis zu erleben und was zu beachten ist, darum geht es bei BDSM BASICs diesmal.

    Sexualität soll doch aber bitte immer spontan und aus dem Moment entstehen - ein Glaubenssatz der vermutlich schon unzählige Beziehungen, die sich im Alltagstrott verloren haben, zu Bruch gebracht hat.Deshalb sagen wir: ja! Sex und insbesondere BDSM-Session dürfen gerne geplant werden. 

    Nein, das ist nicht langweilig, außer man schreibt sich gegenseitig Drehbücher und nimmt im Vorfeld Spannung und Vorfreude raus.Protokolle werden bitte, wenn überhaupt im Anschluss geschrieben. 

    Heute reden wir über gute Kommunikation, darüber, wer den Rahmen steckt, wer gestaltet und wie das miteinander abgestimmt wird.Machen ist und bleibt halt viel krasser, als nur davon reden, dennoch muss gesprochen werden - davor UND danach, außer jemand will die Verbesserung mit allen Mitteln vermeiden! 

    Wer: Du/Ihr alsbald?

    Wie: einfühlsam und knisternd - hoffentlich!

    Was: alles, was Dir/Euch Spaß macht!

    Wir freuen uns auf einen liebevollen Austausch auf Augenhöhe.

    Beste GrüßeSir T. und Sir S. im Namen der O-MEN



    Sorry, für die bisweilen grausige Tonqualität...

    • 50 Min.
    4. Alles im Kopf?

    4. Alles im Kopf?

    Alles im Kooooopf? :)

    BDSM spielt sich großteils im Kopf ab, aber nicht nur BDSM - genau genommen erleben wir unser gesamtes Dasein aussschließlich in unserem Gehirn.

    Und da sind so einige Sachen vorprogrammiert: Wünsche, Sehnsüchte ebenso, wie Blockaden, Sorgen, Ängste etc.

    Und dann sollten wir damit auch noch spielen? Ja genau, aber BITTE mit Feingefühl und dem Bewusstsein, dass da bisweilen auch unangenehme Tiefen auf uns warten.

    Und dann natürlich die Frage, wie geh ich das Thema Brainf%&k an? Und wofür überhaupt?

    Viele Fragen und das Thema ist so weitreichend und der Phantsie sind kaum grenzen gesetzt, solange wir SSC-konform agieren.

    Ein ganz besonderes Thema in der zwischenmenschlichen Beziehung, die BDSM so vielfältig, spannend und unerschöpflich (mit-)gestaltet.



    Wir wünschen viel Freude beim Reinhören.



    Sir T. und Sir S.



    P.S.: Hier noch die Links zur Gruppe und zu den Büchern

    https://www.joyclub.de/groups/bdsm_basics/

    https://amzn.eu/d/78HBJoB

    https://amzn.eu/d/5VXsqyp

    https://amzn.eu/d/i3qLO5v

    https://amzn.eu/d/ee5LPlH

    • 53 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
1 Bewertung

1 Bewertung

Top‑Podcasts in Gesundheit und Fitness

Psychologie to go!
Dipl. Psych. Franca Cerutti
So bin ich eben! Stefanie Stahls Psychologie-Podcast für alle "Normalgestörten"
RTL+ / Stefanie Stahl / Lukas Klaschinski
Dr. Anne Fleck - Gesundheit und Ernährung mit BRIGITTE
BRIGITTE / Audio Alliance / RTL+
Die Ernährungs-Docs - Essen als Medizin
NDR
Huberman Lab
Scicomm Media
Stahl aber herzlich – Der Psychotherapie-Podcast mit Stefanie Stahl
RTL+ / Stefanie Stahl

Das gefällt dir vielleicht auch

Eine Stunde Liebe - Deutschlandfunk Nova
Deutschlandfunk Nova
Tabulos
Claudia Kamieth | Fritz (rbb)
BDSM - Die Kunst der Unvernunft
Sebastian Stix
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht
Hoss & Hopf
Kiarash Hossainpour & Philip Hopf
Verbrechen
ZEIT ONLINE