25 Folgen

Protoganisten, die über ein Thema mehr zu wissen scheinen, als der Autor, werden befragt und antworten. Beinahe ungekürzt.

[Die Wahrheit‪]‬ richter.fm

    • Bildung
    • 4.7 • 40 Bewertungen

Protoganisten, die über ein Thema mehr zu wissen scheinen, als der Autor, werden befragt und antworten. Beinahe ungekürzt.

    Heim.Kind – Die Wahrheit 025

    Heim.Kind – Die Wahrheit 025

     

    Hannes Kling ist links, aktivistisch, Fan seltsamer Sportarten, (noch) aktiver Twitterer, Blogger, ein Pseudonym und Teil des politischen Lebens in Berlin. Hannes Kling ist auch jemand, der eine Geschichte hat, die nicht einzigartig ist, sich aber von der vieler anderer Menschen unterscheidet: Er ist jemand, der als Kind zwar nicht seine Eltern, aber sein Elternhaus verlor und dann in verschiedenen Einrichtungen für elternlose Kinder und Jugendliche aufwuchs. Er war ein “Heimkind”.

    Das ist zum einen eine bewegende persönliche Geschichte und zum anderen auch ein Einblick in das soziale Netz, dass der Staat zu bieten versucht. Über beides hat Hannes Kling in der Artikelserie “Heim.Kind” ausführlich geschrieben. Und über beides sprechen wir in der 25. Folge der Wahrheit ausführlich.

    Zu Gast ist außerdem Ronny Kraak. Ronny Kraak ist Sozialarbeiter und hat auch mit Menschen zu tun, die einen ähnlichen Lebensweg beschreiten. Und er hat einen Blick auf die Muster, Beschränkungen und den Hürden bei der Arbeit mit Jugendlichen. Ihr kennt Ronny Kraak vielleicht, weil er Das Kraftfuttermischwerk (Blog, Twitter, Facebook) ist oder als Musiker – das spielt in dieser Wahrheit allerdings keine Rolle.

    Falls ihr euch noch detaillierter für das Thema interessiert, hier noch die Links zu den vier Teile der “Heim.Kind”-Artikelserie von Hannes1:



    * Brandenburger Tristesse

    * Flucht nach Berlin

    * Straßenhund

    * Der Weg hinaus



    Aber jetzt hört erst einmal selbst:

    Ich freue mich über Meinungen, Fragen und Kommentare, Abonnements per RSS oder iTunes, Rezensionen, andere Formen der Unterstützung oder einfach einen ausgegebenen Kaffee.

    Im Podcast haben wir noch über Medium gesprochen, aber mittlerweile gibt es ein eigenes Blog

    • 2 Std 16 Min.
    Die Wahrheit 024: Leben mit Kindern

    Die Wahrheit 024: Leben mit Kindern

    Die Wahrheit handelt von den Dingen, für die sich Leute begeistern und für die sie manchmal sogar bereit sind ihr Leben zu ändern. Und um Themen, von denen ich überhaupt keine Ahnung habe. Und manchmal all das gleichzeitig: Kinder.

    Damit verbunden tauchen jede Menge Fragen auf: Warum? Wie kommt auf die Idee? Was macht man mit denen? Wie macht man möglichst alles richtig und nichts falsch und geht das überhaupt? Und wie kann man überhaupt gegen Impfen sein und wie geht man mit anderen Eltern um, die andere Meinungen zu Themen haben, die einem selbst wichtig sind? Was haben nichtdeterministische Maschinen damit zu tun? Welches Elternratgeberbuch hat eigentlich recht?

    Und warum sollte man lernen, wie man einem Oktopus eine Hose anzieht?

    Fragen über Fragen die ich glücklicherweise jemand stellen kann, die sich zufälligerweise damit sehr gut auskennt, weil sie zweieinhalb Kinder hat. Die Erfahrungen mit ebenjenen Wesen veröffentlicht sie seit Jahren auf ihrem Blog dasnuf.de und zufälligerweise ist heute ihr Buch “Sehr gerne, Mama, du Arschbombe”1 erschienen: Patricia Cammarata (Twitter, Instagram, Podcast)2

    Möglicherweise haben wir es nicht geschafft in 83 Minuten alles über Leben mit Kindern erschöpfend zu behandeln, aber es ist – für mich zumindest – ein ganz guter Einblick geworden und ich glaube, man hat danach weniger Angst davor, dass das Leben zu Ende ist, wenn man Nachwuchs bekommt. Also dann: Hört den Podcast! Kauft das Buch! Lest das Blog! Folgt der #Arschbombe!

    Die beiden vorgetragenene Geschichten sind “Nackte Nudeln” gelesen von Maximilian Buddenbohm und “Willkommen in der Bastelmuttihölle” gelesen Ninia LaGrande.

    Ich freue mich über Meinungen, Fragen und Kommentare, Abonnements per RSS oder iTunes, Rezensionen und andere Formen der Unterstützung.

    kein Affiliate-LinkDisclaimer: Wir kennen uns persönlich. Ziemlich gut sogar.

    • 1 Std. 23 Min.
    Die Wahrheit #023 – Büstenhalter

    Die Wahrheit #023 – Büstenhalter

    Die Wahrheit handelt von den Dingen, für die sich Leute begeistern. Bis jetzt war ich von den Themen immer mindestens mittelbar betroffen, auch wenn ich selber kaum in den jeweiligen Gebieten unterwegs war. Heute bin ich unbefangen, unwissend und unfassbar neugierig. Weil es um BHs geht.

    Das kommt sicher zu einem gewissen Teil daher, dass BHs für einen Körperteil gedacht sind, dem ich eine gewisse Begeisterung entgegenbringe. Vor allem aber ist der BH ein gutes Beispiel…

    Ein gutes Beispiel für die Dinge, die viele Menschen tagaus, tagein benutzen; die selbstverständlich in den Alltag integriert werden; über die sich (fast) niemand besondere Gedanken macht und die eine faszinierende Welt von Fachwissen in sich bergen – und viel Verbesserungspotential, dass möglicherweise die Hälfte der Menschheit glücklicher machen könnte.

    Zu Gast waren Eva (Twitter, BH-Größen-Berechner, Etsy) und Elisabeth (Twitter, Blog), die sich beide bestens mit BHs und den damit verbundenen Problemen auskennen. Außerdem hat mich Teresa (Twitter, Blog) als Expertin unterstützt, die richtigen Fragen zu stellen1.

    Und weil einige von euch sicher darauf gewartet haben, dass ich das sage: BRÜSTE! \o/

    Ich freue mich über Kommentare, Abonnements per RSS oder iTunes, Rezensionen und andere Formen der Unterstützung.

    Bildnachweis: “purr-fect bra” von patti haskins unter (CC BY-SA)

    und mir bei Verständnisproblemen nachzuhelfen

    • 55 Min.
    Die Wahrheit #022 – Popcornpiraten & Netzempörung

    Die Wahrheit #022 – Popcornpiraten & Netzempörung

    “Sie hauen täglich auf uns drauf, aber ich mag dieses Korrektiv von außen.” sagen die einen. “Das selektive Nur-Aufgreifen von Skandälchen ist nichts weiter als billige Propaganda.” die anderen. Beide meinen die Popcornpiraten. Richtiger muss es heißen: Die Seite “Popcornpiraten“, denn auch wen er bestimmt hier und da Hilfe hatte, gibt es nur einen Popcornpiraten. Der hatte es sich zur Aufgabe gemacht, die vielen öffentlichen Pannen, Skandale und Aufreger rund um die Piratenpartei zu sammeln und presseschauerisch einzuordnen.

    Es wurde mehr draus, es folgten eigene Meldungen und er schaffte es sogar einen Abschluß zu finden und den Popcornpiraten1, ein würdiges Ende zu bereiten. Nur um wenig später ein Blog aufzumachen, dass sich ganz allgemein mit Netzempörung beschäftigt. Wer ist dieser Mann, den die Empörung nicht loslässt? Was hat er als Popcornpirat erlebt? Und welche Schlussfolgerungen zieht er – auch als Kulturwissenschaftler – aus diesen Geschichten?

    Und was zur Hölle reitet jemanden, sich über Monate lang an die Front einer Kaimauer zu stellen, während draußen Shitstorm nach Shitstorm über das Meer jagen?

    Meine Damen & Herren: Caspar Clemens Mierau aka Leitmedium:

    Kurz nach diesem Podcast war der Herr Mierau bei Breitband zu Gast und hat dort zusammen mit Patrick Breitenbach ebenfalls über das Thema Netzempörung gesprochen.2

    Ich freue mich über Kommentare, Abonnements per RSS oder iTunes, Rezensionen und andere Formen der Unterstützung.



    Bildnachweis: “Caspar Clemens Mierau” von Susanne Mierau.

    also der SeiteGewitzte Beobachter stellen fest: Dieser Podcast ist quasi die Aufnahme des Vorgesprächs zu einer Sendung, bei der ich Redakteur war. Ja, ich habe einen Traumjob.

    • 1 Std. 13 Min.
    Die Wahrheit #021 – Computerspielefrauenbild

    Die Wahrheit #021 – Computerspielefrauenbild

    Diese Wahrheit ist mehr als eine Wahrheit. Zum ersten hat diese Wahrheit ein Thema: Die Art und Weise, wie Frauen in Computerspielen dargestellt werden. Die Frage, ob sich dieses Bild geändert hat und eine typische Reaktion, die Spieler manchmal mit sich bringen, wen sie mit dem Thema in Berührung kommen. Anlass sind zwei aktuelle Werke: Einmal das aktuelle “Tomb-Raider“-Spiel, das gleichzeitig ein kompletter Reboot der Serie ist, andererseits die Videoserie “Tropes vs Wome in Video Games” von Anita Sarkeesian. Dafür habe ich mich mit Andreas Lange vom Computerspielemuseum Berlin, Anne Wizorek von kleinerdrei.org (#Aufschrei-Initiatorin) und Anjin Anhut, der über das Thema und klassische Reaktionen darauf geschrieben hat, unterhalten.

    Zum zweiten ist diese Wahrheit ein kleiner Blick hinter die Kulissen des Radios. Ich habe genau zu diesem Thema für Breitband vom Deutschlandradio Kultur einen Beitrag machen dürfen, der auch in dem Cast enthalten ist. So habt ihr einen direkten Einblick dahin, wie die rohen Informationen, die in diesem fast zweistündigen Podcast zusammenkommen, in einem fünfminütigen Beitrag zusammengefasst werden.

    Genug der Vorrede, hier ist das Ergebnis. Mit Überlänge:

    Bild: Lara Croft & Anita Sarkeesian (© tombraider.com / Anita Sarkeesian)

    PS: Auf 3 wurde gerade passend noch ein weiterer Artikel zum Thema veröffentlicht: Not just games. Und ich möchte euch Dennis‘ Bericht von der GDC 2013 ans Herz legen, in dem es um #1ReasonToBe geht, ein Panel über Sexismus in der Spieleindustrie.

    PPS: Ich freue mich natürlich über Anmerkungen, weitere Links und Perspektiven in den Kommentaren.

    • 1 Std. 49 Min.
    Die Wahrheit #020 – Bestandsdatenabfrage

    Die Wahrheit #020 – Bestandsdatenabfrage

    “Was wollen die jetzt schon wieder!?” mag sich manch einer gefragt haben, als abermals ein Protestanliegen von den üblichen Verdächtigen durch die Timelines gespült wurde. Vielleicht nicht ganz richtig, schließlich ist es der geneigte Gesetzgeber, der sich immer wieder für die persönlichen Daten interessiert, die bei Telekommunikation anfallen und die eigentlich grundlos (so zumindest meine persönliche Ansicht) niemand so richtig was angehen. Worum es eigentlich geht? Die sogenannte “Bestandsdatenabfrage”.

    Was das ist, was das kann und warum PIN und PUK möglicherweise bald nicht mehr nur euch gehören, erklärt Bea, die als Rechtsanwältin im Datenschutzbereich arbeitet. in der aktuellen Folge. Und so ganz nebenbei versuchen wir grundsätzlich zu klären, was eigentlich dieser komische Datenschutz ist, von dem immer alle reden, mit dem man aber keine Wahlen gewinnen kann.

    Es ist übrigens noch nicht so ganz klar, wann das Gesetz kommt, denn die Bundesrats-Lesung steht noch aus. Am 14. und 27. April 2013 soll gegen die Bestandsdatenabfrage demonstriert werden, vielleicht in der Hoffnung da noch Einfluß nehmen zu können.

    Begleitlektüre:



    * “Der Gang nach Karlsruhe” und andere Bücher von Uwe Wesel

    * Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Telekommunikationsgesetz

    * Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

    * Gesetzesbegründung mit beispielhafter Aufzählung von PIN und PUK



    Für Anmerkungen, Bemerkungen und Diskussionsbeiträge in den Kommentaren sind wir wie immer dankbar. Der Vollständigkeit halber auch noch mal der Änderungsvorschlag zum § 113 des Telekommunikationsgesetzes im Wortlaut:

    (1) Wer geschäftsmäßig Telekommunikationsdienste erbringt oder daran mitwirkt, darf nach Maßgabe des Absatzes 2 die nach den §§ 95 und 111 erhobenen Daten nach Maßgabe dieser Vorschrift zur  Erfüllung von Auskunftspflichten gegenüber den in Absatz 3 genannten Stellen verwenden. Dies gilt auch für Daten, mittels derer der Zugriff auf Endgeräte oder auf Speichereinrichtungen, die in diesen Endgeräten oder hiervon räumlich getrennt eingesetzt werden, geschützt wird. Die in eine Auskunft aufzunehmenden Daten dürfen auch anhand einer zu bestimmten Zeitpunkten zugewiesenen Internetprotokoll-Adresse bestimmt werden; hierfür dürfen Verkehrsdaten automatisiert ausgewertet werden. Für die Auskunftserteilung nach Satz 3 sind sämtliche unternehmensinternen Datenquellen zu berücksichtigen.

    • 59 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
40 Bewertungen

40 Bewertungen

Bene- ,

Einfach

genial.Jede Folge wird von mir mit großem Vergnügen gehört.Bitte mach weiter mit diesem und deinen anderen Podcasts ! DANKE

m_olk ,

wohl wahr ...

... als wenn monoxyd nicht schon genug moderiert. hier bestimmt er den inhalt und das ist gut so :)

Top‑Podcasts in Bildung

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: