16 Folgen

Beim ersten und einzigen Rewatch-Podcast zur ZDF-Serie „Diese Drombuschs“ (1983–1994) diskutieren wir, wie viele Intrigen die hessische Familienidylle ertragen kann und wagen einen Blick hinter die Kulissen – Episode für Episode. Nehmt Platz, greift euch einen Bembel und entdeckt ein Stück westdeutsche Fernsehgeschichte.

Die Drombusch-Akten Hört die Randale

    • TV und Film
    • 4,5 • 11 Bewertungen

Beim ersten und einzigen Rewatch-Podcast zur ZDF-Serie „Diese Drombuschs“ (1983–1994) diskutieren wir, wie viele Intrigen die hessische Familienidylle ertragen kann und wagen einen Blick hinter die Kulissen – Episode für Episode. Nehmt Platz, greift euch einen Bembel und entdeckt ein Stück westdeutsche Fernsehgeschichte.

    Alle Jahre wieder

    Alle Jahre wieder

    Margarete Drombusch möchte ihren Sohn, ihre Schwiegertochter und die Enkelkinder über die Weihnachtsfeiertage in Darmstadt besuchen. Da die jüngere Generation jedoch wenig Interesse an familiären Traditionen zeigt, wird der Oma unter einem Vorwand kurzfristig abgesagt. Den Silvesterabend begehen die Drombuschs schließlich gemeinsam, natürlich nicht ohne weitere menschliche und pyrotechnische Zwischenfälle.

    • 1 Std. 42 Min.
    Der Appell

    Der Appell

    Während Oma Margarete in Gießen an der Suche nach einem geeigneten Untermieter verzweifelt, geht in Darmstadt einiges schief: Weil Thomi eine Fünf in Mathe mit nach Hause bringt, geraten Vera und Sigi in Erziehungsfragen aneinander. Marion bekommt durch ihre „kesse Art“ Ärger mit ihrem Chef, bis dieser sogar ihren Vater einschaltet. Gerd setzt sich derweil für seine Freundin ein und gibt Thomi Nachhilfe. Sigi hält als Stadtverordneter eine für ihn wichtige Rede, zu der seine Mutter unerwartet erscheint. Schließlich gelingt es Margarete, sich dauerhaft bei ihrer Familie in Darmstadt niederzulassen.

    • 1 Std. 27 Min.
    Die Machtprobe

    Die Machtprobe

    Den Einzug ihrer Schwiegermutter hatte sich Vera anders vorgestellt: Denn Margarete erscheint nicht nur unerwartet mit Klavier und eigenem Bett in der Darmstädter Wohnung, sondern macht ihr zudem die familiäre Rolle als Köchin streitig. Während Sigi bemüht ist, zwischen den beiden Damen zu schlichten, hat Chris einen Polizeieinsatz auf einer Demonstration. Dort wird er bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung von Marions Freund Gerd fotografiert. Zu guter Letzt gibt Vera doch nach und gestattet Margarete, sich in der Küche zu beweisen.

    • 1 Std. 48 Min.
    Spiel mit dem Feuer

    Spiel mit dem Feuer

    Der Alltag im Hause Drombusch erlebt durch Veras und Sigis eheliche Probleme eine Belastung – denn die Organisation von Arbeit, Haushalt und Nachhilfe bietet kaum noch Platz für traute Zweisamkeit. Margarete bietet ihre Hilfe im Laden an und schließt so Bekanntschaft mit einem älteren Herren. Nach einem Streitgespräch mit ihrem Vater fasst Marion den Entschluss, bei Gerd einzuziehen. Als dieser ohne ihr Einverständnis Aktaufnahmen an eine Illustrierte verkauft, muss Marion berufliche und private Ächtung erfahren. Chris setzt sich schließlich für seine Schwester ein und zwingt Gerd mit privater Polizeigewalt, die Fotos herauszugeben.

    • 1 Std. 32 Min.
    Das Konzert

    Das Konzert

    Völlig unerwartet bekommt Margarete die Einladung, ein eigenes Klavierkonzert zu geben. Dass Sigi seine Mutter für dieses Vorhaben zu alt und untalentiert findet, verschweigt er ihr nicht. Wegen Veras vermeintlichem Techtelmechtel fasst er zudem den Plan, seine Frau eifersüchtig zu machen. Da sich Marion nicht mehr auf die finanzielle Unterstützung ihrer Eltern verlassen kann, helfen ihr andere Familienmitglieder aus – so auch Chris, obwohl er eigentlich einen Neuwagen erwerben möchte. Mit den Folgen, die er von einem Polizeieinsatz zu tragen hat, kann er das Autofahren in der nächsten Zeit allerdings vergessen. Letztendlich gelingt Margarete mithilfe Herrn Diehls seelischem Beistand ein von Erfolg gekröntes Konzert.

    • 1 Std. 32 Min.
    Entscheidungen

    Entscheidungen

    Die mutmaßliche Liebschaft Sigis zu einer französischen Geschäftspartnerin raubt Vera den letzten Nerv und es kommt zum Zerwürfnis der beiden. Margarete und Herr Diehl haben es da besser getroffen und können sich auf gemeinsamen Ausflügen näherkommen – bis Margarete schließlich das Angebot annimmt, bei ihm einzuziehen. Unterdessen muss sich Chris mit den gesundheitlichen als auch rechtlichen Folgen seiner Schießerei auseinandersetzen und Marion versucht nach der gescheiterten Arbeitssuche ihr Glück als Sängerin in Hamburg. Immerhin kann eine Ursache für Thomis schlechte Schulnoten gefunden werden: Der Junge will ins Internat.

    • 1 Std. 44 Min.

Kundenrezensionen

4,5 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Sofakissen ,

Drombusch Deep Dive

Ein etwas anderer Rewatch-Podcast nicht nur für Fans, sondern gerade solche, für die das Familiendrama bestenfalls eine verschwommene Kindheitserinnerung ist. Besonders gut gefallen mit ebenso informativen wie witzigen Deep-Dive-Segmente.

mrm0e ,

Einer der besten deutschen Nachkriegspodcasts

In einer Zeit, in der oberflächliche Unterhaltung oft den Vorzug erhält, erhebt dieser Podcast den Anspruch, das Familienepos Strombergers in seiner ganzen Komplexität zu erfassen und zu würdigen.

Die fünf Freund*innen Daniel, Evita, Hilke, Kai und Renke führen die Hörer*innen durch Strombergers Labyrinth aus familiären Konflikten und menschlichen Abgründen.

Ihre Gespräche zeugen von einer tiefen Verbundenheit mit dem Werk und einer kritischen Auseinandersetzung, die weit über oberflächliche Betrachtungen hinausgeht.

Die klugen Einblicke und die leidenschaftliche Diskussion über die Charakterentwicklung, die Symbolik und die gesellschaftlichen Implikationen des Dramas lassen keinen Zweifel daran, dass hier wahre Kenner*innen am Werk sind. Ihre differenzierten Einsichten in die Motive der Protagonist*innen und die Struktur des Plots zeugen von einer scharfen intellektuellen Durchdringung und einer tiefen emotionalen Resonanz mit dem Material.

Durch ihre einfühlsame Darstellung und ihre kritische Distanz gelingt es den Hosts, den Hörer*innen ein facettenreiches Bild des Werkes zu vermitteln, das deutlich über oberflächliche Klischees hinausgeht. Ihr Podcast ist nicht nur eine informative Analyse, sondern auch eine Einladung zur Reflexion über die menschliche Natur und die Komplexität der familiären Beziehungen.

Insgesamt kann dieser Podcast als ein herausragendes Beispiel für anspruchsvolle Fernsehkritik und tiefgründige Betrachtung des späten Nachkriegsdeutschlands gelten, das sowohl Kenner*innen des Genres als auch neugierige Hörer*innen gleichermaßen zu begeistern vermag.

Fünf Sterne gibt es, wenn Evita bis zur letzten Staffel mitmacht.

zichy ,

Grandioser Podcast! 🎧✨

Einen der Mitwirkenden finde ich besonders nett, aber ich sage nicht, um wen es sich dabei handelt!

Top‑Podcasts in TV und Film

Die Sendung mit der Maus
Westdeutscher Rundfunk
maybrit illner (AUDIO)
ZDFde
Erdbeerkäse - Der TrashTV Podcast
Mark O. Lehmann, Colin Gäbel, Tim Heinke
Radio Island
Visa Vie, Max Richard Leßmann, Seven.One Audio
Kack & Sachgeschichten
Kack & Sachgeschichten
Sträter Bender Streberg - Der Podcast
Torsten Sträter, Hennes Bender, Gerry Streberg

Das gefällt dir vielleicht auch

Stimmenfang
DER SPIEGEL
Aktenzeichen XY… Unvergessene Verbrechen
ZDF - Aktenzeichen XY
Verbrechen von nebenan: True Crime aus der Nachbarschaft
RTL+ / Philipp Fleiter
Apokalypse & Filterkaffee
Micky Beisenherz & Studio Bummens
Hotel Matze
Matze Hielscher & Mit Vergnügen
LANZ & PRECHT
ZDF, Markus Lanz & Richard David Precht